Kundenrezensionen


21 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gar nicht so schlecht wie bisher beschrieben!
Und auch immer noch vom Durchschnitt entfernt! Wenn man sich die Äusserungen von den Vorschreibern hier mal durchliest könnte man meinen das Rob Zombies neuestes Album ein Total Reinfall geworden ist!
Aber es gibt Entwarnung: HELLBILLY DELUXE 2 ist längst nicht so schlecht (oder durchwachsen) wie hier bereits beschrieben wurde! Okay, Zombie ist auch...
Veröffentlicht am 29. Januar 2010 von Hank Schrader

versus
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nur für Fans
Bei diesem Artikel handelt es sich um die Special Edition des Albums "Hellbilly Deluxe 2".

Was ist neu?

Das Album kommt nun in einem schmucken Digipack mit neuem bzw. erweiterten Artwork daher. Außerdem enthalten: Eine Bonus-DVD mit dem Musikvideo zu "Mars Needs Women" und einer Live-Aufnahme von "School's Out" im Duett mit Alice Cooper...
Veröffentlicht am 4. Oktober 2010 von Operator


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gar nicht so schlecht wie bisher beschrieben!, 29. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Hellbilly Deluxe2 (Audio CD)
Und auch immer noch vom Durchschnitt entfernt! Wenn man sich die Äusserungen von den Vorschreibern hier mal durchliest könnte man meinen das Rob Zombies neuestes Album ein Total Reinfall geworden ist!
Aber es gibt Entwarnung: HELLBILLY DELUXE 2 ist längst nicht so schlecht (oder durchwachsen) wie hier bereits beschrieben wurde! Okay, Zombie ist auch älter geworden und verbrachte seine Zeit in den letzten Jahren eher damit als Filmregisseur zu arbeiten. Und es ist auch richtig das sein letztes Studio Album EDUCATED HORSES weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist, aber Rob Zombie hat es auch heute noch als Musiker drauf und das beweißt er uns mit diesem Album.

Wenn jemand mit der Erwartung an diesem Album herangeht eine 1:1 Kopie des legendären HELLBILLY DELUXE Album von 1998 zu bekommen wird man zwangsläufig enttäuscht. Den Titel finde ich persönlich auch etwas ungünstig gewählt, denn mit dem Industrial Rock Kracher von 1998 hat dieses Album nicht mehr viel zu tun. Kein zweites Dragula oder Superbeast wird man hier finden! Zombie geht eher den Weg von EDUCATED HORSES im Groben weiter , aber vermengt es eher mehr mit dem Groove seines SINISTER URGE Album.

Angefangen beim atmosphärischen Opener JESUS FRANKENSTEIN über das groovige SICK BUBBLEGUM oder dem abgedrehten, mit White Zombie Anleihen versehenden Song WHAT? beginnt dieses Album durchaus überzeugend. Aber auch weitere Songs wie "MARS NEEDS WOMEN,WERWOLF,BABY!" oder "WEREWOLF WOMEN OF THE SS" sind typisch Zombie und deutlich mehr überzeugender als das EH Album. Wie bereits gesagt: Zombie wird älter und hat sich auf Seine Weise weiterentwickelt! Das er dabei an seine Glanzzeiten nicht ganz andocken kann dürfte klar sein, denn der Grandfather des Shockrock nimmt immer mehr Abstand vom reinen INDUSTRIAL ROCK seiner WHITE ZOMBIE Ära sowie seiner Solo Anfangszeit, und präsentiert den Fans ein durchaus stimmiges und gutes Sleaze Rock Werk.

Neue Dimensionen wird Zombie auch mit diesem Album nicht erreichen, aber mal ganz im Ernst: Er macht sein Ding und ich freue mich darüber das er seinen 1998 er Klassiker nicht einfach kopiert sondern seinen Weg konsequent weiter geht. Für alle die natürlich immer das selbe hören wollen ist dieses Album ein Schlag ins Gesicht, aber eigentlich ist dieses Album Zombie Pur!

Somit bekommt dieses Album gute 4 Sterne von mir und die hat es sich auch verdient!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nur für Fans, 4. Oktober 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hellbilly Deluxe2 (Audio CD)
Bei diesem Artikel handelt es sich um die Special Edition des Albums "Hellbilly Deluxe 2".

Was ist neu?

Das Album kommt nun in einem schmucken Digipack mit neuem bzw. erweiterten Artwork daher. Außerdem enthalten: Eine Bonus-DVD mit dem Musikvideo zu "Mars Needs Women" und einer Live-Aufnahme von "School's Out" im Duett mit Alice Cooper. Vervollständigt wird die DVD von einer knapp 30 Minuten langen "Transylvanian Transmissions"-Doku zur 2010er Tour.

Der CD wurden zudem drei Bonustracks ("Devil's Hole Girls And The Big Revolution", "Everything Is Boring", und "Michael") spendiert. Das Gitarren-Intro von "Mars Needs Women" wurde als eigener Track ("Theme For An Angry Red Planet) auf die Scheibe gepackt, und ist somit vom eigentlichen Song losgelöst. Änderungen wurden auch am letzten Lied, "The Man Who Laughs" vorgenommen: Der Mittelteil wurde komplett ausgetauscht. Statt eines Schlagzeugsolos hört man nun ein Solo auf der Akustikgitarre (evtl. auch Sitar oder ein ähnlich klingendes Instrument - bin mir da leider nicht ganz sicher). Ob die neue Version nun besser ist oder nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden - beide Fassungen haben ihren Reiz.

Die Bonussongs gefallen mir sehr gut, und gerade "Devil's Hole Girls And The Big Revolution" hätte auch sehr gut auf "Hellbilly Deluxe" oder "The Sinister Urge" vertreten sein können, und gehört somit zu den härteren und industriellen Songs von Rob Zombie.
Bei den drei neuen Songs ist übrigens Joey Jordison (Slipknot, Murderdolls) am Schlagzeug vertreten.

Für Fans ist die Special Edition natürlich ein Pflichtkauf, alle anderen können sich auch mit der normalen Fassung des Albums begnügen, zumal die reguläre Version auch günstiger zu haben ist.

Tracklist:

01. Devil's Hole Girls And The Big Revolution*
02. Jesus Frankenstein
03. Sick Bubblegum
04. What?
05. Theme For An Angry Red Planet*
06. Mars Needs Women
07. Werewolf, Baby!
08. Everything Is Boring*
09. Virgin Witch
10. Death And Destiny Inside The Dream Factory
11. Burn
12. Cease To Exist
13. Werewolf Women Of The SS
14. Michael*
15. The Man Who Laughs*

* = Neuer bzw. alternativer Track
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Völlig okay., 6. März 2010
Von 
pholker (Bochum, NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Hellbilly Deluxe2 (Audio CD)
Wie bereits zuvor schon gesagt, ist die Platte nicht unbedingt Zombie's absolutes Highlight, aber dennoch überzeugend und durchaus hörenswert. Das Album ist gefälliger und weniger abwechslungsreich als die erste Hellbilly Deluxe oder Sinister Urge, rockt und groovt aber noch absolut. Werewolf Women of the SS ist wieder ein Heidenspaß und auch die anderen Stücke gehen gut ins Blut. Im Gesamtbild ist hier halt weniger Berg- und Talfahrt angesagt, aber langweilig wurde es mir trotzdem nicht. Wer jetzt also nicht unbedingt erwartet, dass ein neues Album seine Vogänger immer toppen muss, den wird Hellbilly Deluxe 2 auf jeden Fall befriedigen. Rob hat hier einfach wieder gutes Handwerk hingelegt, an dem nichts zu meckern ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen nett, 15. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hellbilly Deluxe2 (Audio CD)
Nett,obwohl ich immer wieder sagen muss das die Hellbilly de luxe mit Abstand das beste war, alles andere ict einfach nur nett,ein paar gute Tracks dabei,aber wirklich nichts weltbewegendes.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Starkes Intro, starkes Album, starkes Outro, 6. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hellbilly Deluxe2 (Audio CD)
Ich bin ein Fan von Intros. Hat ein Song oder ein Album ein gutes Intro, hat es mich direkt schon gewonnen. Und verdammt, ist "Jesus Frankenstein" ein geiles Intro und das Album bietet sogar noch weitere. Irgendwo hatte ich mal mitbekommen, dass sich Rob nach "Educated horses" mehr auf seine Filme und Comics konzentrieren will. Ich hatte schon Befürchtungen, es würde bei den drei Studioalben bleiben. Doch diese Befürchtung hat sich zum Glück nicht bewahrheitet und so isser wiedergekommen - besser als je zuvor. Obwohl sich Rob im Stil nicht grundlegend geändert hat (man merkt noch immer ganz deutlich die Nähe zum Film) wirken die Songs so geradlienig und kompromisslos wie noch nie zuvor. Ich habe das Gefühl jeder Song ist die Manifestation einer Idee, die bis ins letzte ausgetüftelt und schließlich in Silber gepresst wurde. Und so genial wie das Album beginnt, so fantastisch endet es auch mit "The man who laughs", inklusive dem Epilog.

Der einzige Song, der für mich etwas rausfällt, ist "Cease to exist", der etwas dröge dahergeschlichen kommt. Dort fehlt einfach die Dynamik.

100%ige Kaufempfehlung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Schon mal einen guten Trash-Film gehört?, 6. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hellbilly Deluxe2 (Audio CD)
Rob Zombie ist zusammen mit Marilyn Manson wohl einer der bedeutendsten Schock-Metaller unserer Zeit. Seit gut Mitte der 80er Jahre macht er die Bühnen der Welt, damals mit seiner Band White Zombie, heute als Solokünstler unsicher. Sein neustes Soloalbum "Hellbilly Deluxe 2" ist jetzt seit gut zwei Jahren im Handel erhältlich und sorgte bei seiner Veröffentlichung für rege Diskussionen unter den Fans, denn die Frage die sich so ziemlich jeder stellte war: Wieso hat Rob Zombie der Scheibe den Titel "Hellbilly Deluxe 2" gegeben?
Eine berechtigte Frage! Denn das vermeintliche Sequel zu seinem 1998 erschienenen ersten Soloalbum "Hellbilly Deluxe" klingt so gar nicht wie dieses. Was fehlt sind die scharfen elektronischen Industrialspielereien und (weitestgehend) die verrückten Samples aus allerlei verrückten Filmen. Ansonsten ist alles recht gleich, aber doch so anders. Die Texte drehen sich wieder um Horrorfilme, Monster, Hexen, Außerirdische und natürlich um seine berühmten Werwolffrauen der SS, basierend auf seinem 2007 abgedrehten Faketrailer für Quentin Tarantinos und Robert Rodriguez Grindhouse Doublefeature (Death Proof/Planet Terror). Im Vergleich zum Erstling liegt größte Unterschied bei "Hellbilly Deluxe 2" darin, dass das Album wesentlich spontaner eingespielt worden ist und weniger wie geordnetes Chaos wirkt, was beim ersten Hellbilly der Fall war. Die meisten Songs, allen voran "What?" oder "Mars Needs Women", wirken recht aus dem Bauch heraus geschrieben und eingespielt, doch genau hier liegt die Stärke des Albums, denn gerade Songs wie "What?", "Mars Needs Women", "Sick Bubblegum" oder "Werewolf Women of the SS" welcher eine Mischung aus Surf-Rock und Metal ist, sind die absoluten Schmeißer der Platte und rocken ohne Ende. Des Weiteren gibt es groovige Songs wie das Black-Sabbath-nesque "Burn" oder das psychedelische "Cease to Exist". Herausstechen dürfte auf jeden Fall der fast zehn Minuten lange Song "The Man Who Laughs" welcher mit einem vierminütigen Drumsolo auf den Hörer wartet.
Das gesamte Album hat zwar nicht die düstere, böse und spukige Atmosphäre von "Hellbilly Deluxe", doch der offensichtlich comichafte Umgang mit den Thematiken der Songs und dem recht oldschoolig schroffe Ton machen "Hellbilly Deluxe 2" zu einer großartigen Monster-Horror-Spookshow, einem sehr unterhaltsamen Trash-Film, den man anhören kann!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Rob Zombie Hellbilly Deluxe II [Special Edition], 11. Mai 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hellbilly Deluxe2 (Audio CD)
Man stelle sich als Leser dieser Rezension bitte bevor man weiter überlegt folgende Fragen:
1. Habe ich bereits das Album Hellbilly Deluxe?
2. Kaufe ich mir eine CD weil ich die Musik hören möchte oder weil ich mir 20 mal die DVD anschauen will?

Wenn die 1. Frage mit "ja" beantwortet wurde, sollte man sich wirklich gut überlegen ob es einem das Geld wert ist, 3 Songs und einige minimale Veränderungen geliefert zu bekommen.
Konnte man die erste Frage mit "nein" beantworten, herzlichen Glückwunsch, hier fällt die Wahl deutlich leichter. Fast allein der Songs "Devil's Hole Girls and the big Revolution" ist es in meinen Augen schon wert, den Differenzbetrag mehr zu investieren, andernfalls würde man sich im Nachhinein nur fragen, ob man nicht doch besser zur Special Edition gegriffen hätte.

Zur 2. Frage, diese ist rein rhetorisch. Es wird die schlechte Qualität der DVD bemängelt. Mit üblicher DVD-Qualität kann diese tatsächlich nicht mithalten, aber wie oft wollte man sich diese DVD denn anschauen? Vielleicht ein, zwei oder drei mal ...
Die DVD sollte kein Kriterium der Kaufentscheidung sein.

Das Covermotiv ist übrigens nicht das, was man hier abgebildet vorfindet. Am besten mal bei google schauen, da findet man auch das Cover der "Special Edition".

Zum DigiPack selbst kann man sagen "Standard DigiPack, schön anzusehen, durchaus dekorativ, jedoch stelle ich mir keine CD's in die Vitrine und starre dann monatelang die Cover an. Klar wirkr es deutlich edeler, wenn man dieses DigiPack in den Händen hält, es macht schon was her ... sollte aber auch nicht das entscheidende Zünglein an der Waage sein.

Nachdem es nun stellenweise recht negativ klingen mag, sollte ich vielleicht noch erwähnen, warum ich trotzdem 5 Sterne vergebe.
Zum einen ist die Musik für Fans definitiv ein weiteres mal ein Genuss. Allein hier sind schonmal mindestens 4 Sterne fällig (Bonustracks einbezogen). Und die DVD, ein nettes DigiPack als kleine Zugabe On-Zop ... da kann man dann auch ohne schlechtes Gewissen den fünften Stern vergeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Softer, Erwachsener, Stimmungsvoller?, 7. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Hellbilly Deluxe2 (Audio CD)
Um es Kurz und Schmerzlos zu machen: Das neue Album hört sich verdammt nach Alice Cooper an, das ist jetzt nicht unbedingt ein Problem. Die ganzen Werk über wartet man auf den Kracher, darauf das endlich was brachiales aus dem Lautsprecher bricht. Es bricht aber nichts, die Spannung wird zwar bis zum Bitteren Ende gehalten, aber ist schon ein wenig enttäuschend. Ich sag mal so, es gibt im Genre einiges besseres, auch vom Rob Zombie selber, dieses Album ist für mich eher so etwas wie "Ambient" im eigentlichen Sinne des Wortes. Etwas das mal laufen lassen kann während man sich durch die Whiskey-Sammlung trink, den 45er poliert oder eine BBQ aus zerstückelte Schweineleiche vorbereitet, aber nix zudem ich jetzt meine Nacken strapazieren würde...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Harter einstieg der aber Belohnt wird!, 9. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Hellbilly Deluxe2 (Audio CD)
Ich muss Ehrlich sagen das mir das Album anfangs überhaupt nicht gefiel und es verflucht habe da meine erwartungen daran ziemlich hoch waren, weil Rob das Album Hellbilly 2 nannte.
Vergleiche mit denn ersten Hellbilly kann man hier sehr wenig bis fast garnich finden,und das hate mich auch so gestört da Hellbilly 1 ein absoluter Industriel kracher wahr weswegen, das album sehr schnell aus meinen cd Player verschwand.
Da ich aber einer bin der (fast) allen eine zweite Chance gibt hab ich mir das Album mal in Ruhe angehört und was soll ich sagen? Ich könnte mich dafür das ich es erst verspottet habe Ohrfeigen!
Das Album ist der absolute BURNER und läuft bei mir jetzt rauf und runter!
Jesus Frankenstein,Death And Destiny Inside The Dream Factory, Sick Bubblegum,What oder Mars need,s women sind absolute Kracher und auch die song,s die ich jeden für denn anfang empfehlen würde da die anderen songs dann doch einige Zeit brauchen bis sie zünden, und glaubt mir wenn das passiert dann hört ihr nicht mehr auf zu Headbanggen!
Ich kann das Album nur jeden der auf gute laune song,s der Marke Rob Zombie steht empfehlen und alle anderen die es hassen (so wie ich zuerst) BITTE gibt denn album noch eine chance Onkel Rob zuliebe!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tolles Album, 14. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Hellbilly Deluxe2 (Audio CD)
hallo,

also ich vergleiche die Musik eine großartigen Künstlers oft mit Leistungsport. Hat ein Sportler erstmal einen Weltrekord aufgestellt ist es schwer noch besser zu werden, aber alle erwarten es von ihm! So ist es auch mit der Musik. Hellbilly deluxe war sein Meisterwerk und auch ich war sehr enttäuscht vom letztem Album. Aber mal ganz ehrlich! Ihm ist fast wieder ein Rekord gelungen, womit wohl kaum noch einer gerechnet hat. Tolle Riffs, viel Kraft und tolles Album. Fast wie in alten Zeiten. deshalb Fünf Sterne von mir.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Hellbilly Deluxe2
Hellbilly Deluxe2 von Rob Zombie (Audio CD - 2010)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen