Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Februar 2010
Lange habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, meinen Ipod Touch 3G drahtlos mit meiner HiFi-Anlage zu verwenden.
Wer den Bluetooth Receiver von BeeWi sein eigen nennt, will ihn nicht mehr missen. Ich verwende ihn mit einem billigen Ipod-Dock für 10€. Den Receiver einfach auf das Dock stecken und auf dem Ipod über das Bluetooth-Menü auswählen. Das Verbinden dauert nur einige Sekunden. Danach kann man drahtlos die Musik von seinem Ipod auf der HiFi-Anlage hören und zwar in sehr guter Qualität. Schade, dass die Lautstärkeregelung am Ipod deaktiviert ist, aber das liegt ja nicht am Receiver. Das Dock kann man dezent irgendwo verschwinden lassen und die Übertragung funktioniert sogar durch Wände, so dass man sogar den Ipod mitnehmen kann, wenn man das Zimmer verlässt.
Ich kann nicht verstehen, wieso man noch ein - ggf. wesentlich teureres - stationäres Dock verwendet und dann immer zum Ipod auf dem Dock laufen muss um ihn zu bedienen (oder eben mit einer Fernbedienung, die nun ja auch wegfällt, da der Ipod bzw. ein anderes Bluetooth-taugliches Gerät diesen Zweck erfüllt).
Der Akku am Ipod leert sich natürlich schneller als beim Kopfhörerbetrieb, aber 5-6 Stunden reicht er sicher. Übrigens funktionieren gerade viele billigere Docks nicht mit einem (aufgesteckten) Ipod Touch 3G - so auch meins - aber mit dem Receiver kann man dieses Problem lösen.
Absolute Kaufempfehlung!
11 Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2010
Ich habe mich aufgrund der positiven Bewertungen hier für den Kauf des Beewi Bluetooth-Empfängers entschieden.
Vorher hatte ich eine Lösung von Belkin mit Line/Klinke-Anschluss und extermen Netzteil, die von der Audioqualität jedoch mehr als ungenügend war.

Der Beewi- Bluetooth-Empfänger kann da von der Audioqualität schon mehr überzeugen. Man hört zwar den Qualitätsunterschied im Vergleich zur kabelgebundenen Verbindung, aber das ist höchstwahrscheinlich auf die Bluetooth-Qualität im Allgemeinen zurückzuführen. Außerdem hat der Bluetooth-Sender natürlich auch Auswirkungern auf die Qualität. So ist z.B. die Audio-Qualität und die Reichweite mit dem iPhone 4 erheblich besser als mit meinem iMac.

+ Läuft am Original Apple Ipod-Dock
+ Läuft am Onkyo-Dock DS-A3
+ Läuft an der Philips DCM 278 Kompaktanlage

+ Ordentliche bis gute Audioqualität
+ Einfache Handhabung, einfaches Pairing
+ Kein Netztteil nötig
+ Gute Reichweite (Bluetooth-Sender-abhängig)

o Support antwortet recht schnell, keine 24 Stunden

- Läuft leider nicht an der Yamaha-Pianocraft E 330
- Leider lässt sich der Sender nur durch Ausziehen bzw. Abstöpseln ausschalten, ein Knopf wäre hier sinnvoll.
- Support nur in Englisch, leider keine vollständige Inkompatibilitätsliste auf der Internet-Seite.

Wenn er denn läuft, funktioniert der Beewi wie er soll. Sehr praktisch das Teil, leider funktioniert er nicht mit meiner Yamaha-Anlage, das ist sehr ärgerlich. Wieder einmal zeigt sich, dass es viele Inkompatibilitäten mit dem Apple Dock gibt. Ich behalte ihn aber trotzdem, weil er an meinen anderen Docks super funktioniert.

Im Zweifel würde ich mir vor Kauf die Kompatibilität vom Support bestätigen lassen.
44 Kommentare|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2010
Habe heute den Beewi Bluetooth Receiver erhalten. Ein Vorrezensent schrieb, daß leider die Lautstärkeregelung am ipod nicht funktioniert. Mit dem ipod touch 4g funktioniert die Lautstärkeregelung einwandfrei. Wirklich genial das kleine Teil!
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2013
Ich besitze ein Internetradio von AUNA, daß einen 30-poligen IPod/Iphone-Anschluß besitzt, den ich bisher aber gar nicht nutzen konnte, da ich eine generelle Abneigung gegen die Vermarktungspolitik dieser Apfel-Firma habe...
Trotzdem habe ich mir gewünscht, als bekennender Couchpotatoe diese Schnittstelle trotzdem nutzen zu können.
Eingesteckt, das Smartphone (HTC Desire HD2) mittels Bluetooth connected, und schon konnte ich an der am AUNA-Radio angeschlossenen 5.1-Anlage meine Musik vom Handy streamen, klasse...
Nur mit meinem Laptop Acer 5720G unter Windows 7, der nun schliesslich auch vom Wohnzimmertisch aus seine Musik zum IWave-Adapter streamen sollte hatte ich zunächst massive Probleme... Treiber nicht gefunden... Wie bitte? Bluetooth ist doch Bluetooth? Und warum sollte ein Bluetooth-Device jetzt extra Treiber benötigen...?
Fakt ist aber, dies ist kein Problem des Adapters, sondern der Bluetooth-Unterstützung von Windows 7 (Ich hasse Euch... :-( )
Nachdem ich jedoch den chipspezifischen Bluetooth-Treiber von Acer nachinstalliert hatte (ist hier in diesem Fall ein Broadcom-Chip), der dann auch dieses Audio-Streaming unterstützt, kannn ich nun problemlos über die Systemsteuerung zwischen den internen Lautsprechern und den "Bluetooth-Lautsprechern" umschalten...

Hilfe dazu? Ebenfalls Probleme bei der Einrichtung unter Windows 7? Ich helfe gerne, denn das eigentliche Problem ist hierbei garantiert nicht dieser hervorragende IWave-Adapter, sondern Win7 selbst und seine verkorkste a2dp-Unterstützung über Bluetooth... :-(
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2010
+ Reichweite mit iPod touch 1x quer durch die Wohnung, 2+ Wände
(bei gleichzeitigem Empfang von Internetradio per WLAN + 2 DECT Telefonen)
+ Soundqualität imo sehr gut
+ Kopplung von Ipod, Mobiltel. und Laptop (billig BT-USBDongle mit MS-Win7-Treibern) schnell und problemlos
+ auch sehr nett: bei dieser BT-Lösung ist kein zusätzliches Netzteil notwendig, da Stromversorgung über iPodDock Anschluß der HiFi Anlage.

--> Superteil zu günstigem Preis!
33 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2010
Heute kam endlich der bestellte Bluetooth Receiver von Beewi. Er war für meine vor kurzem gekaufte Philips DS9000 gedacht. Ich habe den Receiver an das Dock geschlossen und mein iPhone 3GS hat ihn auch gleich gefunden. Er wird auch als alternative Ausgabe, neben dem Lautsprechen, bei Audio-Anwendungen (zB iPod, Webradio, etc.) angezeigt. Allerdings ist ein Stream auf das Philips DS9000 Dock nicht möglich. Offenbar muss bei den Philips Docks der iPod/iPhone direkt angeschlossen werden bzw. simuliert der Receiver für das Dock nicht ein angeschlossenes Gerät. Das Gerät scheint ja an sich zu funktionieren, aber mit der Philips Fidelio Reihe ist es nicht kompatibel, was mich wundert, da die Reihe ja doch recht verbreitet ist. Daher nur 3 Sterne.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2011
Ich habe mir diesen Bluetooth Stereo Music Reseiver "Beevi" gekauft für meine Docking Station von Medion die ich im Garten oder sonstigen Anlässen mit dem Handy, iPod, PC oder Notebook mit meiner Musik bedienen kann, es funktioniert einfach super. Zusätzlich habe ich mir für zu Hause den Gembird BTD-Mini2 Bluetooth gekauft, der an meinem PC im Arbeitszimmer angeschlossen ist. Somit kann ich vom Media Player die Musik übertragen bis ins Wohnzimmer zur Heimkino Audioanlage meines Fernsehers von Samsung. Ich bin einfach begeistert darüber wie toll es geht. Bin bisher mit diesen Produkten zu frieden, habe keine Probleme mit der Installation und Bedienung gehabt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2010
Einfach geil das kleine Teil! Wird von mir im "Block Rocker" von ION (Trolley-Verstärker)eingesetzt und über Handy angesteuert. Wenn nichts dazwischen ist, dann funktioniert das im Umkreis von ca. 10 Metern prima. Damit kann man z.B. im Wohnzimmer eine Party sehr gut über's Handy mit Musik versorgen. Der Verbindungsaufbau über Bluetooth funktioniert bei mir tadellos. Werde ich jederzeit wieder kaufen, wenn es mal wegkommen sollte. Ist ziemlich klein und flach - aber eben auch praktisch in die Hosentasche zu stecken. Das Teil ist allerdings nicht gerade billig. Preise vergleichen lohnt sich. Die Anschaffung lohnt aber meiner Meinung nach auf jeden Fall.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2010
Dass kleine Teil macht einen guten Job...

Im Rahmen dessen, was Blauzahn kann empfehlenwert...

Solange Sender und Empfänger nicht weiter als 20 Meter auseinander sind, gibt es keinen Grund mehr, das iphone anzudocken... Das macht der kleine ganz ordentlich...

Für das alltägliche Ankoppeln zwecks Wiedergabe von Hörbüchern oder Gebrauchsmusik eine geniale Lösung...

Das sich High-End verbietet, ist schon in den blauzahn-datenblättern verankert. Dafür kann der Stöpsel nichts....

Deswegen klare Empfehlung. Das was er verspricht, wird uneingeschränkt erfüllt...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2010
Ich dachte ich müsste meine alte Bose Dockingstation wegwerfen, da keine anderen Eingänge für die Dockingstation vorhanden sind. Mit dem Beewi Receiver können meine Kinder ihre ipods oder ich meinen Laptop per Stereobluetooth andocken. Supercool und 300€ für eine neue Station gespart. Im Moment läuft gerade Skyrock fm über Internet, Router,Wlan, Mac und dann blutooth, mit so'nem kleinen Ding, ohne eigene Stromquelle, 6 Sterne dafür.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)