holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen20
4,8 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 22. Dezember 2007
Tja da ist nun die erste Scheiblette der sympathischen Sängerknaben draußen. Seit mehr als einem Jahr nun mehr und endlich gibt das Teil auch als "nicht Eigenproduktion" sondern über ein Label, die auch die nächte Veröffentlichung des Sextetts übernehmen. Was ist zur Musik zusagen?

Nun, wenn man den Begriff "A Capella Metal" verwendet, dann trifft das zu, denn merh als ein Schlagzeug und 5 Sänger/innen gibt es nicht in der Band. Klingt nicht nach Metal? Klingt doof? Dann habt ihr keine Ahnung, denn was die fünf Burschen und die reizende Frontfrau Inga Scharf da aus den Stimmbändern zaubern ist mehr als eindrucksvoll. Die Sänger übernehmen mit ihren Stimmen die Parts der Instrumente und so ist ein Gitarrensolo nur mit der Stimme doch sehr interessant. Der ein oder andere kennt das vielleicht vom Posen zu Hause vor der heimischen Stereoanlage ;-)

Aber selbst wenn man von diesem besonderen Umstand absieht, bleibt noch viel interessante Musik. Man könnte sagen, es bringt gar etwas frischen Wind in das mehr als überlaufene Melodic-Metal-Land. Hier und da findet man Passagen die man nicht vermutet hätte, ein Refrain an der "falschen" Stelle überrascht und nimmt einen noch mehr gefangen. Mitsingen kann man recht schnell da die Songs gut aber nicht kompliziert sind. Nur laut genug muss die Anlage sein, um sich der eigenen peinlichen Stimmleistungen nicht zu schämen ;-)

Besonders das "Battery" von Metallica wird den Fans gefallen, ist es doch mal eine gänzliche Neuinterpretation, auch die Bandhymne "The Mission" reißt mit. Generell sind alle Songs sehr gut und laden zum Mehrfachhören ein. Aber wirklich genial entfaltet sich die Band wenn es auf die Bühnen dieser Welt geht: Unglaubliches wird man dort hören, und wer in den Genuss kam, wird wissen: was anderes aber ganz großartig. Und ich hoffe für das auch auf dem nächsten Output Coverversionen der live vorgetragenen "The Trooper" (mit endgeilem Gitarrensolo) und "Kings of Metal" (Manowarisch!) finden werden.

Auf der Bandhompage kann man sich ein Video und diverse Tracks anhören. Es macht Spass, Metal mal anders - aber geil. Richtig geil!
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2009
Die Gruppe macht guten, leichtgängigen Metal, akkustisch ein Ohrenschmaus. Dachte nicht, dass Metal ohne Gitarren so gut klingen kann. Die Videos sind auch toll, immer ein wenig mystisch gehalten. Sympathische Bandmitglieder runden das Ensemble ab. Was ich noch gut finde, sind die Coverversionen von den anderen Heavy Metal Größen wie Blind Guardian oder Metallica, Van Canto machen da aussergewöhnliches draus. Deshalb volle Punktzahl von mir, bin schon erwartungsvoll auf die nächsten Stücke gespannt.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2013
Van Canto - A Storm To Come

Helden-Metal A Capella so nennen sie es selbst... Und wenn man diese CD erst einmal gehört hat wird man dies auf jeden Fall bestätigen, dass das Werk heldenhaft rüberkommt.

Eine Sängerin, 4 Sänger, ein Schlagzeuger, keine Gitarren, keine Keyboards, kein Bass... Das klingt im ersten Augenblick erstmal etwas gewöhnungsbedürftig ist es jedoch überhaupt nicht.

Was die Band hier abgeliefert hat ist einfach ein Spitzenwerk! Rakkatakka-Vocals, sehr ausdrucksstarke Refrains, epische Klänge, alles was das Herz begehrt. Für jeden etwas dabei. Am genialsten jedoch finde ich persönlich, dass an Instrumenten hier nur das Schlagzeug Verwendung findet. Ungewöhnlich aber sehr ausgefallen. Beim Song "Battery" (Ja!!! Genau der Song vom Master of Puppets Album) hört man natürlich gleich wieder die Parallelen von Stef zu James Hetfield raus, ganz klar. Nur mit der persönlichen Note, dass Stef in jeder Hinsicht viel cooler rüberkommt! Dennis kraftvolle Stimme verleiht den ganzen Songs etwas Einzigartiges und Inga hellt das ganze mit ihrer Stimme noch auf.

Mit sieben eigenen Songs (siehe Trackliste) und zwei Coverversionen (Metallica - Battery und dem Titelsong zum A. Lindgren Film "Ronja Räubertochter" und Videotrack zum Song "The Mission" starten Heldin und Helden voll durch. Die Scheibe rotiert und rotiert seit ich sie bekommen habe nun schon seit vier Tagen am Stück in meinem CD-Player. Nicht, weil man sich daran gewöhnen muss, nein weil man sie immer und immer wieder hören muss und man sich einfach gar nicht satthören kann. Wahnsinn! Bleibt schlussendlich nur zu sagen: Leute, diese Scheibe darf euch auf keinen Fall in eurer Sammlung fehlen. KAUFEN!!!
Tracklist:

1. Stora Rövardansen
2. King
3. The Mission
4. Lifetime
5. Rain
6. She`s Alive
7. I Stand Alone
8. Starlight
9. Battery

Van Canto sind:

Ingo Sterzinger
Stefan Schmidt
Inga Scharf
Philip Dennis Schunke
Ross Thompson
Dennis Strillinger

© by Rocket Queen * Promotion * / SUSI
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2008
Ich kann meinem Vorredner nur zustimmen. Van Canto sind absolut empfehlenswert - von CD und auch live ein ganz besonderes Erlebnis!
Sicher ist die Musik gewöhnungsbedürftig, weil man etwas derartiges sicher noch nie gehört hat, aber gerade das macht es interessant. Es wird nicht jeder etwas mit diesem Sound anfangen können, aber wer auf innovativen kraftvollen "Hero"-Metal steht und keine Angst hat, etwas Neues auszuprobieren, der macht mit dem Kauf dieser CD sicher nichts verkehrt.

Und schließlich kann sich jeder vor dem Kauf mit den Hörproben auf der Band-Homepage absichern.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2010
Am Ostersamstag hatte ich die Gelegenheit Van Canto beim Rocktower Festival in Lübeck live zu erleben. Da wurde mir klar, die Alben dieser Band musst du haben. Nicht wirklich ein Metal-Fan, hat mich diese Band einfach überzeugt, die Stimmen und die Songs sind einfach Klasse und bieteen eine sageenhafte Vielfalt an. Nicht ein Song gleicht dem anderen und was die beiden "Gitarren"-Stimmen leisten ist schlichtweg phänomenal. Die beiden Frontleute sind einfach genial und verstehen es das Publikum zu fesseln. Dieser Funke springt allerdings auch beim Hören der CDs über was will man mehr. Endlich mal wieder eine Band, die sich aus dem Einheitsgesülze aller Pseudostars der Castingshows deutlich und sehr erfreulich absetzt und eine neue Note in die Musiklandschaft bringt. Könnte ich den ganzen Tag hören, besonders gern offen im Cabrio durch die Landschaft fahren und diese Musik, was will man mehr!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2016
Wie von Van Canto nicht anders zu erwarten, ist das Album klasse. einen Stern habe ich abgezogen, da dies das einzige Van Canto Album ist, auf dem kein Ohrwurm auffindbar war.
Dennoch empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2014
bin per Zufall auf Van Canto gestossen und habe mir auf Youtube die Videos angeschaut.
dann konnte ich nicht anders und musste mir die CD's laden.
Metal mal anders - klasse
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2015
Ich liebe diesen Sound. Und auch die Band. Dieses Accapella gemischt mit einem Fabel für Metal und epische Heldensagen wie z.B. Herr der Ringe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2011
A Storm to come von Van Canto ist eines meiner Lieblingslieder. Was soll ich da noch groß zu schreiben außer das ich es rauf und runter höre;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2014
Top Künstler. Die Lieder sind sehr gut, alt eingefleischte Metalfans kommen auf ihre kosten. Live auch sehr zu empfehlen. Rockt!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden