Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen let´s rock
Mein Gitarrenlehrer machte mich auf dieses Buch aufmerksam,
um mit mir verschiede Solotechniken im Unterricht durchnehmen
zu können.
Das Buch ist sehr gut nach dem Schwierigkeitskeits aufgebaut
und bietet darüber hinaus auch erste Einblicke in die Harmonielehre und den Aufbau der verschiedenen Skalen.
Auf der beiligenden Cd werden alle...
Veröffentlicht am 22. November 2005 von Gunter Weppler

versus
4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eher schlecht als recht zum Selbststudium wenig tauglich
Ich habe mir das Buch aufgrund der vorherigen Bewertungen zusammen mit einem weiteren Titel von Troy Stetina gekauft. Vor 30 Jahren hätte das Heft noch mehr als 2 Sterne verdient. Den Anspruch auf eines unter heutigen Ansprüchen zeitgerechten Lehrmediums kann ich absolut nicht teilen. Insgesammt der Eindruck:

Das englische stört mich nicht, ich...
Veröffentlicht am 4. Juli 2009 von Zorina


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen let´s rock, 22. November 2005
Von 
Gunter Weppler (Romrod, Hessen Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Mein Gitarrenlehrer machte mich auf dieses Buch aufmerksam,
um mit mir verschiede Solotechniken im Unterricht durchnehmen
zu können.
Das Buch ist sehr gut nach dem Schwierigkeitskeits aufgebaut
und bietet darüber hinaus auch erste Einblicke in die Harmonielehre und den Aufbau der verschiedenen Skalen.
Auf der beiligenden Cd werden alle in dem Buch besprochen
Licks und Solos in einem, für Anfänger geeigneten Tempo
vorgespielt.
Troi Stetina stellt die Grundlegenden Techniken erstmal Anhand der Moll Pentatonic vor und fordert den Schüler immer weider auf
die vorgestellten Techniken und Licks in eigenen Ideen zu benutzen. Die vorgestellten Techniken sind: Palm Muting, Sliding, Bending, Hammering & Pull off, Artificial Harmonics, Alternate Picking, Speed Exercises,Staccato, Rake, Triples, Vibrato Bars und Tapping.
Ich würde das Buch leicht fortgeschrittenen Gitarristen mit ca. einjähriger Spielpraxis empfehlen oder fortgeschritten Gitarristen, die einen Überblick über alle Grundtechniken haben wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht nur für Metal-Heads, 28. Oktober 2006
Erstklassiges Buch zum Gitarrelernen! Fängt bei Einsteiger an und geht bis weit Forgeschritten. 6 komplette Soli sind enthalten die mördsmäßig abgehn! Über 170 einzelne Licks die auch jeweils auf der CD zu hören sind.

Das Buch ist nichtnur für Gitarristen die Metal-Soli spielen lernen wollen ausgezeichnet sondern auch für Gitarristen mit anderen Vorlieben, denn diese Übungen und Soli geben sehr viel Kontrolle über das Instrument (lasst euch von dem Buch-Cover und Titel nicht erschrecken). Für Gitarrensteiger sehr gut geeignet da es wirklich bei fast 0 anfängt. Aber auch für Spieler mit viel mehr Erfahrung, da das Buch schnell vorran geht. Mir war das allerdings NIE zu viel oder zu schnell!

Die äußerliche Qualität des Buch ist auch ausgezeichnet. Schön große Seiten, schöne Schrift und klasse Layout.

Es ist kein Wunder das das Buch seit 1986 immerwieder neuaufgelegt wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Troy Setina hat es drauf, 11. Februar 2008
Von 
Wie in seinen anderen Lehrbüchern auch, überzeugt Troy auch hier.
Wer ernsthaft E-Gitarre lernen möchte und zunächst oder vielleicht ganz auf Unterricht verzichten möchte (Autodidackt, ich bin es auch) wird sich mit diesem Buch gitarrentechnisch weiterentwickeln können. Nach einer kurzen Wiederholung in Sachen Band Ups, Hammer Ons und Pull offs etc, geht es weiter mit den Formen der A-Moll, G-Moll, H-Moll- Pentatoniken sowie den Blues Scales. Speed Übungen sind zu jedem Kapitel enthalten, womit, sobald man die Techniken beherrscht, auch seine Geschwindigkeit wesentlich verbesser kann. Mit der beigefügten CD macht es doppelt Spaß. Troy spielt in der Regel die Übungen erst langsam vor und dann mit erhöhter Geschwindigkeit. So kann man die Übungen leichter nachvollziehen und damit auch besser lernen. Volle Punktzahl für dieses sehr gute Lehrbuch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch... Welches dich wirklich weiter bringt !!!, 27. Januar 2007
Von 
Marco Wenzel (Bahra, Bayern Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Absolut empfehlenswertes Buch, welches Dank der beiliegenden CD nie langweilig wird.

Auf selbiger sind sämtliche Übungen und Solis nachzuhören. Zum nachspielen sind extra Tracks auf der CD bei der die geforderten Licks fehlen, so dass man diese selbst dazu spielen kann. Das hat mir persönlich sehr gut gefallen und auch in Sachen Rythmik und Timing um Längen weitergebracht.

Das Buch fängt praktisch bei Null an und vermittelt bis zum Ende sämtliche Techniken die ein guter Lead Gitarrist beherschen muss. Mir persönlich ging es beim Kauf des Buches primär darum mich an der Gitarre zu verbessern, Übungen zu spielen welche nicht nach drei Tagen langweilig werden und ein Buch zu besitzen das nicht nach drei Wochen durchgespielt ist.

Meine Band in der ich Gitarrist bin war total verblüfft, da sich mein Gitarenspiel bereits nach ca. vier Wochen merklich verbesserte. Und da hatte ich gerade das erste Kapitel durch. Das sollte Argument genug sein oder...? Daumen hoch !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Top, 30. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eher Technik/Mechanik lastig, wenig Musiktheorie (bis jetzt, ich habe das Buch halb durch). Macht sehr viel Spass zu üben wenn man den Biss hat dranzubleiben. Solos erscheinen am anfang oft unglaublich schwer aber nach ein bis drei Wochen kann man sie plötzlich ohne Probleme. Das motiviert!

Ich versuche jeden Tag eine Stunde oder mehr zu üben und merke deutliche Fortschritte.

Für fortgeschrittene Anfänger (und aufwärts) geeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tolles Lehrbuch, 30. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Buch ist klasse. Ist nicht zu schwer, aber auch nicht zu einfach für wen, der schon vorher ein Jahr gespielt hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Schweres Buch, 18. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich arbeite in diesem Buch nun schon zwei Jahre und ich kann nicht sagen, dass ich damit zu einem Ende gekommen bin. Die Übungen fordern heraus und sind für mich nur schwer auswendig zu lernen. Das gleiche widerfährt mir mit den Musikstücken. Es passiert in einem höllischen Tempo, dem man kaum folgen kann.
Zwar wird alles auf der CD vorgespielt, jedoch klingt der Sound etwas kalt und technisch. Ich habe fünf Sterne gegeben, weil ich nichts von Büchern halte, die einen unterfordern und die man sofort "durch" hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eher schlecht als recht zum Selbststudium wenig tauglich, 4. Juli 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir das Buch aufgrund der vorherigen Bewertungen zusammen mit einem weiteren Titel von Troy Stetina gekauft. Vor 30 Jahren hätte das Heft noch mehr als 2 Sterne verdient. Den Anspruch auf eines unter heutigen Ansprüchen zeitgerechten Lehrmediums kann ich absolut nicht teilen. Insgesammt der Eindruck:

Das englische stört mich nicht, ich bin es gewohnt und multilingual aufgewachsen.

Herstellung in der Qualität und Größe eines Asterix Heftes und insgesamt nur 50 Seiten Inhalt, davon ca 90% Tabs. Die Größe ist für jemanden der Tabs und Noten lesen muss absolut in Ordnung, die Qualität für den Preis halt Geschmacksache aber verständlich da in kleiner Auflage und deshalb von mir neutral bewertet.

Inahalt: Die Tabs selber sind schon ihr Geld wert, und durchaus interessant (deshalb 2 Sterne) aber dann hätte das Werk eine andere Beschreibung wählen müssen. Die Lehrinhalte sind absolut dürftig und sehr rudimentär, so wird zum Beispiel zwar auf Pentatonik per Tab und drei Sätzen eingegangen aber die Zusammenhänge nicht erklärt. Jeder findet mit ein wenig googlen genug Material das nichts kostet und wesentlich mehr hergibt. Das ist noch in Ordnung wenn man einen Lehrer hat und das Heft ergänzend zum Unterricht nutzt und schwierige Passagen mit dem Lehrer gemeinsam durchgehen kann. Für jemand der autodidaktisch ohne Lehrer arbeitet wie ich selber ist es hingegen nicht zu empfehlen.

Wenn ich heute ein solches Medium kaufe zumal mit multimedia Kontent erwarte ich schon eine gewisse Qualität der mitgelieferten CD. Leider kein Video Material und die CD Höhrbeispiele sind dürftig und ohne Video Unterlegung eigentlich wertlos - man lernt auf you- Tube besser Gitarre. Dazu gehen alle Sound Samples so ineinander über das man diese nicht in Schleifen wiederhohlen kann was ich beim Üben schon als absolut sinnvoll erachte.

Alles in allem empfehle ich hier aus meinem Besitz: 1. Das aus Deutschland stammende Let's Rock von Peter Autschbach. Heft mit 120 Seiten , Video Kontent und gute Tabs von bekannten Rock Songs.

2. Die Multisprachen Anfänger DVD von Fender (Original ist auch Deutsch synchronisiert für diejenigen die mit Englisch Probleme haben) : Fender Presents: Getting Started On Electric Guitar [UK Import]
von Keith Wyatt mit ca 3 Stunden Video Aufnahmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gutes lernbuch, 5. September 2003
Von Ein Kunde
Tachchen!
dieses Buch ist eine nette Lernhilfe wenn man ernsthaft Gitarre lernen will. Einziger Nachteil ist, dass es auf Englisch ist, was man aber bei guten Englischkenntnissen durchaus verschmerzen kann. Aber alles in allem verdient es vier Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Metal Lead Guitar Vol. 1
Metal Lead Guitar Vol. 1 von Troy Stetina
EUR 12,26
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen