Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen So schrecklich schmalzig wie der angeblich Hit "You can do Magic", 10. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: View from the Ground (Audio CD)
America – View from the Ground (1982)

America gelingt mit diesem Album das erste Mal seit ihrer Reduzierung auf ein Duo ein Achtungs-Charterfolg. Jedoch völlig zu Unrecht, es sei denn die gesamte Welt steht auf fürchterlich anbiedernde Schmalzmelodien bar jeglichen Charmes.

Die Einleitung mag hart klingen, doch im Endeffekt ist der 82er Output von America schwächer als sämtliche Vorgänger. Vor allem die erste Hälfte des Album ist in Belanglosigkeit kaum zu übertreffen. Fangen wir mit den beiden fremdgeschriebenen amtierenden Hitsinglen an. Da hätten wir You can do Magic. Irgendwo im Hintergrund schraddelt hier noch eine Akustikklampfe mit, ansonsten beschränkt man sich wohl auf simple Aldi-Keyboards um eine ekelhaft glatt gebügelte Melodie zu präsentieren, die erschreckenderweise Ohrwurmcharakter hat. Wenigstens singen können die beiden noch.

Nummer zwei der „größeren“ Singles ist ein Cover names Right before your Eyes und ist das wohl anbiedernste, belangloseste Stück, dass America je fabriziert haben. Zu sanften E-Piano-Tönen schnulzt sich Gerry Beckley ohrenverätzend durch's Lied und im Refrain packt man wieder Harmonien aus, die sich mit Holzhammermethoden ins Ohr des, von Leid geplagten, Hörers einstampfen. Zumindest mir rollen sich bei diesem Lied die Zehennägel bis zum Hals hoch.

Wie gesagt, viele der restlichen Lieder sind im ähnlichen Stil nervig (You Girl), bedrückend komisch, fröhlich aufstoßend (Love on the Wine) oder zumindest im besten Sinne nicht groß auffallend (Never be lonely). Doch die zweite Hälfte des Albums verblüfft doch mit einigen Aufhorchern, sei es momentan, wie der Refrain von Jody, welcher dem von Right before your Eyes ähnelt, nur erträglicher ist und durchaus ein bisschen gefällt; oder durchgängig wie im Rocker Desperate Love. Dieses Lied ist einigermaßen eindringlich komponiert und mit Ecken und Kanten versehen, aber trotzdem melodiös vorgetragen. Gitarren- und Klavierstimmen überzeugen und sorgen für Abwechslung. Der Refrain ist richtig interessant und eigentlich würde das Lied die Wertung des Albums noch oben korrigieren, würde nicht danach eben erwähntes Right before your Eyes folgen und das schöne Gefühl schneller einreißen, als Beckley Schnulzen schreiben kann.

Doch halt! Seine letzte Schnulze Sometimes Lovers ist dann doch trotz Schmalzattacken … schön. Ein anderes Attribut lässt sich nicht finden, denn es ist angenehm sanft und nicht aufdringlich. Schön, eben. Dewey beteiligt sich dann im etwas ruppigeren Closer Even the Score, welcher als einziges Stück auf dem Album eine schöne Akkordfolge hat und einen schönen Spannungsaufbau hin zum Refrain hat. Dass ich diese netten bis guten Lieder so heraushebe, obwohl sie auf Alben anderer Bands wohl nicht weiter aufgefallen wären (wie gesagt bis auf den Closer), hat einen Grund: Ich würde sonst wahrscheinlich nur pausenlos über die ansonsten arg fragwürdige Qualität dieses Werkes, mitsamt seinen zweifelhaften Melodien, lästern.

Fazit: Für Die-Hard-Fans gibt es gegen Ende des Albums einige Kleinode, doch dafür muss der Hörer sich lange Zeit durch schrecklich, schmalzige Melodien quälen, dessen negative Ohrwürmer man am liebsten mit der Radikalvariante (Bohrmaschine trifft Gehörgang) rausoperieren möchte. Der schmale Grad zwischen schöner, beruhigter Popmusik und Belanglosigkeit wurde diesmal definitiv nicht gefunden, somit bleibt das Album eine Enttäuschung, ungeachtet des Achtungs-Chart-Erfolgs.

Wertung: **
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xafd99294)

Dieses Produkt

View From The Ground
MP3-Album kaufenEUR 9,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen