Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Realistische Landschaften + logische Rätsel = perfektes Abenteuer
Die Aufgabe des Spielers besteht darin, Rätsel zu lösen, um Mina über die Insel zu lotsen und deren Geheimnisse zu entdecken. Das Einsammeln von Gegenständen, das Kombinieren und das Anwenden dieser ist der Hauptanteil der Rätsel. Um manche Gegenstände zu erreichen, bedarf es einer großen Portion Einfallsreichtum.

Neben den...
Veröffentlicht am 11. August 2010 von Julia Langosz Media-Mania.de

versus
2.0 von 5 Sternen Wenig Spielspaß!!
2 Sterne für Idee und Umsetzung, mehr aber auch nicht, denn: Als ich abgespeichert hatte war das Inventar leer. Ich habe das ganze Spiel neu geladen, alles nochmal durchgespielt, (gähn) und mir einen Tag Zeit genommen, um das ganze Spiel auf einmal zu spielen ohne abspeichern zu müssen. Aber dann wurde ich nach dem Öffnen des U-Boots vom ersten...
Vor 7 Monaten von Elisabeth veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Realistische Landschaften + logische Rätsel = perfektes Abenteuer, 11. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Rückkehr zur geheimnisvollen Insel (Teil 1) - [Mac] (Computerspiel)
Die Aufgabe des Spielers besteht darin, Rätsel zu lösen, um Mina über die Insel zu lotsen und deren Geheimnisse zu entdecken. Das Einsammeln von Gegenständen, das Kombinieren und das Anwenden dieser ist der Hauptanteil der Rätsel. Um manche Gegenstände zu erreichen, bedarf es einer großen Portion Einfallsreichtum.

Neben den Kombinationsrätseln erfordern Dekodier-, Verschiebe- und mechanische Rätsel das Geschick des Spielers. Zum Lösen der Rätsel empfiehlt es sich, auf kleine Hinweise zu achten. Diese finden sich zum Beispiel im Logbuch oder in Minas Handy-Lexikon. Im Zweifelsfall hilft das Ausprobieren verschiedener Kombinationen weiter, auch wenn dieses durch die Logik der Rätsel so gut wie nie verwendet werden muss.

Die Steuerung des Spiels ist denkbar einfach: Der Spieler sieht durch die Augen der gestrandeten Seglerin Mina. Somit kann der Blick um 360 Grad geschwenkt werden. Der Cursor, eine kleine Muschel, ist in der Mitte des Blickfeldes platziert und kann über Objekte bewegt werden. Falls ein bestimmtes Objekt für Mina interessant ist, wird dies durch den sich verändernden Cursor angezeigt. Die Szenen können durch einen Klick an den Bildrand gewechselt werden, auch dies wird durch den Cursor angezeigt.
Der Cursor fungiert desweiteren als kleines Fadenkreuz, denn Mina muss sich auf ihrer Reise über die Insel das ein oder andere Mal gegen Gegner durchsetzen.

Im Hauptmenü besteht die Möglichkeit, die Kamerageschwindigkeit einzustellen. Hier kann der Spieler zwischen langsam, normal oder schnell wählen. Außerdem lassen sich die Untertitel ein- und ausschalten sowie die Lautstärke des Spiels regeln.

Kleine Zwischensequenzen im Comic-Stil erzählen weitere Details zu der Geschichte des Spiels. Leider sind diese Sequenzen nicht sehr lebhaft, die schwarz-weißen Standbilder werden auch nicht musikalisch besonders untermalt. An anderen Stellen des Spiels ist die musikalische Untermalung durchaus gelungen: Nur in besonderen Momenten oder neu erkundeten Gebieten wird eine Musik abgespielt. Ansonsten beschränkten sich die Entwickler auf Naturgeräusche wie Meeresrauschen oder Vogelgezwitscher.
Die Grafik besticht besonders durch die natürliche und gleichzeitig lebendige Gestaltung der Szenen: Der Spieler hat wirklich den Eindruck auf einer einsamen Insel zu sein. Dies erhöht den Spielspaß ungemein.

Als sehr praktisch erweist sich die Tatsache, dass nach der kompletten Installation des Spiels die CD zum Spielen nicht benötigt wird.
Das Logbuch, in dem Mina ihre Gedanken aufschreibt, ist eine nützliche Hilfe, um das Spiel fortzusetzen, falls es länger einmal nicht gespielt wurde. Aber auch zum Rekapitulieren und Nachschlagen kann das Logbuch immer wieder angeklickt werden.

Fazit: Ein sehr schönes, liebevoll gestaltetes Point-and-Click-Adventure, das durch die naturgetreuen Szenerien und logische, nicht zu schwere Rätsel besticht. Empfehlenswert für alle Liebhaber des Genres und Freunde der kurzweiligen Unterhaltung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Wenig Spielspaß!!, 11. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Die Rückkehr zur geheimnisvollen Insel (Teil 1) - [Mac] (Computerspiel)
2 Sterne für Idee und Umsetzung, mehr aber auch nicht, denn: Als ich abgespeichert hatte war das Inventar leer. Ich habe das ganze Spiel neu geladen, alles nochmal durchgespielt, (gähn) und mir einen Tag Zeit genommen, um das ganze Spiel auf einmal zu spielen ohne abspeichern zu müssen. Aber dann wurde ich nach dem Öffnen des U-Boots vom ersten Roboter getötet und hätte jetzt den letzten Spielstand laden müssen. Das hat nicht funktioniert. Das Inventar war wieder leer. Da hat es mir endgültig gereicht. Bei anderen Spielen kann man beim Tod des Hauptdarstellers wieder an der gleichen Stelle weitermachen, bis man heraus hat, wie man spielen muß, hier nicht.
Spielspaß nur geringfügig bis nicht vorhanden. Ich fand auch die Handlung relativ langweilig. Die Begeisterung meiner Vorredner kann ich nicht teilen. 2 Sterne sind noch geschmeichelt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Eingeschränkt brauchbar für OSX 10.7.5, 24. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Rückkehr zur geheimnisvollen Insel (Teil 1) - [Mac] (Computerspiel)
Wenn man das Spiel installiert, sollte man das update überspringen. Andernfalls gibt es nur einen white screen mit Hintergrundmusik. Läuft es einmal, macht es meinen Kindern viel Spaß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Rückkehr zur geheimnisvollen Insel (Teil 1) - [Mac]
EUR 29,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen