Kundenrezensionen


36 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (7)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


18 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Positiv überrascht !
Wow! Ich war echt überrascht, nach den zahlreichen schlechten bis mäßigen Kritiken, wie mir Day of the Dead von Steve Miner doch richtig Spass gemacht und mich jede Minute unterhalten hat. Der Film ist im B-Movie Stil gehalten, d. h., auf ausgefeilte Kulissen und große Spektakel wird weitgehend verzichtet. Der Film bemüht sich auch ganz...
Veröffentlicht am 8. Oktober 2008 von Sabine

versus
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Der Tag der Doofen
Ich habe mir den Film aufgrund der überwiegend positiven Kritiken gekauft. Irrtümlich ging ich davon aus, daß man Zombiefilme nur mögen muß, damit man sich auch für "Day of the Dead" erwärmen kann.
Den Bezug auf Romero und dessen Klassikers halte ich für eine reine Marketing-Masche. Denn der aktuelle Film hat rein gar nichts...
Veröffentlicht am 21. Mai 2012 von Stefan Krause


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Der Tag der Doofen, 21. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Day of the Dead (DVD)
Ich habe mir den Film aufgrund der überwiegend positiven Kritiken gekauft. Irrtümlich ging ich davon aus, daß man Zombiefilme nur mögen muß, damit man sich auch für "Day of the Dead" erwärmen kann.
Den Bezug auf Romero und dessen Klassikers halte ich für eine reine Marketing-Masche. Denn der aktuelle Film hat rein gar nichts mit der Vorlage zu tun.
Der Film fängt vielversprechend an und lässt mit dem Auftauchen der ersten Zombies stark nach. Und zwar bis zu einem Punkt, daß ich am liebsten vorzeitig abschalten wollte. Leider habe ich mich durchgebissen.

Zum Hintergrund:
eine kleine Stadt in den USA wird Schauplatz einer Art Grippewelle. Gleich zu Anfang sperrt das Militär die Umgebung weiträumig ab.
Protagnisten des Films sind meist Einheimische, aber auch ein paar Soldaten, die es in die Stadt verschlagen hat.
Sehr früh verfallen die kranken Menschen in eine Art Starre, um sich dann in Sekunden in einen Zombie zu verwandeln. Mit weißen Augen und verfallenen Äußerem - lächerlich!

Die Goreeffekte wirken in den meisten Fällen aufgesetzt und unpassend. Die Dialoge sind platt, die Handlung vernachlässigbar und strotzt vor Unlogik.
Ich habe ja nichts gegen schnelle Zombies, aber wenn sie rennen, als würde ich vorspulen oder sie schlecht animiert an den Decken krabbeln und dann mal wieder nicht, dann möchte man kopfschüttelnd abschalten.
Der verliebte Zombiesoldat war dann der lächerliche Tiefpunkt im Film.
Lieber "Dawn of the Dead" zum 20. Mal anschauen oder zum Zahnarzt gehen. Beides macht mehr Spaß als "Day of the Dead".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Positiv überrascht !, 8. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Day of the Dead (DVD)
Wow! Ich war echt überrascht, nach den zahlreichen schlechten bis mäßigen Kritiken, wie mir Day of the Dead von Steve Miner doch richtig Spass gemacht und mich jede Minute unterhalten hat. Der Film ist im B-Movie Stil gehalten, d. h., auf ausgefeilte Kulissen und große Spektakel wird weitgehend verzichtet. Der Film bemüht sich auch ganz bewußt nicht, ein Remake von Romeros Day of the Dead von 85 zu sein, denn der ist so wie er ist eh kaum zu toppen. Dafür werden einige Motive aus dem Film eher humoristisch aufgegriffen, was anzuschauen durchaus Spaß macht. Der Film nimmt sich selbst auch nicht allzu ernst, was ihn in diesem Fall umso sympathischer macht. , da er keinerlei Originalität aufweist, sondern nur das, was an Zombie-Filmen kickt, neu aufwärmt. Der Humor ist jedoch ganz angenehm dosiert, so dass man trotzdem in einem Horrorfilm bleibt. Das der Film sich nicht mit Tiefgang beschwert, ist um ein vielfaches erträglicher, als ein Film der Sozialkritik so plump und dümmlich verkauft wie z. B. Land of the Dead von Romero. Trotzdem treibt der Film das Adrenalin hoch und ist sehr spannend. Die Zombies kommen ganz cool rüber, sind irre schnell und brutal, was schon ein Gefühl von Angst und Bedrohung im Zuschauer auslöst. Der Splatter macht auch Spass ohne zu sehr zu belasten, d. H., man sieht vor allem, wie Zombie Köpfe in allen möglichen Variatonen geschrotet werden. Ein wenig haftet dem Film auch ein Teen-Horror Feeling an, aber ohne zu nerven. Die Kameraführung ist auch ausgezeichnet, nicht die übliche Mainstream Langeweile. Die Handschrift von Steve Miner, den wir aus dem coolen "Und wieder ist Freitag der 13" und dem auch sehr geilen "Halloween H20" kennen, kommt deutlich zum Ausdruck. Die Regie dieses Mannes hat etwas, was mir gefällt: Kleine Horror-Abfahrten, die Spass machen ohne zu langweilen oder übermäßig brutal oder verblödet zu sein.
Steve Miner hat hier einen temporeichen B-Zombie abgeliefert, der mit Witz, cooler Inszenierung und seiner geradlinigen Erzählweise genau ins Schwarze trifft und das beste aus seinem kleinen Budget macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöner Zombiestreifen..., 23. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Day of the Dead (DVD)
Zur Story gibt es nicht viel zu sagen... erst sind alle krank, dann sind alle Zombies, dann sind viele tot. Aber Miner macht sein Job ganz gut... die Zombiemaske sieht fies aus, Gore-Effekte gibt es reichlich und heftig und die Story ist auch nicht schlimmer als bei anderen Filmen (ich fand die z.B. bei Land of the Dead auch sehr dürftig) ... insgesamt waren die 80 Minuten sehr unterhaltsam! Freunde von Zombiefilmen werden gut bedient...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Horror?, 31. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Day of the Dead [Blu-ray] (Blu-ray)
Der Film ist nicht schlecht hätte mir aber mehr erwartet.Kann nicht an Walking Dead anknüpfen oder ist damit vergleichbar.Einmal ansehen und passt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Remake? Eher eigenständiger Film mit selben Titel, 25. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Day of the Dead (DVD)
Handlung:

Man bekommt im Film anfangs eine Kleinstadt in der USA zu sehen in der das Leben normal verläuft, bis man den ersten Zombie sieht und die Straßenverbindungen rum um die Stadt vom Militär abgeriegelt werden, die Stadt quasi unter Quarantäne gesetzt wird.
Die Armee verheimlicht ihr Handeln und spielt es als einfache Übung herunter, die Menschen müssen dies glauben, bis im Krankenhaus in der Stadt das Virus, was viele schon haben, ausschlägt und das Chaos beginnt.
Von da an versucht eine Gruppe Überlebender in einen Bunker nahe der Stadt zu gelangen, um sich vor den Untoten zu schützen...

Technisches:

Das Bild sieht gut aus, die Zombies wirken recht bedrohlich, sind allerdings nicht die langsam torkelnde Sorte, sondern die schnelle Variante.
Der Ton hört sich gut an, die Synchronsprecher sind an sich ordentlich. Die Dialoge sind hier nicht tiefgründig oder ausgefallenes, allerdings reichen sie alle mal aus für diesen Zombiefilm.
Schauspielerisch darf man nicht zu viel erwarten, aber die Darsteller sind für ihre Rollen recht überzeugend. Die Darsteller sind recht jung und es wirkt eventuell für manche eher wie ein Teen-Zombie-Film, als wenn man dagegen Dawn of the Dead oder das Original Day of the Dead gegenüberstellt.
Blutig wird es hier, auch werden mal hier und da Körperteile abgetrennt.
Logisch mag in dem Film nicht unbedingt alles sein, aber extrem stören tut kleine Logiklücken nicht unbedingt.

Fazit:

Netter Zombiefilm, der Spaß macht, den man aber nicht zu ernst nehmen sollte. Gemeinsamkeiten zum originalen Day of the Dead von Romero sind bis auf den Bunker und dem Zombie, der sein Verhalten ändert, nicht wirklich vorhanden.
Wobei Day of the Dead von Romero in Deutschland als uncut immer noch indiziert ist, in Österreich bekommt man den dagegen uncut als DVD und Bluray.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das war wohl nichts..., 24. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Day of the Dead (DVD)
Ich kann die überwiegend potitiven Kritiken hier überhaupt nicht nachvollziehen!

Am Anfang des Films passiert quasi noch gar nichts. Die Charaktere werden grob vorgestellt. Nach ca. 20-30 Minuten geht dann plötzlich alles so unheimlich schnell, dass sich in mir überhaupt kein Fünkchen Spannung und Nervenkitzel aufbauen konnte. Das Ganze war dann nur noch ein reines Gemetzel ohne eine wirkliche Story.

Ein großen Minuspunkt bekommen von mir auch die Zombies in "Day of the Dead".
1. Waren die Zombies viel zu "übermenschlich", zu schnell, zu hohe Sprünge und dieses spinnenartige Wände hochkrabbeln war wirklich extrem übertrieben. Auch hierbei wieder das Problem: Es war keine Zeit da um Spannung aufzubauen.
2. Nach der Verwandlung in einen Zombie sind rasend schnell blutige Wunden und Löcher im Gesicht entstanden, da fragt man sich wieso und woher kommen die plötzlich? Das kommt billig rüber, als ob man die Zombies blos so schnell wie möglich ekelig und blutig darstellen will.

*****SPOILER***** *****SPOILER***** *****SPOILER***** *****SPOILER***** *****SPOILER*****

WER DEN FILM NOCH NICHT GESEHEN HAT UND NICHTS VORWEG GENOMMEN HABEN MÖCHTE IGNORIERT DEN NÄCHSTEN PUNKT BITTE!

3. Der vegetarische, verliebte Zombie geht ja mal gar nicht! Was haben sich die Macher da blos wieder bei gedacht...........

*****SPOILER***** *****SPOILER***** *****SPOILER***** *****SPOILER***** *****SPOILER*****

In einem guten Zombie Film muss wenigstens etwas Zeit sein um ordentlich Spannung und Nervenkitzel aufbauen zu können. Auch bin ich völlig gegen übermenschliche Zombies, das nimmt dem Ganzen den letzten "Realismus". Auch muss ein guter Zombie-Film in meinen Augen nicht nur aus blutigem Gemetzel bestehen.
Da gibt es weitaus bessere Zombie-Filme!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eines "...of the Dead" nicht würdig....Schade., 11. Oktober 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Day of the Dead (DVD)
Nach dem Remake "Dawn of the Dead", dem oft als Genre-Klassiker gesehenen "Land of the Dead" sowie den "Resident Evil" Reihen findet sich nun auch "Day of the Dead" in den Regalen ein und trifft auf unterschiedlichste Meinungen.
Das Titelbild mit samt Schriftzug erinnert doch teilweise ein wenig an das Remake zu Zombie ("Dawn of the Dead") und macht somit erste Versprechungen an den Zuschauer.
Zugegeben, wer hin und wieder über die American Pie teile gestolpert ist, braucht einige Minuten um sich an Mena Suvari in einer solch maskulinen Rolle als Soldatin zu gewöhnen.
Storytechnisch hat sich nicht viel Verändert, eine kleine Stadt die angeblich aus Notfallprobe vom Rest der Welt abgeschnitten wird, eine sich rasch und brutal ausbreitende "Grippe" die mit Nasenbluten einhergeht und eine Hand voll HAuptakteure die sich nach und nach durch die Massen an mutierten Untoten kämpfen, um zu überleben.
Logik kommt in diesem Genre oftmals zu kurz, zu oft wird der direkte Kontakt zu den Untoten gesucht um nochtmehr (hier gut inszenierte) Splattereinlagen zu demonstrieren.
Einen Spannungsbogen findet man auch, zwar ehere unkonstent, aber vorhanden.
Das Ende erfoglt recht schnell und leider wenig intuitiv, aber das mag am Fakt des Remakes liegen.
Alles in allem muss man sagen, wer Grusel sucht, findet hier nur wenig befriedigendes, es mag eher ekel aufkommen als das Beklemmende Gefühl eines Horrorstreifens, Splatterfans kommen ein wenig mehr auf ihre Kosten, allerdings gibt es hierfür deutlich bessere Alternativen... um einen wirklich guten Horrorfilm zu sehn werden wir wohl (leider) bis "28 Months later" warten müssen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Netter Zombiestreifen, 29. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Day of the Dead (DVD)
...auch ich war überrascht, über diesen Zombiefilm. Nun die Story ist wie immer die Gleiche (Virus...), aber diese Zombies rennen los wie der Teufel....Hammer!
Auch ein paar Szenen mit Erschreckpotential sind dabei. Für mich als Zombie Liebhaber war der Kauf auf jeden Fall lohnenswert. Schaut Euch den Streifen einfach mal an :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen fast ein sehr guter film, 24. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Day of the Dead [Blu-ray] (Blu-ray)
mich hats nur genervt das die zombis beim rennen eine beschleunigung wie ein kampfjet hattenund an decke und wänden laufen konnten
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einer der besseren Zombiestreifen..., 22. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Day of the Dead (DVD)
...auch wenn der Film mit der "Vorlage" von George A. Romero ausser den Zombies und den Namen nix gemeinsam hat kann ich den Film jedem Zombie-Fan empfehlen: Spannend gemacht, wirkt nicht zu billig, gute Effekte ! Was will man mehr....am Anfang denkt man noch oh Gott wieder son Billig-Zombiezeugs aber dann kommt der Film so richtig in Fahrt...100% Kaufempfehlung :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Day of the Dead
Day of the Dead von Steve Miner (DVD - 2009)
EUR 12,49
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen