weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet bruzzzl Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen349
4,6 von 5 Sternen
Preis:139,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Mai 2015
Ich habe mir im Vorfeld von einem Lackierer die Flügelblätter in Wandfarbe lackieren lassen....sowieso die Stange zwischen Venti und der Halterung ca 2.5 cm gekürzt (mehr geht nicht...sonst wird die Elektroinstallation echt schwer wegen Platzmangel) und eine Aussparung in die Abdeckung gefrässt um das Kabel hinein zu bekommen.
Nach dem ersten Probelauf war ich soweit zufrieden. Sehr leise bis Stufe 2 auf Stufe 3 dann halt die Windgeräusche. Leider hatte ich in Stufe 3 ein relativ starkes wackeln vom Ventialtor...ich hatte erste angefangen mit Alufelgen Klebe Auswuchtgewichten probiert den Lauf ruhiger zu bekommen. Leider ohne großen Erfolg. Dann hab ich mir eine Leiter genommen und daran einen Zollstock befestigt um den Höhenunterschied der einzelen Flügelblätter bestimmen zu können. Und siehe da 2 Flügel waren je 1 cm "zu tief". Habe daraufhin mit Unterlegscheiben siehe Foto den Höhenunterschied ausgeglichen. Also bis auf ca 3mm hab ich es geschafft. Und nun selbst auf Stufe 3 so gut wie keine Unwucht mehr. Juhu!!!! So bleibt das jetzt. Sommer du kannst kommen.
review image review image review image review image
0Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2011
Der Westinghouse "Bendan" Deckenventilator gefiel mir von allen hier angebotenen Ventis optisch am besten.
Hinzu kam, dass er dreistufig in beiden Richtungen drehend betrieben werden kann, also optional im Winter die warme Luft zum Boden drückt und somit Energiekosten einspart.
Ausserdem war mir eine integrierte Leuchte wichtig, da der Venti nun halt an Stelle der alten Lampe sein Platz gefunden hat.
Die kompletten Funktionen (mit Ausnahme der Sommer-/Winterbetriebs-Umschaltung) lassen sich mit der mitgelieferten Fernbedienung steuern.
Auch das war mir wichtig - da ich im Wohnzimmer alles über eine Logitech Harmony Fernbedienung steuere, wäre ein manuell zu schaltender Venti keine Option für mich.

Also, der optimale Deckenventilator war gefunden. Zwei Tage nach Bestellung hielt ich Amazon-typisch bereits den Karton mit dem "Bendan" in den Händen.

Die Zusammenbau-Anleitung ist sehr detailiert, verständlich und logisch geschrieben. Einzige Kritik ist hier, dass die einzelnen Schritte immer in allen Sprachen zusammen abgedruckt sind. Also erst Schritt 1 in allen Sprachen, dann Schritt 2 in allen Sprachen usw. Somit muss man teilweise mehrere Seiten umblättern, um zum nächsten Montage-Schritt zu kommen. Komfortabler wäre es nätürlich, wenn der komplette Zusammenau in einer Sprache zusammengefasst wäre und erst dann die nächsten Sprachen folgen würden.

Die beigelegten 8er Dübel, Schrauben, Unteleg- und Federscheiben halten die Aufhängevorrichtung des Ventis in meiner Betondecke bombensicher.

Sind erstmal die 3 Kabel aus der Decke mit der Lüsterklemme der Aufhängevorrichtung verbunden, gilt es später nur noch fertig montierte Steckverbindungen ineinander zu stecken. Sehr komfortabel !!!

Der Ventilator lässt sich quasi komplett am Boden fertig montieren und braucht anschliessend nur noch in die Vorrichtung eingehängt zu werden... Stecker miteinander verbinden... Fertig !!!
Da der komplette Venti aber ein ordentliches Gewicht mitbringt, kann man natürlich auch die Einzelteile schrittweise an der Decke montieren (inkl. Nackenschmerzen). Wer etwas geschickt ist, braucht auch nicht zwingend eine zweite Person um den "Bendan" anzubringen. Schaden kann's aber auch nicht.

Der fertig montierte Ventilator ist dann schon ein Hingucker. Fein gebürsteter Edelstahl-Korpus, mit Klarlack versiegelt. Die Flügel sind aus sehr leichtem Holz, dunkel furniert (also kein Echtholz).
Die Fernbedienung sieht dagegen weniger edel aus. Etwas zu groß geraten und mit dem weißen Kunststoff wirkt sie eher billig. Aber sie ist funktionell und hat einen guten "Wirkungsradius". Man braucht sie also nicht genau auf den Sensor ausrichten. Bei mir verschwindet sie aber eh in der Schublade, da ich ja meine Logitech Bedienung verwende, was mit dem Westinghouse problemlos funktioniert.

Beim ersten Starten des "Bendan" fällt mir sofort ein leichtes Surren, bzw. Brummen vom Motor auf. Oha, hatten viele andere Rezensenten nicht etwas von "Geräuschlos auf Stufe 1" geschrieben ? Also, hiermit sei mal festgestellt: der Motor ist leise, aber nicht völlig geräuschlos. In den höheren Geschwindigkeiten wird der Motor aber von den Windgeräuschen übertönt. Also ist das Kritik auf hohem Niveau.

Positiv fällt der absolute Rundlauf auf, egal ob rechts- oder links herum. Hier schwankt oder wackelt nichts. In der Beschreibung steht, dass bei diesbezüglichen Problemen ein Umpositionieren der Flügel Abhilfe beim Auswuchten schaffen kann.

Ein klein wenig stört mich dagegen, dass der bewegliche mittlere Teil des Korpuses eine minimale Deformierung aufweist. Gerade auf der höchsten Stufe fällt dadurch ein leichtes "Eiern" des Mittelteils auf.

Der Luftzug ist auf Stufe 1 bereits deutlich wahrnehmbar. Auf Stufe 3 sollte man vorher besser Staub gewischt haben, denn der wird sonst ordentlich aufgewirbelt.

Das Licht ist angenehm und leuchtet mein 21qm-Wohnzimmer ausreichend aus. Ganz herunter gedimmt ist nur noch ein leichtes Glimmen der 80W-Halogen-Birne zu sehen.

Mein Fazit:
Der Westinghouse "Bendan" Deckenventilator bietet ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Die edle Optik lässt sicher auch eine höhere Preisklasse vermuten. Die leichte Deformierung des beweglichen Korpusteils, die minimalen Motorgeräusche und die etwas billig wirkende Fernbedienung können den sehr guten Gesamteindruck nur unwesentlich schmälern.
1212 Kommentare|74 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2012
Die Lieferung erfolgte Amazon typisch zwei Tage nach Bestellung in einem handlichen Paket. Die Montageanleitung ist recht umfangreich, weil sie in diversen Sprachen verfasst ist, die Montage ist allerdings kein Problem und auch alleine problemlos zu bewältigen. Allerdings sollte das Anschlußkabel, das aus der Decke kommt möglichst nicht noch in seiner Hauptisolierung stecken, sondern nur aus den drei einzelnen Kabeln bestehen, sonst reicht der Platz nicht, um den Empfänger noch unterzubringen, ich mußte das bei mir auch erst nacharbeiten. Wie die meisten hier, habe auch ich stärkere Schrauben für die Montage an der Stahlbetondecke verwendet. Der einzige Fehler, den ich gemacht habe, ich habe die 4-fach Stecker bei der Montage vertauscht, weil ich beim besten Willen aus der Anleitung nicht eindeutig entnehmen konnte, welche zusammen gehören. Ich hatte mich dann entschieden, die zwei Stecker, die mit einem roten Pfeil gekennzeichnet waren, zusammen zu stecken, was falsch war. Gemerkt habe ich das natürlich erst, als ich alles montiert hatte und den Probelauf machen wollte: Der Ventilator ging sofort auf Stufe 3, die Fernbedienung reagierte nicht und das Licht war nicht dimmbar. Also nochmal die Flügelblätter ab, die Abdeckkappe gelöst, die Kabel umgesteckt und wieder alles zusammengebaut, was mich noch eine halbe Stunde kostete. Mein Tipp: Bei der Montage nach dem Zusammenstecken der Kabel einfach mal kurz den Lichtschalter an der Wand betätigen, sollte der Motor dann drehen, ist die Verkabelung vertauscht. Bleibt er ruhig, ist alles okay. Anschließend funktionierte dann alles so, wie es sein soll. Der Ventilator ist auf Stufe 1 für mich absolut unhörbar und läuft rund, auf Stufe 2 und 3 ist leider eine leichte Unwucht vorhanden, die ich auch durch Vertauschen der Flügelblätter nicht wegbekommen habe. Man hört dann zeitweise auch leise Klack-Geräusche durch das Pendeln an der Aufhängung , ich werde aber noch versuchen, die Unwucht mit einem 5g-Felgen-Klebegewicht aus dem Autobereich in den Griff zu bekommen. Die eingebaute Leuchte ist für nur 80W super-hell und lässt sich bis zum dunklen Ambiente-Licht runterdimmen. Der Ventilator sieht edel und von der Größe her beeindruckend aus, Stufe 1 erzeugt einen leichten Luftstrom, der perfekt zum Schlafen geeignet ist, Stufe 3 könnte ein Flugzeug antreiben ;-)

Wegen des Mankos mit der Unwucht gebe ich hier 4 Sterne, ansonsten hätte ich die volle Punktzahl vergeben!

Update zur Unwuchtbeseitigung:
Ich habe den Ventilator jetzt mittels eines 5g-Klebegewichts aus der Autoreifenmontage ausgewuchtet bekommen, sodass außer der Luftgeräusche jetzt in allen Stufen nichts mehr zu hören ist und der Korpus auch nicht mehr pendelt. Ich bin dabei folgendermaßen vorgegangen: Einen Flügel markieren und von diesem ausgehend das Gewicht provisorisch nacheinander auf allen Flügeln etwa in der Mitte befestigen und danach jeweils einen Probelauf machen. Jetzt genau beobachten, ob sich das Pendeln eher verstärkt, oder abgeschwächt hat (oder die Geräusche eher doller oder weniger werden). Wenn man den Flügel mit dem besten Laufverhalten gefunden hat, muß man an diesem noch verschiedene Positionen des Gewichts mit einem Probelauf ausprobieren, also eher zum Drehpunkt, oder nach außen hin. Wenn man den perfekten Befestigungspunkt gefunden hat, das Gewicht final befestigen (die Gewichte sind selbstklebend) und sich über einen laufruhigen Deckenventilator freuen ;-))
0Kommentar|60 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2010
Preis-Leistung passt zu 100%. Der Ventilator ist toll verarbeitet, leise, gut bedienbar und sieht einfach toll aus. Ich kann diesen Deckenventilator nur empfehlen.
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2010
Sehr guter Deckenventilator. Habe einen Deckenventilator gesucht, den ich Nachts laufen lassen kann, ohne im Schlaf gestört zu werden. Dies habe ich in dem Deckenventilator Benda von Westinghouse gefunden, da dieser in den unteren beiden Stufen fast lautlos läuft.
Hab ihn gestern installiert und habe ihn letzte Nacht auf der niedrigsten Stufe durchlaufen lassen.
Bin Nachts kurz aufgewacht und dachte der Ventilator wäre aus weil ich nichts hören konnte - bis ich den leichten angenehmen Luftzug spürte. So soll es sein!
Die Installation ist nicht ganz trivial, aber sehr gut beschrieben.
Interessant ist vielleicht, dass die Anleitung empfiehlt bei Betondecken (was wohl die häufigste Installationsart sein dürfte) größere als die beigelegten Schrauben und Dübel zu verwenden. Also am besten schonmal ein Paar 8er Dübel mit passenden Schrauben bereit legen - dann kann nichts schief gehen.
Die Fernbedienung funktioniert überall im Raum. Batterien für die Fernbedienung sind nicht dabei (2*AA).
Leuchtmittel ist aber dafür dabei.
Wengue ist übrigens ein dunkelbraunes Holz (auf dem Foto sehen die Flügelblättern fast schwarz aus).
11 Kommentar|91 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2010
Bin sehr zufrieden mit diesem Ventilator. Er läuft sehr leise, in den ersten beiden Stufen hört man ihn nicht. Das Licht ist sehr angenehm, es ist zum dimmen.( Kann man an der Artikelbeschreibung nicht erkennen)
Würde diesen Ventilator wieder bestellen.
0Kommentar|57 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2015
Positiv:

Wie schon mehrfach erwähnt ist die Montage, auch dank der guten Anleitung, völlig unkompliziert. Er machte im Betrieb einen netten Wind, von angenehmer Brise bis ganz schön windig. Er war im Schlafzimmer montiert und ich empfand es als angenehmer den Propeller auf Stufe 1 und in Winterstellung laufen zu lassen. Dann wurde man nicht angepustet sondern die Luft wurde diffus abgesaugt. Die Fernbedienung funktionierte sehr gut.

Negativ:

Zum Ersten eierte das Motorgehäuse. Dieses Teil wird doch nicht per Hand gedengelt, darum verstehe ich nicht wie man so einen eierigen Schrott produzieren kann.

Zum Zweiten surrte der Motor recht laut. „Suu-Wuu“ (C-Dur Ton D), zweimal im Sekundentakt. Dazu gesellte sich ein dauernder Ton C. Diese fürchterliche Komposition ist zum Schlafen völlig ungeeignet, zumal dieses „Stück“ so laut gespielt wurde, dass es zwei Räume weiter noch gehört werden konnte. Auf den Stufen 2 und 3 kam dann noch das Windgeräusch dazu, welches ich auf Stufe 2 aber als recht angenehm empfand. Leider übertönte es das „Suu-Wuu-Pieeep“ nicht.
Ergo konnte man nun wählen: schlecht schlafen wegen der Hitze, oder ganz schlecht schlafen wegen „Suu-Wuu-Pieeep“. Fürs erste entschieden und den Venti mit der Fernbedienung ausgestellt. Nun war aber noch nicht Ruhe, denn im Standby war ein permanentes Gefiepe zu hören. Also entnervt aufgestanden und das Konzert am Lichtschalter beendet.

Und zu guter Letzt der merkwürdige Kundendienst. Nach einer Schilderung der Probleme kam als Antwort (Sinngemäß mit meinen Worten): Tausch das K***teil um und gut iss. Ist schließlich unser Bestseller, der kann nur in Ordnung sein. (Esst mehr Scheiße, Millionen Fliegen können nicht irren).

Nun, das K***teil umgetauscht, und … dieselben Probleme.

Unschön war auch das leichte schaukeln auf Stufe 2 und das starke auf Stufe 3. Obwohl alle Flügel aufs Gramm genau gleich schwer waren.

Außer Acht lassen möchte ich das verbaute mittelalterliche Leuchtmittel. Im Schlafzimmer hätte ich es nur seeehr selten Gebraucht sodass sich LED nicht rechnet.

Diese Rezension gibt meine Eindrücke und persönliche Meinung wieder.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2014
Der Ventilator hält was er verspricht und sieht schön aus. Zwei Anmerkungen jedoch die anderen Käufern vielleicht Zeit und Sorgen ersparen...

1) Da die Fernbedienung mit Infrarotstrahlen funktioniert, also eigentlich freie "Sicht" zwischen Fernbedienung und Empfänger oben am Ventilator sein sollte, habe ich mir ursprünglich Gedanken gemacht in welche Richtung am besten die Aussparung für den Empfänger gedreht sein muss, so daß man aus möglichst vielen Richtungen fernbedienen kann. Dieses muss man sich nämlich vor dem Bohren überlegen, dachte ich zumindest. Als später alles installiert war habe ich den Test gemacht und festgestellt dass die FB problemlos aus allen Richtungen funktioniert!

2) beim ersten Betrieb hat man ein leises Klicken bei jeder Umdrehung des Ventilators gehört. So als ob ein Kabel bei jeder Umdrehung an etwas drankommt. Nervig, denn wir haben den Ventilator im Schlafzimmer aufgehängt. In der Bedienungsanleitung las ich dass sich der Motor erstmal 24 Stunden einlaufen muss und die meisten Geräusche danach verschwinden. Und genau das ist eingetroffen: das Geräusch ist nach ein paar Stunden tatsächlich von selbst verschwunden.

Rundrum zufrieden!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2015
Also: Ich bin ausgeschlafen an das Anbringen herangegangen. Denn als ich bei der Lieferung die sehr umfassende Bauanleitung sah, da schreckte ich etwas zurück, obwohl ich schon ziemlich viel gebastelt habe im Leben. Und ob meine Altbaudecke 16 kg aushalten würde, wusste ich auch nicht so genau. Aber ich fand zwei stabile Haltungen für die Dübel (jeder Interessent sollte sich am besten vor dem Kauf über die Decke informieren). Und dann ging es los. Peinlich genau die Anleitung befolgend.....und siehe da:

Ich stellte sehr schnell fest, die Konstrukteure hatten sich sehr viele Gedanken gemacht. Man bekommt alle Teile problemlos alleine an die Decke montiert, vielleicht bis auf die Flügel, sie sind etwas beschwerlich an dem Hauptteil zu befestigen. Aber die Schweissperlen auf der Stirn waren nur von kurzer Dauer, denn beim ersten Testlauf wurde mir klar, dass ich von nun an keine Angst mehr vor 30 Grad in meinem Dachgeschoss haben muss. Toupetträger sollten nachts achtsam sein und alle Käufer können auch den langen Schlafanzug im Sommer benutzen. Bei Stufe drei droht Raureif auf der Fernbedienung. Also ich bin sehr zufrieden. Jetzt kann es heiss werden!!!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2013
Hallo
Hallo,

Habe den Deckenventilator gerade installiert, Anleitung Top, es werden keine "Helfer" benötigt.
Erst machte mir ein Klackern sorgen, aber mit etwas Kraft am Motor rumbiegen, ging es dann.
Sowas darf eigentlich nich sein. Aber nun läuft er wie gewünscht.
Am unteren Rand der Motoreinheit gibt es eine sehr sehr scharfe Kante, also Vorsicht,
sonst Aua wie bei mir (alles vollgeblutet).

Fazit:

Funktioniert und sieht gut aus. Kann man kaufen.

Gruß
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 81 beantworteten Fragen anzeigen