wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Juli 2013
Er ist sehr leise im gegensatz zu meinem alten gehäuse lüfter der so alt ist das ich es nichtmal sagen kann. Dieser lüfter hier ist zu dem noch vieel efektiver.
review image review image
33 Kommentare52 von 58 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2014
Lüfter ist perfekt habe ihn als abluft genommen für den CPU. Anschlusskabel war so. das man wenn man nur ein 4Pin stecker hat für CPU. diesen an den adapter vom Kühler anschliessen kann u somit mitgesteuert wird.
review image review image
0Kommentar24 von 28 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2010
Meines Erachtens ist dieser Lüfter der beste aller Gehäuselüfter, da man ihn per PWM-Sharing in der Regelung zwischen CPU und Mainboard zwischenschalten kann. Damit läßt sich ein lautes Gebläse bei Höchstumdrehung vermeiden, aber statt dessen eine auf die Anforderung genau abgestimmte Drehzahl einstellen. Bei Bedarf, d.h. ansteigende Temperatur der CPU, wird die Drehzahl simultan zur Drehzahl des CPU-Lüfters automatisch erhöht. Ist wirklich eine feine Sache! Alle Daumen, äh Sterne hoch!
22 Kommentare13 von 16 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 18. Oktober 2011
Der Arctic-Lüfter kommt mit Schrauben und 2 unterschiedlichen Anschlußkabeln (3 und 4 Pin) und einem zusätzlichen Adapter. Somit ist er bei fast allen Boards leicht montierbar.

Ich habe noch einen Satz Gummi-Entkoppler dazugenommen um auch wirlich jede Schwingung abzufangen.

So ist der Lüfter völlig lautlos und effizient. Ich habe jetzt etliche davon in diversen Rechnern laufen und bin sehr zufrieden.

Daher 5 Sterne und Daumen hoch *****.
22 Kommentare26 von 33 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2011
Die Maximaldrehzahl des Lüfters ist ca. 1400. Dabei ist er aber schon sehr laut. Wenn man ihn auf 1000 drosselt, dann geht es einigermaßen, aber leise ist er trotzdem nicht. Er summt immer noch hörbar. Ich hatte 3 bestellt (für 2 PCs) und habe innerhalb von 4 Wochen alle 3 wieder ausgebaut, weil sie mir selbst bei 1000 Umdrehungen noch zu laut waren. Einer wummerte sogar nach 4 Wochen (trotz Entkoppelung!). Ich habe stattdessen jetzt Lüfter von Scythe und Sharkoon verbaut. Für mich waren die Arctic Lüfter also ein glatter Fehlkauf. Einziger Vorteil: Regelung per PWM.
0Kommentar8 von 10 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Der Lüfter läßßt sich am 4Pin-Anschluß des Mainboards anschließen und regeln. Natürlich kann man ihn ( wie jeden 4-Pin-Lüfter ) auch an einen 3-Pin-Anschluß anschließen - ob er dort geregelt werden kann, hängt vom Motherboard ab. Bei meinem Asrock ging es nicht, so dass ich ihn dank des Y-Adapters an den CPU-Lüfter koppeln konnte.
Das funktioniert sehr gut: Wenn der CPU-Lüfter erhöht, erhöht auch sinnvollerweise der Gehäuselüfter.
Ein Sensorkabel des Lüfters kann man dabei an einem freien 3-Pin-Anschluss des Mainboards anschließen und so die Umdrehungszahl separat auslesen.
Das alles wird auf der Bedienungsanleitung per Schaubild gezeigt und gab mir keine Rätsel auf.
Sicherlich ist das Teil nicht 100% abgeschliffen, aber man baut ihn ja meist nur einmal ein.

Die Kühlleistung selber ist sehr gut: Im Vergleich zu meinem 8cm-Kühler sinkt die Gehäuse-Temperatur um 3-4 °C und der Lüfter ist deutlich leiser.
Eine gewisse Langlebigkeit erwarte ich aufgrund der 6-jährigen Garantie.
Zusammenfassend kann ich diesen Gehäuselüfter für normale User empfehlen und vergebe wegen des niedrigen Preises und Garantie 5 Punkte.
Hardcore-Gamer und absolute Silent-Freaks könnten ggf. mit dem Teil unzufrieden sein, weil eine hohe Lüfterleistung dann laute Geräusche bedingt.
0Kommentar7 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2016
Für den Preis ist der Lüfter unschlagbar!
Allerdings kann ich die Bezeichnung "Flüsterleise" nicht teilen... der Lüfter ist absolut nicht laut, keine Frage. Die Geräuschentwicklung ist jedoch kein Vergleich zu einem teureren Produkt aus der Premiumklasse. Dem muss man sich beim Kauf einfach bewusst sein. Ich denke, dass es hier dann einfach an den Feinheiten fehlt... so sind zum Biespiel die Lüfterblätter bei mir nicht wirklich gut entgratet gewesen, das sorgt natürlich auch für eine höhere Geräuschentwicklung. Dementsprechend muss ich die Lüfterdrehzahl gut 20% geringer halten als bei einem Premiumlüfter. Das sorgt für etwas weniger Luftdurchsatz, stellt aber nicht zwangsläufig ein Problem dar. Hier muss man einfach wissen was man brauch und welchen Anspruch man hat. Schließlich kostet dieser hier ~5€, hingegen ein "besserer Lüfter" mit 30€ zu Buche schlägt.

In allen anderen Bereichen überzeugt das Produkt. Für meine Zwecke super passgenau, das Kugellager überzeugt + verspricht lange Lebenszeit und das Feature mit den Anschlusskabeln (PWM Sharing Technology) ist tatsächlich eine gute Idee wenn man den Bedarf dazu hat.

Somit ein rundum super Produkt! Aufgrund des super Preises sind somit auch eindeutig 5 Sterne fällig!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2016
Wenn man den Pc einschaltet, wird es erst mal etwas laut. Dann drehen die RPM runter und man hört fast nichts mehr!
Ich habe die Lüfter in einem Set mit einer 65€ Wasserkühlung mit 240er Radiatoren bestellt, da waren 4 Lüfter drin.
Der Radiator mit Lüftern war so fett, dass der nicht ins Gehäuse passte. 2 Lüfter mussten abgeschraubt werden, die kamen in die Front des PCs wakü war dann oben verbaut.

Fazit:
- Verdammt leise Lüfter, allerdings auf hoher Drehzahl hörbar, müssen also runtergeregelt werden.
- Extrem langes Lüfterkabel
- Kabel ist gesleevt
- Steckplätze auf dem Mainboard können dank Splitting vervielfacht werden.

Manko:
Bei Höchstlast drehen die Lüfter auf, pc ist dann hörbar laut, liegt aber an der Software.

Sprich: Die Leute die hier schlechte Bewertung geben, haben entweder ein kaputtes Produkt erwischt oder sie sind überempfindlich, das ist aber ausgeschlossen, ich habe ein extrem gutes Hörvermögen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2015
Praxisdaten:

Betrieben an einer Scythe Kaze Master II Lüftersteuerung (Vollständige Abschaltung im Desktopbetrieb).
Min Drehzahl ca. 570 U/min, max Drehzahl 1320 U/min.
Anschluss Molex 4 Pin + Molex 3 Pin.
Durch den Molex 4er können mehrere Lüfter in Reihe geschaltet werden.
Mit dem 3er Anschluss kann er über die Lüftersteuerung des Mainboards
angesteuert werden (Einstellung des Lüfterprofils, optional).

Verwendungs als Gehäuselüfter
((Unterdruckgehäuse 2:1 (2x Arctic F14, 1x Arctic F12)),
frontseitig in einem Corsair Carbide 300R Gehäuse.
Subjektive Höreindrücke (geschlossenes Gehäuse, 1 m Entfernung)
570 - 780 nicht wahrnehmbar. Ab ca. 1000 wahrnehmbar.
Luftdurchsatz und Lagereigenschaften bitte den Gerätebeschreibungen entnehmen.

Für den Normalverbraucher sehr gut,
für den gehobene Ansprüche sind jedoch andere Lüfter zu wählen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2015
Die 120mm-Variante der Arctics habe ich bereits ausführlich rezensiert (siehe dort).
Aber auch mit den kleineren Varianten (80mm und 90mm) bin ich sehr zufrieden. Sie sind zwar lauter als vergleichbare teurere Modelle (Vorreiter hier v.a. bequiet! und Noctua), machen aber trotzdem keinen Lärm. Sie liefern eine sehr gute Performance und bleiben dabei in ihrer Lautstärke völlig akzeptabel - außer man ist wirklich ein absoluter Silence-Freak.
In vorbildlicher, genau abgemessener Kartonverpackung freut sich das Öko-Herz nach dem bestellen und für den Preis kann man wirklich nicht meckern. Noch eine gute, entkoppelte Befestigungslösung und schon hat man für wenig Geld frischen Wind im Gehäuse. Dank der Power Sharing Technology (PST) sogar problemlos mit dem CPU-Kühler kombigesteuert oder an einem einzigen Lüfteranschluss anschließbar.
Für günstige Budget-PCs verbaue ich mittlerweile nur noch Arctics. ;)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 20 beantworteten Fragen anzeigen