Kundenrezensionen


132 Rezensionen
5 Sterne:
 (42)
4 Sterne:
 (18)
3 Sterne:
 (13)
2 Sterne:
 (14)
1 Sterne:
 (45)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Film Top, DVD ...
Der Film ist unbestritten einer der Besten, in denen Louis de Funes mitgewirkt hat. Leider kann die Qualität der Umsetzung nicht mithalten. Günstigstenfalls erhält man den Film in ordentlicher VHS - Qualität mit gelegentlichen Aussetzern - wenn man Pech hat (und eine womöglich ältere Version dieser DVD erworben hat) ist die Bild...
Vor 20 Monaten von Sonic veröffentlicht

versus
155 von 161 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Toller Film - DVD katastrophal!
Der Film ist natürlich klasse. Hier zeigt Louis de Funes alles , was er kann und was die Fans an ihm lieben..Die Geschichte ist auch witzig und seine Co-Stars sind toll( Blier, Gensac, Galabru).

Die DVd-Umsetzung ist eine Katastrophe. Hier diente wohl eine abgenudelte VHS-Kassete als Master. Alles ist schwammmig und unscharf. Das Bild ist nicht anamorph...
Veröffentlicht am 14. Dezember 2009 von Fandor


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

155 von 161 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Toller Film - DVD katastrophal!, 14. Dezember 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Louis de Funès: Hasch mich - ich bin der Mörder (DVD)
Der Film ist natürlich klasse. Hier zeigt Louis de Funes alles , was er kann und was die Fans an ihm lieben..Die Geschichte ist auch witzig und seine Co-Stars sind toll( Blier, Gensac, Galabru).

Die DVd-Umsetzung ist eine Katastrophe. Hier diente wohl eine abgenudelte VHS-Kassete als Master. Alles ist schwammmig und unscharf. Das Bild ist nicht anamorph. Wie meine Vorredner finde ich meine eigene Aufnahme aus dem Fernsehen bedeutend besser.

Immerhin ist es die alte Original-Synchro.

Schade, das Universum nicht die Rechte an diesem Film hat. Die hätten den Film vielleicht angemessen veröffentlicht ( Fantomas, Oscar etc.)

Marketing- Film betreibt hier nur eine Kundenabzocke mit einem Produkt, das man garnicht verkaufen sollte, da die Qualität eine Frechheit ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


111 von 116 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Achtung, schlechte Bild - und Tonqualität!, 8. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Louis de Funès: Hasch mich - ich bin der Mörder (DVD)
Ich habe mich seit Jahren auf die Veröffentlichung dieses Louis de Funes Klassikers auf DVD gefreut, und bin maßlos enttäuscht worden. Der Film hat selbstverständlich 5 Sterne verdient, aber nicht die Umsetzung. Das Bild ist sehr schleierhaft und verschwommen, der Ton, der zwar in Deutsch und Französisch vorhanden ist, klingt an einigen Stellen dumpf und blechern! Außerdem wurde der Abspann weggeschnitten, anscheind mal wieder so eine Bootleg-Veröffentlichung von Marketing-Film um schnelles Geld zu machen. Meine Tv-Aufnahme auf DVD ist tausendmal besser!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schade, wieder nichts., 28. April 2010
Von 
Kosmo (Schleswig-Holstein) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Louis de Funès: Hasch mich - ich bin der Mörder (DVD)
Ich hatte so gehofft, dass die seit dem 26. April 2010 wieder lieferbare DVD "Hasch mich ich bin der Mörder" eine Neuauflage ist und eine bessere als die hier in den Rezensionen beschriebene Qualität auf den Bildschirm bringt. Leider kann man nur sagen: Was die DVD Produktionsfirma hier abliefert ist schon eine bodenlose Unverschämtheit. Die Ton- aber vor allen Dingen die Bildqualität ist definitiv schlechter als VHS.
Das Ganze wird von einem unlogischen mit Trailern der DVD Produktionsfirma überladenen DVD Menü gekrönt. Der absolute Hammer ist der Dolby Digital Trailer. Sogar auf dem Cover steht Dolby Digital 2.0. Dabei ist der Ton Mono und von digitaler Qualität meilenweit entfernt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


93 von 99 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schade - warten hat sich nicht gelohnt..., 13. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Louis de Funès: Hasch mich - ich bin der Mörder (DVD)
Endlich gibt es ihn auf DVD...
und dann das...

Eine DVD in VHS - Verleih - Qualität. Bezieht sich natürlich nur auf die Bild- und Tonqualität.

Jeder der Louis de Funes mag, wird diesen Film lieben. Nur leider ist die Umsetzung auf DVD absolut nicht gelungen.
Ich hoffe, dass diesem Film irgendwann ein würdige Veröffentlichung zu Teil wird, denn die hat er definitiv verdient.
Für alle die diesen Film gerne in der Sammlung haben wollen und mit VHS-Qualität zufrieden sind, dürfen zugreifen, alle anderen müssen sich wohl oder übel noch ein wenig gedulden...

Wer ich? - Nein - Doch - Ohhhhhhhh
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hilfe unscharf!, 7. August 2010
Von 
Ralf Nagel (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Louis de Funès: Hasch mich - ich bin der Mörder (DVD)
Das macht wirklich keinen Spaß!
Einer meiner Lieblingsfilme, doch die Qualität hat mir wirklich (fast) die Freude genommen.
Warum ist diese DVD nur so unscharf? Gibt es denn keine echte Kinokopie mehr, die als Vorlage hätte dienen können?
Selbst die schon digitalisierten Archiv-Versionen bei den früher ausstrahlenden TV-Sendern wären besser gewesen.
Für eine Top-Qualität würde ich gerne mehr zahlen, aber so...
Fazit:
Bitte nur kaufen, wenn man den Film unbedingt baucht und auf Enttäuschung gefasst ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


40 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Finger weg von dieser DVD (Neu ergänzt am 02.02.2011), 9. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Louis de Funès: Hasch mich - ich bin der Mörder (DVD)
Neu am 02.02.2011 hinzugefügt:

Vorsicht, Leute!!!!

Die gleiche grottenschlechte DVD Umsetzung wurde jetzt von dieser berüchtigten Firma nochmals veröffentlicht!
Unter dem Titel "Balduin mit dem Leichentick" wird versucht, die absolut identische, grottenschlechte DVD Umsetzung nochmals zu verkaufen!
Lasst die Finger von dieser DVD, und ebenfalls von der neu veröffentlichten Fassung, beide sind einfach nur grottenschlecht!
Schwammiges Bild, Bild- und Tonfehler, die MGM Marke wurde entfernt, der Film ist völlig falsch kodiert und beschnitten.
Es fehlen einige Minuten (z. B. im Vergleich zur Fernsehausstrahlung, die vor Jahren in der ARD lief), der Abspann wurde ausgeblendet ... usw.

Bei dieser miesen Qualität kann es eigentlich nur sein, daß diese Firma den Film mit einer Videokamera vom Fernsehen abgefilmt, und veröffentlicht hat!

Also nochmal zusmamengefasst:
Auf keinen Fall diese, und auch nicht die neu veröffentlichte Fassung kaufen!!!!!!!!!!

Und jetzt zurück zu meiner ursprünglichen Rezension:

Ich kann nur jedem Fan des unvergessenen Louis de Funes raten, die Finger von dieser grottenschlechten DVD zu lassen!
Dieses Machwerk kommt ausgerechnet von "Marketing Film", das haben sie auf der Hülle und auf der DVD wohlweislich nicht vermerkt!

Es handelt sich bei dieser DVD um eine sehr, sehr schlechte Kopie dieses Meisterwerks von Herrn de Funes.
Das Bild ist unscharf, verwackelt, mit unzähligen Bildfehlern und Stanzmarken!
Der Ton ist verrauscht, teilweise unverständlich, und es fehlen einige Wörter durch ursprüngliche Filmrisse des Originals.

Desweiteren - und jetzt kommt der Hammer - wird der Film während des Abspanns einfach ausgeblendet!
(Logisch, damit wollte diese "Marketing Film" verhindern, daß der enttäuschte Betrachter sieht, daß dieser Film ursprünglich von MGM veröffentlicht wurde.)
Natürlich fehlt am Anfang des Films auf das MGM Logo, da brüllt kein Löwe, sondern es lärmt nur das dumme Logo dieser MF.

Es wird aber noch schlechter: der Film ist mehrfach geschnitten, und in einem völlig verzerrten Format.
Er ist weder in 16:9 Breitbild (wie ursprünglich), und auch nicht in einem kodierten 4:3 Fernsehbild, sondern es ist ein völlig verzerrter Bildausschnitt.
Ich habe einen 117 cm Flachbild LCD, und da läuft der Film mit vier (!!!) schwarzen Balken - und mit völlig verzerrten Gesichtern!
Und nicht zu vergessen, MF kannte noch nicht mal den richtigen Namen des Films!
Er heißt ursprünglich: "Jo - Hasch mich, ich bin der Mörder!"
("Jo" ist der Name des Mannes, der Herr de Funes umbringt!) ;-)
Das ist einer der wenigen Filme, die niemals mit "Balduin ..." oder "Louis ..." betitelt wurden.

Also Leute - lasst es bleiben!
Kauft auf keinen Fall diesen Film, bzw. irgendetwas anderes von Marketing Film!
Jeder Euro ist rausgeworfenes Geld!
Wartet lieber, bis es eine vollständige, diesem unvergesslichen Filmklassiker angemessene Fassung von einem guten, seriösen und zuverlässigen Hersteller gibt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht einmal VHS-Qualität..., 4. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Louis de Funès: Hasch mich - ich bin der Mörder (DVD)
Es ist nicht etwa eine Bootleg-Version, sondern die Original-Marketing-DVD, die ich leider erstanden habe, bevor ich die Rezensionen zum Film zur Kenntnis nehmen konnte. So eine Katastrophe in Sachen Bildqualität habe ich noch nie, aber auch gar nie auf DVD gesehen. Sie ist schlechter als meine uralte VHS-Eigenaufnahme ab TV, auf einer inzwischen schon etwas ausgeleierten Videokassette. Vielleicht wirkt der Film auf einem 20-Zoll-Display okay, aber auf meinem 40-Zoll-High-End-LCD ist der Film einfach nur eine K-A-T-A-S-T-R-O-P-H-E! Diesem Film keine Unschärfe zu attestieren, wie das ein Rezensent hier gemacht hat, ist für mich nicht nachvollziehbar. Selbst die massive Klötzchenbildung infolge mangelhafter Bildinformation ist noch unscharf... Ich retourniere die Ware unter Angabe von Herstellungsfehler, zusammen mit der Tonsalat-DVD von "Balduin, der Trockenschwimmer" (immerhin war dort das Bild okay). Ich weiss nicht, was man Marketing-Film mehr vorwerfen soll: Geldgier oder schlicht Unfähigkeit? Wahrscheinlich beides. Eigentlich sollte man diese beiden Mogelpackungen rechtlich ahnden, denn auf keiner der beiden DVD's finde ich das versprochene Produkt. Das ist fast so, als würde ich ein Buch kaufen, das unleserlich geschrieben ist oder Teile davon in einer Fremdsprache geschrieben wären... Kundenverarschung, aber volle Kanne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Film Top! - DVD Flop!, 29. April 2010
Von 
J. Schlachter "Schlachti" (Köln) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Louis de Funès: Hasch mich - ich bin der Mörder (DVD)
Die große Vorfreude, einen der besten Louis de Funès Streifen (in einer Reihe mit OSCAR, BRUST ODER KEULE, RABBI JACOB) endlich auf Silberling verewigt zu sehen, ist noch größerer Ernüchterung gewichen. Seit der Erstauflage von DIE KATZE (der Götz George Bankraubfilm) habe ich keine so miserable DVD-Umsetzung mehr gesehen. Das Bild wirkt wie die Kopie einer Kopie eines kopierten VHS-Bandes - blasse Farben, alles ein weicher Matsch, sobald die Kamera in die Halbtotale geht, kann man die Darsteller nur noch stimmlich erkennen. Unglaublich! Sogar der Abspann wird nach einer Minute ausgeblendet. Da beschlich mich das Gefühl, einem Bootleg eines TV-Mitschnitts Ansichtig geworden zu sein. Auch die lieblose Aufmachung - unscharfer, willkürlicher Szenenprint auf der Disc - legt diesen Verdacht nahe.

Fazit: Geld sparen und lieber die - leider selten gewordene - nächste Ausstrahlung im Fernsehen mitschneiden - qualitativ dürfte jeder Billigstrecorder die hier gebotene Ramschqualität in die Tasche stecken. Die beiden Sterne gibt es ausschließlich für den immer noch urkomischen Film. Nein! - Doch! - Oooooh!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eine Katastrophe! -- Nein! -- Doch! -- Ooooch ..., 12. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Louis de Funès: Hasch mich - ich bin der Mörder (DVD)
Ich habe mich in der Vergangenheit immer wieder über Rezensenten amüsiert, die tollen Filmen oder Serien dann leider doch überaus miese Bewertungen gegeben haben -- einfach, weil das Bild hier mal nicht hundertprozentig plastisch war, dort mal der Ton leicht dumpf klang, oder woanders die Extras fehlten. "Komisch," dachte ich dann immer. "Derrick ist eben nicht The Dark Knight!" Auch die vernichtenden Rezensionen auf dieser Produktseite nahm ich nicht ernst. Schließlich ist "Hasch mich -- ich bin der Mörder" meiner Meinung nach der beste Luis-de-Funès-Film. Ein Klassiker, den man haben muss! Natürlich habe ich bestellt! Schlechtes Bild? Bootleg-Qualität? "Ach was, da greift mal wieder Massenhysterie um sich," ging es mir durch den Kopf.

Wie dumm von mir ...

Eine so miese Qualität habe ich noch niemals nie bei einer DVD erlebt. Das ist nicht mehr unterirdisch, das ist fällt schon aus dem Standarduniversum heraus und reißt ein Loch ins multimediale Raum-Zeit-Gefüge. Meine ohnehin nicht sonderlich hohen Erwartungen, was die Qualität anging, wurden bei weitem nicht erfüllt -- meine Bild-Ton-Toleranz weit über's zerbersten strapaziert.

KA-TA-STRO-PHAL!

Der Film sieht aus, als hätte jemand mit 'ner Handy-Kamera ein VHS-Band abgefilmt ...

Ab in die Tonne damit. Ich bin dermaßen enttäuscht. Dieser schlichtweg geniale Film hat ohne jeden Zweifel eine bessere Behandlung verdient! Leider, leider muß man vom Kauf abraten -- auch wenn's weh tut. De Funès würde sich im Grabe umdrehen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Film TOP - DVD SCHROTT!, 7. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Louis de Funès: Hasch mich - ich bin der Mörder (DVD)
Natürlich handelt es sich bei JO (Originaltitel) um einen der besten Louis de Funès-Filme überhaupt. Die DVD-Umsetzung ist aber grauenhaft. Das Bild ist verwaschen und unscharf. Auch bin ich mir relativ sicher, daß das Format (4:3) nicht korrekt ist. Als Master wurde augenscheinlich ein abgenudeltes VHS-Tape verwendet.

Auch andersweitig kann die DVD nicht überzeugen. Das "Hauptmenü" hat seinen Namen nicht verdient und das Cover scheint von einem Amateur gemacht.

Fazit: Der Film selbst ist absolut klasse. Man sollte jedoch von solch einer miesen Veröffentlichung die Finger weg lassen. Hoffen wir auf eine bessere... Der Film hätte es wahrlich verdient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Louis de Funès: Hasch mich - ich bin der Mörder
EUR 13,68
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen