Kundenrezensionen


42 Rezensionen
5 Sterne:
 (29)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


28 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbare Musik mit tollem Sound
Besitzt man bereits einige CDs von Jimi Hendrix, so ist es sicherlich nicht nötig, sich diese Zusammenstellung zu kaufen, es sei denn, man möchte den wirklich qualitativ hochwertigen Sound geniesen.
Lieder wie "Hey Joe" oder "Purple Haze" sind sicherlich beinahe jedem bekannt und dürfen natürlich nicht bei einer solchen...
Am 3. Januar 2000 veröffentlicht

versus
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kommt drauf an...
Über die Songauswahl ist alles gesagt...mehr geht nicht!! Das Mastering ist leider völlig drüber. Über mittelklassige Boxen ist alles gut. Über High End Kopfhörer... oh Gott...schade, schade!
Veröffentlicht am 29. April 2012 von Vinz Black


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

28 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbare Musik mit tollem Sound, 3. Januar 2000
Von Ein Kunde
Besitzt man bereits einige CDs von Jimi Hendrix, so ist es sicherlich nicht nötig, sich diese Zusammenstellung zu kaufen, es sei denn, man möchte den wirklich qualitativ hochwertigen Sound geniesen.
Lieder wie "Hey Joe" oder "Purple Haze" sind sicherlich beinahe jedem bekannt und dürfen natürlich nicht bei einer solchen Zusammenstellung fehlen. Außerdem gibt es den Song "Watchtower", der in dem Film "Bandits" gecovert wird. Und natürlich auch die Amerikanische Hymne, die von Jimi Hendrix damals beim Woodstock Konzert dargeboten wurde indem er mit der Gitarre Bombengeräusche einarbeitete und somit einen grandiosen Protest gegen den Vietnamkrieg ausübte, befindet sich auf dieser CD. Leider ist dieses Stück nicht in dieser Live-Version zu Hören, sondern mit einer klanglich reinen Studioversion.
Auf der CD befindet sich eine grandiose Zusammenstellung der legendären Songs von Jimi Hendrix, die man kennen sollte. Ob man sie allerdings mit dieser CD oder mit einer anderen kennenlernen möchte, hängt davon ab, ob man lieber knisternde Platten oder qualitativ reine Musik mag. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kommt drauf an..., 29. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Über die Songauswahl ist alles gesagt...mehr geht nicht!! Das Mastering ist leider völlig drüber. Über mittelklassige Boxen ist alles gut. Über High End Kopfhörer... oh Gott...schade, schade!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ''Loudness War'' - Remaster, 15. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
erst einmal will ich klarmachen , dass die tracks auf diesem sampler alle absolut super sind und ich selber so gut wie alle lieder auch so ausgesucht hätte.
dafür ein grosses lob an jimi's kleine stiefschwester janie, die ja seit ca. 1997 mehr oder weniger die rechte an jimi's songs hat.
der ''sound'' auf dieser disc, genau wie auf allen anderen 2010 und auch schon auf den 1997 remasters wird jimi hendrix jedoch keineswegs gerecht.
das mastering ist VIEL ZU LAUT, ja so laut , dass man bei einigen liedern (u.a. all along the watchtower) auf studio-monitoren clipping(verzerren; kleine ''knackse'') hören kann, das heisst , dass beim audiosignal die oberen spitzen der amplituden einfach weggeschnitten werden, nur um das audio-master laut genug auf cd zu kriegen.(siehe hierzu auch den wikipedia artikel zu ''Loudness war'')
meiner meinung hat man nie das gefühl ein wirklich gutes und audiophiles remaster zu hören, dafür aber ein verdammt lautes!
ausserdem ist es durchaus möglich ein relativ lautes audio-master zu machen, dass gut klingt(siehe die fantastischen Beatles Remaster von 2009!). man kann es aber auch übertreiben...

wieso eddie kramer , jimi's orignaler tontechniker, die alben so remastert hat ist mir ein rätsel.
vielleicht wollte ja eine gewisse stiefschwester, dass jimi's alben auch anno 2010 zeitgemäss und ''fett'' klingen....

5 STERNE für die zeitlose Musik von Jimi ,aber 0 für dieses ''Remaster''
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Rezension Nr. 42 (Stand 18.10.2014), 18. Oktober 2014
Keine Ahnung ob sich wirklich noch irgendwer die 42. Rezension eines Artikels durchliest, ich möchte jedoch aus folgendem Grund trotzdem weiter schreiben: Bis auf wenige (und meines Erachtens berechtigte) Einwände in Bezug auf die Klangqualität scheint dieses Machwerk der Hendrix Family bislang fast einvernehmlich mit Höchstnoten bedacht zu werden. ABER: Die 20 Titel dieser CD sind schlichtweg nicht "das Beste" von Jimi Hendrix! Unter einem Titel wie z.B. "10 Greatest Hits + X" (wobei die unter "X" subsummierten Titel meines Erachtens völlig willkürlich ausgewählt wurden) würde ich mir die Zusammenstellung noch gefallen lassen, aber so ...
Natürlich findet der Gelegenheitshörer, der sich für den heimischen Gebrauch oder die nächste Flower-Power-Party "Hey Joe" und "Purple Haze" beschaffen möchte, hier alles Nötige (was für sich genommen ja auch völlig in Ordnung wäre). Abgesehen davon erhält man aber - ganz im Gegensatz zur Amazon eigenen Produktbeschreibung - schlichtweg einen äußerst unausgewogenen Einblick in das Gesamtwerk dieses Ausnahmekünstlers.
Ganz klar, die Wahrnehmung in Bezug auf "das Beste" von irgendwem oder irgendetwas ist zunächst immer subjektiv geprägt. Ich bin jedoch der Meinung, das man das im Zusammenhang mit Jimi Hendrix zumindest teilweise objektivieren kann.
So fällt zunächst auf, dass exakt 3/4 dieser Auswahl (nämlich die ersten 15 Titel) ausschließlich aus den ersten beiden Jahren der Jimi Hendrix Experience (1967/1968) stammen. Klar, das war kommerziell die deutlich erfolgreichere Phase, deshalb aber nicht zwingend "die Bessere". Mal ernsthaft, waren Titel wie "Fire", "Stone Free" oder "Castles Made Of Sand" nicht auch irgendwie Hendrix'sche Duzendware? Umso unverständlicher, dass trotz des deutlichen Überhangs an Experience-Material ausgerechnet auf "Burning Of The Midnight Lamp" verzichtet wurde, das Jimi seinerzeit selbst für seine beste Aufnahme hielt.
Tatsächlich hat Jimi doch auch in den letzten beiden Jahren seines Lebens (1969 und 1970) mehr als die hier vorhandenen letzten 5 Titel aufgenommen, die qualitativ ganz sicher mit zu seinen "Besten" zählen. Nur als Beispiele: "Stepping Stone" (die ursprüngliche Singleversion), "Earth Blues" (mit den original Drum-Tracks von Buddy Miles), "Ezy Rider" und "Message To Love" (die Studioversion) mit der Band of Gypsys, aber auch "In From The Storm" oder das herausragende Instrumental "Pali Gap", oder, oder ...
Des Weiteren dürfte inzwischen unstrittig sein, dass sein Live-Werk nicht zuletzt für ihn selbst eine Welt für sich war, die völlig unabhängig von seinen Studioaufnahmen betrachtet und beachtet werden sollte. O.K., die Live-Version von "Star Sprangled Banner" ist hier mit dabei (von dem wiederum pardoxerweise die Studioversion ein essentielles Beispiel für Jimi's Arbeitsweise im Studion ist), aber wo ist z.B. "Wild Thing" oder überhaupt irgendein Titel des legendären Montery-Konzerts? Wo ist "Hear My Train A Coming" in der Version aus dem Berkeley Community Center vom Mai 1970? Wo ist "Machine Gun" vom Band of Gypsys Konzert an Silvester/Neujahr 1969/1970 (zusammen mit "Star Sprangled Banner" DAS musikalische/politische Manifest der 60er)?
Außerdem war Jimi zeitlebens vor allem eines: Ein Blues-Mann! Angefangen mit der ersten Studioaufnahme seines „Red House“ Blues im Dezember 1966 über den psychedelisch angereicherten Kracher „If 6 Was 9“ von 1967 (beide löblicherweise hier vorhanden) führte ihn sein Weg bereits ein weiters Jahr später zu einem Titel, der eigentlich alle Rahmen sprengt: Voodoo Child (nicht der „Slight Return“ von dieser CD, sondern die erste, unglaubliche 15-Minuten-Studio-Version, aufgenommen mit u.a. Steve Winwood an der Hammond-Orgel, zu haben auf der Electric Ladyland LP). Eigentlich ein essentieller Teil des Hendrix’schen Werks.
Letztlich sollte jeder, dem nicht wirklich nur an den eingangs genannten "Aushängeschildern" gelegen ist, dringend zumindest die alternative Anschaffung der Doppel-CD "Voodoo Child: The Jimi Hendrix Collection" in Erwägung ziehen, die trägt der Vielfalt des Gesamtwerks deutlich besser Rechnung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Beste vom Besten, 22. November 2002
eine perfekte auslese aus allen stücken des jimi hendrix, und das mag was heißen. er ist und bleibt die #1 der rockmusik und lässt dabei größen wie led zeppelin oder simon and garfunkel sogar weit hinter sich. er perfektionierte das spielen der gitarre und entwickelte seinen eigenen style, der im gegensatz zu vielen anderen sehr aggressiv wirkt, aber gerade aus diesem grund unerreichbar scheint. die lyrics sind von hervorragender qualität, sowie eigentlich alles auf dieser cd. hendrix fand eine perfekt mit ihm harmonierende band, die ihn unterstütze, aber nie aus dem mittelpunkt hob. die cd enthält alle wichtigen stücke, die hendrix im laufe seines lebens herausbrachte. von ruhigen tracks wie das geniale hey joe, oder the wind cries mary, bis zu härteren, wie z.b. all along the watchtower, das niemand jemals nach hendrix besser präsentieren konnte und wohl auch nie besser präsentieren können wird.
anspiel tipps kann ich hier eigentlich nicht geben, da jeder einzelne track von hendrix perfektioniert wurde, deshalb kann ich gleich sagen, dass sich der kauf auf jeden fall lohnen würde, ohne auch vorher nur ein stück gehört zu haben.
was mich nur ein wenig stutzig macht, ist, dass es von diesem album ein digipack gibt, also zwei cds. auf der zweiten cd sind unter anderem live aufnahmen von purple haze und i don't live today, sowie sechs weitere tracks vorhanden. also, wenn es irgendwie möglich ist, sollte man versuchen in den besitz dieser doppel cd zu kommen, wenns nicht gelingt ist die erste cd aber auf jedenfall immernoch das beste, was man sich anschaffen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Well chosen samples, 11. März 2005
Naturally growing up with Jimmy Hendrix I would prefer the original albums. Usually leaving the choice of what is "best" to someone else is precarious at best. However I must agree with their choices as a fare example of Hendrix, and if I were to buy only one album to represent him in my collection this would be it.
While many were listing to bubble gum at the time, this was the mainstay for me, even while in the military 1969. As with most people the music brings you back to the time and the issues of the time. Yet there is something timeless in his music and it applies just as well today. I am not going to critique his songs here as everyone has his/her favorite fore one reason or another. Mine is "Watch Tower" for the message.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A Must, 31. Oktober 2005
Dieses Album ist ein MUSS für jeden wahren Musikfreak.Einer der wohl begabtesten Musiker aller Zeiten.Gut zusammengestellt. Danach kann jeder der auf den Geschmack gekommen ist sich mehr Material vom Gitarrenhero besorgen.Leider hat man heute oft auf Genies wie Jimi,die eine Menge Superstars wie z.b Prince usw,beeinflusst haben,vergessen.Sein Geburtstag wurde nicht einmal bei der grössten Radiostation österreichs erwähnt.Schade
Deshalb werden einige mehr die dieses Album kaufen der Fangemeinde von Jimi hinzukommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungener Überblick über Jimi Hendrix' Schaffen, 8. Juni 2010
Nachdem ich bisher nur gelegentlich den ein oder anderen Titel von Jimi Hendrix gehört hatte und sich meine Begeisterung eher in Grenzen hielt, habe ich mich von den recht positiven Rezensionen hier auf Amazon.de dazu verleiten lassen, die CD "Experience Hendrix: The Best Of Jimi Hendrix" zu bestellen.
Mein Urteil: Ja, die anderen Rezensionen, die von einem gelungenen Querschnitt aus Hendrix's Werk sprechen, haben voll und ganz Recht. Und das Ganze ist auch noch anhörbar.

Zugegeben: Man muß sich erst in Hendrix "reinhören" (wenn man das nicht bereits getan hat) und erst nach und nach erschließt sich einem, was es mit Hendrix's Virtuosität auf sich hat. Zweifelsohne gibt es Musiker die Melodischeres zustande gebracht haben und auch solche, die eindrucksvollere Gitarrensoli präsentierten. Aber Hendrix gehört zu den frühesten Vertretern dieses Genres und allein daran gemessen, hat er einiges an Respekt für seine "Vorarbeit" verdient.
Die CD als solche enthält die bekannten und durchaus melodischen Klassiker wie "All Along The Watchtower" oder auch weniger bekannte Juwelen wie "Dolly Dagger". Selbstverständlich fehlt auch nicht das "Star Spangled Banner", welches eher als Gitarrenexperiment denn als Musik im klassischen Sinne zu verstehen ist.
Alles in Allem vermittelt einem die CD den Überblick, den man mindestens haben sollte, um Hendrix' musikalisches Werk einordnen zu können.

Wer also seinen musikalischen Horizont in Richtung Hendrix erweitern möchte, ohne gleich eine Hendrix-Sammlung aufbauen zu wollen, dürfte kaum eine geeignetere CD finden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gute Zusammenstellung, 14. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Musik die man seltener hört aber eben echte Musik ist. Gute Zusammenstellung. Macht einfach Spaß, die Titel ab und zu mal abzuspielen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Richtig, richtig gut!!!, 13. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Experience Hendrix: The Best Of Jimi Hendrix (MP3-Download)
Lange habe ich nach einer richtig guten Kompilation der BEST OF von Jimi Hendrix gesucht und bin endlich fündig geworden.
Komischerweise ist sie in Italien von Sony hergestellt worden, schon 2010. Aber macht ja nix. Sind alle Hits drauf, da werden Erinnerungen wach....
Gruß Stephan
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen