Kundenrezensionen


65 Rezensionen
5 Sterne:
 (50)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


78 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zurück in die Popzukunft
~
Boahh! So frech muss man erst mal sein, dieses Album herauszubringen. Der erste Eindruck will es gar nicht wahrhaben, denn eingängiger und kommerzieller kann ein Album scheinbar kaum produziert sein.
Wahnsinnig schöne Melodien und Klänge, die fast alles zitieren, was es seit den späten 70ern schon mal irgendwo gab, so dass sie sich sofort...
Veröffentlicht am 14. Februar 2009 von Andreas S.

versus
1.0 von 5 Sternen Album enttäuschend
Leider nur 1 - 2 Songs gut; der Rest ist gewöhnungsbedürftig und werden wohl keine Hits; insgesamt enttäuschend.
Lieferung und Zahlung ok; innerhalb der vereinbarten Ziele; Preis ok - Versand bestens.
Vor 1 Monat von Claudia Brandner veröffentlicht


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

78 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zurück in die Popzukunft, 14. Februar 2009
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Walking On A Dream (Audio CD)
~
Boahh! So frech muss man erst mal sein, dieses Album herauszubringen. Der erste Eindruck will es gar nicht wahrhaben, denn eingängiger und kommerzieller kann ein Album scheinbar kaum produziert sein.
Wahnsinnig schöne Melodien und Klänge, die fast alles zitieren, was es seit den späten 70ern schon mal irgendwo gab, so dass sie sich sofort in jeden Gehörgang einbrennen.
Aber deutlich gefehlt, wenn auch nicht weit, denn Empire of the Sun sind natürlich stark von damals inspiriert und sie kokettieren auch damit, aber es scheint nur so, dass sie sich reichlich bedienen. Tatsächlich ist es nämlich kaum möglich eine echte oder unmittelbare Kongruenz mit den scheinbaren Vorbildern festzustellen.
Assoziationen ergeben sich zahllos: 'Flash and The Pan' und 'Bee Gees' (liegen gar räumlich nahe), Mike Batt, (frühe) Roxy Music, ELO, Alan Parsons Project, Thinkman, Rupert Hine oder Prince. Die Liste sollte wahrscheinlich besser gar nicht fortgesetzt werden, denn was Luke Steele und Nick Littlemore als Empire of the Sun hier abliefern, ist was ganz neues und eigenständiges. Was sie ausmacht ist, dass sie ihre Hausarbeiten wirklich gemacht haben, viele viele Spielarten drauf haben, und das Ergebnis so homogen und aus einem Guss präsentieren, wie kaum jemand zuvor.
Das ist grandios schwülstige Musik, aber kein Kitsch, weil dieses Niveau und diese Vielschichtigkeit mehr als Berechnung benötigt. Ohne gleichzeitig Talent und Können schreibt keiner solche Songs. Einen oder zwei vielleicht, aber kein ganzes Album. Nach den ersten vier Stücken, die schon richtige Knüller sind und eigentlich befürchten lassen, dass das Pulver verschossen ist, macht es 'Delta Bay' in den ersten knapp 50 Sekunden auch spannend. Gingen den beiden langsam die Melodien aus? Aber nein, das ist nur eine andere rhythmische Facette, denn spätestens der Refrain beweist schlagartig das Gegenteil. Daran schließt sich die herrlich luftige Instrumentalnummer an, die mit 'Country' vermutlich perfekt benannt ist und genauso klingt, eben wie ein hübscher Ausflug ins Land.
Zur Instrumentierung lässt sich viel und wenig sagen, aber zumindest soviel, dass natürlich die Synthieteppiche dominieren und diese so vielschichtig gewebt sind, wo soll man da beginnen. Natürlich tauchen auch regelmäßig die in den 80ern typischen Rhythmus-, Dingeling- oder Schmachtgitarren auf. Keineswegs jedoch macht diese Vielschichtigkeit den Sound überladen oder verwaschen. Zwar könnte die Scheibe etwas dynamischer oder transparenter aufgenommen sein, aber darüber lässt sich angesichts des großartigen musikalischen Feuerwerks mit einem Lächeln hinweg sehen. Und am Ende ist die Scheibe gar mit Absicht so aufgenommen um die Illusion der 80er perfekt zu machen, zuzutrauen wäre das den Jungs.

Der Musik steht auch die Covergestaltung um nichts nach. Erinnert das an ASIA, die Filmplakate der Star Wars Familie oder gar ein Siegfried & Roy Plakat? Es lohnt nicht zu sinnieren, die Jungs sind einfach verspielt und frech, aber sie sind verdammt gut und deswegen können sie es sich erlauben.

Zwei, die es faustdick hinter den Ohren haben und nicht nur, weil Luke Steele mit 'The Sleepy Jackson' und Nick Littlemore mit 'PNAU' (und 'Teenager' gemeinsam mit Ladyhawke) schon zwei dicke Sachen laufen haben, die bisher in Deutschland zu Unrecht weitgehend übersehen wurden.

Ein Album, das so ins Ohr geht, dass es beim ersten Hören Angst macht, es könnte zu schnell sättigen, aber die Musik ist nicht nur rund und ausgereift sondern auch so reichhaltig, dass sie ein ganzes Weilchen Spaß machen dürfte. Andererseits fragt es sich, ob diese Reichhaltigkeit nicht viele Hörer überfordert, so ganz gegen kommerzielle Regeln.
Nun, es bleibt abzuwarten ob die beiden mit ihrem gemeinsamen Projekt hierzulande größer rauskommen. Zu wünschen wäre es ihnen ja. Die Frage ob Erfolg das nächste Album besser macht, sollte angesichts dieses Prachtstücks erst mal nicht die Köpfe blockieren, die werden zum Genießen gebraucht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


36 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unglaublich aber wahr, 30. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Walking On A Dream (Audio CD)
Da war ich echt gefangen. Ich stand gerade an meinem Kurvenwagen um im Nachtdienst Medikamente zu richten. Und da kam es dann auf mich zu!
Dieses Gefühl der Harmonie und unendlichen Zufriedenheit.Ich musste mich kurz kneifen-wo war ich? welches jahr haben wir ? es klang so unglaublich harmonisch. Ich wusste nicht genau- bin ich jetzt in der Disco oder höre ich die Sendung maxi maximal auf NDR 2 im Jahre 1987 an einem Montag um 20:05.
Tja dieses Gefühl suchte mich heim als ich diesen Titel hörte.
Aber welcher Titel war es bloß??
Ich kannte weder die Band noch den Titel.
Alos zückte ich schnell mein Handy- da gibt es diese wunderbare funktion
o2 - music spy.
aber dies dauerte mir zu lange. ab auf die seite von You fm. Playlist angeschaut - und dort konnte ich dann erfahren wie dieses Wunder heissen sollte.
Empire of the sun - we are the people!!!!!!
am nächsten morgen - nicht wie sonst gleich ins Bett-nein erstmal ins Netz und bei amazon gesucht und -...... gefunden.
bestellt und zwei tage später war sie denn endlich bei mir!!
das ganze album-ein in silber wahr gewordener traum.
jeder song einfacj grandios.
ABER VOR ALLEM WE ARE THE PEOPLE- DER HAMMER
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hammer!, 3. Januar 2011
Ich habe die Single "We are the people" im Fernsehen gesehen und war sofort begeistert. Auf Youtube hab ich mir dann noch andere Songs von EotS angehört und wusste - ich brauche dieses Album!
Seit 5 Wochen besitz ich es nun und ich könnte es 24 Stunden lang hören. Endlich mal was anderes als dieses 0815-Geplänkel im Radio.
Die Stimme von Sänger Luke Steele ist sicherlich nicht jedermanns Sache, aber ich liebe sie.
Zum bemängeln ist eigentlich nur ein Punkt - Warum gibt es erst 1 Album von Empire of the Sun???? Wir wollen mehr!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Qualitativ sehr gute Box, 15. Januar 2011
Dies ist ein sehr schönes Box Set, das seinen Preis wert ist. Schon die Aufmachung ist gelungen, das Cover der Box ist ein Hologramm 3D Bild, sieht absolut super aus.
Desweiteren befindet sich eine Doppelvinyl Ausgabe der CD in der Box, sowie eine DVD mit allen Videos und Making of. Es gibt einen Download Code um das Album mit viel Zusatzmaterial runterzuladen,sowie ein sehr schönes grosses booklet und ein Lithograph. Hat eine Auflage von 1000 Stück.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial. Einfach genial., 7. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Walking On A Dream (Audio CD)
Wer MGMT, P N A U oder teenager mag, wird dieses Album lieben. Es ist wunderbar. Ein Sound, wie man ihn schon lange wollte. Die perfekte Mischung aus electro und Indie-Pop. Ich kann davon nicht genug bekommen.
Ein grandioses Album!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen genialer Kitsch, 5. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Walking On A Dream (Audio CD)
Wem schon PNAU's Songs "With you forever" und "Freedom" sonderbar berührt haben, wird bei "EMPIRE OF THE SUN" komplett emotional fündig.
Der anregend quere Sound-Kosmos aus Patos, hemmungslos kitschigen Eighties-Pop-Zitaten, ergreifenden Melodien und der einzigartigen Stimme Luke Steels ist absolut hörenswert, wenn nicht genial.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Sache!, 16. März 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Lange habe ich danach gesucht! Ich habe wirklich lange nach dieser Vinyl-Edition gesucht und habe um ehrlich zu sein nicht mehr damit gerechnet das es von dieser auf 1000 Stück weltweit limitierten Box noch Exemplare gibt, vor allem da auch Amazon keine mehr auf Lager hatte.
Als großer EOTS-Fan war es natürlich ein Muss für mich diese Box zuzulegen und ich habe es nicht bereut. Und dann hatte Amazon plötzlich wieder welche auf Lager - und das zu einem unglaublichen Preis! Natürlich sofort gekauft und nur zwei Tage nach der Nachricht das sie wieder auf Lager und versandt worden ist hatte ich sie zuhause ;-)
Es lohnt sich wirklich - die Schallplatte klingt meiner Meinung nach noch besser als die CD, die DVD mit den Musikvideos ist ebenfalls klasse. Nur schade das das Video von "Half Mast" zu der Zeit noch nicht draußen war, das Video hätte ich gerne noch mit draufgehabt.
Ansonsten sind die Musikvideos von "We are the People", "Standing on the Shore", "Walking on a dream", "Without you" und das Eclipse Brooadcast zu "Breakdown" und "Swordfish Hotkiss Night" drauf, ebenso ein Making of zu den ersten dreien. Das Artbook ist sehr hochwertig und ich würde es am liebsten nur mit Handschuhen anfassen, aufgrund der Fingerabdruck-Empfindlichkeit ;-)
Der Album-Entwurf ist ebenfalls hochwertig, leider ohne Autogramm, das wäre das I-Tüpfelchen gewesen :(
Alleine das 3-D Cover ist toll gemacht und man könnte fast meinen man könnte Luke und Nick anfassen :D (aber schön wärs)

Alles in allem kann ich dieses Produkt zu 100 Prozent empfehlen. Der Preis auf Amazon ist im Vergleich echt noch der günstigste und für die Qualität absolut gerechtfertigt! Und wer weiß, vielleicht ist jemand unter den 100 Glücklichen mit dem original Autogramm, also schnell zuschlagen solange es noch erhältlich ist!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Wertanlage, 20. Januar 2011
Lange hat es gedauert bis man auch in Deutschland auf Empire of the Sun aufmerksam geworden ist. Etwa genau so lange hat es gedauert, bis die beiden Herren sich dazu durchringen konnten ihr Erstlingswerk als LP zu veröffentlichen. Doch das Warten hat sich gelohnt, denn man bekommt als Vinylfan hier nicht nur ein Produkt "für den schnellen Euro" vorgesetzt, sondern etwas von Wert. Zusätzlich ist diese Ausgabe des Albums auf 1000 Stück weltweit limitiert und nummeriert.

Zur LP selbst: Die Pressung ist von außerordentlich guter Qualität. Die 180g Platte liegt flach auf und die Rille ist zwischen den Stücken wirklich sehr, sehr leise. Die LP klingt gegenüber der CD-Version, die ich auch besitze, offener und entspannter - vor allem in den Mitten. Nicht zuletzt mag das dran liegen, dass die CD - wie die meisten aktuellen Produktionen - bis zum Ohrenbluten durch den Dynamikkompressor gepeitscht wurde, um einen hohen Lautstärkepegel an den Hörer zu bringen. Die LP weist dagegen einen Tick mehr Dynamik auf und klingt etwas weniger "gepresst" - eben entspannter. Dennoch: Es ist und bleibt eine "moderne" Produktion und als Dynamik-Referenzplatte wird auch diese Ausgabe des Albums nicht durchgehen.
Zur Ausstattung: Die Box an sich ist relativ wertig gearbeitet. Der FSK-Aufkleber auf der Front lässt sich mühelos entfernen. Im Innern der Box findet sich die LP in einem sehr schönen und gut gedruckten Fold-Out Cover. Der Lithographiedruck des Plattencover-Konzepts ist ebenfalls sehr hochwertig. Die DVD mit den Videos ist eine Standard-Video-DVD, die sich auf jedem DVD-Player schauen lässt. Die Videos liegen alle in anamorphen 16:9 vor - lediglich "Walking on a Dream" liegt in 4:3 Letterbox vor. Die Wave-Files auf der DVD lassen sich über PC oder Mac abrufen. Sie liegen in 16bit/44.1khz vor und sind im wesentlichen identisch mit der Special Edition CD-Ausgabe des Albums. Zusätzlich enthalten ist jedoch noch ein neuer Song. Das großformatige Booklet, das dieser Box beiliegt, ist ebenfalls sehr hochwertig gedruckt und hochglanzbeschichtet - jedoch sind nur die wenigsten Bilder darin wirklich der Rede wert. Trotzdem eine schöne Sache.

Wer die Musik der beiden Australier mag und ohnehin das nötige Kleingeld hat, um sein Vinyl-Hobby am Leben zu erhalten, der sollte bei dieser Edition unbedingt zugreifen eh sie vergriffen ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschön, Poppig, Toll!, 23. September 2010
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Walking On A Dream (Audio CD)
Ich habe mir das Album lediglich wegen der Single-Auskopplung "Walking on a dream" gekauft und war zunächst etwas abgeschreckt vom Cover.

Doch die CD bietet meiner Ansicht schon nach der ersten Sekunde von "Standing On The Shore" einen wunderschönen und verträumten Start in eines der besten Pop-Alben die es überhaupt gibt.

Alle Lieder wirken wie etwas neues und frisches und passen kompromisslos zusammen, als seien sie als ein Ganzes komponiert worden. Solch lückenlose Produktionen gibt es wirklich nur noch selten und haben jedesmal lediglich einen Nachteil:
Man will beim letzten Song einfach nicht wahrhaben, dass die CD schon zu Ende ist.

Ich kann diese Musik wirklich einfach jedem empfehlen, denn so individuell und seltsam schön sie ist, sie ist für jedes Ohr verdammt universell einsetzbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Uneingeschränkt empfehlenswert, 29. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Walking On A Dream (Special Edition) (MP3-Download)
Walking on a dream - der Name ist Programm. Musik zum träumen, entspannen, tanzen, geniessen. Und Musik die sofort die Herbsttristess erhellt.
Im Madeira-Urlaub war im Radio häufig die Single "Walking on a dream" zu hören. Zurück in Deutschland und neugierig auf mehr von dem australischem Duo "Empire of the Sun" entschied ich mich nach reinhören in das Album direkt für selbiges. Und es hielt was es versprach.

Die Songs in Kürze:

#1 Standing on the Shore
Das Intro des Songs stimmt auf angenehme Weise auf die folgende Traumreise ein. Sehr gelungen und sehr chillig, im Stile von `Chicane`.

#2 Walking on a dream
Bereits 2008 wurde diese Single veröffentlicht und war in einigen Ländern Europas in den Charts vertreten. Ich wurde erst dieses Jahr darauf aufmerksam & bedauere das mir dieser positiv stimmende Powersong erst jetzt zu Ohren kam. Seit 1 Woche höre ich ihn mindestens 5x täglich, ohne die geringste Spur von Langeweile aufkommen zu lassen. Für mich erinnert einiges an Daft Punk, dennoch ist der Song etwas ganz eigenes.
Mein absoluter Favorit, der zum tanzen einlädt!

#3 Half Mast
Mich erinnert es an Songs aus den 80`igern, z.B. von Wham!. Absolut gelungen und positiv stimmend!

#4 We are the people
Der Song aus einer aktuellen Werbekampagne, einfach nur rundum gelungen! Mein zweiter Favorit des Albums der mit einer wunderbaren Leichtigkeit daher kommt.

#5 Delta Bay
Der wohl rockigste Song des Albums.
Für mich erinnert der Stil etwas an Jamiroquai.
Gelungen, wenn auch nicht mein absoluter Liebling.

#6 Country
Wieder ein Song zum träumen und die Seele baumeln lassen...
Diesen könnte man gut auf einer namhaften Chillout Compilation finden ;)
Ebenfalls sehr gelungen.

#7 The World
Zum träumen und nachdenken.
Gut zu hören.

#8 Swordfish Hotkiss Night
Das Intro des Songs hat für mich Anleihen von Justin Timberlake. Energetisch, jedoch nicht ganz so begeisternd wie der Rest des Albums.

#9 Tiger By My Side
"Tiger By My Side" ist ein sehr mitreissender Song bei dem erneut positiv Einflüsse aus den 80ìgern deutlich vernehmbar sind.
Gelungen!

#10 Without You
Eine gefühlvolle Ballade.
Zum kuscheln, träumen und vor Sehnsucht dahinschmelzen..

#11 Breakdown
Energetisch, frech, rockig und komplex, ohne zu verwirren.
Gut zu hören.

#12 Romance to me
Erneut zum träumen und kuscheln.
Einfach schön!

#13 Walking on a dream (Sam La More Remix)
Ein gelungene Verwandlung hin zu einem absolut Clubtauglichem Song.
Daumen hoch, noch mitreissender und besser tanzbar ist jedoch die Version der Shapeshifters(#15)!

#14 Standing on the shore (Losers Remix)
Zu viele Elemente verwässern diesen Song. Bei diesem Song empfinde ich die Chillige Variante (#1) deutlich gelungener, für den Club eher den Remix von `Hey Today` (#18).

#15 We are the people (Shapeshifters Vocal Mix)
Rundum gelungener 7 minütiger Mix! (siehe #13 & #19)

#16 Without You
Auch hier ist der Verwandlung der Ballade (#10) geglückt.

#17 Swordfish Hotkiss Night (Fron Mezza Remix)
Von Anfang an der in meinen Augen am wenigsten geglückteste Song des Albums überzeugt auch in dieser Version nicht.

#18 Standing on the shore (Hey Today! Remix)

#19 Walking on a dream (Ben Watt Remix)
Gelungener Mix, besser gefällt jedoch noch immer #15.

#20 We are the people (Shazam Remix)
Die housigste Interpretation dieses Songs auf dem Album.
Gelungen und gut in einer Cocktailbar beim sundown zu hören.

#21 Girl
Einer der wenigen Song des Albums der nicht neu gemixt wurde.
Eine sentimentale Ballade zum träumen.
Schön, jedoch etwas zu sehr vor sich hin plätschernd, ohne ein wirkliches Highlight zu haben.

#22 Etude
2 1/2 minütiges Ende eines der für mich gelungensten und abwechlungsreichsten Alben, die ich dieses Jahr gekuft habe.

Gesamtfazit:
Die Special Edition von "Walking on a dream" empffehle ich besonders Liebhabern elehtronischer Musik. Für mich eine sehr gelungene Mischung aus Stardust und Daft Punk & mit anleihen von Chicane versehen. Und einer prise 80iger gewürzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xb4074f50)

Dieses Produkt

Walking On A Dream (Special Edition)
MP3-Album kaufenEUR 9,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen