Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. August 2010
Solo mag der Klang der Klipsch für so einen Zwerg ja recht beeindruckend sein, beim direkten Vergleich mit anderen Konzepten gehen einem aber schon die Ohren auf, und das Teil klingt arg blechern und dünn.
Wer mit jedem Zentimeter Platz z.B. auf dem Schreibtisch geizen muss, kann die Klipsch in Erwägung ziehen - dann aber besser nicht das Panasonic SC-HC 30 EG-K (gleiche Preisklasse, dennoch ungleich höhere Funktionalität, und vor allem viel besserer Klang...) gegenhören!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. April 2010
Ich hatte mich länger mit dem Thema "Lautsprecher für iPod" beschäftigt und in Fachgeschäften diverse Modelle mit meinem iPod Touch getestet.
Sehr begeistert war ich vom JBL OnStage 400 mit hervorragendem Klang und knackigem Bass. Was mir nicht so gefiel war die Position des IPod oben auf dem Gerät. Etwas wackelig und wenn man mal aus Versehen mal dranstößt ist der Stecker ggf abgebrochen.
Dann stieß ich bei Amazon auf den Klipsch iGroove. Optisch sehr schick, wie ich finde. Also mal etwas gegoogelt. Klipsch ist in USA wohl eine bekannt Marke und stellt auch große HiFi-Systeme her.
Also das gute Stück bestellt und nach 2 Tage schon ausgepackt (danke, Amazon). Im iPod meine Favoritenliste angewählt und gespannt gelauscht.
Was soll ich sagen, der Klang steht dem JBL in nichts nach. Relativ basslastig abgestimmt bekommt man einen satten Klangteppich präsentiert. Man könnte meinen es stände noch ein separater Subwoofer unterm Tisch. Ich habe nun nach einem Monat alle Musikstile durch und der iGroove überzeugt mich voll und ganz. Momentan beschallt es mein 35qm Wohnzimmer, und das nicht schlechter als meine HiFi-Anlage.
Für den Sound würde ich wenn möglich auch 6 Sterne vergeben. Wegen der vom Empfang nicht ganz optimalen Fernbedienung also "nur" 5.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 5. Juni 2012
Auf den iGroove von Klipsch bin ich eher durch Zufall gestoßen, da diese Marke in Europa nicht so bekannt ist, wie in den Staaten. Ich hatte mich lange durch diverse Geräte in diversen Elektronikmärkten getestet, und hatte meinen Traum von einer kleinen, preiswerten und dennoch guten Dockingstation schon fast aufgegeben - bis ich bei Amazon auf den iGroove SXT gestossen bin. Mich hatten die schon vorhandenen Rezensionen neugierig gemacht.

Als ich den iGroove zu Hause (übrigens sehr schnell angekommenen!) ausgepackt hatte, kam ich aus dem Staunen nicht mehr heraus. Ein kleines Gerät mit einem, wie ich finde, sehr gut gelungenen Design, stand da auf dem Tisch und als ich mein iPhone aufsteckte, um den Sound zu testen, war ich echt hingerissen. Im Vergleich zum Gear4 "House Party" z.B. klingt der iGroove in allen Dynamikstufen ausgewogen und bildet den Klang echt raumfüllend ab, ohne aufdringlich zu sein. Ich habe für diesen Preis noch nie ein solches Spitzenprodukt erhalten. Es ist sehr hochwertig verarbeitet, in der Bedienung kinderleicht und minimalistisch, was nun wieder mir gefällt, weil ich nicht so auf überflüssigen Schnickschnack stehe. Ich brauche bei diesem Gerät keinen EQ, und wer ihn braucht, findet ihn auf dem iPhone oder iPod. Die Fernbedienung ist völlig ausreichend in Funktion und Reichweite. Der iGroove ist eine unbedingte Kaufempfehlung für Leute, die Wert auf guten Klang auf kleinem Raum legen. Ich könnte nicht mal sagen, ob die "Bose" wirklich besser ist... Aber das ist wohl auch eine Geschmacksache.

Kleiner Tipp noch - Ich höre jetzt fast nur noch in der Küche über den iGroove Radio mit der "Radiobox" App für iPhone/iPod. W-Lan natürlich vorausgesetzt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 28. Dezember 2010
Ich habe mich schon lange mit dem Gedanken getragen mir ein Dock mit Lautsprechern zu kaufen, das Problem
war immer, dass die kleinen Geräte wenig Klangvolumen haben, woher auch bei diesen kleine Abmaßen.
Ich hatte schon alle nahmhaften Elektronikwarenhäuser durch und so ziemlich alle Docks probiert, ( Yamaha,
Logitech, JBL, Bose usw. ) da wurde ich auf Klipsch Igroove SXT aufmerksam und als ich dann in youtube die
Vorstellung dieses Gerätes sah, habe ich mich entschlossen dieses zu kaufen.
Was soll ich sagen, ich habe es augepackt und gedacht... wow das ist aber klein... um so erstaunter war ich,
als ich mein Iphone darauf setzte, denn aus so einem Gerät so ein Bass heraus zu zaubern war für mich neu.
Das I Groove verfügt über einen Lautstärkeregler und Anschlüsse für externe Geräte ( siehe auch Produktbeschreibung)
was mich auch beeindruckt hat, ist die Verarbeitung sie wirkt hochwertig und man hat das Gefühl hier ein
hochpreisiges Gerät in der Hand zu haben.
Als großen Stereoanlagenersatz würde ich dies nicht umbedingt sehen, denn für die Party darf es natürlich mehr sein
aber für das Büro oder Kinderzimmer ist dies eine tolle Alternative zumal auch der Preis hier eindeutig angemessen ist.
Abschließend kann ich nur sagen, dass ich IGroove SXT jederzeit wieder kaufen würde, ich habe es mit meinem IPhone 4,
mit dem Ipod Touch 4 und auch mit meinem alten Iphone 3 G ausprobiert und alle funktionierten einwandfrei.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 30. Juni 2010
Ich war auf der Suche nach einem kompakten Lautsprechersystem für mein iPhone 3 GS und meinen aleten iPod.

Zuvor hatte ich den Philips SBD 8100 bestellt und war leider nicht sehr begeistert vom Klang. Auf der Suche nach einer Alternative bin ich auf die Anlage von Klipsch gestoßen. Da mir die Marke nicht völlig unbekannt war, und ich immer nur gutes von diesem US-Hersteller gehört habe, habe ich es mal bestellt.

Beim Auspacken war ich doch ziemlich überrascht wie klein die Station ist und hatte kein gutes Gefühl. Dann aber das große Staunen! Das Gerät hat einen satten und klaren Bass! Die Lautstärke ist wirklich gut und der Raumklang ebenfalls. Dieses System hat mich in den letzten Wochen wirklich positiv überrascht und ich kann es uneingeschränkt weiterempfehlen. Die Geräte von Logitech (auch getestet) können bei dem Bass nicht mithalten. Sie trumpfen allerdings mit eingebauten Akkus auf.
Damit hier der einzige Nachteil: Das Gerät von Klipsch läuft nur mit einer Stromquelle in der Nähe.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. April 2010
Dieses Gerät hat einen akzeptablen Sound, ist jedoch nicht mit Bose oder einem anderen Hersteller vergleichbar (andere Liga, auch im Preis). Die verschiedenen Mulden machen es einfach, das richtige Gerät anzudocken, so kann individuell ausgesucht werden.
Die Soundeinstellung muss man vorher am IPod vornehmen (Klassik, Pop etc.), damit die Songs in der Qualität rüberkommen. Der Hörgenuss ist nicht mit einer klassischen Komponentenanlage vergleichbar, da ja auch die Songs in MP3s gewandelt werden. Die Steuerung mittels Fernbedienung ist akzeptabel, wenn auch hier nur die Lautstärke, Play und Pause, Mute sowie Skip vor und zurück möglich sind. Wünschenswert wäre ein Wheel wie beim IPod, damit man auch in den Alben oder in den Mixen sowie die Gesamtsteuerung vornehmen kann. Aber ein Makel ist überall und ein perfektes Gerät habe ich noch nicht gefunden.

Abschliessend kann man sagen, dass die alte Komponentenanlage aus dem Wohnzimmer verbannt wurde und für den alltäglichen Musikgenuss dieses vollständig ausreichend ist. Für besondere Stücke empfiehlt sich eher der Plattenspieler oder die Komponentenanlage. Ein Gerät, dass nicht nur gut aussieht, sondern auch einfach und komfortabel zu bedienen ist und für den Alltagsdienst absolut gut geeignet ist.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 4. August 2012
Ja herrlich was ich da für mein Bad gefunden habe, nachdem meine alte Dockingstation ihren Geist aufgegeben hat.
Zuerst habe ich das Gerät bei meinem Nebenjob ausprobiert, in einer Halle die ca. 30x150 Meter groß ist und der Sound konnte sich sehen lassen!
Bei mir zu Hause tut es einen guten Dienst, ich kann sogar meinen Lappi anschließen.

Die Fernbedienung funktioniert einwandfrei, ich musste lediglich die Batterie austauschen, da sie nach kurzer Zeit aufgab, kleiner Minuspunkt, der aber nicht in die Wertung des Gerätes einfließt, da ich richtig begeistert bin, also falls hier jemand kein gutes Haar an der FB lässt, einfach mal entspannt den Batterievorrat plündern, und alles ist gut!

Fazit: man muss nicht Unsummen investieren um zuverlässigen, satten Sound zu erhalten!

Like it;-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 10. Mai 2012
also ich habe mir die ganzen anderen rezessionen mal angesehen und da ich nur gutes von klipsch gewöhnt bin, habe ich mir das ding mal bestellt.
als ich es aus der verpackung geholt habe fand ich es erstmal recht leicht....
ich habe das ding also angeschlossen und in meine recht große küche gestellt. -was für ein satter sound- !!!!!
Höhe und Tiefe gut abgestimmt! erreicht eine lautstärke zum niederkniehen ohne zu verzerren! klar ab einem gewissen grad verzerrt alles! ist ja auch ein kleines gerät und keine stereo anlage mit tower system!!!
im großen und ganzen ist das gerät entgegen aller schlechten rezessionen ein sehr guter deal!
ebenso kann ich das gerät mit fernbedienung von 3-4 metern bedienen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 17. August 2012
Einfach ausgestattete Dockingstation eines nahmhaftem US amerikanischem Herstellers.
Kompakt, gut verarbeitet und mit sehr gutem detailreichen Sound. In Relation zur Grösse erstaunliche Bassleistung und Lautstärke ohne "aufgequollen" zu wirken.
Echtes 2 Wege System mit Separaten Verstärkern für Bas/Höhen.
Ich trage das Vorgängermodell ohne die Iphone4 Lademöglichkeit schon lange imKoffer mit durch alle möglichen Länder, ohne Probleme.
Dieses Gerät lädt auch das Iphone4.
Für diesen Dumpingpreis ist Das Gerät unschlagbar und spielt in einer anderen Liga als preislich vergleichbare Systeme. Für den der mehr Leistung und/oder Ausstattung sucht der sollte sich vielleicht mal bei Kicker umschauen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 21. März 2012
Bei Lautsprecher- oder Dockingsystemen stehen Klangqualität und Preis meist in direktem Verhältnis zueinander.
Für den aktuellen Preis von knapp 60 Euro ist das Klipsch iGroove im Preis/Leistungsverhältnis unschlagbar.
Wie in den anderen Rezensionen zu lesen ist der Klang leicht basslastig, doch wenigstens sind Bässe überhaupt da. Auch der Klang der anderen Frequenzen ist klar.
Die Fernbedienung ist minimalistisch, doch mehr als an/aus, lauter/leiser, vor/zurück & stumm brauche ich nicht.
Im Vergleich zu anderen Geräten in dieser Preisklasse, die ich bisher ausprobierte (u.a. TCM und Medion), ist Klipsch iGroove der klare Gewinner. Diese anderen Geräte klangen allemsamt sehr blechern.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

 
     

Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
Universal dock for all devices. Adjustable to fit with your case.
  -  
Klipsch Komplettprogramm Immer Angebote zu Top-Preisen!
  -  
Looking For Speaker Klipsch? Find It Nearby With Local.com!