Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine einfach gute CD, 27. Februar 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Dead Ringer (Audio CD)
Eine wunderbare CD.
Insgesamt eher ruhig, bis auf das erste Stück "The Horror", das einerseits ziemlich abgefahren und mitreißend, andererseits jedoch relativ harmlos für Def Jux-erprobte Ohren ist. Nicht, dass es ein Nachteil wäre, aber die CD ist nicht das, was man eigentlich von dem Label erwartet hätte.
Sie klingt eher wie eine Jazz-Platte, die man mit einigen schönen Schlagzeug-Patterns und (etwas seltener) mit eingerapptem Text versehen hat.
Hört sich im Hintergrund während der Arbeit gut an, hört sich aber auch - und vor allem - einzeln gut an. Diesen Mann muss man einfach lieben, und wer das wegen des "Wylin' Out"-Remix für Mos Def oder "True Confessions" noch nicht konnte, bekommt hier noch einmal Grund dafür. Unbedingt kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial, 12. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Dead Ringer [Bonus Tracks][Rei [Vinyl LP] (Vinyl)
Ein super Album, vielseitig und atmosphärisch. Es gibt nicht viel mehr zu sagen, was nicht schon bei den Rezensionen zu der CD-Version gesagt wurde, außer, dass der Klang von Vynil viel satter ist und hier als Bonus ein MP3-Download Code beigefügt ist mit dem man die Songs auch für unterwegs downloaden kann. Also ist das lästige Umwandeln von Vynil zu MP3 kein Argument sich nicht dieses Schmuckstück in die Vynil-Sammlung zu stellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Makellos Gut, 8. Oktober 2006
Von 
Rezension bezieht sich auf: Dead Ringer (Audio CD)
Rjd2 liefert mit "Deadringer" eine rundum gute Cd, die man von vorn bis hinten und wieder zurück immer und immer wieder hören kann, und trotzdem wieder davon begeistert ist oder etwas bis dahin überhöhrtes bemerkt. Jeder einzelne Ton, jeder kleinste Beat und jedes Wort passen 100% zueinander und man bekommt einfach ein gutes Gefühl dabei. Was Rjd2 im eigentlichen Intro, dem 2ten Track von sich gibt, ergiebt sofort für jeden, der das Album kennt, Sinn: "I can't decide which piece to start with, so I wanted to start with any of the pieces I've already started." Bei so vielen guten Stücken wüsste wahrscheinlich keiner von uns, mit welchem man anfangen sollte. Abschließend kann ich nur Rjd2 noch einmal persönlich zitieren: "Some of the Stuff I like very much, some of the stuff I quite like, and i don't hate any of it" Genau so gehts mir auch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolout geil, 11. März 2003
Rezension bezieht sich auf: Dead Ringer (Audio CD)
Einfach nur der Hammer... Es ist größenteils ein Instrumental Album, mit 3 Rap Trax. Den Instrumental Trax hört mein eine gewissen Inspiration bei DJ Shadow an, aber die Trax sind größenteils ein wenig verwinkelter bzw. komplexer gehalten, außerdem ist die Platte abwechslungsreicher als die meisten Platten von DJ Shadow, die Platte wird echt nie langweilig weil einfach so viele styles drauf sind... mal schmoove, mal mit Feuer hinter dem Hinter usw. Dann gibt auch noch die sehr geniale Rap Nummer June feat. Copywrite, man muss sich mal den Aufbau anhören einfach nur kreativ und fett...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wunderschön!!!!, 23. August 2002
Von 
Rezension bezieht sich auf: Dead Ringer (Audio CD)
ein tolles Album ist dem RJD2 gelungen, ein Album, welches eindrucksvoll und auf wunderschöne Weise zeigt dass HipHop nicht nur mit angeberischen Machos was zu tun hat! Dieses Album verzichtet zum größten teil auf Raps und widmet sich ausschließlich dem Element des DJings...RJ hat hier Beats produziert und sie mit wunderbaren Samples aus Jazz und Funk ergänzt. Eine unglaublich entspannte Atmosphäre ist das Ergebnis(wenn man den Opener "The Horror" mal weglässt). Gesungen wird auch, natürlich, so denke ich, gesamplet von alten Soul-Scheiben. Diese gesagngsparts passen aber perfekt zu den beats, so als wären sie extra nur dafür komponiert worden sind. Leute stell euch vor , es ist ein richtig sonniger Tag, aber nicht zu heiß sondern softe angenehm, vielleicht geht schon die Sonne etwas unter! Ihr chillt mit eurer freundin total gemütlich und hört z.B. "Work". Einfach schön, was treffenders gibts nicht!
aber auch für den geneigten Partyfan gibts etwas:
"Good Times Roll Pt.2" macht garantiert Laune!
Der Soundtrack für einen schönen und erholsamen Tag! Und jetzt bitte kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Classic, 11. August 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Dead Ringer (Audio CD)
Viele Musik kritiker mögen es Platten von Track zu Track zu bewerten, dass ist bei Instrumental Platten wie dieser aber nicht möglich, da man keien beziehungen zu den lyrics herstellen kann. Und vorallem gerade hier bei Rj's Werk ist es besonders schwer den jeder song ist auf seine weise sehr einmalig und eindrucksvoll. Dieses Album spiegelt die unglaubliche begabung und Talent von Rj wieder, indem er es versteht soul samples,funk vocals undhardcore hiphop drums miteinander zu einem meisterwerk verbindet.Ab bewunderswertesten is es wenn am ende der songs die R&B samples stoppen und nur die hart schlagenden electro drums zurücklassen welche fehl am platzt klingen sollen es bemerkenswerterweise aber nicht tun. Wenn dann die samples weider zu hören sind hat Rj ein paar scratches hinzugefügt. Wiekönnte nur ein HioHop ablehner hier noch weas anderes sagen als : was für eine wundervolle Komposition?
Die ienzigen Tracks die man überspringen könnte sind "Final Frontier" F.H.H" und "June" in denen die gefeaturten mcs ein wenig stören.Nichts das Blueprint Jakki und Copywrite nicht gut wären. nein Blueprint zeigt erneut das er es wunderbar versteht seine lyrics auf einer ganz hohen ebene zu kicken. Bei anderen producer kann man nicht warten bis die Stimme des Mcs einsetzt bei rj fragt man sich wann sie denn endlich ruhig sind und man wieter den Kompositionen des Meisters lauschen kann so verdammt gut ist er
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen RJD2 deadringer, 15. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Dead Ringer (Audio CD)
ich bin erst vor einiger zeit über RJD2 gestolpert und die platten laufen bei mir rauf und runter. nach "since we last spoke" hab ich mir "deadringer" gekauft und warte sehnsüchtig auf "the horror". deadringer is der hammer! fette beatz, smoothe grooves und alles dazwischen. die samples sind eine wahre wonne und obwohl das album jetzt schon fast 5 jahre alt ist, kommt jeder track noch so fresh wie jeher! unbedingt kaufen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rumpelt und Pumpelt!, 23. Oktober 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Dead Ringer (Audio CD)
Rjd2 ist auf jeden eine coole Sau. Sein Album klingt ein bisschen so, als würde Moby sich gerade auf Robbenjagd befinden, oder herzhaft in ein rohes Steak beißen. Um das Album als schmoovy zu bezeichnen, ist es auf jeden Fall zu dreckig. HipHopper hätten daran ebenso ihren Spaß wie Quentin Taratino. Das liegt dann wohl an den wunderbaren Retro-Samples, den schmackigen Beats und der Mischung aus Soulstimmen und Rumgehiphoppe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen