Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Mix machts!
Eine derart abgefahrene Mischung aus Jazz,70's,Hip- Hop Funk, Trance und allen sonstigen Musikstilen dieser Welt ist mir noch nie untergekommen.
Überraschenderweise sind die Songs in einer Weise arrangiert, daß die verschiedenen Stile sich bei jedem Lied zu einem perfekten Gesamtkunstwerk zusammenfügen. Der Komponist scheint geradezu darin aufzugehen,...
Veröffentlicht am 30. Oktober 2003 von M. Mühl

versus
3.0 von 5 Sternen 5-Sterne-chillen . . .
....ist mit dieser "Scheibe" sicherlich gut möglich. Weitgehend gute Basics, auf denen anspruchsvolle Gastmusiker ihr Können austoben. Im Rahmen des Chillens natürlich.

Dabei schwankt das Material qualitativ jedoch spürbar. Es ist sicherlich von Hörer zu Hörer unterschiedlich, wann die stete Wiederholung eines Grundschemas als...
Veröffentlicht am 7. Januar 2011 von Falken


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Mix machts!, 30. Oktober 2003
Von 
Rezension bezieht sich auf: Strange World (Audio CD)
Eine derart abgefahrene Mischung aus Jazz,70's,Hip- Hop Funk, Trance und allen sonstigen Musikstilen dieser Welt ist mir noch nie untergekommen.
Überraschenderweise sind die Songs in einer Weise arrangiert, daß die verschiedenen Stile sich bei jedem Lied zu einem perfekten Gesamtkunstwerk zusammenfügen. Der Komponist scheint geradezu darin aufzugehen, das Unmögliche möglich zu machen.
Meiner Meinung nach ein echter Geheimtip.
Bin gespannt auf die nächste CD.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Mischung, 22. März 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Strange World (Audio CD)
Super coole Mischung aus Club-Pop, Lounge und äusserst witzigen Soundelementen wie Sitar, Tablas, etc. Groovt wahnsinnig locker vor sich hin...
Die Songs gehen sofort ins Ohr. Einfach eine sehr gelungener CD.
Anspieltip: Flowers
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wow!, 4. März 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Strange World (Audio CD)
Diese CD ist einfach grandios. Die 70er mit Ihren Sounds sind einfach genial und diese CD verarbeitet das wunderbar. Sie ist nie langweilig, zudem ziemlich stark besetzt: Doldinger, Landgren, Brönner...Bonig.
Also nach Zuppa Romana, Zappelbude (bei beidem geht die Post ab!) bin ich schon ganz heiss auf das naechste Marsmobil Projekt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen bohot acha music!, 28. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Strange World (Audio CD)
i was the guitar player for marsmobil in munich on the 16.12.the guy with the flower mala. i never heard the record prior to the gig as i was flown in from delhi at great expense. afterwards i listened to it at my ashram in india and i say namaste namaste shabazz shabazz!the best most soulful music i have encountered since listening to ustad alla rakha playing with ustad ravi shankar. as good as my amee`s tarka daal. 5***** stars.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gelungenes debut eines "alten hasens", 26. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Strange World (Audio CD)
Wir kennen Roberto di Gioia als Passportmusiker und als eine Hälfte des Projekts Zappelbude (mit Wolfgang Haffner). Jetzt also sein Debut mit illusteren Gästen wie: Till Brönner, Udo Lindenberg und Wigald Boning (ja, genau der). So wie sich diese Mischung anhört ist sie auch: unkonventionell, aber genial.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Relaxen, 15. Januar 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Strange World (Audio CD)
Sehr relaxter cooler Sound im 60ties 70ties Style, der durchaus in jedem Club gespielt werden kann. Schöne Saxofonpassagen und
sehr grooveorientierte Songs machen dieses Album zu einem
Highlight. Manchmal vermisse ich etwas mehr Dynamik aber vielleicht
beim nächsten Album.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen 5-Sterne-chillen . . ., 7. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Strange World (Audio CD)
....ist mit dieser "Scheibe" sicherlich gut möglich. Weitgehend gute Basics, auf denen anspruchsvolle Gastmusiker ihr Können austoben. Im Rahmen des Chillens natürlich.

Dabei schwankt das Material qualitativ jedoch spürbar. Es ist sicherlich von Hörer zu Hörer unterschiedlich, wann die stete Wiederholung eines Grundschemas als "quälend" empfunden wird. Bei einigen Stücken wartet man wirklich händeringend auf einen wie auch immer passenden Wechsel (der Tonart/des Grundrhythmus, etc.).
Dazu trägt bei, daß in einigen Songs (insbesondere "Talam Mishra") die kaum zu überhörende Missstimmung einer bestimmten Basssaite derart in den Vordergrund rückt, daß man sich fragt, wie das bei der Produktion überhört werden konnte! Technisch hätte man das auch nachträglich verbessern können. Ein bestimmter Ton ist immer deutlich "daneben". Bei einem Fretlessbass liegt das hin und wieder in der "Natur des Instruments", doch hier wiederholt es sich ständig, und - einmal für diesen Ton sensibilisiert - auch noch in einigen Folgestücken.
Wer drüberweghören kann, Glück gehabt! Bei mir geht es nicht mehr, leider. "Talam Mishra" überspringe ich grundsätzlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen MARS MACHT nicht MOBIL, 22. Februar 2004
Rezension bezieht sich auf: Strange World (Audio CD)
Durch verschiedene Zeitungsartikel bin ich auf Roberto Di Gioia's MARSMOBIL aufmerksam und neugierig geworden. Ich höre gerne Jazz, aber manchmal wünsche ich mir auch einfach Musik, die man nicht großartig analysieren muss, eine Musik, die man im Hintergrund hören, zu der man vielleicht tanzen kann und eine Musik, die dabei trotzdem nicht nervt. Zum Teil erfüllt das MARSMOBIL diese Ansprüche. Die Musik ist ruhig, fließt dahin, kann als Hintergrund den Raum beschallen, ist tanzbar und auch ein wenig jazzig. Und dennoch nervt sie manchmal sehr: wer mag noch Zeilen hören wie: „Your love is taking me over/your love is taking me over/your love is taking me over/is taking me over/taking me over." Soviel Pisa-Englisch können wir leider alle. Schnell zum nächsten Track geskippt.
Das Titelstück „Strange World" ist insofern strange, da es sich stark nach Portishead anhört. Dies wird vor allem durch die megaphonartig verfremdete Stimme der Sängerin, die aber an die von Beth Gibbons lange nicht heran reicht, erzielt. Ich hab's nicht gezählt, aber circa die Hälfte der Stücke zeichnen sich durch seichten, flachen Gesang aus. Die restlichen Stücke sind aber wirklich mmh, sagen wir nett. Locker flockig melodiös-rhythmische Klangtapeten, leicht verspielt, ein wenig jazzig, ein wenig Indien, ein wenig Fun, halt Musik, um nach einem harten Arbeitstag zu entspannen. Gastmusiker wie Johannes Enders, Klaus Doldinger oder Nils Landgren sorgen für einen zusätzlichen speziellen Reiz in Form von ansprechenden Soli. Auch Till Brönner tritt auf. Hier dachte ich kurz, ich hätte die falsche CD eingelegt, eben Brönners „Blue eyed soul", so stark drückt er seinen Stempel auf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbarer Jazz für Einsteiger, 3. August 2005
Rezension bezieht sich auf: Strange World (Audio CD)
Ich muß zugeben, dass ich kein echter Jazz-Fan bin. Zu verworren (zu komplex? Vielleicht.) sind mir die Strukturen.
Ganz anders diese Scheibe von Roberto Di Gioia. Ganz cool kommt sie in heißen Sommerabenden daher. Spült Klangfetzen aus vergangenen Tagen (60er, 70er) in die Ohren und läßt uns wohlig erinnern.
Sehr ruhig und lässig wird aufgespielt, wie unter Freunden.
Ganz grandios wird es, wenn Gesang hinzu kommt. Dann schwebt die Stimme von Lisa Wahlandt herrlich frei über diesem dichten, groovigen Sound-Teppich. Klasse.
Ich höre gerne sogenannte "Lounge" und/oder "Chill-out"-Musik und ich muß sagen, dass mir schon vorgenommen habe ein wenig mehr von dieser Art Jazz zu hören.
Das einzige, was mich wirklich erschüttert, ist, dass ich erst so spät auf die wunderbare CD gestoßen bin.
Man darf auf weitere Projekte gespannt sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nichts Neues, 17. August 2005
Rezension bezieht sich auf: Strange World (Audio CD)
mal ganz ehrlich, auf der Scheibe gib es nichts, was nicht schon dagewesen ist. Ich hatte mir wesentlich mehr erhofft. Die Titel bestehen aus eckig programmierten Drumbeats, (echte Drums wären mir lieber gewesen) Samples, die sich zu oft wiederholen und Lisas Stimme, die recht schnell auf die Nerven geht (hätte der Produzent sie mal aus sich rauskommen lassen). Am schlimmsten ist Titel Nr. 4. Der nette Song wird völlig 'kaputt getrommelt'. Den schrägen Snarewirbel (völlig out of timing) hätte man weglassen müssen ! Naja, man kann die Songs sicher hören, leise im Hintergrund bei einem Tässchen Tee. Aber mehr ist nicht drin, finde ich. Schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Strange World
Strange World von Roberto Di Gioia's Marsmobil
MP3-Album kaufenEUR 9,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen