Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen6
4,0 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Juni 2011
Ich habe den Reader jetzt seit einem dreiviertel Jahr und möchte ihn nicht mehr missen. Mir gefällt besonders gut die Verarbeitung, aus solidem Metall und nicht wie manche andere Geräte nur aus Plastik.

Die Einzigen Nachteile, sind das teilweise spiegelnde Display und, dass kein Ladegerät dabei war.

Der Akku hält bei mir ca. 10 Tage, das ist absolut ausreichend.

Ich würde mir das Gerät auf jeden Fall wieder kaufen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2010
Ich besitze den PRS 600 seit mittlerweile einem Jahr und meine Begeisterung hat nicht nachgelassen. Das Gerät ermöglicht absolut ermüdungsfreies und augenschonendes Lesen, verarbeitet fast jedes Format und ist sowohl einfach als auch intuitiv in der Bedienung.

Die mitgelieferte Verwaltungssoftware taugt leider recht wenig und wurde von mir durch die Freeware Calibre ersetzt. Auch die mitgelieferte Neoprenhülle entsprach nicht ganz meinen Vorstellungen, aber mit der Tuff Luv-Tasche ist der PRS 600 jetzt richtig schick.

Zwei kleine Haare in der Suppe gibt es allerdings: ich habe bisher noch kein mobiles Ladegrät gefunden, das auch wirklich dazu im Stande war den Reader per Steckdose aufzuladen. Außerdem ist die Akkulaufzeit leider nicht so gut wie von Sony angepriesen, liegt aber trotz allem noch im guten Bereich.

Für einen ganzen Stern Abzug reicht es nicht, einen halben kann ich nicht abziehen, also gibt es einen kleinen Liebesbonus und die vollen 5 Sterne. Klar, manchmal vermisse ich das Gefühl eines richtigen Buches in meiner Hand, aber der PRS 600 eröffnet einem neue Dimensionen des Lesens, die dieses Manko wieder ausgleichen. Und mal ehrlich: platz- und gewichtssparender kann man die Urlaubsliteratur einfach nicht transportieren.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2010
E-reader with a touchscreen display sounds like a good idea. You can easily navigate through menu, look up words in a dictionary with a doubleclick, write notes, etc etc. PRS-600 does this all very well. Where it fails is a quality of the display. Touchscreen layer adds a glare which makes reading very uncomfortable. You must always make sure that you hold the device in a proper angle to try to minimise the reflection. If you haven't seen another e-reader you'd probably think this is how it's supposed to be. But try PRS-300. Yes, it's smaller, you cannot extend the storage and there's no dictionary. But no compromises were made with the display. You can hold it as you find comfortable, the text will always be very easy to read. If you consider buying this e-reader, I would recommend to find a shop where you can look at both models and see if you find PRS-600 acceptable. I did not. I give it 2 stars because I want my e-reader to be best at what it is built for, reading books. Any bells and whistles are optional for me. A word is new Sony touchscreen models are coming, let's hope they'll have more luck with the quality of the touchscreen this time.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2010
..mit kleineren Mängeln.
Grundsätzlich gut ist die Verarbeitung sowie die Menüführung. Ebenfalls problemfrei klappt das Laden (Löschen) von ebooks. Gottlob kann der Reader alle gängigen Dateiformate problemlos verarbeiten. Mit dem Display muß man sich anfreunden; grundsätzlich ergibt sich mit dem Gerät die Problematik wie bei allen Geräten mit spiegelder Oberfläche.
Nicht so gut finde ich folgendes:
Die Tasten zum Vor-Zurückblättern sind zu klein und m.E. auch an der falschen Stelle; leider kann man die 5 Funktionstasten nicht selbst belegen. Zwar kann man auch mit Fingergeste weiterblättern; dies aber geschieht zu unpräzise und es kommt zu Fehlern.
Es sind keine eigenen Schriftarten auswählbar.
Es ist keine Option Fliesstext auswählbar; je nach Format und Textgröße hat man leere Seiten oder Seiten nur mit einer Seitenzahl. Wählt man eine akteptable Schriftgröße blättert man alle 5 Sekunden weiter.
Insgeamt: Tauglich aber verbesserungsfähig. Teuer.
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2010
Ich habe den Sony Reader PRS 600 jetzt seit 9 Monaten und ich will nicht mehr auf ihn verzichten. Zu Beginn hat mich der graue Hintergrund und der leichte Spiegelreflex des Displays etwas gestört, das war aber wohl mehr Gewöhnungssache. Als wir letzthin in den Urlaub fuhren wollte ich meinen ebook-reader nicht mitnehmen, damit ihm nichts passiert. Ich hatte mir stattdessen ein "normales" Buch gekauft und fand es furchtbar unkomfortabel - die Schrift war mir zu klein, das Buch zu schwer und überhaupt war ich froh, als ich wieder meinen ebook-reader hatte. Den Stift benutze ich übrigens fast nie - ich gebe alles per Finger ein. Die mitgelieferte Software ist auch für Apple kompatibel und sehr einfach zu bedienen.

Die wesentlichen Vorteile für mich: 1. Lesespass. 2. Leicht und deshalb überall dabei. 3. Sehr guter Akku. 4. Schriftgröße verstellbar (abends kann ich so auch ohne Brille lesen). 4. Sehr einfach zu bedienen (ich denke mit diesem Gerät kommen auch Senioren klar). 5. Integrierter Notizblock ist unterwegs besonders praktisch.

Nachteile und deshalb nur 4 statt 5 Sterne: 1. Der Akku wird über den Computer geladen, was bei einem Laptop umständlich ist. Ich habe mir daher ein externes Ladegerät dazugekauft. Ich finde bei einem Gerät in dieser Preisklasse sollte ein solches eigentlich dabei sein. 2. Der Preis: Obwohl ich den Reader, wie gesagt, nicht mehr missen möchte, finde ich den Preis doch sehr hoch. 3. Die Bedienungsanleitung ist nicht in Papier-Form mitgeliefert, sondern nur auf dem Reader. Benutzt man das Gerät das erste mal, hat man daher keine Ahnung, was man eigentlich zu tun hat, weil man den Reader ja erst benutzen muss, um zu erfahren, wie man ihn benutzt. Für alle in dieser Situation sei hier gesagt: Zuerst den Akku des Readers aufladen, dann den Reader per USB an den Computer anschließen. Es wird dann automatisch die mitgelieferte Software installiert und ihr könnt das Handbuch lesen.
33 Kommentare|57 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2010
Hy, ich habe lange nach einem ebook reader gesucht und mich schließlich für sony prs 600 entschieden.
das Gerät punktet mit seiner sehr gut verarbeiteten Hülle, mit seinem schlanken Aussehen und mit seinem doch sehr großen Speicherplatz, der natürlich aufgerüstet werden kann. Aber ich habe jetzt schon 54 Bücher drauf und noch viel Platz :-)
Die Bedienung erfolgt durch den Touchscreen den man mit einem Stift bedienen kann und somit lästige Fingertappse vermeidet. Man kann hoch oder quer lesen und die Größe bis auf xxxl vergrößern.
Da ich das Gerät noch nicht lange habe, kann ich nur sagen, bis jetzt sehr positiv. :-)
Einziges Minus.
Wenn man es am pc ladet, dauert es doch einige MInuten, bis das Gerät erkannt wird und du das erste Mal die sofware hochladen kannst. Aber, und das ist wieder ein +, es steht in der Anleitung :-)

Sehr empfehlenswert, wenn man immer viele seiner Lieblingsbücher bei sich haben will. Und es ersparrt einem die Krämpfe in den Fingern, wenn man versucht das gute alte Buch immer offen zu halten.
11 Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)