Fashion Sale Hier klicken 1503935485 Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen14
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Februar 2010
Lange habe ich auf diese Serie gewartet, hatte mir die DVD vorbestellt und konnte es kaum erwarten, sie zu sehen. Ich war nach dem Sehen ein bisschen enttäuscht, wobei es wohl eher daran lag, dass meine Erinnerung nach über 30 Jahren an die Serie eine andere war, als das, was ich dann letztendlich auf DVD sah. Ich hatte die Serie irgendwie etwas anders in Erinnerung.
Wobei das der Serie selbst keinen Abbruch tut. Sie ist eine DER Kult-Kinder-Serien der 1980er Jahre und auch für heutige Kinder absolut sehenswert. Die Handlung ist anspruchsvoll und mit den guten Schauspielern sehr gut umgesetzt worden. Spaß, Spannung, ein wenig Action und sehr schöne Drehorte, bilden den Rahmen für diese Kinderserie, die ihren Namen wirklich verdient, im Gegensatz zu vielen heutigen so genannten "Kinderserien".
Die wunderschöne Titel-Melodie bleibt einem noch lange im Ohr und trägt sehr positiv zur ohnehin gelungenen Serie bei.
Ein absoluter Kauftipp, für heutige Erwachsene wie mich, die die Serie 1981 als Kind gesehen haben, aber auch für heutige Kinder auf jeden Fall empfehlenswert! Fernseh-Nostalgie in ihrer schönsten Form! :o)
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2010
Wie lange mußten wir (ich) warten, bis es diese großartige Geschichte auf DVD bekommen?! Jetzt ist es soweit. Und es ist genauso und sogar noch besser als ich es in der Erinnerung hatte. Die großartige Musik, die Spannung die erzeugt wird, es wird alles restlos aufgeklärt und die tolle Besetzung.
Für Fans von Oliver Korittke, sowieso fast ein muß, denke ich mal.
Die Geschichte zeigt eine Fantasie, wie es sie heute nur noch selten in dieser Art in Serien gibt, eine Einfachheit mit der man überhaupt eine spannende Geschichte erzählen kann, sowie die Art und Weise, wie kleine Sounds im Hintergrund (fällt mir erst heute auf) eine Mystik erzeugen können, die einen mitnimmt.

Genial gemacht ist überhaupt und das hatte ich noch so in etwa in Erinnerung, das Ende. Will nur soviel sagen, nicht immer ist alles so, wie es zu Beginn scheint. Die Gut/Böse Verhältnisse hier so wanken zu lassen, ist wunderbar ausgeführt.
Und dann noch eine Ende zu finden, was quasi alle Beteiligten Glücklich macht, ist wohl als Autor sehr schwer, aber hier gelungen.

Bevor auch wieder die Meckere kommen werden, die das Filmmaterial kritisieren, wegen der Qualität. Ich bitte alle zu bedenken, wie alt dieses ist und wie lange wohl gelagert. Man kann zwar viel heute, aber zaubern doch auch nicht.
Und für die technische Machbarkeit finde ich es ausgezeichnet. Da gibt es nix zu meckern. An alle jüngeren sei gesagt, das TV-Bild, war in den 80ern bei weitem nicht das was es heute ist.

Ein Dank gehört hier dem ZDF und den Verantwortlichen ausgesprochen, die diese DVD ermöglicht haben.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2013
Ich weiß noch, dass ich die Serie als Kind förmlich verschlungen habe und die jeweils nächste Folge kaum abwarten konnte. Als ich durch Zufall auf diese DVDs gestoßen bin, war der sofortige Erwerb dementsprechend ein absolutes Muss.
Aber: Mit über 40 erkennt der Mensch natürlich die ganzen inhaltlichen Schwächen, die sich dem Kind nicht gleich erschließen, und was (zumindest damals) für ein Kind spannend war, wirkt nach Jahrzehnten Lebenserfahrung und Weiterentwicklung des Planeten schon etwas dröge. Die schauspielerischen Leistungen, die von einigen hier so gelobt werden, finde ich auch nur teilweise gut. Heutzutage ist jeder Tatort besser umgesetzt (außer im Saarland :-))
Fazit: Für erwachsene Neukonsumenten eher nicht der Hit, ist ja auch nicht die Zielgruppe. Aber Nostalgiefans und jüngere Kinder haben immer noch ihren Spaß an der Serie. Ich jedenfalls habe mich gefreut, sie nochmal sehen zu können.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2012
Man merkt meiner Meinung nach deutlich, dass diese Serie schon über 30 Jahre alt ist. "Sternensommer" ist schon irgendwie ziemlich langatmig. Blöderweise hat sie zu viel "Füllmaterial". Eigentlich hätte man die Hälfte der Laufzeit weglassen können. Dann wären es zwar bloß drei Folgen geworden, die aber qualitativ besser wären. Weniger wäre hier auf jeden Fall mehr gewesen. Ich für meinen Teil saß die meiste Zeit davor und habe darauf gewartet, dass etwas Interessantes passierte. Stellenweise war "Sternensommer" ja auch unterhaltsam. Was das Ganze total zäh machte, waren diese belanglosen Dialoge. Wenn die Hauptpersonen miteinander redeten, standen sie sich immer regungslos gegenüber ohne überhaupt richtig den Mund aufzumachen. Ohne diese ganzen "Lückenfüller" wäre daraus eine unterhaltsame Serie geworden. So musste ich mich teilweise durch die einzelnen Folgen durchkämpfen. Trotzdem hat diese Sendung schon einige interessante Ideen zu bieten. Dadurch dass es eine fortlaufende Serie ist, wollte ich nach der ersten Folge auch wissen wie es weitergeht und habe mir alle Folgen angesehen. Genau das macht den Reiz von "Sternensommer" aus. Wer auf solche Mystery-Jugendserien steht, sollte diese Sendung zumindest einmal gesehen haben. Ich kann den Kauf der DVD jedenfalls weiterempfehlen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2010
Endlich - nach rund drei Jahrzehnten habe ich "Sternensommer" nun erstmals wieder gesehen - und bin nach wie vor fasziniert, vor allem von der großartigen Ausstrahlung Nadja Tillers als Dr. Gena Markward, die in ihrer betörend geheimnisvollen Rolle als außerirdische Seelenärztin mit Harfe, Kerzenschein und mystischen Spiegeln die gesamte Produktion zu tragen scheint! Auch unvergessen: Rudolf Schündler als greiser Herr Lodeweik vom Stern Krypton. Aus gegenwärtiger Sicht durchaus interessant, wenn auch damals weit weniger charismatisch: Rainer Hunold im Alter von rund 30 Jahren als Vater und Chemiewerks-Chef Martin Feucht. Schauspiel-Talente teils theatralischen Niveaus dienen "Sternensommer" letztlich aber allgemein als Fundament.

Denn leider etwas arg verworren, ja an den Haaren herbeigezogen und teils auch wenig nachvollziehbar respektive sogar völlig unlogisch erscheint aus jetziger Erwachsenen-Perspektive die Handlung. Man muss quasi den eigenen Verstand vollständig ausblenden, um Justus Pfaue hier noch halbwegs folgen zu können, was vor allem für die beiden letzten Folgen gilt... Doch was soll's - die Wiedersehensfreude dominiert trotzdem! Ob allerdings auch noch heutige Kinder die Serie mögen werden, bleibt abzuwarten.

Angesichts des Alters der Produktion geht die DVD-Qualität in Ordnung, wenn man auch heutzutage digital sicherlich noch mehr hätte herausholen können. Meines Erachtens jedoch sogar glücklicherweise hat man dieser Versuchung widerstanden - und entschied sich für kompromisslos pure Nostalgie! Sehr schade aber, dass im Zuge der DVD-Produktion die (spätere) Kurzversion der wunderschönen Abspann-Melodie Jürgen Kniepers Verwendung fand; die ursprüngliche Erstausstrahlungs-Fassung in voller Länge vermisst man schmerzlich.

Fazit: Eine träumerische Kindheits-Reminiszenz für Liebhaber.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2015
Sternensommer - Folge 01-06 [2 DVDs]

Einfach ein wunderbare Serie, auch wohl noch was für Kinder von heute. Ich hab diese Kultserie NEU für grade mal 8,49 Euro gekauft.

Bild und Ton sind zudem sehr gut, so wie man es erwarten kann. Achtung Bild wie immer aus dieser Zeit natürlich in 4:3 und nicht 16:9 und so am besten auch so wieder geben. Und der Ton ist natürlich auch nur in Mono, ja so war das halt 1981 im TV, also den Ton nicht über Anlage in 5.1 wiedergeben und erwarten das dies super klingt, da bitte vielleicht noch grade auf Stereo stellen und gut ist.

Also ich sag da nur kaufen kaufen kaufen >.<
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2014
Es hat Spaß gemacht, diese Serie aus meiner Kindheit noch einmal anzuschauen und ich bin auch als Erwachsener noch gefesselt von der liebevollen Inszenierung. Ich hatte in Erinnerung, daß es ein Happy End gab, aber da hat sich wohl die Erinnerung über die Jahre gewandelt. Besonders entzückend ist übrigens die Filmmusik, die auch nach 30 Jahren echte Ohrwurmqualitäten hat!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2010
Was soll man noch groß sagen? Ich bin froh, dass die DVD endlich da ist! Ich dachte schon, ich würde Jochen und Michael, Opa Glasuschek, Babettchen, Lodeweik, Frau Markward, Tobias, die Harfe und die Bauchrednerpuppe niemals wieder sehen!
Sie sind kein bisschen älter geworden und noch genau so genial gruselig wie damals!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2012
Die Serie aus meiner Kindheit mit den Stars von heute!
Wie lange habe ich darauf gewartet, diese coole Serie endlich mal wieder zu sehen!?!?! Spitze!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2010
Endlich! 30 Jahre Warten haben sich gelohnt! Ich kann es kaum erwarten, dass die Serie (von der ich nur eine ganz schlechte Audioaufnahme auf MC der Filmmusik aus dem Jahr ~ 1981 habe!) endlich wieder zu sehen. Und ich bin mir sicher, sie gefällt mir wie auch schon vor 30 Jahren - und ich werde sicherlich auch wieder Gänsehaut bekommen!
Ich hoffe, dass nun auch die Warterei auf die Serie "Das verbotene Spiel" mit dem gleichen Darsteller des Lodeweiks aus Sternensommer auch ein Ende hat. Dann wäre meine DVD Sammlung aus den 70er/80er Jahren fast perfekt!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden