Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sternchen in den Augen, 8. September 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sternstunden der Oper - Gesamtedition (10 DVDs) (DVD)
Schöne klassische Opernaufführungen zu einem sehr guten Preis. Empfehlenswert um einen soliden Querschnitt an Opern zu Hause zu haben und Sternstunden erleben zu können.
Die DVD-Box ist ansprechend gestaltet, die Hüllen sind wie Bücher gebunden und haben neben der DVD auch die Besetzungsliste, eine Tracklist, einige Bilder, eine Zusammenfassung der Handlung und kurze Informationen zu Komponist und der jeweiligen Aufführung darin.

CARMEN von Georges Bizet
mit Elena Obraztova, Placido Domingo, Yuri Mazurok
Regie: Franco Zaffirelli
Dirigent: Carlos Kleiber
1978 aus der Wiener Staatsoper

DIE FLEDERMAUS von Johann Strauss
mit Lucia Popp, Edita Gruberova, Brigitte Fassbaender
Regie: Otto Schenk
Dirigent: Theodor Guschlbauer
1980 aus der Wiener Staatsoper

DIE ZAUBERFLÖTE von Wolfgang Amadeus Mozart
mit Piotr Beczala, Dorothea Röschmann, Desiree Rancatore
Regie: Benno Besson
Dirigent: Ivan Fischer
2001 aus der Opera National de Paris

FIDELIO von Ludwig van Beethoven
mit Jonas Kaufmann, Camilla Nylund, Lazlo Polgar
Regie: Jürgen Flimm
Dirigent: Nikolaus Harnoncourt
2004 aus dem Opernhaus Zürich

LA BOHEME von Giacomo Puccini
mit Mira Freni, Luciano Pavarotti, Gino Quilico
Regie: Francesca Zambello
Dirigent: Tiziano Severini
1988 aus dem San Francisco Opera House

WERTHER von Jules Massenet
mit Elina Garanca, Marcelo Alvarez, Clemens Unterreiner
Regie: Andrei Serban
Dirigent: Philippe Jordan
2005 aus der Wiener Staatsoper

DER BARBIER VON SEVILLA von Gioachino Rossini
mit Cecilia Bartoli, David Kuebler, Gino Quilico
Regie: Michael Hampe
Dirigent: Gabriele Ferro
1988 von den Schwetzinger Festspielen

TANNHÄUSER von Richard Wagner
mit Rene Kollo, Waltraud Meier, Jan-Hendrik Rootering, Bernd Weikl
Regie: David Alden
Dirigent: Zubin Mehta
1995 aus der Bayrischen Staatsoper

LA TRAVIATA von Guiseppe Verdi
mit Angela Gherghiu, Ramon Vargas, Roberto Frontali
Regie: Liliana Cavani
Dirigent: Lorin Maazel
2007 aus dem Teatro alla Scala di Milano

ELEKTRA von Richard Strauss
mit Eva Marton, Brigitte Fassbaender, Cheryl Studer, James King
Regie: Harry Kupfer
Dirigent: Claudio Abbado
1989 aus der Wiener Staatsoper
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Immer diese Werbung!, 1. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Sternstunden der Oper - Gesamtedition (10 DVDs) (DVD)
Was ist eine Sternstunde ? Eine Aufführung,von der man noch nach Generationen sprechen wird ? Etwas in dieser Richtung.

Nun werden einem hier zehn Sternstunden versprochen. Das ist angesichts des inzwischen grossen Angebots von Opern auf DVD eine ziemlich kühne Behauptung.

Kann sie eingelöst werden ? Mit Sicherheit nicht. Keine der Aufführungen ist schlecht, bei allen singen hervorragende Sänger, aber Oper ist Gesang und Inscenierung.Am Beispiel dser Traviata: da hat man den Film von Zefirelli oder die höchst beachtliche Inscenierung von Decker aus Salzburg. Beides ist hier nicht enthalten. Es wurde eine Aufführung aus der Scala ausgewählt, wie bereits geschrieben, gut ist sie, aber eine Sternstunde ? Unter keinem Aspekt. Maazel ist nicht Kleiber, Gheorgiu und Vargas sind prominente Vertreter, aber keinesfalls einmalig,es gibt so viele hervorragende Darsteller, Zefirelli hat seinerzeit Stratas und Domingo und dann das "Traumpaar" Netrebko und Villazon. Sternstunden, an die man sie lange erinnert sind andere.

Die meisten der versammelten Opern sind nicht die ooptimalen Versionen, die man erhalten kann. Es gibt eine Fledermaus mit Kleiber. warum also mit Guschlbauer ?

Opern-DVDs sind nicht gerade preisweit, diese Ausgabe schon. Deswegen ist sie zu diesem Preis immer empfehlbar, aber Sternstunden, nein, das sind sie nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Good value for money, 30. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Sternstunden der Oper - Gesamtedition (10 DVDs) (DVD)
Excellent selection of titles for opera beginners. Subtitles available in multiple languages including English. Mix of new and old productions. I liked Fidelio the most. Some are in PAL and others are in NTSC format so make sure your DVD player support both format.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xab3be090)

Dieses Produkt

Sternstunden der Oper - Gesamtedition (10 DVDs)
EUR 86,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen