Kundenrezensionen


46 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (15)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gut.
in einer von infizierten verseuchten welt müssen sich marco und sonia in sicherheit bringen.
ein geheimer militärkomplex, in dem auch wissenschaftler arbeiten sollen, scheint die rettung zu sein.
durch vereiste strassen und verschneite berge bahnen sie sich einen weg in richtung hoffnung.
als marco kurz vor dem ziel angegriffen wird, soll dies...
Veröffentlicht am 24. Januar 2010 von Frank Linden

versus
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Französische Zombies im Schnee....
Eine französische Variante zu "28 Days later" mit deutlichen Anleihen aus dem Cronenberg Klassiker "Die Fliege":
Es herrscht tiefster Winter. Ein Bus mit 4 Personen fährt durch eine einsame Schneelandschaft.
Diese Menschen im Krankenwagen sind auf der Flucht. Es handelt sich um die schwangere Ärztin Sonia (Helene de Fougerolles), ihren Freund...
Veröffentlicht am 18. Februar 2010 von Ray


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Französische Zombies im Schnee...., 18. Februar 2010
Von 
Ray "rayw260" (Rheinfelden) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Mutants - Du wirst sie töten müssen! (DVD)
Eine französische Variante zu "28 Days later" mit deutlichen Anleihen aus dem Cronenberg Klassiker "Die Fliege":
Es herrscht tiefster Winter. Ein Bus mit 4 Personen fährt durch eine einsame Schneelandschaft.
Diese Menschen im Krankenwagen sind auf der Flucht. Es handelt sich um die schwangere Ärztin Sonia (Helene de Fougerolles), ihren Freund Marco (Francis Renauld), die Polizistin Virgile (Dida Diafat) und einen Schwerverletzten. Bereits im Sommer begann die Katastrophe in der Verbreitung eines Virus, der weite Teile der Bevölkerung zu blutgierigen Zombies (in Frankreich werden sie Mutanten genannt) werden ließ.
Die einzige Rettung scheint eine Militärbasis mit dem Namen Noah zu sein, diese befindet sich irgendwo in diesem tief winterlichen Gebiet.
Der Sprit ist bald alle und auch die karge Gegend bleibt gefährlich. Die Mutanten sind überall. Nach kurzer Zeit ist nur noch das verliebte Paar übrig und verschanzt sich in einem verlassenen riesigen Gebäudekomplex, das an eine Klinik erinnert. Dort verschlimmert sich der Zustand von Marco, der sich kurz vorher verletzt hat und die Ärztin, die wohl gegen das Virus immun sein muss, ist damit beschäftigt, die Verwandlung ihres Geliebten aufzuhalten und hegt noch eine kleine Hoffnung, dass ihr Blut ein Gegenmittel möglich machen könnte. Aber es sind höchstens 3 Tage bis zum Ausbruch Zeit. Marco spuckt bald Blut, verliert Haare und Zähne und wird zunehmend zur Gefahr, weil er seinen Blutdurst immer weniger unter Kontrolle hat. Dies ist nicht die einzige Gefahr. Als es Sonia gelungen ist, im Gebäudekomplex das elektrische Licht wieder in Gang zu setzen, lockt dies natürlich die Mutanten an. Aber auch eine Gruppe weiterer Überlebender, die ziemlich zwielichtig erscheinen, trifft bald ein...
"Mutants" ist David Morlets Regiedebüt und erhält natürlich durch den Siegeszug französischer Horrorfilme wie "Inside" oder "Martyrs" auch eine hohe Erwartungshaltung. Im optischen Part gelang ihm auch ein guter Film: Die winterliche Landschaft und die sterile Ambiente in dem Gebäude sorgen für ein klirrend kalte Stimmung. Leider hat der Film aber Probleme damit zwei verschiedenen Ansprüchen gerecht zu werden: Einerseits setzt der Film total auf Action und effektive Splatter- und Goreszenen. Andererseits baut er gleich nach einem fulminanten Einstieg eine Art Drama zwischen zwei Liebenden auf, bei dem sich der eine immer mehr zur Bestie durch eine schleichende Krankheit verwandelt. Diese Thematik bekommt im Mittelteil sehr viel Raum, der Film begnügt sich aber m.E. mit allzu oberflächlichen optischen Reizen. Diese Szenen sind dann zwar krass und erinnern tatsächlich an den Zerfall von Jeff Goldblum zur Fliege, aber sie erreichen zu keiner Zeit diese verzweifelte Dimension, die Cronenberg mit seinen Bildern gelang. Daher wirkt der Film insgesamt etwas zerfahren und im Mittelteil etwas langatmig und hölzern. Was bleibt ist akzeptable Unterhaltung mit einigen Schwächen....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gut., 24. Januar 2010
Von 
Frank Linden (Troisdorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Mutants - Du wirst sie töten müssen! (DVD)
in einer von infizierten verseuchten welt müssen sich marco und sonia in sicherheit bringen.
ein geheimer militärkomplex, in dem auch wissenschaftler arbeiten sollen, scheint die rettung zu sein.
durch vereiste strassen und verschneite berge bahnen sie sich einen weg in richtung hoffnung.
als marco kurz vor dem ziel angegriffen wird, soll dies nicht der einzige rückschlag gewesen sein.

die darsteller machen ihre sache sehr gut.
die dialoge wirken nicht aufgesetzt und passen hervorrgend ins ganze.
die story ist durchweg spannend und adrenalin fördernd.
der soundtrack ist ok.
die goresequenzen sind recht explizit und nichts für zarte gemüter.
die "mutanten" wurden sehr gut in szene gesetzt und sehen wirklich beängstigend aus.

unfaßbar was die franzosen seit einigen jahren vom stapel lassen.
genre highlights wie z.b. calvaire, six-pack, high tension, inside, frontier(s), martyrs oder eben mutants (allesamt selbstverständlich uncut) scheinen erst der anfang zu sein.
in fast jedem genre hauen die franzmänner einen klasse film nach dem anderen raus.
ob thriller, krimi, komödie, horror, action, torture oder drama, ich freue mich jedenfalls auf alles was da noch so kommt.
im bereich horror als nächstes ja "la horde", einen lupenreinen zombieschocker.

mutants jedenfalls, und um den geht es ja hier, überzeugt durch eine extrem desillusionierende atmosphäre und einige heftige schockszenen die einem einen kalten schauer über den rücken jagen.
hier gilt: weniger ist mehr.
mutants bedient sich alter gruselfilm effekte, ohne überladen zu wirken.
mir hat er sehr gut gefallen, aber seht selbst.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Solider Zombie aka Mutanten-Horror..., 31. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Mutants - Du wirst sie töten müssen! [Blu-ray] (Blu-ray)
Die Erde ist überrannt von Infizierten, die blutrünstige Kannibalen geworden sind und ein Sanitäter-Pärchen, sie schwanger, er verletzt und infiziert, ist mit einem Rettungswagen auf der Flucht zu einer Militärbasis, die Rettung verspricht. Das Übliche also. Was ist neu? Die Location: Frankreichs verschneite Berge, das sind mal andere Bilder, wunderschön und gleichzeitig kalt und depressiv. Die Sanitäter suchen Unterschlupf in einem verlassenen Berg-Krankenhaus, während die Infektion sich im Körper des Mannes langsam ausbreitet und die Frau, die ihn liebt, hilflos zusehen muss. Die erste Hälfte des Films ist bis auf den Anfang ein Zwei-Personen-Stück, und das ist dem einen oder anderen sicherlich zu öde, aber durchaus interessant und der Film versteht es, eine ziemlich miese und hoffnungslose Atmosphäre zu verbreiten. Auf der Hälfte tauchen dann andere, weniger nette Überlebende auf und ihrem Schlepptau dann die Infizierten, die schnell rennende, fauchende Zombie-Variante, wie wir sie aus 28 Days Later und dem Dawn of the Dead-Remake kennen. Ab hier wird's dann actionreich und blutig, aber irgendwie leider auch ein bisschen uninteressant - hat man halt alles schon ziemlich oft gesehen. Mutants ist kein großer Schuss, aber solider Zombie/Infizierten-Horror.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Überraschend gut, atmosphärisch und spannend, 18. Februar 2010
Von 
Torsten "Toschi" (Kempen/Niederrhein) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Mutants - Du wirst sie töten müssen! (DVD)
Mutants ist ein überraschend guter Zombie-Horror aus Frankreich. Das die Franzosen in der Lage sind, gute Horror-, bzw. Psycho-Thriller zu drehen, beweisen Filme wie Martyrs, High Tension oder Inside. Mutants macht da keine Ausnahme und schlägt in die Kerbe von Zombie-Filmen wie 28 Days Later oder 28 Weeks Later.

Ein Virus lässt die Menschheit zu blutrünstigen Zombies mutieren. Einige Überlebende haben eine Art Festung, namens NOE (Noah) errichtet, in denen sie sich vor den zombiehaften Mutanten schützen. Die Ärztin Sonja und Ihr Freund Marco sind, unterwegs in einem Krankenwagen, auf der Suche nach dieser Festung. Während einer Rast kommt es allerdings zu einem Zwischenfall und Marco wird selber mit dem Virus infiziert. In einem verlassenen Krankenhaus finden die beiden zwischenzeitlich Unterschlupf. Dort angekommen spitzt sich die Lage aber recht schnell zu: Nicht nur, das Marco eine tickende Zeitbombe geworden ist, die Gefahr droht auch von Außerhalb...

Mutants erfindet das Zombie-Horror-Genre nicht neu. Einiges ist schon mal irgendwie da gewesen und erinnert unweigerlich an 28 Days Later oder auch an I am Legend. Allerdings muss man sagen, dass Mutants durch frische Ideen und seiner konsequenten Umsetzung punktet. Allein der Zwist zwischen Sonja und den infizierten Marco bringt frischen Wind mit sich: Würdest Du Deinen Liebsten töten, um Dich selber zu retten? Eine ähnliche Situation gab es auch schon bei 28 Weeks Later, wobei dies in diesem Film mehr eine Randnotiz war. Mutants legt auch ein ordentliches Tempo vor und hat fast gar keinen Leerlauf. Der Film hält sich nicht lange damit auf, die Protagonisten vorzustellen, sondern legt direkt los. Dem Zuschauer werden nur wenige Verschnaufpausen gegönnt. Auch das Setting des Films hat mir gut gefallen: Die Drehorte in der Bergwelt der (wahrscheinlich) französischen Alpen sind gut gewählt. Gleiches gilt für das verlassene Krankenhaus oder den Tunnel.

An den schauspielerischen Leistungen gibt es nichts auszusetzen. Alle Darsteller spielen Ihre Rollen sehr überzeugend und glaubhaft.

Von technischer Seite her, gehört die DVD-Fassung allerdings nur zum Mittelmaß. Der 5.1-Digital-Ton ist zwar wirklich gelungen, die Bildquälität ist leider nicht so berauschend, eher verrauschend. Das (wohl absichtlich) leicht grobkörnige Bild zeigt vor allem bei Dunkelszenen seine Schwächen, da hier einige Unschärfen negativ auffallen. Das ist nicht wirklich störend, hätte aber besser umgesetzt werden können (Abspielgeräte: Philips BDP7200, Samsung UE40 B6000).

Fazit: Mir hat Mutants überraschend gut gefallen. Allein die Geschichte um Sonja und den infizierten Marco fand ich richtig gelungen, da sie nicht kitschig, sondern bierernst und glaubhaft erzählt wird. Auf Grund einiger derber Effekte hat die 18er-Freigabe durchaus ihre Berechtigung. Fans von modernen Zombie-Filmen können bei Mutants eigentlich bedenkenlos zugreifen. Der Film ist spannend und sehr atmosphärisch. Und für diejenigen, für die es wichtig ist: Der Film hat ein Wendcover, ohne FSK-Logo!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen definitiv mal was anderes!, 15. April 2010
Von 
B. Breitkreuz "Damien" (Minden, Westfalen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mutants - Du wirst sie töten müssen! (DVD)
zur story muß man nicht mehr viel sagen.
ich habe im vorfeld schon einiges über den film gesehen und gehört. ich war neugierig. zombiefilme finde ich mittlerweile eher ermüdend, da sie IMMER nach 08/15-schema verlaufen.
bei MUTANTS ist das allerdings angenehm anders.
ist es ein zombiefilm? JA! ist es ein mutanten-film: JA!.
aber MUTANTS ist auch noch mehr, und grade das macht ihn so anders. da steckt auch drama-/action-/endzeit-/suspense-/beziehungs-/ und auch ein wenig sozial-thematik drin. und das schöne ist, daß alles WIRKLICH gut zusammengebaut wurde. die story wirkt nicht aufgesetzt, die akteure spielen glaubwürdig. die verzweiflung des pärchens ist sehr intensiv dargestellt. und zwischendurch gibt es selbstverständlich ein paar tüchtige gore-szenen. die mutanten sind genial zurechtgemacht, und wirken bei weitem nicht so platt und klischeehaft wie bei anderen vertretern dieses genres. die "kühl" gehaltenen bilder verfehlen ihren effekt nicht- das bringt eine klasse endzeitstimmung. auch positiv (SPOILER): der ursprung und das ausmaß der seuche wird nicht erklärt. muß auch nicht. ebenso erfährt man nicht, um was für ein eigenartiges gebäude es sich da inmitten des waldes handelt (der suspense-faktor)

ich war durchweg sehr angenehm überrascht nachdem ich den film gesehen hatte.
und auch, wenn es immer wieder irgendwelche nörgler gibt, denen man es nicht recht machen kann:

GANZ KLARE KAUFEMPFEHLUNG von mir.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Klingt vielversprechend ... ist er aber nicht!, 14. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Mutants - Du wirst sie töten müssen! [Blu-ray] (Blu-ray)
Im Grunde macht der Film vieles richtig, aber auch eine Sache grundlegend falsch.
Es ist einfach nicht möglich eine ergreifende Beziehung zu der Story und erst recht
nicht zu den Hauptpersonen aufzubauen.

Der Film setzt ein und man bekommt das Gefühl nicht los die erste halbe Stunde verpasst zu haben ...

Wer sind diese Leute?
Warum soll ich Angst haben das denen etwas passiert?
Eigentlich wäre es egal gewesen ob die nun in der zweiten Szene sterben oder nicht.
Das Gefühlt zieht sich durch den ganzen Film und gilt für alle auftretenden Personen.

Von wegen mal was anderes?!

Seuche bricht aus, Haupt-Person infizieren sich,Flucht zum einzig waren Rettungsort: Ein Militärstation.

Ich persönlich empfinde diesen Film als nicht einmal unterhaltsam. Es ist schwer zu beschreiben was hier wirklich nicht stimmt
aber ich denke es ist wohl die Sache mit den Beziehung zu den Personen.

Mehr möchte ich gar nicht schreiben ... ich habe schon zu viel Zeit mit dem Film verschwendet.

Fazit: Eigentlich nicht schlecht gemacht, aber wirkt langweilig und emotionslos!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Mutants - Du wirst sie töten müssen!, 11. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mutants - Du wirst sie töten müssen! (DVD)
Mutants - Du wirst sie töten müssen! , ab 18, zu recht.

Gut gemachter Film, ich seh ihn immer wieder gerne. Klasse Atmosphäre,
Bild naja, aber Ton wiederrum gut. Mal was anderes: Mad-Max lässt grüssen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Sehr Sehenswert, 15. Juni 2012
Von 
Stefan Braun "Broken_Box83" (Nirvana, don't find a Way Out) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Mutants - Du wirst sie töten müssen! (DVD)
Schließe mich allen 4 und + bewertungen an. Nix neues aber wie sollte es das auch geben?!?!?!?
Sehr interessanter Horror-Film !

Haben sich leute echt gedanken gemacht bei der produktion :-) !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Mutanten aus Frankreich ..., 3. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mutants - Du wirst sie töten müssen! (DVD)
Ich habe mir von diesem Film wirklich viel mehr erwatet, da hier so viele Positive und gute Rezensionen vorhanden sind, dachte ich mir ich kaufe mir den Film den er ist sicherlich ein Schmuckstück, leider war dem nicht so, der Film war gut und wirklich Sehenswert, aber leider fehlte mir sehr viel an Action, Mutanten und auch ein paar Splatter Effekten.
Die Atmosphäre im Film war wirklich super und passend, das Bild hatte immer einen schönen dunklen Ton der ein wenig an Resident Evil erinnert.
Die Story war sehr Interessant und auch ab und an mal Spannend, die Umgebung war wirklich Sehenswert und schön, da könnte man doch mal Urlaub machen ;-)
Die Schauspieler kamen auch recht gut und Professionell rüber, hier bekommt man keine 0815 Schauspieler zu Gesicht.
Der Sound war recht gut, auf einer Anlage kam er richtig Fett rüber und der Bass war auch gegeben.
Leider hat die Kamera bei vielen Szenen einfach zu viel gewackelt, sodass man fast überhaupt nichts mehr gesehen hat, ich weiß ja nicht ob es so geplant war von den Machern, doch das war definitiv zu viel und kam zu oft vor im Film.
In dem Film steckt viel Arbeit und das weiß ich auch zu Schätzen und ich finde den Film auch recht gelungen, doch bei den Splatter Szenen hätte man mehr machen können, man hätte auch können mehr und besser aussehende Mutanten einbauen können dann wäre der Film sicherlich Perfekt gewesen.

Ich sag mal so, jeder der auf Mutanten Filme steht in denen die Mutanten Fähigkeiten haben der wird hier enttäuscht, in diesem Film sind die Mutanten eher wie Zombies und sind auf Fleisch Fressen aus. Jeder der auf Zombie Filme steht wird hier wiederum seinen Spaß haben.
Leiht euch den Film zuerst bei der Videothek aus und danach seht ihr ja ob der Film was für euch ist, doch ich sage man kann ihn sich ruhig ansehen, schlecht ist er nicht.

4 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Durchwachsen, aber gut, 29. Januar 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Mutants - Du wirst sie töten müssen! (DVD)
Wenn man sich die Rezensionen zu Mutants anguckt wird einem schnell klar, es ist Vorsicht geboten: Der Film scheint stark unterschiedliche Auswirkungen auf die Menschen zu haben.

Ich persönlich gehöre zu denen, die gut Unterhalten wurden.
Das Setting im Winter ist selten und gefällt mir sehr gut (und zudem noch gut umgesetzt, was den leichten Blaufilter angeht), der Score ist absolut herrlich, die Effekte der Mutanten/Zombies/Wasauchimmer gefallen mir gut und so mancher Splattereffekt ist ebenfalls richtig gut gelungen. Dazu noch der Fokus auf die Beziehung der beiden Hauptprotagonisten und der Verwandlung von einem der beiden. Findet man entgegen der Behauptung vieler hier nicht so oft. Von dem her ist der Film keine Genreinnovation, beleuchtet aber imo Aspekte, die man so oft noch nicht gesehen hat und nicht komplett ausgelutscht sind.

Negativ sind dafür die ab und an billigen Blut und Schusseffekte, die ein oder andere schwer nachvollziehbare Handlung und die Tatsache, dass man sich damit abfinden muss, dass der Regisseur keine Zeit mit allzuviel Background hinsichtlich des Ausbruches der Infektion und der Geschichte der Hauptcharaktäre verschwendet hat.

Ersteres finde ich nicht schlimm, Zombie Szenarios sind nunmal fast alle gleich, hingegen den zweiten Punkt finde ich schade, da man mit mehr Wissen etc. vllt. mehr mit den Charaktären mitgefiebert hätte.

Jedoch bleibt ein solider Streifen, den man für diesen Preis gut und gerne kaufen kann, sofern man sich bewusst ist, dass der Film kein typischer Zombie-Actioner ist und seine Eigenheiten hat.

Der DTS Sound ist wirklich gelungen und das Bild der DVD passt ebenso, leider fehlen aber anständige Extras.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Mutants - Du wirst sie töten müssen! [Blu-ray]
Mutants - Du wirst sie töten müssen! [Blu-ray] von David Morlet (Blu-ray - 2010)
EUR 7,66
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen