Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel indie-bücher Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,1 von 5 Sternen67
3,1 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:3,94 €+ 5,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Dezember 2009
Ich habe diesen Film von unglaublich vielen Action-Liebhabern empfohlen bekommen und mich wirklich drauf gefreut ihn zu sehen. Als ich in der Videothek die Blu-Ray holte wurde ich an der Kasse sogar noch zu meiner guten Wahl beglückwünscht.
Die deutsche Blu-Ray ist allerdings kastriert worden! Es fehlen gefühlte 30 Minuten vom Film und man sieht wirklich GAR NICHTS!!!
Jede auch nur annähernd brutale Szene wurde rausgeschnitten - wirklich ALLE!
Das einzige was man bekommt ist eine englische Lowbudget Produktion die ihr ganzes Geld in die Splatter Szenen gesteckt hat und diese fehlen halt lol...kein Witz.
Ohne diese Szenen ist der Film einfach unglaublich schlecht. Wie schon erwähnt ist die Story teilweise unlogisch und da die ganze Action fehlt macht der Film einfach keinen Spaß.

In dieser Version der mit Abstand schlechteste Film den ich in letzter Zeit gesehen habe.
Ich habe vorher noch nie ein Produkt bewertet und finde einen Stern eigtl. immer zu hart - aber hier muss man echt vorgewarnt werden!
Holt Euch einen Import wenn ihr den Film sehen wollt!
99 Kommentare|61 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2009
"The Tournament" ist ein harter und äußerst unterhaltsamer Actioner. Der Film weißt ein hohes Tempo auf und gönnt sich nur selten eine Verschnaufpause. Es knallt und rumst an allen Ecken und Enden. Zudem fährt "The Tournament" eine gesunde Portion Härte auf und die Kills wurden meist brutal und blutig in Szene gesetzt. Die derben Gewaltszenen sind ein umfänglicher Bestandteil des Films und passen bestens zu dem vorwiegend kompromisslosen Grundton. Dass "The Tournament" mit zunehmender Laufzeit noch etwas zu viel auf, dann doch teils etwas unpassenden, Humor und Gefühlsduseleien setzt, passt nicht mehr so recht ins Bild und schadet dem guten Gesamteindruck ein wenig. Hier hätte der Film mehr bei seiner sehr gut umgesetzten Action und Coolness bleiben sollen.

"The Tournament" ist ein simpel gestrickter und logikfreier Actioner der härteren Gangart. Der Film hält den Genre-Fan konsequent bei Laune, auch wenn er zum Schluss hin den letzten Biss etwas vermissen lässt.

Die Kauffassung (KJ) musste für eine Freigabe um ca. 3 Minuten gekürzt werden. Die Verleihfassung (SPIO/JK) ist ebenfalls gekürzt, hier fehlen knappe 1.40 Minuten. Es existiert auch noch eine Schweizer-Fassung, aber auch hier fehlen ca. 40 Sekunden. Es handelt sich bei dieser Kürzung um eine Szene in der ein Hund erschossen wird (im Off), die restlichen Gewaltszenen sind vollständig. Komplett ungekürzt ist derzeit also nur die US-Fassung.

7,5 von 10 (Uncut)
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2009
Selbst in der Videothek wollten sie mir die 3 min kürzere FSK 18 andrehen, und mir erzählen es sei die mit der leichten ,SPIO/JK die "nur" 1,5 min geschnitten ist... für alle Fans selbst der Österreichimport ist geschnitten....deutsche Tonspur wird es wohl in nächster Zeit nicht geben uncut... hilft nur UK oder US Import....schönes Land in dem ich nicht frei entscheiden darf was ich mir in meiner freizeit anschaue... aber naja .. es gibt ja schon genug Diskussionen über dieses Thema...
55 Kommentare|31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2013
Eine ganze Menge weggeschnitten ! Die Uncut DVD läuft 96 Minuten und diese DVD läuft nur 88 Minuten !
Jede brutale Szene ist sauber rausgeschnitten ! Diese Version könnte auch sehr gut ab 16 sein ! Es ist ja nichts schlimmes mehr zu sehen .... So extrem gecuttet ist der Film wrklich nicht mehr sehenswert ! FINGER WEG, lieber die Uncut Version aus Österreich bestellen !
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2010
Ich Sag nur Finger Weg ....eine Cut Version der Extraklasse(Gezoomt,Geblurrt und Geschnitten)da haben sie sich wieder voll ausgetobt.

Ansonsten ein Guter Actioner(UNCUT)also auf die Österreichisch/Schweizer Version zurückgreifen dort fehlt zwar auch eine 50sec Scene wo ein Hund dran glauben muss aber das kann man verkraften.
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2009
So eine explosive Mischung aus Action und blutigster Gewalt gab es zuletzt in Rambo 4 und Punisher War Zone zu bewundern. Auch wenn so einiges vorhersehbar und die Sache auch nicht völlig logisch ist, so macht der Film doch verdammt viel Spass und verpasst dem Zuschauer einen ordentlichen Arschtritt. Erwartungen voll erfüllt! Nur leider ist die Deutsche Blu-ray geschnittenen, daher lohnt sich der kauf für mich nicht!
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2016
"Fertigmachen zur Live-Übertragung..."

"30 Wettkämpfer. 24 Stunden. Eine Regel: TÖTE - oder werde getötet."

Der brutalste Wettkampf der Welt hatte bisher nur eine Regel: Töte, bis du der einzige Überlebende bist. Doch diesmal wurden die Bedingungen des Spiels, zu dem 30 der besten internationalen Auftragskiller alle sieben Jahre antreten, verschärft: Es gibt ein Zeitlimit von 24 Stunden. Sollten dann mehr als ein Teilnehmer am Leben sein, werden ihre implantierten Ortungssender ("So wie immer wurde jedem Killer ein Peilsender implantiert, so dass wir sie finden und sie sich gegenseitig finden können.") zu Bomben. Schließlich hat der exklusive Millionärsclub, der die einzigartige Live-Übertragung des Blutbades zu sehen bekommt und hohe Wetten platziert, nicht ewig Zeit. WILLKOMMEN zum Battle Royale der Killer: 10 Millionen Dollar Preisgeld sowie der Rang des weltbesten Profi-Killers werden vergeben...

"Ladies und Gentlemen, willkommen zu unserem Wettkampf. Es ist mir eine große Ehre, Ihr Gastgeber zu sein bei dieser legendären Veranstaltung, die zum ersten Mal in Großbritannien stattfindet und da wir die meisten Überwachungskameras auf der Welt haben, dürfte uns eigentlich nichts entgehen. Also, wie Sie wissen, ist der Einsatz in diesem Raum verdammt hoch. Aber der Einsatz unserer Wettkämpfer dort draußen ist der höchste, den es überhaupt gibt. Und genau in diesem Moment machen sich die 30 besten Profikiller der Welt bereit für das ultimative Sportereignis. Internationale Killer jeder erdenklichen Disziplinen werden um die Gewinnsumme von 10 Millionen Dollar in bar kämpfen und um den ehrenhaften Titel des weltbesten Killers. Unsere reizenden Damen sind bereit und nehmen Ihre Wetteinsätze gerne entgegen. Der Mindesteinsatz beträgt 1000 und hier sind einige meiner persönlichen Favoriten, die Sie vielleicht im Auge behalten sollten..."

Mit Kelly Hu (The Scorpion King, X-Men 2) als Lai Lai Zhen ("Lai Lai Zhen wurde nach der Geburt ausgesetzt und dem Tod überlassen. Mit 17 Auftragskillerin für die Triaden hat sie sich auf dem asiatischen Markt zur Nr. 1 in den vergangenen 3 Jahren entwickelt. Mit einer Quote von 10:1 ein Schnäppchen."),
Robert Carlyle (Trainspotting, Ganz oder gar nicht, James Bond: Die Welt ist nicht genug, 28 Weeks Later, Eragon und Rumpelstilzchen in Once Upon a Time - Es war einmal...) als weinerlicher, schwer alkoholkranker Priester und unfreiwilliger Mitspieler Father MacAvoy ("Sie haben zu viel getrunken. Sie sind der letzte Dreck!"),
Ving Rhames (Mission: Impossible Teile 1 bis 5, Dawn oft he Dead 2004, Piranha Teile 1 und 2) als Titelverteidiger
und Liam Cunningham (Ser Davos Seewert in Game of Thrones) als Spielleiter.
Außerdem als Killer Ian Somerhalder (Vampire Diaries, Lost) als Miles Slade, Sébastien Foucan (Extremsportler/Freerunner, siehe auch seine Verfolgungsjagd mit James Bond in Casino Royale) als Anton Bogart und (leider nur kurz) Scott Adkins (Undisputed Teile 2 und 3, Ninja Teile 1 und 2) als Yuri Petrov. Regie führte im Jahr 2009 Scott Mann (Die Entführung von Bus 657).

92 Minuten vorhersehbarer B-Movie-Streifen ("Independent Action-Film" laut Regisseur). Die Idee war durchaus vielsprechend. Nur die Umsetzung ließ zu wünschen übrig. Zu viele geschnittene Szenen. Zu viel (wie ich finde hier unpassende) Gefühlsduselei. Insgesamt dennoch ordentlich. Deshalb von mir noch Note 3

"Brutaler Actionfilm voller Blutbäder und ausgefallener Tötungsvarianten, die immerhin recht fantasiereich inszeniert werden." - Lexikon des internationalen Films

"Wen Zynismus und Logikpatzer nicht stören, der wird gut unterhalten: Trotz kleinen Budgets bietet der Brit-Kracher bessere Action als viele Hollywood-Blockbuster." - Cinema

EXTRAS: Beim Dreh 9:19, Interviews mit Robert Carlyle 4:15, Kelly Hu 1:59, Liam Cunningham 1:57 und Regisseur Scott Mann 3:28, Originaltrailer 2:12

"Wir müssen dankbar sein für das Leid, denn es lehrt uns Mitgefühl, für die Schmerzen, die uns Mut lehren - und für das Geheimnis, das ein Geheimnis bleibt." - Der amerikanische Schriftsteller Robert Nathan

"Darf er das? Er hat gerade einen Unschuldigen getötet!" - "Ich liebe dieses Spiel."
66 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2010
Ich Sag nur Finger Weg ....eine Cut Version der Extraklasse(Gezoomt,Geblurrt und Geschnitten da haben sie sich wieder voll ausgetobt.

Ansonsten ein Guter Actioner also auf die Österreichisch/Schweizer Version zurückgreifen dort fehlt zwar auch eine 50sec Scene wo ein Hund dran glauben muss aber das kann man verkraften.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2009
1 A Film, super Sound, Action non stop - sowas gabs schon lange nicht in dieser Qualität. Aber für diese Version nur 1 Stern, da sie weit entfernt von uncut ist.

Die hier beschriebene Version (88 min / FSK 18) ist um 3 Minuten gekürzt, die deutsche Verleihversion (90 min / "keine schwere Jugendgefährdung") ist um ca. 90 Sek. gekürzt. Laut Ascot- nur in der Schweiz und in Österreich erhältlich, eine Version des Film mit 40 sek Kürzung. Bisher einzige Uncut Version des Films kommt aus USA. Wieder einmal für teures Geld im Ausland kaufen, die deutsche Wirtschaft brauchts ja nicht.

UNCUT Version klare 5 Sterne, mehr geht ja leider nicht.
55 Kommentare|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2014
Actionmäßig ist er ganz ok, Handlung ist sehr dünn.Mehr kann man eigentlich auch bei einem einfachen Actionfilm nicht erwarten?!Weit gefehlt! Es gibt einen besseren, der dem Thema ziemlich ähnlich ist: "Die Todeskandidaten"

Diesen ziehe ich ,dem ebenfalls ähnlichen Ablauf, den "Tributen von Panem" vor.Klar dieser ist auch ab 12 Jahren,und kein Vergleich.Aber wer harte Action erwartet ,zieht sich meiner Meinung nach eher den Film mit Steve Austin rein statt "Tournament".
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden