MSS_ss16 Hier klicken Sport & Outdoor createspace Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket GC FS16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen50
4,8 von 5 Sternen
Preis:13,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Februar 2010
Ich möchte für diese DVD eine absolute Kaufempfehlung an alle Fans der "drei Fragezeichen" abgeben. Egal ob Ihr die Show life miterleben durftet oder sie bis jetzt noch nicht kennt; diese DVD wird euch begeistern.

Sie enthält die komplette Show aus der Color Line Arena in Hamburg vom 31.10.2009. Die Folge "der seltsame Wecker" wird hier in einer abgewandelten und bühnengerechten Fassung als Life-Hörspiel von den drei Originalsprechern der "drei Fragezeichen" aufgeführt. Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich wachsen während der Show förmlich über sich hinaus und bieten eine beeindruckende Leistung. Jeder der drei Männer ist mit einer unglaublichen Freude dabei und auch die anderen Sprecher sind sehr gut gewählt. Besonders Helmut Kraus, den ich auch ansonsten super finde, ist als Erzähler eine tolle Wahl.
Die Handlung ist mal lustig, mal spanned; aber nie langweilig. Jedoch erst durch die tollen Geräusche von Herrn Klinkenberg, die Life-Musik der beiden Musiker, den guten Ton und die hervorragende Beleuchtung, wird dise Show zu einem großartigen Gesamtkunstwerk.

Aus diesem wunderschönen Life-Hörspiel heraus sticht natürlich die Karaoke Szene von Peter und Bob. Sie war einfach das Highloght der Show und kam, glaube ich, während der Tournee in jeder Stadt super an. Jens Warczeck zeigt an dieser Stelle, dass er hervorragend singen kann. Ich war damals während der Show total amüsiert und begeistert von Ihm und Andreas Fröhlich. Die Begeisterung ist nätürlich nach wie vor noch da.

Wie Oliver Rohrbeck am Ende der Show sagt, haben sich die drei Sprecher mit dieser Tournee einen "Lebenstraum" erfüllt; Sie haben aber auch den langjährigen Fans der "drei Fragezeichen" damit einen Traum erfüllt.

Neben der Show gibt es übrigens auch noch reichlich Bonusmaterial. Am besten haben mir hier die Outtakes gefallen, wo noch einmal die schönsten Versprecher und Pannen von allen Shows zu sehen sind. Wenn überhaupt habe ich nur einen negativen Punkt anzuführen und zwar, dass es keine Interviews der Herren Rohrbeck, Wawrzceck und Fröhlich sowie der anderen Sprecher gibt. Es gibt dafür einige Interviews von anderen an der Tour beteiligten Personen. Aber mir, und sicherlich den meisten anderen Fans auch, wäre es wichtiger gewesen, was die drei Sprecher der "drei Fragezeichen" zu der Tour zu sagen haben, ihre persönlichen Empfindungen und Eindrücke, als mir ein Interview mit der für die Lichttechnik oder den Monitorton zuständigen Person anzuhören. Das ist zwar nicht uninteressant, aber Interviews mit den Sprechern fehlen mir hier einfach!

Trotzdem gebe ich näturlich fünf Sterne und wenn ich könnte, würde ich auch noch mehr Sterne geben! Vielen Dank an Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich!!!
11 Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
"Der seltsame Wecker" war ursprünglich der 12. Hörspielfall für die drei berühmten Detektive aus Rocky Beach. In der hier vorliegenden Fassung ist es der dritte live aufgeführte Fall.

Worum geht es? Die drei Detektive finden in der Kanalisation einen seltsamen Wecker, der nicht klingelt sonder schreit. Da sie sich nicht vorstellen können, dass jemand den Wecker freiwillig weggeschmissen hat, beginnen sie zu ermitteln. Schon bald befinden sich die drei mitten in einem neuen "spezialgelagerten Sonderfall" rund um einen verrückten Uhrmacher.

In der Live Fassung wird das Geschehen um einige "Actioneinlagen" bereichert. Z.B. gibt es einige Gesangseinlagen.

Inhaltlich gehört der Fall nicht zu meinen Favoriten aber objektiv betrachtet ist der Fall auch nicht schlechter als andere frühe Fälle. Der Stil der Live-Inszenierung liegt zwischen dem eher ruhigen Stil der ersten beiden Live Fälle und dem sehr actionreichen Stil des vierten Live-Falls. Während mich die Inszenierung de vierten Falls (Phonophobia) begeistert hat, wirkt hier vieles eher gewollt als gekonnt.

Aus meiner Sicht ist dies der schwächste Live-Fall und nur etwas für eingeschworene Fans.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2010
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Ob man jetzt bei einer Show dabei war oder nicht, es wird auch zu Hause ein unvergessliches Erlebnis. Die drei ??? und der seltsame Wecker 2009 ist ein Remake des Klassikers, der vor fast 30 Jahren aufgenommen wurde. Die Geschichte wurde zwar modernisiert und dadurch auch geändert, doch es ist und bleibt ein spannendes Abenteuer der drei Jungs. Mit Witz und Charme 'sprechen' sich die Hauptdarsteller in unser Herz.
Meiner Meinung nach ist es die beste und beeindruckenste Show der Reihe und übertrifft seine Vorgänger Superpapagei und Master of Chess.
Ein absolutes Muss für alle Fans!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2014
Weil der seltsame Wecker zu meinen Lieblings Fällen der drei??? gehören, musste ich diese DVD natürlich haben. Ich und mein Papa haben so viel gelacht, es ist Lustig dargestellt und die Sprecher machen das so gut, SUPER!!!!!!
Jasmin, 13 Jahre alt
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2013
Ein absolutes Muss für alle Fans der drei ???. Die drei Originalsprecher der Serie stehen in Hamburg auf der Bühne und sprechen den Fall "Der seltsame Wecker" vor. Aber im Gegensatz zum "Super-Papagei", der ersten Sprecher-Tour, wird hier der Fall verändert, sodass er auch für eingefleischte Fans noch etwas Neues bietet. Dazu kommen viele kleine Witze und die unschlagbar witzige Mimik und Gestik der Sprecher, Verweise auf alte Folgen, und vieles mehr- ich sag nur "Worte, nur Worte, nur Worte". Auch ein Highlight: der Geräuschemacher auf der Bühne, dem man bei der Arbeit zusehen kann. Klassem mit welch einfachen Mitteln überzeugende Geräusche erzeugt werden können.
Ein absolutes Highlight, das man auf gar keinen Fall verpassen sollte!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2010
Einfach ein Muss für jeden Fan der frei Jungs aus Rocky Beach! Sensationell, wie die Crew das Hörspiel auf die Bühne gebracht hat. Vor allem die Interaktion der "Sprecher" auf der Bühne ist der Hammer.
Versucht mal einer siebenjährigen zu erklären, was eine Telefonzelle ist! ;-)
Oder warum die beiden Männer da nun so komisch zusammen singen ("Worte, nur Worte nur Worte").
Auch die Weiterentwicklung des eigentlich Hörspiels finde ich sensationell.
Dazu die jeweilige Situationkomik der Sprecher, die Klasseauswahl der Co-Sprecher und die geniale Symbiose von Live-Musik und Live-Geräuschemacher machen diese DVD zu einem Erlebniskino für die ganze Familie!
Oder besser gesagt:" Ein spezialgelagerter Sonderfall!"
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2010
Wie schon zum 25jährigen Jubiläum haben sich die "Drei ???" zum 30. Geburtstag eine klassische Folge ausgesucht, um sie auf der Bühne zu präsentieren. Diesmal allerdings nicht als einmalige Show, hier ging es gleich auf Tournee.

Der Aufwand ist mit der "Masters-of-Chess"-Tour nicht zu vergleichen. Hatte man damals "nur" im Sinn, ein Hörspiel live zu präsentieren, geht es beim "Wecker" schon mehr um das Event an sich. Die Geschichte der Vorlage bleibt erhalten, sie wird sogar um einige Szenen aus dem Buch, die in der normalen Hörspielversion fehlen, ergänzt. Daneben gibt es auch eine Vielzahl von Elementen, von kleinen Anspielungen bis zur großen Gesangseinlage, die für einen deutlichen Anteil an Auflockerungen sorgen.

Der Spaß steht hier deutlich im Vordergrund. Nicht von ungefähr hat man Kai Schwind, den man ja von der "Ferienbande" kennt, zunächst mit dem Skript, später auch mit der Regie beauftragt. Keine leichte Aufgabe, denn die große Fangemeinde, die mittlerweile zwei Generationen umfasst, dürfte recht unterschiedliche Auffassungen haben, was und vor allem wie so ein Event dargestellt werden sollte. Kai Schwind gelingt ein guter Mittelweg, der sicherlich den Großteil der Fans mehr als zufrieden stellen kann.

Wie schon erwähnt, steht der Eventcharakter im Vordergrund, und so sind die überzeugendsten Punkte weniger bei der Story selbst zu suchen. Highlight ist fraglos die Karaoke-Einlage von Andreas Fröhlich und Jens Wawrczeck, die die deutsche Version von "Parole, Parole" sehr unterhaltsam zum Besten geben. Andreas Fröhlich hat hier ohnehin den Schalk im Nacken und gönnt sich immer wieder ein paar kleine Ausbrüche aus dem Skript, ohne die Gesamtwirkung ins Lächerliche zu ziehen.

Auch Oliver Rohrbeck und Jens Waweczeck überzeugen mit gewohnt guter Spiellaune. Auch Sascha Rothermund merkt man deutlich an, dass er mit sehr viel Spaß bei der Sache ist. Gleich vier Rollen darf er verkörpern, in denen er sich jeweils auch sehr gut verkauft. Ein Hinhörer ist auf jeden Fall seine gelungene Horst-Frank-Einlage als Kommissar Reynolds.
Daneben darf sich Peter Weis ebenfalls mit vier Charateren abgeben. Seine Stimme ist recht zeitlos, so dass er sowohl als jugendlicher Detektivclubanführer, als auch als dessen in die Jahre gekommenen Schauspieler überzeugen kann. Wie auf dem Leib geschrieben ist ihm allerdings die Rolle des Hugenay. Die beiden Damen im Feld haben leider nur kleinere Einsätze, die sie allerdings ebenfalls sehr gut meistern.
Helmut Krauss führt wieder als Erzähler durch das Stück und darf auch wie in alten Zeiten auch als Mentor der drei Detektive eine Rolle spielen. Er erledigt die Aufgabe gewohnt routiniert und rundet so das gut besetzte und noch besser agierende Ensemble ab.

Ein Star der Live-Performances ist Peter Klinkenberg. Der Geräuschemacher sorgt auch hier nicht nur für eine passende Klänge, sondern auch durch deren spektakuläre bzw. gerade unspektakuläre Erzeugung.
Für die stimmige Soundkulisse sorgen die Musiker Tilman Ehrhorn und Jan-Peter Pflug, die diese Aufgabe erstklassig gelöst haben. Sie überzeugen nicht nur mit ihren vorbereiteten, sehr stimmigen und auch gut zur Reihe passenden Sounds, sondern spielen auch live, und das mit einer Vielzahl an Instrumenten, so dass sich hier ein recht breites Spektrum bietet.

Nicht nur die Show auf der DVD sorgt für gute Unterhaltung, auch das Bonusmaterial ist durch die Bank sehens- und hörenswert. Schade ist, dass die beiden Hauptdarsteller Oliver Rohrbeck und Jens Wawrczeck hier nicht zu Wort kommen - dafür gibt Andreas Fröhlich in den Audiokommentaren - im Gespräch mit Kai Schwind und der Produktmanagerin Corinna Wodrich - einen recht guten Einblick ins Geschehen. Zudem gibt es auch noch viel über in die Arbeit derjenigen, die für den Zuschauer nicht sichtbar sind, zu erfahren. So sorgt das Bonusmaterial für einen unterhaltsamen Blick hinter die Kulissen, bei dem man letztlich das Gefühl hat, selbst irgendwie zur großen Familie dazuzugehören.

Die DVD kann ich nur jedem Fan der "Drei ???" empfehlen. Die Show ist ein tolles Event, das dem Jubiläum der Reihe würdig ist, aber ohne Pathos, dafür mit sehr viel guter und bunter Unterhaltung aufwarten kann.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2010
Ich fand diese DVD die beste von den drei existierenden.
Die Geschichte liefert einen schönen Mittelweg zwischen Remineszens und neuem Abenteuer, die Interaktion mit Geräuschemacher Klinkenberg ist hier lustiger als je zuvor (zB wenn es akustisch in den Pferdestall geht) und auch die drei Fragezeichen selbst haben ganz wunderbare Szenen (ob in der Telefonzelle oder in der Karaokebar).
Wer schon den Superpapagei und MoC mochte, wird diese DVD lieben!
Ich habe mir jedenfalls beim Schauen gewünscht, ich wäre dabei gewesen...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2014
War leider nicht live dabei aber die DVD ist ein sehr gelungener Ersatz.
Das Hörspiel ist wunderbar auf die Bühne gebracht und auch der Schnitt ist mehr als gelungen.
Kann man sich immer und immer wieder ansehen oder auch nur anhören.
Die Extras sind klasse, wenn auch bisweilen leider teilweise etwas hallig, was durch die outtakes aber mehr als wettgemacht wird.
Absolute Empfehlung.
Bleibt nur zu hoffen, dass die nächste Live DVD dieses Niveau halten kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2013
Master of Chess haben wir noch Live in einem Kinosaal gesehen, jetzt haben wir uns vor dem nächsten Live-Hörspiel 2014 als Wartezeitverkürzer diese DVD angeschafft. Die Zuschauerdimensionen haben uns etwas überrascht (oder vielmehr erschlagen) und ich frage mich wie wir bei freier Platzwahl unsere drei Nichten/Neffen in die Halle kriegen.... - aber der seltsame Wecker an sich hat uns insbesondere dank der Live-Geräusche einen wirklich unterhaltsamen Abend beschert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

12,99 €
9,75 €