Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Expanded Edition 2010, 6. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Fearless (Expanded) (Audio CD)
Das Original-Album ist von 1988 (CBS). Da ich die Bonus-Tracks haben wollte, habe ich mir bei Amazon die Expanded-Version von 2010 gekauft. Leider ist bei meinem Exemplar der Track 14 "Baby Baby (Dance Mix)" mit dem Track 3 "Baby Baby" identisch. Da hat jemand bei der Plattenfirma geschlafen. Dafür gibt es einen Stern Abzug. Aber im Gegensatz zum Original-Album gibt es trotzdem mehr Musik, daher ist die Expanded-Version aus meiner Sicht empfehlenswert. Vielleicht hat die Plattenfirma den Fehler mittlerweile korrigiert und neuere Exemplare haben diesen Fehler nicht mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klasse 80er Pop, 12. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: Fearless (Audio CD)
"Fearless" lohnt natürlich schon wegen des grandiosen "I'm not scared" der Pet Shop Boys, die anderen Tracks fallen aber qualitativ kaum ab. Das Album von 1988 besticht durch tolle Produktionen von PWLs Pete Hammond und Blondie-Produzent Mike Chapman. So sind dann bei "When the phone stops ringing" deutliche Referenzen an "Heart of glass" auszumachen (wem das gefällt: unbedingt auch Chapman's "Don't talk to me about love" für Altered Images anhören). Neben den eher Disco-artigen Liedern wie "Cross my heart" oder "Will you remember" (alles Singles damals) gibt's noch Fake-Motown-Sound bei "Use me" und "My baby's heartbeat", beide von den "Like a virgin/Eternal flame"-Schreibern Billy Steinberg und Tom Kelly beigesteuert. Wahrscheinlich dürfte jetzt schon das kleine Problem von "Fearless" klar sein: Hier wurde von Profis ein Album für Patsy Kensit zusammengestellt, ob die "Band" überhaupt zu hören ist, weiß ich nicht. Trotz wenig "eigenem" ist Eighth Wonders einziges Album aber ein tolles Beispiel für "viele Köche", die alles richtig machen. Besonders am Japan-Import ist übrigens der Bonustrack "Stay with me", EWs erste Single, die auf dem Original-Album nicht enthalten war.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klasse Rerelease, aber leider mit Makeln, 19. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Fearless (Expanded) (Audio CD)
Mit ihrem zweiten (und leider auch letzten) Studioalbum "Fearless" schafften Eighth Wonder ihren grossen internationalen Durchbruch.

Der Erfolg dieses Albums bestand aus einer genialen Rezeptur aus cooler Musik, der Unterstützung von den Pet Shop Boys die den Titel "I'm Not Scared" schrieben und Eighth Wonder zur Verfügung stellten (ihr weltweit grösster Hit) Mitarbeit aus dem Hause PWL.
So wurden einige Titel wie der bereits erwähnte Hit "I'm Not Scared" (Phil Harding) und die Nachfolgesingles "Cross My Heat" und "Baby Baby" (beides Pete Hammond) und der Titel "The Dress" (ebenfalls Pete Hammond) von Herren aus eben diesem Hause abgemischt und remixed und die Titel 1,3,5,12 und 14 wurden Pete Hammond produziert.
Hinzu "hörte" hier das Auge natürlich auch kräftig mit und das Aussehen und die Ausstrahlung der überaus niedlichen Patsy Kensit half natürlich mit und trug mit zum Erfolg der Band bei ;)

Ansich ist das Rereleasen dieses Album mit den sehr interessanten Bonustracks eine sehr gute Idee und hätte bei richtiger Umsetzung schon mehr als 5 Sterne verdient, aber hier wurde von den Herrschaften aus dem Hause Cherry Red leider zweimal gefuscht oder ganz einfach geschlampt und somit gibt es einen ganz dicken Stern Abzug, wobei ich sagen muss das ich mit viel wohlwollen auch wirklich nur einen Stern abgezogen habe.
Erstens, was sofort auffällt, wurde nicht der Dance Mix von "Baby Baby" mit auf diese CD gepackt, sondern anstelle dessen findet man hier die exakt selbe Version vor die auch schon mit Track 3 dieses Albums zu hören ist und zweitens (hier muss man dann schon genauer hinhören und aufpassen) wurde beim Disco Mix von "I'm Not Scared" zum Schluss ausgeblendet und dem geneigten Hörer somit ca 12 Sekunden vorenthalten (dieser Mix ist im Original 7:58 lang).

Korrigierte Tracklsit:
01 Cross My Heart 3:27
02 When The Phone Stops Ringing 3:48
03 Baby Baby 4:01
04 Will You Remember? 4:33
05 Wild Love 3:56
06 I'm Not Scared 4:31
07 Use Me 3:35
08 Anything At All 3:58
09 My Baby's Heartbeat 3:44
10 The Dress 3:52
11 Stay With Me 3:18
12 Cross My Heart (Dance Mix) 7:08*
13 Let Me In 4:37*
14 Baby Baby 4:02* (sollte laut Tracklist der Dance Mix sein)
15 I'm Not Scared (Disco Mix) 7:46* (am Ende ausgeblendet)
16 J'ai Pas Peur (French Version) 5:51*

Wie gesagt, eigentlich ein klasse Release, aber die Umsetzung ist ein wenig dürftig und daher hätten ihr einige vielleicht mehr als nur ein Sternchen weniger gegeben ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Dance Sound im Pet Shop Boys Style!, 21. Januar 2002
Rezension bezieht sich auf: Fearless (Audio CD)
Schade, dass diese Band um Petsy Kensit als Sängerin nur dieses Album herausgebracht hat.
Hits wie "Cross my broken heart" und "Baby Baby" waren in den 80-ern gute Chartserfolge, der grösste Hit aber eindeutig "I'm not scared", welcher ein Ohrwurm sondergleichen ist!
Diesen Song findet man übrigends auch in einer etwas anderen Form auf einem PSB Album.
Aber die Version mit der Super-Piepsstimme von Petsy ist unschlagbar!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Typisch 80er, 31. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fearless (Expanded) (Audio CD)
Eingängige Melodien und der Synthy-Sound der 80er, das ist Eighth Wonder !
Ist etwas für Fans mit den entsprechenden Maxi-Versionen versehen.
Im Allgemeinen fehlt dem Album etwas mehr musikalische Abwechslung, deshalb keine volle Punktzahl !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Eighth Wonder, 5. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fearless (Expanded) (Audio CD)
Eine alte Kult-CD aus den 80ern Dancepop, klasse! Ich mag sowas und ich kann es jeden Tag hören und muss dann dabei tanzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Dein Klassiker der 80er mit vielen Bonustracks!, 17. Januar 2013
Von 
Ingo Möller (Hannover) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Fearless (Expanded) (Audio CD)
Eighth Wonder stehen synonym für One Hit Wonder. Die Band hat während ihres leider viel zu kurzen Bestehens lediglich ein Album und diverse Singles veröffentlicht. Mit Eighth Wonder bringt man auch heute, gut 20 Jahre nach der Auflösung der Band, hauptsächlich die sympathische Frontfrau Patsy Kensit in Verbindung. Eighth Wonder entstanden 1983 ursprünglich aus der Schülerband Spice, in der Patsy Kensits Bruder Jamie Kensit zusammen mit Freunden aktiv gewesen ist. Und da man noch eine Sängerin suchte, übernahm Patsy Kensit dann diese Rolle.
1985 benannte sich die junge Gruppe dann ein Eighth Wonder um.
Mit den ersten offiziellen Singles "Stay With Me" und "When The Phone Stops Ringing" gelangen dem Quartett erste Achtungserfolge und namhafte Produzenten wie Pete Hammond, der unter anderem für heutige Stars und damalige Newcomer wie Kylie Minogue aktiv gewesen ist, oder auch die Pet Shop Boys und Richard James Burguess wurden auf Eighth Wonder aufmerksam.
Primär haben die Briten es aber rückblickend wohl den Pet Shop Boys zu verdanken, dass sich die Faszination von Eighth Wonder bis heute uneingeschränkt gehalten hat. Denn mit "I'm Not Scared" schrieben Neil Tennant und Chris Lowe Patsy Kensit und ihren Mannen einen der Megahit der 80er Jahre im wahrsten Sinne des Wortes auf den Leib. Die Kombination aus elektronischen Sounds und der unvergleichbar unschuldig und einfühlsam klingenden Stimme Patsy Kensits im weichen Kontrast zur Musik zog schon damals im Jahr 1987 Millionen Musikfans in ihren Bann.
Es folgten darauf noch zwei weitere Singles, bevor sich Eighth Wonder dann auch leider schon auflösten. Der genaue Grund dafür ist bis heute nicht wirklich bekannt. Man vermutet jedoch, dass es mit der seinerzeit intensiver werdenden Karriere von Patsy Kensit als Schauspielerin zu tun gehabt haben dürfte.
Das englische Label Cherry Pop hat nun das erste und leider auch einzige Eighth Wonder Album "Fearless" neu aufgelegt und für die Fans mit einigen interessanten Bonustracks angereichert. So finden sich in sehr guter neu gemasterter Form neben den elf originalen Titel des Albums auch noch drei Maxi-Singles sowie die B-Seiten Songs einiger Singles mit auf der Neuauflage.
Neben dem Klassiker "I'm Not Scared (Disco Mix)" ist es dann schwerpunktmäßig aber der "Cross My Heart (Dance Mix)", der Platz eins beim Ranking der Bonustracks einnimmt. Eine verdammt geniale Maxi-Version eines eben solchen Titels, bei der Pete Hammond Hand an die Regler legte. Und mit "Let Me In" sowie der französischen Version von "I'm Not Scared", "J'ai Pas Peur" wird die Neuauflage von "Fearless" dann harmonisch und etwas nostalgisch sentimental abgerundet.
Und auch wenn ein kleiner Wehmutstropfen bleibt, da man hier leider nicht die ebenfalls hervorragenden Maxi-Versionen von "When The Phone Stops Ringing", "Stay With Me" und vor allem "Will You Remember?" findet, so ist die Cherry Pop Veröffentlichung einfach nur fantastisch. Einmal mehr hat das Label sein beeindruckendes Gespür für die Perlen der 80er Jahre bewiesen und diese den Fans dieser Dekade in hoher Qualität und mit einem sehr schönen und informativen Booklet mit aktuellen Liner Notes und allen Songtexten wieder zugänglich gemacht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Top Album ohne Schwächen!, 1. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Fearless (Expanded) (Audio CD)
Jahrelang war es schwierig, etwas von der Gruppe zu bekommen. Die Sängerin kennt man auch von Lethal Weapon 2. Was die genannten Fehler vorangegangener Rezensionen angeht, so kann ich sie komplett wiederlegen. Scheinbar hat die Plattenfirma alles korrigiert. Mein Exemplar ist absolut einwandfrei und das was angegeben ist, ist auch auf der CD zu hören, kurz:
Track 14 ist der Dance-Mix von Baby Baby und
Track 15 ist nicht ausgeblendet und läuft ca. etwas über 8 Minuten

Für Fans ein Muss, klar!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen E W, 28. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fearless (Expanded) (Audio CD)
VIELEN DANK SEHR GUT SERVICE auch gut die cd mit maxi drauf sammmle ja maxi der 80 j hab vieles von a-z
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Fearless (Expanded)
Fearless (Expanded) von Eighth Wonder (Audio CD - 2010)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen