wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen134
4,3 von 5 Sternen
Format: Blu-rayÄndern
Preis:20,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-7 von 7 Rezensionen werden angezeigt(2 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
am 2. Dezember 2010
Habe den Film nun gesehen, die Musik kannte ich schon länger und fand sie auch ohne Film sehr gut, das beste, was aus der Techno/ Elektro- Ecke seit der Jahrtausend- Wende zu hören war. Der Film hat mich hingegen im Gegensatz zum Soundtrack enttäuscht, die Handlung sowie die Figuren bleiben flach und schablonenhaft, Kalkbrenner selbst wirkt zwar als Typ sympathisch, aber auch ein wenig harmlos, es fehlt der Biss, die Konsequenz und Variation bei seinem Spiel, daran ändert auch nichts, dass er an einer Stelle das Büro der Plattenfirma verwüstet.
Obwohl es angeblich um Leben und Tod geht, kommt mit dem arg lieben Ikarus nie das Gefühl echter Bedrohung auf - alles wirkt eher wie aus einer daily soap entsprungen. Ein bisschen Drogen, ein wenig schnellen Sex aufm Klo und zu dritt, Musik, Clubleben, Eifersucht und Frust, und am Ende ein happy End und alle haben sich wieder ganz doll lieb. Naja... Vielleicht was für 19-jährige Club-Gänger.
Was dem Film noch einen gewissen Reiz verleiht, ist zu sehen, wie die Stücke, die man von der CD kennt, hier als "work in progress" zu sehen und hören sind - auch wenn es in Wirklichkeit nicht so war.

Fazit: Musik absolut empfehlenswert, aber was den Schauspieler Kalkbrenner betrifft, sage ich mal: Schuster bleib bei deinem Leisten. Fürs flaue Drehbuch kann der Kalkbrenner natürlich nix. Die 2 Sterne sind für den Film, die Musik allein reißt ihn auch nicht raus...
11 Kommentar14 von 18 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2010
Was will uns dieser Film nun sagen? Keine Macht den Drogen oder doch vielleicht das koksen den Horizont erweitert?
Ich kann und will nicht verstehen wie diese "Tragikomödie" als "Großartig" bezeichnet werden kann. Sicherlich kommt die Tatsache hinzu das meine Musik nicht aus Soundsamples, Tupperware-Beats und melancholisch depressiven Tönen besteht und dennoch fehlt diesem "Trip" die rechte Handlung. Ich wollte meiner Einstellung zu jeglicher Art von Techno durch dieses Machwerk ein wenig entgegenkommen, was aber nur sehr bedingt gelungen ist. Wer diese Art von Musik mag ist sicherlich auch von "Berlin Calling" begeistert aber im Endeffekt bleibt nicht viel. Hätte sich der Protagonist am Ende des Films das Leben genommen oder wäre an irgendwelchen Pillen erstickt, hätte das dem Film wenigstens ein würdiges Ende verpasst. Wie ein junger labiler "Born To Be Wild" Held allerdings eine Psychatrie aufmischt, haben wir in "Einer Flog über das Kuckucksnest" schon tausendmal besser gesehen. Und bei Jack Nicholson gab es auch das furiose Ende welches "Berlin Calling" gebraucht hätte um nicht "Gleichgültig" zu wirken. Die Darsteller und vorallem Kalkbrenner meistern ihre Sache wirklich gut und auch die schnelle Erzählweise des Films gefällt, aber zum nachdenklich machen und aufrütteln ist "Berlin Calling" dann doch zu seicht und konstruiert. Und um als Komödie zu punkten fehlt mir der Humor. Ich möchte den Film allgemein nicht schlecht machen, aber die jenigen welche weniger mit Techno zutun haben, könnten ebenfalls enttäuscht werden. Für alle anderen mag der Film wirklich "großartig" sein. Aber selbst eine Bekannte, die am vergangenen Freitag bei Kalkbrenner in Dortmund war, konnte dem Streifen nichts abgewinnen obwohl sie diese Art von Musik liebt. Für mich ist "Berlin Calling" deswegen leider nichts halbes und nichts ganzes. Es mangelt an Spannung und Witz denn weder Komödie noch Drama können als Genre herhalten.
22 Kommentare14 von 21 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2011
Diese Rezension bezieht sich nicht besonders auf den Film an sich, sondern auf das Format Blu-ray.
Der Film ist 1A! Für jeden Musikfan (insbesondere elektronische Musikfans) ein absolutes muss. Paul Kalkbrenner ist definitiv nicht nur einer der begnadetsten House-DJs, sondern meiner Meinung nach auch ein sehr authentischer Schauspieler!
Ich vergebe nur 2 Sterne weil sich hier, der Kauf dieser Blu-ray nicht lohnt!
Der Ton ist zum Glück super, sonst wäre die Disk aufgrund der miserablen Bildqualität (für Blu-ray-anforderungen) ein echter Fehlkauf.

Ich empfehle auf jedenfall den Kauf des Filmes, allerdings nicht auf Blu-ray...
0Kommentar5 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2010
Das Bild ist für eine Blu ray unterirdisch..Finger weg, besser die normale DVD holen, spart Geld und Ärger!
11 Kommentar3 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2014
Film wurde natürlich in allen Medien sehr gehypt aber war doch ziemlich enttäuscht nach dem ansehen. Definitiv kein Highlight! Aber für nen Sonntag Nachmittag ausreichend!
0Kommentar2 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2014
Die Musik ist klasse. Das wars auch schon.
Die Handlung ist nervtötend und bescheuert, die Schauspieler reißen es auch nicht herum
Das Bild und der Ton sind grottig, ist das von einer VHS abgefilmt worden?
2 Sterne gibt es für die Musik, für den Film 0
0Kommentar1 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2012
Also ich war sehr enttäuscht über diesen Film. Aussage ist auch dürftig - weiß eh jeder, dass ein Drogenkonsum in diesen Ausmaß schädlich ist. Nur im Film wird alles "gut". Mir kam das ein wenig vor, als würden Drogen verherrlicht. Den zweiten Punkt gibt es für die Musik - aber die ist sowie Klasse. Also meine Empfehlung: Musik kaufen DVD nicht.
0Kommentar0 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden