Kundenrezensionen


97 Rezensionen
5 Sterne:
 (67)
4 Sterne:
 (15)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen FT 7 + FT 40: Bewährte Qualität von Polar
Mit Polar Pulsuhren bin ich schon immer gut gefahren.
Nun habe ich mir die FT 40 und die FT 7 kommen lassen.

Außer von der Optik unterscheiden sich die Uhren funktionell nicht wesentlich. Vorteil bei der etwas teuereren FT 40 ist, dass man den Fitnesstest (OwnIndex) machen kann. Darüber hinaus zeigt die FT 40 noch an, wieviel Prozent an...
Veröffentlicht am 21. April 2012 von Helmut

versus
50 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wenig Funktionen zu relativ hohem Preis
Ich habe die Uhr jetzt seit ca. 6 Wochen.

Die Lieferung durch den Amazon Partner "Tolle Uhren" erfolgte vorbildlich innerhalb von zwei Tagen. Es ist gut zu sehen, dass Amazon seine Partner durchgängig sorgfältig auswählt.

Die Uhr an sich habe ich mir gekauft, da an meiner Polar F6 die Batterie des Brustgurtes leer war und der...
Veröffentlicht am 26. Dezember 2009 von Michael Patt


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

50 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wenig Funktionen zu relativ hohem Preis, 26. Dezember 2009
Ich habe die Uhr jetzt seit ca. 6 Wochen.

Die Lieferung durch den Amazon Partner "Tolle Uhren" erfolgte vorbildlich innerhalb von zwei Tagen. Es ist gut zu sehen, dass Amazon seine Partner durchgängig sorgfältig auswählt.

Die Uhr an sich habe ich mir gekauft, da an meiner Polar F6 die Batterie des Brustgurtes leer war und der Batteriewechsel doch recht teuer ist.
Ich benutze sie im Winter auf dem Crosstrainer im Keller (ca. 2-3 Std/Woche) und ansonsten auf dem Moutainbike (ca. 3000 Km im Jahr).

Zur FT40 grey:

positiv
* gefällige dunkle Farbe
* Design OK
* Brustgurt trägt sich bequem
* Batterien kann man selbst wechseln

neutral
* Display so gerade noch groß genug, um (für ältere "bebrillte" Menschen wie mich (54 Jahre) Details ablesbar darzustellen, ohne dass man sich zu sehr konzentrieren muss (z.B. im Straßenverkehr));

negativ
* ziemlich teuer
* Armband sehr steif, Öse an der Schließe sehr eng, "fummelig"
* Funktionsumfang:
gemessen am Preis doch eher bescheiden; die Anzeige des Übergangs vom Fettverbrennungs- in den Fitnessbereich überzeugt mich nicht wirklich; auch bei leichtem Radeln gerate ich relativ schnell in die Fitnesszone; die alte F6 und die neue FT40 zeigen unterschiedliche prozentuale Angaben der Fettverbrennung an, die verbrauchten Kalorien werden aber nahezu identisch angezeigt; bei der neuen FT40 fehlt die Anzeige der OWN-Zone als sinnvollen Zielbereich im Training; ich habe den Eindruck, das Gerät ist eher etwas für Leute die mit dem Training anfangen und über Einstiegs-Belastungen so langsam "loslegen" wollen;

Ich hoffe auf bekannt gute POLAR Haltbarkeit und gebe daher - und für die selbst auswechselbaren Batterien - 3 Sterne, obwohl das Preis-Leistungsverhältnis aus meiner Sicht wirklich nicht stimmt.
Den nicht üppigen Funktionsumfang hätte ein Lesen der Bedienungsanleitung im Vorfeld aber erkennbar werden lassen - das ist jedermans eigene Sache ...

M. Patt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen FT 7 + FT 40: Bewährte Qualität von Polar, 21. April 2012
Von 
Helmut - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mit Polar Pulsuhren bin ich schon immer gut gefahren.
Nun habe ich mir die FT 40 und die FT 7 kommen lassen.

Außer von der Optik unterscheiden sich die Uhren funktionell nicht wesentlich. Vorteil bei der etwas teuereren FT 40 ist, dass man den Fitnesstest (OwnIndex) machen kann. Darüber hinaus zeigt die FT 40 noch an, wieviel Prozent an Fettanteilen man angeblich mit den Kalorien verbrannt hat. Dafür hat die FT 40 nur 50 im Gegensatz zu 99 Speicherplätze.

Wesentlich für mich war, dass das Display der FT 40 etwas größer ist als das der FT 7 und dass man bei der Trainingspulsmessung die Trainingszeit unter dem Puls angezeigt bekommt.

Die Tasten etc. lassen sich intuitiv betätigen. Zum Einstellen habe ich nicht mal im Handbuch nachsehen müssen. Sie erklärt sich de facto selbst. Was allerdings auch notwendig ist, denn die beiliegende Beschreibung ist mehr als dürftig.

Die Uhren reagieren sehr schnell auf den übertragenen Puls, der Gurt sitzt gut - die Uhren sind beide sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


35 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen guter Fitnesscomputer für "normale" Ansprüche, 25. Mai 2009
Was ich bei diesem Polar- Produkt beachtet habe, war vor allen Dingen die Möglichkeit die Batterien selbst wechseln zu können. Da ich seit Jahren Uhren von Polar habe, ging mir das andauernde Einschicken etwas auf die Nerven.

Der Trainingscomputer reicht meinen Ansprüchen aus:
Selbsterklärendes Menü,
50 Trainingseinheiten im Überblick,
kcal Verbrauch,
Trainingsdauer,
Fitness oder Fettverbrennung,
wer also einfach einen Überblick haben möchte, ob sich die Fitness verbessert und man in einem bestimmten Herz-Frequenzbereich trainieren will, für den ist dies die richtige Uhr.

Ach ja und die Optik! Nette "Frauenuhr" von Polar, die man auch im Notfall mal anlassen kann. Hierzu noch eine Anmerkung, die grüne Ausgabe ist in in Wirklichkeit schöner als auf der Abbildung.

ABER, wer Leistungssport betreiben will- bitte ein anderes Model wählen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Prima Einsteigermodell, 27. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin Einsteiger im Training nach Herzfrequenz und die FT40F ist mein erster Pulsmesser. Daher habe ich bei den Funktionen leider keinen Vergleich zu einfacheren bzw. komplexeren Pulsmessern. Ich bewerte die Pulsuhr also aus der Sicht eines Anfängers. Eingesetzt wird der Pulsmesser bei mir hauptsächlich zur Kontrolle und Trainingsaufzeichnung beim Laufen. Man sollte sich vorher natürlich Gedanken darüber gemacht haben, ob man mit einem Herzfrequenzmesser trainieren möchte, sonst lohnt sich die Anschaffung nicht (ob und wie sinnvoll das ist kann man z. B. im Internet nachlesen oder beim Sportarzt erfragen).

LIEFERUMFANG:
Die Uhr wird zusammen mit einem Brustgurt und dem entsprechenden HF-Sensor geliefert. Es liegt eine Kurzanleitung für Brustgurt und Uhr anbei. Die vollständige Bedienungsanleitung kann über polar.com heruntergeladen werden.

VERARBEITUNG/PASSFORM:
Die Verarbeitung der FT40F ist super. Sie sieht sehr robust aus. Die Größe entspricht einer normalen Armbanduhr und die Version für Frauen sieht zudem durch die Blümchenapplikation am Armband auch noch „nett“ aus. Deshalb trage ich sie ab und zu auch einfach so als Uhr. Das Armband hat recht viele Einstelllöcher, so dass sowohl Frauen mit schmalen als auch mit etwas kräftigeren Unterarmen kein Problem haben sollten die richtige Einstellung zu finden (bis zu einem Umfang vom 18 cm müsste es hinhauen). Das Brustband ist stufenlos verstellbar und kann bequem getragen werden (ich habe Unterbrustweite 85 und es gab bei der Länge des Bandes noch Luft nach oben :-)). Beim Laufen habe ich das Brustband kaum gespürt (es scheuert und drückt nichts).

INBETRIEBNAHME:
Nach Aktivierung der Uhr (= ein Tastendruck) erfolgt automatisch die Erfassung der persönlichen Daten. Man wird aufgefordert nacheinander Uhrzeit, Datum, Gewicht, Größe, Geschlecht etc. einzugeben. Das dauert eine Minute und danach ist die Uhr sofort einsatzbereit. Danach bleibt sie im „Zeit-Modus“ aktiv und kann nicht mehr abgeschaltet werden. Wie lange die Batterien halten werden, wird sich noch zeigen müssen. Die Batterien (eine im Sensor und eine in der Uhr) können selbst gewechselt werden (war mir wichtig beim Kauf!).

MENÜ:
Die Menüführung ist sehr intuitiv (in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französich, Spanisch, Italienisch auswählbar). Ich bin sofort damit klar gekommen (ohne langes Studium der Bedienungsanleitung). Das war eines der Kriterien, weshalb ich mich für dieses Modell entschieden hatte, da ich zuvor Sorge hatte bei komplexen Modellen mit GPS etc. überfordert zu sein. Falls man trotzdem die Anleitung zur Hilfe nehmen möchte (was man aufgrund der Pflegehinweise und der richtigen Handhabung des Brustbandes tun sollte), ist auch die leicht verständlich und gut strukturiert. Einige Rezensenten haben bemängelt, dass das Display zu klein wäre. Es misst 2 x 2,2 cm. Der Text im Menü ist 0,2 - 0,4 cm hoch (keine Ahnung welche Schriftgröße das ist, aber sie ist größer als beispielsweise in einem Buch), der Herzschlag wird noch größer angezeigt. Ich empfinde das nicht als zu klein.

FUNKTIONALITÄT:
Für mich persönlich gibt es hier alles was ich brauche und keinen überflüssigen Schnick-Schnack. Der Pulsmesser zeigt die Herzfrequenz entweder als Schläge pro Minute oder als Prozent von der persönlichen Höchstfrequenz (die lässt sich z. B. professionell über Leistungsdiagnostik ermitteln oder errechnen - die Uhr gibt einen errechneten Wert aufgrund der persönlichen Angaben an, der angepasst werden kann). Die jeweilige bevorzugte Variante ist über die Trainingseinstellungen auswählbar. Dabei zeigt sie auch ob man sich im Fettverbrennungsbereich (niedriger Puls) oder Fitnessbereich (höherer Puls) befindet. Durch „Einrasten“ eines Bereichs – je nachdem welches Ziel man hat – kann sie durch Piepen darauf hinweisen, wenn der eingerastete Bereich verlassen wird. Das ist für mich persönlich nicht so relevant, da für mich die Richtgröße „niedriger Puls = Fettverbrennung“ nicht maßgeblich ist (abnehmen ist zwar auch angesagt, aber ich muss um auf den Fettverbrennungspuls zu kommen quasi gehen statt zu laufen und das macht mir dann keinen Spaß mehr – ist ja aber auch bei jedem Menschen anders). Darüber hinaus werden Dauer der Trainingseinheit und Kalorienverbrauch gemessen. Am Ende der Einheit lassen sich die Ergebnisse (Zeit, Kalorien, niedrigste und höchste HF, Anteil Fettverbrennung in %, wie lange im Fitness-/Fettverbrennungsbereich trainiert wurde) abrufen. Die letzten 50 Trainingseinheiten werden gespeichert. Nett ist auch der Fitnesstest, den man ruhend durchführen kann. Habe ich auch direkt als erstes gemacht und festgestellt, dass ich echt nicht gut in Form bin (konnte ich mir aber auch schon denken, deshalb ja jetzt der Sport). :-) Ich hätte mir noch eine Distanzmessung gewünscht. Leider muss man für so ein Modell dann tiefer in die Tasche greifen. Ich helfe mir hier mit GoogleMaps. Ach ja, dann lässt sich noch die Zeit für 2 verschiedene Zeitzonen einstellen und einen Wecker gibt's auch.

ZUSÄTZLICHES ZUBEHÖR:
Mit dem Polar Flowlink (nicht im Lieferumfang enthalten) kann man die Daten aus den Trainingseinheiten auf polarpersonaltrainer.com übertragen. Dort lässt sich dann (nach Registrierung und Software-Installation) ein Trainingstagebuch führen, mit Analysen und Grafiken etc. Ich habe den FlowLink hier bei Amazon gleich mitgekauft und muss sagen, dass das Festhalten der Ergebnisse und die Auswertung mich schon etwas stärker motivieren, muss aber jeder selber wissen, ob er das (für rund 40 EUR zusätzlich) braucht. Man kann so ein Tagebuch eigentlich auch ohne zusätzliches Tool führen, wenn man die Ergebnisse von der Uhr einfach in eine Excel-Tabelle abtippt und die Grafikfunktion der Tabellenkalkulation nutzt. ;-)

FAZIT:
Super Pulsuhr, die auch für Anfänger gut geeignet ist, ohne mit Funktionen zu überfordern und dazu von hervorragender Qualität. Für meinen Bedarf (= Freizeitläuferin) fehlen keine Funktionen. Ein Distanzmesser wäre eventuell noch schön, aber zu dem Preis ist es schon o.k., dass der fehlt. Meiner Meinung nach ist das Preis-Leistungs-Verhältnis in Ordnung. Falls irgendwann doch die Motivation zum Sport nachlassen sollte hat man trotzdem eine schöne Freizeit-Uhr (die kosten ja auch so um die 80 EUR). Ich würde mir die Polar FT40F auf jeden Fall wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr zufrieden - so macht das Training doppelt Spaß., 20. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich benutze die FT40F nun seit einem Montag und bin total zufrieden und trainings-motiviert.
Im Handling einfach und problemlos. der Empfänger muss auf dem Gummiband jedoch nach dem Training entfernt werden, da die Batterie jedoch sonst schneller leer wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Polar, 19. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Polar FT 40 M funktioniert überwiegend ohne Störungen. Wenn sich jedoch jemand in der Nähe aufhält, der ebenfalls eine Pulsuhr trägt, beeinflußt dies teilweise die angezeigte Pulsfrequenz
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Trainingscomputer, 27. Dezember 2010
Beim Sport habe ich dass erste Mal mit einem Polar Trainingscomputer gearbeitet und war über die Auswertung meiner Leistung wirklich positiv überrascht. Durch diese Angaben, wie verbrannten Fettanteil, Fett- bzw. Trainingsmodus und die verbrauchten kcal kann man für sich den optimalen Rhythmus finden um effektiv an seiner Figur oder Fitness zu arbeiten. Die Handhabung des Computers ist unkompliziert, da es auf dem Display alles angezeigt wird. Also für mich war der Kauf des Polar Trainingscomputers FT40F ein gute Entscheidung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Uhr mit einfacher Bedienung, 26. April 2012
Hallo zusammen,

ich habe mir vor 2 Wochen diese Pulsuhr gekauft und bin sehr begeistert. Nach einer ausführlichen Beratung im Sportfachhandel habe ich mich für die Polar FT40 entschieden, da sie genau meine Anforderungen erfüllt hat:
- leichte Bedienung
- Anzeige der momentanen und maximalen Pulsfrequenz (in Schlägen/Minute aber auch als Prozentsatz)
- Zonenindikation
- Kalorienverbrauch
- Fitnesstest
- kodierte Übertragung
- bequemer, strapazierfähiger Gurt
- Möglichkeit zur Übertragung der Daten an den Rechner.

Ich benutze die Uhr nun seit 2 Wochen fast täglich und bin immer wieder begeistert. Der Gurt ist sehr bequem, man spürt ihn kaum.
Die Anzeige der Herzfrequenz ist ausreichend groß, so dass man diese auch während des Trainings immer gut sehen kann. Außerdem gibt es die Möglichkeit zur Beleuchtung des Displays und eine Tastensperre.
Einstellbar ist außerdem, dass ein Signalton auf eine erhöhte (einstellbare) Herzfrequenz hinweist mit unterschiedlich lauten Signaltönen, die sich aber auch leise schalten lassen.
Super ist die Heart-Touch-Funktion. Mit dieser wird während des Trainings für ca. 5 Sekunden die Uhrzeit angezeigt, wenn man die Uhr kurz an den Brustgurt-Sender hält. So muss man sein Training nicht unterbrechen, um die Uhrzeit anzeigen zu lassen.
Außerdem können die Daten mehrerer vergangener Trainings abgerufen werden. Zusätzlich gibt es eine Wochenzusammenfassung, in der alle Einheiten der Woche kumuliert angezeigt werden.

Und zu guter letzt, sieht diese Uhr auch noch richtig schick aus im Vergleich zu anderen Pulsuhren:)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fitness-Uhr mit kleinen Fehlern, 15. Februar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die FT-40 ist das Nachfolgemodell der F11, nur fehlt hier das Fitness-Programm, dafür ist die FT40 aber auch viel teurer!
Stylisch schön, übersichtlich, funktional, aber das Armband ist extrem steif und auch zu kurz! Schade, denn bei den Lauf-Uhren sind die Armbänder wunderbar zu tragen.
Auch verdreckt das ( bei mir grüne) Band recht schnell. Bei dem hohen Preis ärgert das.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Pulsmesser für Fitness und Laufen, 5. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Guter Pulsmesser mit Standardfunktionen für Fitness und Laufen.
Sehr gut finde ich folgende Punkte:
- Batterien können an der Uhr und dem Brustgurt selbst ausgetauscht werden.
- Display kann auf große Zahlen eingestellt werden.
- Bedienung ist leicht erlernbar.
Nachholbedarf gibt es bei den folgenden Punkten:
- Die Übertragung der Daten funktioniert nur mit einem teuren Zusatzgerät.
- Die Basis für den Fitness-Check und die Angabe von Fitness- oder "Fettverbrennungsmodus" ist nicht transparent.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

POLAR Damen Trainingscomputer FT40F Black
Gebraucht & neu ab: EUR 115,00
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen