Kundenrezensionen


32 Rezensionen
5 Sterne:
 (15)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Geh und sieh dir das an!"
Als Mr.Tiber(Henry Goodman) das zu seinem Sohn Elliot(Demetri Martin) sagt, hat das Woodstock Festival bereits begonnen. Und genau um dieses Festival geht es in Ang Lees Film nicht. Der taiwanesiche Ausnahmeregiseur hat sich vielmehr die Vorgeschichte des größten Rockkonzerts aller Zeiten für einen besinnlichen, hervorragend gestalteten Ausschnitt einer...
Veröffentlicht am 21. Februar 2010 von Thomas Knackstedt

versus
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein Film über Woodstock - leider ohne Woodstock
Ang Lee ist für mich ein absoluter Meisterregisseur. Vielleicht mit Ausnahme von "Hulk" lohnt es sich alle seine Filme anzuschauen. Auch "Taking Woodstock" ist eigentlich kein schlechter Film, aber für mich gibt es da 2 große Probleme:
1. Man sieht keine einzige Originalaufnahme des eigentlichen Konzertes. Das ist für mich eine dramaturgische...
Vor 17 Monaten von M. Rupp veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sensationell!, 31. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Taking Woodstock [Blu-ray] (Blu-ray)
Einen Film zu drehen über das bekannteste Festival der Welt, in dem man die Musiker von damals gar nicht sieht, ist eine tolle herangehensweise. Ang Lee zeichnet tolle Charaktere im Mief der Kleinstadt und zeigt Liev Schreiber in seiner schrägsten Rolle. Und dann noch diese bildgewalt. Eine echte Perle!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Woodstock ohne Woodstock, 4. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Taking Woodstock [Blu-ray] (Blu-ray)
Ein seht unterhaltsamer und detailverliebter Film. Das eigentliche Festival spielt nur am Rande eine Rolle, es geht um das drum herum. Sehr sehenswert !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Topp, 16. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Taking Woodstock [Blu-ray] (Blu-ray)
ist einfach nur genial. Wer aber glaubt ein paar Videosequenzen zu sehen, der liegt falsch. Es geht einfach nur um die Geschichte, wie es zum Festival gekommen ist.
Kaufen, kaufen, kaufen !!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Woodstock, 8. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Taking Woodstock (DVD)
"And I dreamed I saw the bombers
Riding shotgun in the sky
And they were turning into butterflies."
- Joni Mitchell -

Wer sich mit dem Gedanken anfreundet, dass "Taking Woodstock" seine Geschichte abseits der Festivalbühne erzählt, erlebt einen Film, der wunderbar detailverliebt das Gefühl des "Summer of 69" vermittelt. Aufgrund der lockerleichten Herangehensweise ist Ang Lees Geschichtsstunde beinahe so etwas wie eine leichtfüßige Vorstufe zu dem wenige Jahre später spielenden "Der Eissturm", der das kriselnde Bürgertum seziert. Obgleich "Taking Woodstock" diese ernüchternde Tragweite nicht aufweist, ist die Komödie auch großartig. Ähnlich wie Cameron Crowes Almost Famous trifft der Blick hinter die Bühne des wichtigsten Festivals mitten ins Herz des musikbegeisterten Zuschauers und beflügelt die Sehnsucht nach Freiheit, ewiger Jugend und Glückseligkeit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die, die es nicht geschafft haben, sind der Mythos..., 13. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Taking Woodstock (DVD)
Taking Woodstock ist die andere Seite. Dieser Film zusammen mit dem Director's Cut des Konzertfilms- und der Mythos Woodstock wird plötzlich verständlich. Leider kam der Film zwar pünktlich zum Jubiläum, aber zu früh für eine substanzielle Woodstock-Box. Wer braucht Wildlederfransen Täschchen und 453 Outtakes, um Woodstock zu verstehen? Seht Euch lieber Ang Lee's Film an und ihr wisst, was die vielen tausend Leute gemacht haben, von denen Joni Mitchell in ihrem berühmten Song singt und die es nicht bis zum Festival geschafft haben. Sie sind der Mythos!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Well, I came upon a child of God..., 25. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Taking Woodstock (DVD)
... He was walking along the road
And I asked him, 'Tell where are you going?'
This he told me
Said, I'm going down to Yasgur's Farm,
Gonna join in a rock and roll band.
Got to get back to the land and set my soul free."

Die ersten Strophen von Joni Mitchells Song "Woodstock"....

Wohl kaum jemand hat noch nie von "Woodstock" gehört. Es war der Höhepunkt einer ganzen Epoche, einer Bewegung und eines Lebensgefühls - danach änderte sich Vieles. Das nächste grosse Openair-Konzert, als Nachfolger von Woodstock gepriesen, Altamont, endete im Desaster. Die harten Drogen hielten Einzug. Die Hippiebewegung hatte ihren Zenit überschritten.

Ang Lee setzt "Woodstock" ein schönes Denkmal mit seinem Film "Taking Woodstock". Es ist dies ein Historienfilm im besten Sinne, hält sich aber nicht sklavisch an Ereignisse und involvierte Personen, und ganz sicher ist es auch kein Musikfilm (man sieht KEINEN einzigen Auftritt einer Band auf der grossen Bühne). "Taking Woodstock" erzählt von den Leuten, die dieses Ereignis erst möglich gemacht haben - von Idealisten, von den Organisatoren, von Fans. Es ist eine Abfolge von vielen kleinen Szenen, die sich zu einem grossen, bunten Ganzen zusammenfügen.

Sehr schön kann zugeschaut werden, wie von einer Idee ausgehend sich etwas ereignete, was in dieser Form in der Geschichte der Menschheit bisher noch nicht stattgefunden hatte: Eine handvoll Menschen sorgte dafür, dass sich 32 der seinerzeit angesagtesten Bands und Solisten zu einem Freiluftkonzert trafen, das alle Erwartungen sprengte. Ca. 400'000 Leute kamen an einen Ort, der für diese Masse schlichtweg nicht ausgerüstet war. Die Infrastruktur kollabierte infolgedessen schnell. Und trotzdem gingen diese 3 Tage ohne nennenswerte negative Schlagzeilen über die Bühne.

"Taking Woodstock" bringt die Stimmung dieser Zeit und dieser Menschen, bzw. das Leben in diesen drei Tagen, sehr gut zum Ausdruck. Natürlich werden enige Drogen konsumiert. Man sieht aber keinen erhobenen, mahnenden Zeigefinger. So war wohl die Realität, und die meisten lebten auch in ihrer abgehobenen (Hasch-) Wolke. "Taking Woodstock" hinterfragt nicht, sondern zeigt nur auf. Und damit kann ich leben. Der Film unterhält toll, ist ein Feelgood-Movie mit komödiantischem Touch und wird von den Hauptprotagonisten sehr gut getragen.

Ein Wort sei hierzu unbedingt noch zu Liev Schreiber verloren: Der glänzt in diesem Film mit dem wohl schrägsten Auftritt seiner bisherigen Filmkarriere und allein schon wegen ihm und seiner Filmfigur "Vilma" ist "Taking Woodstock" ein Must-See! :-)

Ach ja, noch ein Wort an alle, welche denken, sie hätten schon genug von "Woodstock" gesehen und gehört: Natürlich handelt Lees Film vom legendären Anlass. Lees Betrachtungsweise dieser drei Tage ist jedoch etwas ganz Eigenes und kann allen empfohlen werden, welche sich für ein etwas anderes Zeitdokument dieser Ära interessieren und allen, die in ihrem Herzen immer noch ein ganz klein wenig Hippie geblieben sind....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine kleine Zeitreise, 26. Dezember 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Taking Woodstock (DVD)
In Woodstock konnte ich selber nicht dabei sein (war dafür noch etwas zu jung), aber der Film vermittelt auf jeden Fall die Atmosphäre von diesem einmaligen Musikfestival.
Ein Film, den ich durchaus empfehlen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viel besser als vermutet., 17. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Taking Woodstock (Amazon Instant Video)
Ich wundere mich, dass mir der Film vorher nicht bekannt war. Ich meine, den Film sollte man gesehen haben. Alle Akteure passen zum Film und versetzen einen wunderbar in die Zeit und die Stimmung. Am Ende ist nur schade, dass der Film vorbei ist. Vermutlich ein ähnliches Gefühl, wie es die Menschen auf dem Festival hatten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine leise Zeitreise mit viel Musik, 13. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Taking Woodstock (DVD)
Klingt wie ein Widerspruch, ist es aber nicht. Hier wird erzählt, wie es zu Woodstock kam. Nicht die großen auf der Bühne spielen hier die Hauptrolle, sondern die Menschen, die dort waren. Wunderschön und ein tolles Geschenk für alle, die die Musik der Woodstock-Generation mögen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Echt cool, 22. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Taking Woodstock [Blu-ray] (Blu-ray)
Der Film wurde mir von einem Freund empfohlen. Anfangs war ich von der Thematik gar nicht begeistert, aber als dann reinschaute, fand ich den Film echt cool. Wollte ihn gleich wieder anschauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Taking Woodstock
Taking Woodstock von Tom Monte (DVD - 2010)
EUR 6,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen