Kundenrezensionen


22 Rezensionen
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur schön
Es ist immer wieder toll zu sehen, wenn von "Gottes Gnaden" ernannten Kritikern (sei es in der Kunst, der Literatur oder wie hier in der Musik) vor lauter Frust die Kinnlade auf die Zehen knallt, wenn ein Künstler einfach mal etwas macht, was ihm gefällt, ohne Rücksicht darauf zu nehmen, ob es diesen Herren (und auch irgendwelchen...
Am 23. August 2000 veröffentlicht

versus
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schön, aber zu lauwarm
Ja, Ritchie Blackmore kann Gitarre spielen, und ja, seine blonde Begeleiterin unter dem violetten Mond kann singen. Leider kann diese CD mich trotzdem nicht so recht packen, die Lieder sind mir einfach zu sacht und sanft und plätschernd, und wenn sie noch so gut gespielt sind. Wenn man in der zur Musik passenden ruhigen Stimmung ist, dann ist sie wohl sehr...
Am 6. Januar 2000 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur schön, 23. August 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Under a Violet Moon (Audio CD)
Es ist immer wieder toll zu sehen, wenn von "Gottes Gnaden" ernannten Kritikern (sei es in der Kunst, der Literatur oder wie hier in der Musik) vor lauter Frust die Kinnlade auf die Zehen knallt, wenn ein Künstler einfach mal etwas macht, was ihm gefällt, ohne Rücksicht darauf zu nehmen, ob es diesen Herren (und auch irgendwelchen "Hardliner-Fans") gefällt oder nicht.
Doch kommen wir nun zum eigentlichen Gegenstand dieser Rezension: Nachdem mir diese CD vor einigen Wochen beim Stöbern in den CD-Regalen meiner Lieblingsmusikläden rein zufällig in die Hände gefallen ist und ich sie mittlerweile doch einige Male gehört habe, kann ich nur sagen:
Diese CD ist einfach nur schön und gefällt mir als altem Vielhörer (mit derzeit ca. 2000 CDs und LPs im eigenen Besitz) wirklich sehr gut (natürlich habe ich auch die erste Scheibe in meinen Besitz gebracht, die ich für genauso gelungen halte). Ruhend auf einer soliden Folk-Basis setzt Blackmore auch verschiedene andere Stilelemente ein (und läßt überdies dem Gesang seiner Partnerin die nötigen Freiräume, die mit ihrer Stimme ein verbindendes Element über die einzelnen Songs hinaus schafft), so daß die einzelnen Stücke zwar durchaus unterschiedlich, die CD aber insgesamt doch sehr harmonisch und ausgewogen klingt und sich deutlich von (zumindest im Popbereich) ansonsten üblen Klangbrei unserer Tage abhebt.
Ich hoffe doch sehr, daß in den nächsten Jahren noch weiteres (vergleichbares) Material aus der Feder von Mr. Blackmore und seinen Mitstreitern (und -innen) strömt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der 2. Streich von Ritchie und seiner Candice, 31. Dezember 2007
Von 
Child in time - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Under a Violet Moon (Audio CD)
"Under A Violet Moon" von 1999 ist das zweite Album von Blackmore`s Night. Auf die E-Gitarre verzichtete Ritchie hier fast vollständig. Aber ansonsten ist das Album der logische Nachfolger von "Shadow Of The Moon". Mittelalterlicher Pop, so will ich es mal nennen, wird uns hier von den zwei Liebenden geboten.

Die ersten 4 Tracks finde ich richtig stark. Besonders das Titelstück ist wunderschön. `Avalon` und `Wind in the willows` gefallen mir nicht so gut. `Gone with the wind` ist wieder schöner. `Possum goes to Prague` und `Durch den Wald zum Bach Haus` sind schöne Instrumentals. `Beyond the sunset` und `Castles and dreams` laden zum träumen ein. Und `Self portrait` kennen wir doch noch von Rainbow.

"Under A Violet Moon" ist das vielleicht ruhigste Album von Blackmore`s Night ("Winter Carols" zähle ich jetzt mal nicht). Auf die E-Gitarre müssen wir fast vollständig verzichten. Das macht aber nichts, da Ritchie akustisch ganz stark unterwegs ist. "Shadow of the moon" finde ich einen Tick besser, aber auch "...violet moon" bekommt 5 Sterne. Fans von Jethro Tull z.B. sollten hier richtig liegen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschön!, 24. Januar 2001
Rezension bezieht sich auf: Under a Violet Moon (Audio CD)
Als ich die "Shadow of the moon" von Blackmore's night hörte, schwor ich mir, alle weiteren CD's von ihnen zu kaufen.Als diese CD erschien war ich sofort Feuer und Flamme. Die wunderschöne Stimme harmoniert fantastisch mit dem mittelalterlichen Klang der Lieder. Am Besten hört man die CD, wenn man total gestresst einmal abschalten will. Mir jedenfalls hat das bisher immer geholfen. Ich hoffe wirklich, es kommt noch eine weitere CD von Blackmore's night auf den Markt...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So klingt das Mittelalter, 26. Mai 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Under a Violet Moon (Audio CD)
"Close your eyes and lose yourself in a medieval mood" ist eine Passage aus dem Titelsong "Under a violet moon". Wahr ist es: Schließ deine Augen und sehe das Mittelalter vor dir, mit den Burgmädchen die aus dem Fenster des Burgturms winken und den tapferen Rittern die von ihren Heldentaten berichten.
Mit "Under a violet moon" ist die "Party" auf dem Burghof perfekt, das Stück ist sogar tanzbar.
Episch ist "Avalon". Ein wunderschönes Stück.
Für Verliebte zum Träumen: "Now and then".
Die CD hat für jeden alles und ein fetziges Rock-Mittelalter-Crossover Stück ist auch dabei: "Gone with the wind".
Und "Spanish nights" klingt... wie solls auch anders sein... spanisch.
Eine meiner absoluten Lieblings-CDs.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geschmacksache?, 31. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: Under a Violet Moon (Audio CD)
Über Musik läßt sich bekanntlich streiten. Schön ist es aber, dass die Geschmäcker so verschieden sind. Ich persönlich, als alter Hardrock Fan, finde den "Neuen Blackmore" klasse!!! Endlich mal was anderes!!! Zeitlose Musik, die seines gleichen sucht. Jedes Album hat was für sich. Wer mit dieser Musik nichts anzufangen weiß, sollte sich mal Richi und Candis life ansehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Freude, Wehmut, Nostalgie, 2. Januar 2006
Von 
Florian Betz (Franken, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Under a Violet Moon (Audio CD)
Ich will garnicht weiter auf die Vergangenheit des Herrn Blackmore eingehen, jeder weiss was der gute Mann vorher gemacht hat, und es spielt eigentlich keine Rolle, ob man seine Musik vorher gut fand oder nicht -- dieses sein (inzwischen nicht mehr so) neues Projekt ist gänzlich anders als alles vorher dagewesene.
Vom harten Rock hat er sich nämlich abgewandt, und hin zu sanfteren Tönen. "Renaissance Musik" wird das häufig genannt, manch einer sagt auch Mittelalter.
Egal in welche Schublade man Blackmore's Night nun steckt, essentiell handelt es sich einfach nur um wunderschöne Stücke, begleitet von z.T. altertümlichen Instrumenten, und immer getragen von der himmlischen Stimme von Blackmores Partnerin Candice Night.
Hört man sich Tracks wie "Castles And Dreams" oder "Morning Star" an, verfällt man leicht ins Träumen von vergangenen Zeiten, und so eignet sich diese Musik sowohl fürs Lagerfeuer wie auch für den gemütlichen Abend zu zweit..
Kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales zweites Album, 3. Januar 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Under a Violet Moon (Audio CD)
Auch der zweite Schlag von Blackmore's Night ist für mich rundrum gelungen. Anspieltip ist für Neuhörer zweifellos das titelgebende Lied des Albums - melodiös und eingängig. Urteil: für Fans wiederum ein Muß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen schöne Musik, 18. Januar 2003
Rezension bezieht sich auf: Under a Violet Moon (Audio CD)
Die zweite CD von Blackmore's Night ist wieder eine wunderbare Sache. Stücke wie "Under a violet moon", "Now and then", "March the heroes home"... sind einfach klasse.
Nur leider gefällt "Wind in the willows" nicht sonderlich, der Song klingt doch sehr nach Schlager und die vocals von John Ford hätte man sich auch sparen können.
Die CD ist eine Sammlung ansonsten schöner Songs, nur leider irgendwie zu "glatt" arrangiert.
Dieses Album kann mit dem Vorgänger und mit dem Nachfolge-Album nicht mithalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blackmore's Night, 27. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Under a Violet Moon (Audio CD)
Diese CD ist ein Traum. Die Lieder lassen einen von einer längst vergangenen Zeit träumen und Candice hat eine Stimme, wie ein Engel. Mich, als Autorin begleitet diese Musik immer wieder beim Schreiben. Ich kann nur sagen " Leute kauft diese CD"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muss für alle "Unplugged"-Fans!, 17. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Under a Violet Moon (Audio CD)
Richie Blackmore ist mit dieser CD ein großer Wurf gelungen. Man fühlt sich in diesen teilweise bezaubernden Klängen und herrlichen Melodien zurückversetzt in das mittelalterliche England. Blackmore zeigt, dass er einer Gitarre nicht nur Hard-Rock-Riffs, sondern auch sehr virtuose Melodien entlocken kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Under a Violet Moon
Under a Violet Moon von Blackmore's Night (Audio CD - 2010)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen