weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Learn More Cloud Drive Photos bruzzzl HP Spectre Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Februar 2010
Als bisherige Nutzerin eines "08/15-Epilierers" habe ich mir nun den Silk-Epil-7 gegönnt. Ich war wirklich gespannt, was das Gerät leistet. Und ich muß sagen, dass ich begeistert bin.
Klar, schmerzlos geht so eine Epilation nicht von sich. Aber die Schmerzen sind wirklich gering und aushaltbar...selbst wenn man empfindlichere Körperstellen epiliert.
Das Epilierergebnis ist sehr gut. Selbst kleine und feine Härchen werden gründlich entfernt.
Das Gerät selber ist einfach zu bedienen. Die mitgelieferten Aufsätze erfüllen ihre Funktion an den entsprechenden zu enthaarenden Bereichen. Die Aufsätze selber sind in sekundenschnelle auf dem Gerät austauschbar.
Den Rasier-und Trimmaufsatz finde ich persönlich sehr gut. Man kann längere Haare kürzen und die Epilation ist so weniger schmerzhaft.
Mit dem Langhaaraufsatz werden die Haare auf gleichmäßig gekürzt.
Das Akku hält lange und kann jederzeit wieder aufgeladen werden.

Trotzdem allen Lobes hat das Gerät meines Erachtens zwei Nachteile, die allerdings aufgrund ihrer geringen Gewichtung nicht in die Bewertung einfließen.
Ich finde es schade, dass für den doch sehr teuren Preis nur ein dünnes Säckchen zum Aufbewahren des Gerätes mitgeliefert wird. Die vielen Aufsätze, sowie das Gerät mit Ladekabel und Reinigungsbürstchen fliegen unübersichtlich darin herum und es ist sicherlich nur eine Frage der Zeit, bis das Säckchen an einer Stelle kaputt geht.
Das Smart-Light kann nicht separat eingeschaltet werden. Wenn man nach einzelnen Härchen "fahndet", läuft der Epilierer/Rasierer immer mit.
11 Kommentar|292 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2010
Ich habe mir diesen Epilierer vor etwa 5 Wochen gekauft und damit schon mehrmals an Beinen und auf der Oberlippe epiliert. Davor habe ich immer nur meine Beine rasiert und unter den Haaren über der Lippe sehr gelitten. Ich war also Epilier-Jungfrau, wollte aber trotz aller Schmerzwarnungen endlich die störenden Haare im Gesicht loswerden.
Also ab in die Wanne und an den Beinen das Gerät testen. Das Wasser hat den Schmerz wirklich verringert, das weiß ich weil ich inzwischen auch ohne Wasser epiliert habe. Die Schmerzen an den Beinen unter Wasser waren gut zu ertragen.
Im Gesicht war es ein wahrer Kampf, es hat sehr weh getan und man braucht wirklich viel Ehrgeiz um die gesamte Prozedur zu beenden. Nachdem ich aber erfolgreich haarlos war, ist es jetzt nicht mehr ganz so schlimm, wenn es regelmäßig wiederholt wird. Das Wasser ist ein absolut hilfreiches Element um die Schmerzen angenehm zu verringern.

Das Gerät sieht auf den ersten Blick einschüchternd aus und macht hohe, surrende Geräusche. Aber nichtsdestotrotz funktioniert es super. Es ist sehr effektiv und entfernt die Haare gründlich wenn man es gezielt verwendet. Das Smart Light ist dabei eine große Hilfe um noch vereinzelte Haare zu entdecken. Auch die Aufsätze sind sehr praktisch. Der Massagekopf verringert das Ziepen sogar noch ein bisschen.
Zur Reinigung den Epilierkopf einfach unter laufendes Wasser halten und/oder zusätzlich noch mit dem Bürstchen nachhelfen.

Fazit: Tolles Gerät zur Haarentfernung, die länger anhält als eine Rasur. Im Gegenzug muss man ein gewisses Pensum an Schmerzen aushalten, aber wer Augenbrauen zupft, schafft das hier mit ein bisschen Zähne zusammenbeißen auch. Ich bin absolut zufrieden und würde den Kauf sofort wieder tätigen.
11 Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2010
Das ist mein dritter und bester Epilierer von Braun. Ich hab den neuen Silk Epil 7 Wet and Dry Epilierer getestet und bin von dem Teil restlos überzeugt. Ich hab erst vor 2 Jahren einen Xelle Epilierer gekauft, weil mir die wet and dry geräte zu teuer waren. Wenn man damals hätte testen können, hätte ich das sicher getan, so habe ich die Differenz mindestens beim Waxing gelassen, da mir Epilieren bis auf den Unterschenkelbereich immer zu schmerzhaft war. Und selbst die sind jetzt viel gepflegter als mit dem früheren Epilierer, vergleichbar mit dem Ergebnis nach dem Wachsen. Auch Freundinnen haben mir bestätigt, dass es eine tolle Idee ist, entspannt in der Badewanne zu epilieren.

Vorteile: Akku (kabellos), wasserdicht (unter Wasser erheblich leiser (da der Schall geschluckt wird) und weniger zupfempfindlich als beim Trockenepilieren), sagenhaft gepflegte Beine, Achseln, ..., er erfasst wirklich feinste Härchen (bis 0,5 mm), der Massageaufsatz macht das Epilieren angenehmer, verschiedene Aufsätze für Achseln, Gesicht, Rasieren und Trimmen (ideal um die Haare in die richtige Länge für das Epilieren zu bringen).

Nachteile: natürlich nicht ganz günstig, aber die Differenz zu den Günstigeren muss meines Erachtens sein, da die Technik viel ausgereifter und aufwändiger ist.

Ich geb meinen jedenfalls so schnell nicht wieder her!

Nachtrag nach einem Jahr Benutzung: erst dachte ich nach nem Dreivierteljahr, dass der Akku schlapp macht. Bevor ich bei Braun angerufen habe, hab ich mir gedacht, ich probier erst mal nen neuen Epilierkopf, da er beim Trimmen noch gut lief. Und siehe da, er schnurrt wieder, wie ein Kätzchen. Vielleicht ist das ein Tip für die, die denken, ihr Akku wäre auch hinüber.
Nachtrag nach zwei Jahren Benutzung: er läuft zum Glück immer noch ganz wunderbar (ich hatte befürchtet der Akku könnte mal schlapp machen). Den Aufsatz mit der Klinge von Gilette habe ich mal getestet, finde ich aber nicht gut, bzw. bekommt er meiner Haut nicht.
1313 Kommentare|146 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2010
Auch ich bin neuer Besitzer eines der Silk-epil 7 Xpressive Pro Wet & Dry. Ich epiliere mich bereits seit sehr vielen Jahren und kenne mich mit diversen Epiliergeräten von verschiedenen Herstellern aus und auch das Wachsen ist mir sehr Vertraut. Zuletzt hatte ich ein Xelle von Braun - auch nicht schlecht, jedoch mein neues Gerät ist absolut sein Geld wert und einfach Fantastisch!! Sein sehr edles Design gefällt mir auch sehr!
Ich epiliere mich am ganzen Körper seit Jahren, ausser natürlich auf dem Kopf. Probleme hatte ich mit meinem Xelle, weil mir diverse Aufsätze fehlten und an gewisse Stellen, sich die feine Haut in den Pinzetten verfing. Es gibt an gewisse Stellen am Körper extrem dünne Haut. Das kann ganz schön zwicken.
Dieses Gerät mit seinen Aufsätzen ist absolut Empfehlenswert und sein Geld wert. Kein zwicken und nun kommt das wichtigste - egal wo und auch im Gesicht - unter Wasser ist das epilieren für mich nun endlich Schmerzfrei, weil sich meine Haut schon an schlimmeres gewöhnt hat. Für Jemand, der sich noch nicht daran gewöhnt hat, mag das unter Wasser epilieren jedoch nur ein wenig unangenehm sein - auf jeden Fall besser als im trockenen zu epilieren. Jeder der sich noch nie epiliert hat, sollte erstmal mit dem epilieren unter Wasser anfangen.
Im trockenem, empfinde ich das epilieren mit diesem Gerät auch ziemlich Schmerzfrei - mit dem Massageaufsatz, merkt man das epilieren kaum.
Wenn die Haare mal etwas länger geraten sind, ist die extra trimm Funktion mit Trimmer Aufsatz zusätzlich auf dem Scheeraufsatz, sehr gut zu gebrauchen.
Ich verstehe nun warum Braun eine Geld zurück Garantie auf dem Gerät anbietet - Es gibt keiner das Gerät zurück, weil man damit eigentlich nur zufrieden sein kann!!
Mich hat das Gerät sehr überzeugt und ich glaube nicht, dass man noch etwas Besseres erfinden kann!!
Man sagt ja, "Schön sein, tut weh!" Mit diesem Gerät jedoch nicht!
Ein Tolles Teil - Danke Braun!!!
55 Kommentare|158 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2010
Ich habe mir vor Jahren den damals "besten" Epilierer von Braun gekauft, weil ich beim Haarezupfen eine Memme bin.
Nach 5-6 Jahren im Sommergebrauch hat das gute DIng zwar noch funktioniert, die Schmerzen waren allerdings groß und die meisten Haare blieben stehen.
Also entschied ich mich für dieses neue, nicht grad billige Gerät.

1.) Akkubetrieb im Vergleich zu Netzbetrieb (beim alten Modell) ist wesentlich handlicher und praktischer.
Allerdings sollte man nach Gebrauch das Ding sofort aufladen, da es kaum für 2 Anwendungen reicht

2.) Die vielen Aufsätze sind praktisch, besonders der "Sanft" Aufsatz mit den Massagenoppen trickst das Schmerzempfinden tatsächlich aus!

3.) Die Anwendung in der Dusche ist superangenehm, bei mir jedoch nicht besonders gründlich

4.) Das Licht - eine tolle Erfindung! Meine neue Lieblings-Epilier-Methode ist im Dunkeln bei einem richtig guten Film.
Der Film lenkt ab und das Licht beleuchtet im Dunkeln noch exakter.

5.) Sonst noch was? Das Modell sieht sehr gut aus (ist mir bei Elektrogeräten wichtig ;o) ), auch qualitativ hochwertig.
Der mitgelieferte Aufbewahrungsbeutel ist bei dem hohen Preissegment eine Frechheit, solche "Sackerl" bekommt man anderswo nachgeschmissen
(mein altes Modell war in einem zwar kitschigen, aber stabilen Etui mit Fächern!)

Für noch-nie-Epilierer:
- laute Musik oder TV lenkt vom Schmerz und dem Lärm ab (laut sind die Dinger alle!)
- vorher Duschen und gut abtrocknen (heißes Wasser öffnet die Poren)
- für den Anfang Kühlakku bereitlegen, betäubt vorher bzw lindert danach
- abends epilieren, grad beim ersten Mal reagiert die Haut bei fast allen mit roten Punkten
- Haut gut straffen
- mit dem Knie und Schienbein beginnen, die Unterschenkelrückseite (Wade) usw ist empfindlicher

VIEL SPASS! ;o)
0Kommentar|55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2010
Bereits vor einigen Jahren hatte ich mich am Epilieren versucht. Allerdings war ich nach ungefähr einem Quadratzentimenter wieder fertig... Die Schmerzen waren mir einfach zu groß.
Jetzt spielte ich dann schon längerem wieder mit dem Gedanken an einen Neuversuch. Das Angebot von Braun mit dem 100-tägigem Rückgaberecht kam mir gerade gelegen. Und jetzt komme ich geradewegs von meinem ersten erfolgreichen Epilierversuch!
Um den Schmerzen möglichst gut vorzubeugen, habe ich das Gerät erst einmal in der Badewanne unter Wasser versucht. Und natürlich auch erst mal nur die Unterschenkel. Klar, komplett schmerzlos war es nicht. Vor allem, da jetzt bei dem ersten Mal "alle" Haare auf einmal raus mussten. Aber das wird ja von Mal zu Mal besser. Gegen Ende hin, habe ich sogar im Trockenen epiliert und es war gar nicht schlimm.
Das Gerät liegt sehr gut in der Hand und ist einfach zu bedienen. Das Smartlight hilft beim "aufspüren" der noch verbliebenen Härchen. Dieses Gerät ist echt ein Unterschied zu denen von vor einigen Jahren.
Ja, der Preis ist mit Sicherheit nicht gerade als günstig zu bezeichnen - aber sowohl der Preis und auch das etwas unangenehme Gefühl während dem Zupfen sind für mich erträglich, wenn ich daran denke, nicht wieder jeden 2. Tag rasieren zu müssen!
Einzig das zur Aufbewahrung beigefügte Säckchen finde ich nicht so toll gelungen. Dort fliegen alle Einzelteile darin herum. Vielleicht gibt es da irgendwann einmal eine bessere Lösung für.
Ich werde von der Geld-zurück-Garantie keinen Gebrauch machen! Der Silk-epil 7 hat mich vom Epilieren überzeugt.
Von mir gibt es 4 Sterne dafür. Den Fünften gibt es einzig und allein nicht wegen dem Preis. Das Gerät an sich ist wirklich empfehlenswert.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2010
Ich habe den neuen Braun Silk Epil 7 jetzt seit ca. 4 Wochen und ich bin begeistert. Dazu ist zu sagen, dass ich seit gut zehn Jahren passionierter Epilierer bin, weil das meiner Meinung nach einfach die Zeit sparendste und effektivste Methode ist. In der Zeit habe ich verschiedenste Modelle ausprobiert und keines hat mich bis jetzt so überzeugt wie der Braun Silk Epil 7.
Die Epilation ist hiermit relativ schmerzfrei, auch dank dem Massagekopf. Verglichen mit allen meinen Bisherigen ziept es weniger und wird gründlicher. Wem das noch zu schmerzlich ist, der hat die Möglichkeit der Nassepilation in der Dusche oder der Badewanne. Die verschiedenen mitgelieferten Aufsätze und der bewegliche Epilierkopf ermöglichen das optimale Ergebnis an jeder Körperstelle. Durch den Trim- und Shave-Aufsatz ist eben auch eine Rasur möglich, also hat man ein Teil weniger im Bad rumliegen.
Durch das Smartlight sieht man genau was man macht, wo noch Haare stehen. So was hatte ich bis jetzt noch nie und dachte auch nicht, dass ich es brauche, aber ich wills nicht mehr missen. Erleichtert die 'Arbeit' enorm.
Der Akku hält ausreichend lange und man muss nicht mit dem Kabel hantieren. Das Netzteil macht übrigens ' wie das ganze Gerät- einen sehr guten Eindruck. Was mir recht wichtig ist, da ich gerade bei den günstigeren Geräten schon öfter das Problem hatte, dass das Netzteil oder der Akku nach einem Jahr den Geist aufgegeben hat.
Die Verarbeitung des ganzen Gerätes ist, wie gesagt sehr gut, es liegt gut in der Hand und lässt sich leicht bedienen. Der Drehschalter war für mich zwar anfangs recht ungewohnt, mittlerweile aber mehr als ok.
Die mitgelieferten Feuchtigkeitstücher finde ich auch nicht schlecht, die sind eine sehr angenehme Pflege für die durch die Epilation irritierte Haut.
Das Geräusch ist verglichen mit anderen Geräten auch relativ leise, klar macht es ein Geräusch, aber das klingt nicht wie beim Zahnarzt, sondern wesentlich leiser und weniger kreischend.
Übrigens hatte ich auch noch nie einen Epilierer der sich so gut säubern ließ. Der Silk Epil 7 ist gut auseinandernehmbar und man lässt sich unter dem laufenden Wasserhahn gut ausspülen oder einfach ausbürsten.
Alles in Allem würde ich also sagen: der Braun Silk Epil 7 ist ein Topgerät, er ist zwar nicht ganz günstig, aber die Verarbeitung und die vielen Funktionen zahlen sich aus.
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2010
Also grundsätzlich bin ich vom neuen Braun Silk-epil 7 total begeistert. Da ich schon seit Jahren epiliere kann ich nicht sagen, ob es jetzt schmerzfreier ist.

ABER: DER AKKU IST ABSOLUTER SCHROTT!!!!!!

Keines Falls das Akku Gerät kaufen, lieber das mit Netzteil!

Nach ca. 65 Tagen kann ich mein Gerät so lange laden wie ich will, es läuft etwa 2 Minuten super langsam und bleibt dann einfach stehen!
Hab das Gerät heute an Braun zurückgeschickt und hoffe, dass das mit dieser 100 Tage Zurückgarantie problemlos klappt.
44 Kommentare|34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2011
Ich hatte lange überlegt und viele Testberichte gelesen, da ich mir nicht sicher war, ob ich das "ältere" Braun silk-epil 7/7681 mit den 5 Aufsätzen incl. Massage- und RasierTrimm-Aufsatz oder das neue Dual-Modell mit der Rasierklinge bevorzugen sollte. Ich habe mich dann aufgrund der o. a. Aufsätze und auch deshalb, da man den Rasieraufsatz mit der Klinge ggf. einzeln nachkaufen kann, für das ältere Modell entschieden und bin begeistert:

Ich hatte vor 15 Jahren mal epiliert und dies aufgrund der Schmerzen und unerträglichem Jucken beim Nachwachsen der Haare dann gleich wieder aufgegeben. Nun mein 2. Versuch mit diesem Gerät und dies ist absolut nicht mehr zu vergleichen. Natürlich ziept es, doch mit Zähne zusammenbeissen sind beide Beine nach ca. 10 Minuten mit
dem Massageaufsatz epiliert. Mutig geworden nahm ich mir dann die Achseln mit dem entsprechenden Aufsatz vor, die Zähne noch etwas mehr zusammengebissen und auch das geschafft. Für die Bikinizone habe ich dann den Trimmaufsatz verwendet, was vorerst ok war, werde mich aber später auch dann evtl. auch noch daran wagen mit dem schmalen Aufsatz zu epilieren.

Ergebnis ca. 5 Stunden nach der Rasur: Glatte Beine, mit einer Perfektion von ca. 98% haarfrei (die restlichen 2% gehen dann beim nächsten Mal mit) und die Schmerzen im erträglichen Rahmen. Der Akku hat für alle 3 Anwendungen mit einer Aufladung ausgereicht, das Gerät liegt gut in der Hand, schnell wieder haarfrei gebürstet, Lautstärke im Rahmen, und die Aufsätze entsprechen meinen Bedürfnissen. Der zusätzliche Rasierklingen-Aufsatz ist meines Erachtens nicht nötig; da ist mir der Trimmer- und Massageaufsatz wichtiger. Einzig negativer Punkt: der spartanische Aufbewahrungsbeutel entspricht in keinster Weise dem Preis-/Leistungsverhältnis.

Ich möchte mich mit meiner Bewertung vor allem an diejenigen wenden, die sich auch nicht entscheiden können, ob sie nun das neue Dual-Modell oder dieses verwenden sollen und hoffe, ich konnte Euch mit meiner Beurteilung weiterhelfen!
33 Kommentare|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2010
Nach einem schmerzvollen Erlebnis mit Muttis altem Epiliergerät wollte ich eigentlich von epilieren nix mehr wissen, habe mir dann aber doch nach längerem Überlegen dann doch den Silk Epil gekauft.
Wenn's nichts ist und zu sehr schmerzt, mach ich von der 100-Tage Geldzurück-Garantie gebrauch, dachte ich mir.

Aber jetzt wo ich das Gerät ausprobiert habe steht für mich fest: Den geb ich NIE wieder her!

Ich bin wie gesagt absoluter Eplilier-Neuling und habe zudem auch noch eine recht... ordentliche Beinbehaarung... Deshalb hatte ich ziemlich Angst vor den Schmerzen. Aber da hatte ich mir unnötig Sorgen gemacht. Natürlich geht es nicht ganz ohne unangenehmes Ziepen ab und zu, aber dank dem Massagekopf bleibt es auch dabei. Es tut nie wirklich weh; teilweise kitzelt es sogar eher, finde ich. Und nach den ersten 10 Minuten hat man sich auch daran gewöhnt.

Das Gerät liegt auch gut in der Hand und ist einfach in der Bedienung und Reinigung.

Das Smartlight finde ich persönlich super! Es strahlt superhell auf die Haut und macht eben doch ein paar Härchen mehr sichtbar.

Auch die kleinen Noppen die flach anliegende Härchen aufrichten sollen haben bei mir prima funktioniert.

Die Akkulaufzeit von 40 Minuten ist schon stark, ich muss aber hinzufügen, dass bei mir der Akku eine gute Stunde hält, da ich nur auf Stufe 1 epliliere. Das ist eine super Leistung!

Ich kann das Teil jedenfalls absolut empfehlen!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen