Kundenrezensionen


630 Rezensionen
5 Sterne:
 (507)
4 Sterne:
 (91)
3 Sterne:
 (22)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (7)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


289 von 301 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So jetzt mal Klartext!
Also wenn man sich die Rezensionen hier auf Amazon.de durchliest, dann bekommt man von dem Spiel schnell einen falschen Eindruck. Ich fasse jetzt mal die Fakten zusammen, die meines Erachtens nach wichtig für ein Spiel sind:

1. Grafik
New Super Mario Bros. Wii ist eine glanzpolierte Version seines DS-Kollegen mit einigen Elementen aus der...
Veröffentlicht am 22. Dezember 2009 von M. Yalvac

versus
3.0 von 5 Sternen Super Mario Bros.Wii, kam mir doch sehr bekannt vor
Wir haben ganz früher, mindestens 13 Jahre her, super mario world auf super nintendo gespielt. Als meine Tochter jetzt Super Marion Bros.Wii gespielt hat, waren wir dann doch überrascht, dass hier sehr viele Spielelemente von diesem Uraltspiel wieder auftauchten. Daher waren wir dann doch enttäuscht, gerade bei diesem Kaufpreis.
Vor 9 Monaten von Die Radler veröffentlicht


‹ Zurück | 1 263 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

289 von 301 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So jetzt mal Klartext!, 22. Dezember 2009
Von 
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: New Super Mario Bros. (Videospiel)
Also wenn man sich die Rezensionen hier auf Amazon.de durchliest, dann bekommt man von dem Spiel schnell einen falschen Eindruck. Ich fasse jetzt mal die Fakten zusammen, die meines Erachtens nach wichtig für ein Spiel sind:

1. Grafik
New Super Mario Bros. Wii ist eine glanzpolierte Version seines DS-Kollegen mit einigen Elementen aus der Super-Nintendo-Zeit. Wer Super Mario World auf dem SNES gespielt hat, wird schnell viele Parallelen entdecken. Die Grafik ist ein richtiger Hingucker. Keine Verpixlung, kein Ruckeln, keine Bugs - ein Traum. Hier vergebe ich klar 5/5 Punkte.

2. Steuerung
Es gibt bei dem Spiel zwei verschiedene Steuerungsmöglichkeiten. Entweder man hält die Wii-Fernbedienung horizontal und simuliert somit einen alten NES-Controller oder man bedient sich der Nun-Chuk-Steuerung, die für mich die einfachere Steuerung darstellt. Der Classic-Controller wird leider nicht unterstützt, was aber nicht stört. Das Spiel steuert sich präzise und butterweich. Hier kann man wirklich nicht meckern. Auf älteren Systemen waren Mario & Co deutlich Schwächer was die Reaktion auf Befehle anging. Auch hier vergebe ich guten Gewissens 5/5 Punkte.

3. Schwierigkeitsgrad
Tja der eine sagt: "Das Spiel hab ich in 6 Stunden durchgespielt"...Das ist aber nur möglich, wenn man wie ein Bekloppter durch die Welten rennt und einen Speedrun aufstellt. Immer direkt ans Ziel ohne zu sterben, genießen oder mal abzuwarten. Wer ein Spiel auf Anhieb so spielen kann, sollte sich überlegen damit Karriere zu machen. Normal sterbliche brauchen für das Spiel deutlich länger.

Ein Anderer sagt: "Ich komm in Welt 2 nicht weiter und habe Frust. Kein Kinderspiel"...Das ist für mich nur schwer zu glauben. Gut. Wenn ein Mensch schon nach 3-4 Versuchen das Handtuch wirft und keinen Ehrgeiz hat, wird er in dieser Welt eventuell stranden. Das liegt aber nicht am Schwierigkeitsgrad sondern am Kampfgeist des Spielers. Es wäre doch stinklangweilig, wenn alles auf Anhieb klappen würde, oder? Wer es dennoch nicht schafft, kann nach 8 Fehlversuchen das frustrierende Level überspringen und weiterspielen.

New Super Mario Bros. Wii ist ein Spiel für Kinder, dessen Schwierigkeitsgrad nicht zu hoch angelegt ist. Er liegt im durchschnittlichen Mittelmaß. Meine Freundin ist schwächer als ich in dem Spiel und hat mit 2D Jump'n'Runs keinerlei Erfahrungen gemacht. Trotzdem sind wir bereits nach ca. 40 Stunden in den Bonus-Leveln unterwegs und haben Bowser besiegt. Das Spiel ist nicht zu einfach aber auch nicht zu schwer. In zwei Worten: Genau richtig!

Auch hier 5/5

4. Sound
Nintendo hat es geschafft beliebte und bekannte Melodien in das Spiel einzufügen, die dennoch modern klingen. Wer Mario schon eine Weile spielt, wird viele der Stücke auf Anhieb wiedererkennen und übers ganze Gesicht strahlen. Ergreifende Nostalgie in perfektem Zusammenspiel mit der aufpolierten Grafik. Klare 5/5

5. Multiplayer
Hier hapert es etwas. Nintendo scheint nicht bedacht zu haben, dass nicht jeder Spieler gleichermaßen begabt ist. Wenn ein Profi mit einem Amateur zusammenspielen möchte , ohne dass es zum Streit kommt, ist Teamwork und Verständnis gefragt. Beim Multiplayer muss man (am besten perfekt) zusammenarbeiten. Versucht jeder für sich einen Ego-Trip zu starten, kann man nurnoch verlieren. Da springt ein Spieler dem Anderen auch mal gerne beim Überqueren eines Abgrundes auf den Kopf und schickt diesen in den Tod oder packt den Spieler und wirft ihn gegen den nächstbesten Feind. Wenn man dieses Spiel zu Mehreren spielen möchte, sollte man gut befreundet sein oder zumindest sehr tolerant und nachsichtig auf Fehler reagieren. Bei mir und meiner Freundin hat`s geklappt ^^ Auch wenn ab und zu ein bisschen geschimpft wurde. Der Multiplayer bekommt von mir 4/5 Punkte.

Fazit:
New Super Mario Bros. Wii ist ein Meisterwerk das seines Gleichen sucht. Nintendo hat es geschafft mit altbewährten Methoden wieder ungeahnte Spielfreude zu entfachen. Bei diesem Spiel stimmt fast alles. Zum Durchspielen des Spiels braucht man zwischen 30 und 60 Stunden aber das Spiel ist so genial, dass man verschiedene Level auch immer und immer wieder spielen mag - Ganz wie in alten Zeiten.

Wer sich dieses Spiel nicht kauft, verpasst einen Top-Titel für die Wii!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


226 von 242 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mensch, mach ne Blase !, 20. Dezember 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: New Super Mario Bros. (Videospiel)
EINE UNMÖGLICHE AUFGABE

New Super Mario Bros. Wii konnte eigentlich nur verlieren. Wie sollte es als Aufguss aller vorherigen Spiele - noch dazu mit sehr ähnlicher Optik - an diese heranreichen und gleichzeitig zeitgemäßig, originell und innovativ sein? Wie sollte es sich gegen visionäre Konkurrenten wie "Little Big Planet" (PS3) behaupten? Wie sollte es das anrüchige Image loswerden, ein erneuter Aufguss für alte Fans zu sein und ausschließlich über den Nostalgiefaktor zu punkten?
Vorweg: Das Spiel hat diese unmögliche Aufgabe gemeistert. Es punktet in allen Kategorien. Der Hauptgrund für die fünf Sterne ist aber: Spielspaß. Mario macht einfach Spaß, es zieht einen vor den Fernseher, es fesselt einen den lieben langen Sonntag lang, und sobald man die Fernbedienung entnervt in die Ecke geworfen hat, weil man den schwierigen Level auch nach dem fünfzehnten Anlauf nicht geschafft hat, schließt man die Augen und sieht dahinter Pilze tanzen, man wartet fünf Minuten und spielt dann voller Inbrunst noch mal von vorne.

LEVELDESIGN, OPTIK, INNOVATIONEN

Ein hyperrealistisches Mario mit High-End-Grafik hätte unpassend gewirkt. Also haben die kongenialen Leveldesigner eine unauffällige, schlichte, liebevolle Gestaltung gewählt, nicht zu viel und nicht zu wenig. (Lego hat nach dreißig Jahren auch keine bessere Grafik und macht trotzdem immer noch Spaß.) Die Level sind bis ins Detail rund gestaltet und lassen - ein waghalsiges Manöver - Platz für leere Flächen, wie man es von den alten Computerspielen kennt. Wenn man sich die Zeit nimmt und nicht nur tollkühn durch die Level hüpft, sieht man es überall winken und tanzen und blinken. Aber die Grafik drängt sich nie auf, sondern unterstützt das Spiel lediglich.

Die Level sind erstaunlich schwierig und werden tatsächlich immer schwieriger. Es wechseln sich leichte - allzu leichte! - Bonuslevel mit beinahe unschaffbaren Leveln ab, bei denen man sich tatsächlich Hornhaut auf die Daumen spielt, wie man sie zuletzt mit zwölf hatte. Wir finden quasi alle Tricks und Hürden der alten Teile. Es haben aber auch neuere Spielelemente Einzug gefunden, wobei es manchmal aussieht, als wäre Little Big Planet mit einem kleinen bunten Pixelmario im Teleporter gewesen. Das Spiel hält den richtigen Takt und besitzt die optimalen Tempowechsel. Es sind genügend Level da, um das Spiel eben nicht wie so viele andere in einem Rutsch durchzuspielen. Und auch, wenn man eine Welt durchhat, kann man jederzeit zurückkommen und neue Details und Bonuslevel freischalten und entdecken.

Hier verbirgt sich übrigens das meines Erachtens einzige erwähnenswerte MANKO: Durch die Möglichkeit, unbegrenzt und jederzeit die geschafften Level noch mal zu spielen, kann man Extraleben in unbegrenzter Menge ansammeln, wodurch das Spiel dann manchmal ein Winzigkeit zu leicht erscheint.

Manche Neuerungen wirken ein bisschen hineinmontiert (z.B. der Mikropilz, mit dem man winzig klein und superleicht wird) und brauchen eine Weile, bis sie sich in die Mariowelt fügen. Andere - z.B. der Eisschuss, mit dem man Schneekugeln verballern und die Gegner einfrieren kann - schließen Lücken, von denen man bis vor kurzem nicht einmal wusste, dass sie da waren. Dem offensiven Spieler eröffnen sich ein halbes Dutzend mehr Möglichkeiten, wie er böse Monster plätten kann. Und es macht einfach Spaß, mit dem Propellerhut durch die Welten zu segeln, während man wie wild seinen Controller schüttelt.

MULTIPLAYER

Hierauf musste lange gewartet werden. Und das erste Einschalten des Multiplayers führte gleich zu einer Enttäuschung: Die vielen Spieler machen das Spiel nicht leichter, sondern viel schwerer. Die Figuren behindern sich gegenseitig, hüpfen aufeinander rum, schnappen sich die Boni weg, drängeln sich von engen Plattformen und können, wenn man es will, sogar richtig aufeinander rumprügeln. Allerdings: Das macht den Spaß aus. Als Demonstration seien zwei Besonderheiten herausgegriffen, die verdeutlichen, wie sehr der Multiplayermodus zu einem Gemeinschaftserlebnis wird:

> "Eins-Zwei-Jetzt-Attacke": Springen alle Spieler punktgenau und gleichzeitig hoch und führen den Stampfangriff aus, so wird der ganze Monitor erschüttert, alle Monster gehen kaputt. Man muss einfach dabei sein, während die ganze Bande vor dem Fenster synchron brüllt: "Eins, zwei, Jetzt!" und dann doch nicht gleichzeitig auf die Knöpfe drückt. Hammer!

> "Mach die Blase!" Wer mitten im Spiel auf die Taste A drückt, dessen Figur findet sich in einer sicheren Luftblase wieder, die ganz gemächlich den anderen Spielern durch die größten Gefahren hinterherschaukelt. Besonders bei schwierigen Leveln mit vielen Absturzmöglichkeiten eine gute Möglichkeit, Anfängerspieler mitzunehmen. Die typische Situation: Drei Figuren sind über den Abgrund, der vierte hüpft hinterher, stürzt runter, und während er fällt, ruft die ganze Mannschaft: "Mensch, mach ne Blase!".

FAZIT

Ich setze mich gleich vor das Gerät und mache die achte Spielwelt platt. Werde mir als Figur wahrscheinlich unseren kleinen roten Freund Mario aussuchen, den Klemper mit dem italientischen Akzent, der von fliegenden Schildkröten, hüpfenden Eulen und pling'enden Münzen nie genug zu kriegen scheint und in all den Jahren kein bisschen gealtert zu sein scheint. Während ich bei seinen Hüpfabenteuern dabei bin, geht es mir ganz genauso.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hmmm, schwer., 17. April 2012
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: New Super Mario Bros. (Videospiel)
Das Spiel ist gut, keine Frage. Allerdings in so einigen Leveln ganz schön schwer und meiner Meinung nach nix für kleine Kinder.
Die Frustrationsrate ist einfach zu hoch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


50 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mario is back, in 2D, 11. Dezember 2009
Von 
A. Lutter (O.) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: New Super Mario Bros. (Videospiel)
2D wurde in den letzten Jahren ziemlich vernachlässigt - nicht nur im Bereich der Videogames, auch in den Kinos. Dort herrscht seit Toy Story ein regelrechter Wahn nach Computertechnik, Filme für die Familie müssen anscheinend in 3D sein, um an der Kinokasse bestehen zu können.

Was tut es da gut, wenn etwa der Simpsonsfilm schon in der Eröffnungssequenz verkündet, er sei "in 2D".

Aber hier geht es nicht um Filme in 2D, sondern um den Spaß, den die Zweidimensionalität dem Spieler bieten kann.

New Super Mario Bros. gibt sich hinsichtlich seiner Präsentation höchst spartanisch, die Geschichte, sofern man in der Mario-Reihe überhaupt noch davon sprechen kann, ist schneller erzählt, als der Klempner "Let's a go" sagt.

Prinzessinn Peach, ihres Zeichens Herrscherin über das fantastische Pilzkönigreich, wurde von Bowsers Brut mal wieder entführt - und das vor den Augen Marios, als man den Geburtstag der Adeligen feiern wollte. Natürlich lässt es sich der pilzeliebende Klempner nicht nehmen, sich zusammen mit seinem Bruder Luigi und zwei namenlosen Pilzköpfen (Toads) in gelber und blauer Ausführung auf den Weg durch acht ganze Welten zu machen, um das Blaublut zu retten und den Frieden im Pilzkönigreich wiederherzustellen.

Dabei stellen sich dem ungleichen Quartett zahlreiche Level, Fallen und Gegner in den Weg, die man in gewohnter Hüpfmanier überwinden muss.

Nintendos Qualitätsstandard, welchen sie in den letzten 20 Jahren mit vielen wegweisenden Titeln unter Beweis stellten, wird auch in diesem Titel großgeschrieben. Mit maximal drei Freunden kann der geneigte Spieler die Welten des Pilzkönigreichs erkunden.

New Super Mario Bros. Wii ist sowohl im Einzelspieler- als auch im Mehrspielermodus eine Herausforderung: Der Schwierigkeitsgrad lässt sich in etwa mit dem vergangener 2D-Titel von Mario vergleichen; die Lernkurve ist nie zu steil und nie zu niedrig, die Welten werden von mal zu mal schwerer, weswegen auch geübtere Spieler manchmal schneller das Game Over sehen, als ihnen lieb ist.

Dabei legte Nintendo vor allem Wert darauf, dass die Level im Einzel und im Multi gleichermaßen funktionieren.

So ist es zwar insgesamt leichter, zu viert durch die Welten zu kommen, aber die Anzahl der Leben, die man verliert, wenn man zu viert etwa durch Welt 7 stapft, ist aufgrund des Chaos, das automatisch entsteht, wenn sich vier Spieler um eine kleine Plattform streiten und einige dann zwangsläufig in den Abrgund stürzen, um ein Vielfaches höher als der 1UP-Verbrauch im Singleplayer... damit sei allerdings nicht gesagt, dass es unschaffbar schwer wäre, das Spiel im Mehrspielermodus zu zocken, denn selbst wenn man drei Leben verliert, taucht man als Blase wieder auf.

Diese Tatsache ist es, die diesen Titel zu einem Feuerwerk für alle Mehrspieler macht: Der Multiplayer ist das Sahnehäubchen des Spiels; doch selbst ohne ihn wäre das Spiel mehr als vollwertig.

Zu viert sind Lachsalven vorprogrammiert, denn man kann seine Mitspieler, die zugleich Freund und Feind sind, etwa schnappen und in den Abgrund oder gar einen Gegner werfen, mit Yoshi verschlucken, sie mit der Stampfattacke attackieren, usw. Dass dabei zugleich Teufelchen und Engelchen auf den Schultern sitzen, ist vorprogrammiert: Während man bei schwierigen Stellen zusammen arbeiten sollte, kann man in etwas weniger fordernden Level die ganze Fiesheit ausleben, die aus dem Spiel eine Art Mario Kart in 2D macht.

Jedes beliebte Element, welches in der Mario Bros.-Reihe auftauchte, ist wieder vorhanden. Sei es das klassische Geräusch, wenn man eine Röhre betritt, oder der nostalgische Ton, wenn man eine Münze einsammelt.

Die Grafik reißt keine Bäume aus; dies dem Spiel aber vorzuhalten, wäre Unfug, denn die Welten sind designtechnisch sehr schön gestaltet und fangen den Stil '2D-Level und 3D-Figuren' voll ein. Alles sieht wie aus einem Guss aus.

Etliche Schmankerl für Nostalgiefans lohnen die Anschaffung: Man wird wieder mehrere Male auf Luftschiffe verfrachtet, die man schon aus SMB3 kennt. Oder man erkundet Unterwasserwelten, wie es sie schon im 'Ur'-SMB gab. Oder man hüpft über himmelhohe Pilzplattformen aus der DS-Version, oder... um es kurz zu sagen: Dieser Titel ist ein 'Best of' aller bisher erschienenen 2D-Titel der Mario-Reihe.

Die neuen Items fügen sich nahtlos in das Spielgeschehen mit ein. Der Pinguinanzug sieht herrlich trottelig aus, die Eisblume friert Gegner ein, der Propelleranzug befördert die Spielfigur in luftige Höhen.

Enttäuscht wurde ich höchstens durch die Steuerung: Zwar orientiert sich diese an klassischen Mario-Games, jedoch ist das Schütteln der Wii-Fernbedienung, um den Drehsprung auszuführen, etwas aufgesetzt; es wirkt, als wollten die Entwickler zwanghaft Bewegungssteuerung integrieren. Auch leuchtet es nicht ein, warum nicht wie bei Mario Kart Wii jede Art von Controller unterstützt wird; lediglich die Kombination Nunchuck und Wii-Fernbedienung oder Wii-FB einzel ist möglich, Classic-Controller und Gamecube-Controller werden nicht unterstützt.

Was den Titel jedoch zu einem Kassenschlager und zu einem Dauerbrenner in heimischen Wii-Laufwerken werden lassen dürfte, ist dieses Gefühl, selbst beim 10. Lebensverlust einen Level erneut zu versuchen. Dieses 'Ich spiele nur noch 10 Minuten, dann höre ich auf'-Gefühl (was aber in Wirklichkeit nie eingehalten wird *g*) ist vor allem dann vorhanden, wenn man mit Freunden spielt ' so ist es mir mehrere Male passiert, dass wir in der Gruppe die Zeit beim Spielen total vergessen haben und dementsprechend verwundert waren, als es schon 2 Uhr morgens war...

Trotz der Tatsache mit der Steuerung vergebe ich 5 Sterne!

Fazit: Für jeden Fan von Mario-Jump'n'uns eine absolute Kaufempfehlung. Selbst wenn man als neuer Spieler hinzustößt, hat man unglaublichen Spaß an dem Titel, da der Einstieg kinderleicht ist und genügend Mechanismen vorhanden sind, damit nicht gleich das Game Over über den Bildschirm flimmert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


27 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Klassiker im neuen Wii-Gewand, 22. November 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: New Super Mario Bros. (Videospiel)
Es hat den selben Namen wie die DS-Version, nur mit dem Wii-Zusatz. Ist es ein Remake?: Nein!

New Super Mario Brothers Wii vereint Elemente aus Super Mario World und Super Mario Brothers 3, passt sie an die Wii-Grafik an und verpasst dem Spiel eine Bewegungssteuerung: Und es passt wie die Faust aufs Auge!

Nachdem der Titel erschien, pünktlich am 20. November von Amazon geliefert, die Schutzfolie entfernt und die Disc in die Konsole eingeworfen wurde, verflog jegliche Skepsis: Das Level-Design ist kreativ, die Steuerung einwandfrei, die Grafik liebevoll, die Mischung von alten und neuen Soundtracks sehr gelungen und der Umfang enorm. Und um das klar zu machen: Für das Spiel benötigt man weit über sechs Stunden, um es komplett durchzuspielen: Ich bin gerade in der dritten Welt, habe geschätzte 80 Prozent der Sternen-Münzen gesammelt und gefühlte zwei von fünf geheime Ausgänge in den Welten gefunden. Meine aktuelle Spielzeit: 4 Stunden. Inklusive einigen Multiplayer-Partien weitere zwei Stunden hinzugerechnet. Das heißt, ich habe bisher sechs Stunden verbracht, aber habe nicht, anders als im Gerücht, das Spiel durchgezockt, sondern erst ein Drittel davon gesehen. Damit hätte ich das Thema in Sachen Spielzeit geklärt.

Die Story ist nicht der Rede wert: Prinzessin Peach wird entführt. Mehr will ich nicht verraten. In etwa einer Minute wird euch das Intro gezeigt: Eine wirkliche Geschichte im Spiel gibt es also nicht.

Die Grafik ist sehr liebevoll: Effekte wie zum Beispiel die Sand-Fontänen in der Wüsten-Welt sehen richtig gut aus. Ansonsten alles Mario-Typisch.

Das Level-Design ist unglaublich kreativ: Viele Geheimausgänge, gute Verstecke der Sternen-Münzen, viele technischen Raffinessen.
Die Figuren sind toll animiert. So kam ich manchmal zum schmunzeln, als ich sah, wie besiegte Gegner wie Kegel herunterfallen.
Die Gegner sind größtenteils bekannt, aber es gibt auch einige neue. Besonders freuen können sich Retro-Fans: Die Koopalinge aus Super Mario Brothers 3 sind wieder da. Und auch Yoshi aus Super Mario World steht euch in einigen Levels zur Verfügung, all zu oft bekommt man ihn aber nicht zu sehen. Noch dazu drei neue Kostüme: Propeller-, Eis- und der Pinguin-Anzug. Diese haben ein schönes Design und sind schön animiert. Sie sind zwar nicht weltbewegend, aber sorgen für frischen Wind im Spielverlauf.

Das Game beinhaltet 75 Levels. In jedem der Levels gibt es drei Sternen-Münzen zu sammeln, insgesamt also beachtliche 225! Diese können in der ersten Welt gegen Videos eingetauscht werden, die euch zum Beispiel zeigen, wie man besonders gemein versteckte Sternen-Münzen findet oder wie man unendlich viele Extra-Leben erhält. In jeder Welt gibt es Toad-Häuser: Goldene, rote und grüne. In Form eines Mini-Spieles könnt ihr darin jeweils Power-Ups oder Extra-Leben ergattern. Auf der Weltkarte kommt es ab und an zu Begegnungen mit Hammer-Brüdern oder riesigen Gumbas, ebenfalls in Mini-Spiel-Form. Pro Welt gibt es zwei Schlösser. Nach Beenden eines Schlosses oder nach Betreten eines Toad-Hauses dürft ihr speichern. Pro Level gibt es einen Speicherpunkt, von dem ihr aus, wenn ihr verloren habt, neu starten könnt. Mit über zwölf Stunden Spielzeit kann man auf alle Fälle rechnen, wenn man alles sammeln und tun möchte.

Der Schwierigkeitsgrad ist sehr fair. Als erfahrener Spieler bin selbst ich schon in der ersten Welt eins, zwei Mal gestorben. In Welt zwei sogar insgesamt über zehn Mal. Für Neulinge, die wesentlich öfter verlieren, gibt es den Super Assistenten: Wenn ihr in einem Level acht Mal verliert, könnt ihr in diesem einen grünen Block betätigen. Anschließend wird euch via Video gezeigt, wie man das Level meistern kann. Ich habe diesen Assistenten noch nicht gebraucht und ich will es auch nicht, denn wer das Spiel durchspielt, ohne den Super Assistenten zu verwenden, bekommt etwas.

Der Soundtrack ist eine gelungene Mischung aus älteren Remix-Soundtracks und neuen Musikstücken. In Toad-Häusern oder bei Endgegnern hört man die ein oder andere Melodie aus Super Mario Brothers 3. Die Oberwelt-Musik ist in Ordnung, war früher aber besser. Die bekannten Mario-Sounds werdet ihr natürlich auch hören können.

Neu in der Mario-Jump'n'Run-Welt ist ein Multiplayer-Modus. Bis zu vier Spieler können entweder in den Levels aus dem Spiel spielen oder in der Münz-Jagd einige andere Areale durchstreifen. Die Levels selbst sind wie für den Mehrspieler-Modus geschaffen, gleichzeitig auch für den Solo-Spieler sehr gut geeignet. Fantastische Arbeit Nintendo!

Das Game kann wahlweise mit waagerecht gehaltener Wii-Remote oder mit Nunchuk gespielt werden. In der klassischen NES-Pad-Haltung steuert ihr mit dem Steuerkreuz, springt mit 2, lauft schneller und benutzt Power-Ups mit 1 und dreht und schüttelt die Fernbedienung an einigen Stellen. Mit Nunchuk springt ihr mit A, lauft schneller und verwendet Power-Ups mit B, steuert mit dem Analog-Stick auf dem Nunchuk und dreht und schüttelt die Fernbedienung an einigen Stellen. Ich bevorzuge die mit-Nunchuk-Variante, andere benutzen lieber die andere. Testet beide und entscheidet euch für die für euch bequemere Variante. Die Bewegungssteuerung wird zum Beispiel beim Propeller-Anzug oder bei Wippen genutzt und funktioniert präzise. Pointer-Steuerung gibt es im Spiel nicht.

Gewichtung der einzelnen Kriterien:

Sound: 15 %
Steuerung: 15 %
Grafik: 15 %
Umfang: 25 %
Design: 30 %

Erreichte Punkte der einzelnen Kriterien (eigene Meinung):

Sound: 8,5 / 10
Steuerung: 9 / 10
Grafik: 9 / 10
Design: 10 / 10
Umfang: 9 / 10

Gesamtwertung:

9,24 von 10 = 4,62 von 5

(die Gesamtwertung ist gleich der Spielspaß)

FAZIT:

Ein halbes Jahr Wartezeit hat sich gelohnt: Endlich mal wieder ein kreatives, innovatives und umfangreiches Jump'n'Run mit Mario. Zusammen mit drei weiteren Spielern werden die Fernseher bei euch glühen und ihr werdet die Batterien eurer Wii-FB's sehr oft wechseln müssen. Macht euch gefasst auf ein fantastisches Spiel für die Wii. Das Game ist für Solo- und Multiplayer gleichermaßen geeignet und wird für lange, begeisterte Abende sorgen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eins der besten "2D" Jump and Runs aller Zeiten, 27. November 2009
Von 
L. Nolte (Göttingen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: New Super Mario Bros. (Videospiel)
Ich habe das Spiel schon 2 mal durchgespielt einmal alleine und einmal mit 3 Freunden und habe alle Sternenmünzen gesammelt und kann mir daher ein gutes Bild von dem Spiel machen.

Das Spiel ist sehr sehr Gut denn...

-es bringt das Mario Feeling zurück.
-es hat eine wirklich sehr schöne Grafik
-es macht sehr sehr viel Spaß mit mehreren leuten und trotzdem ist es so gemacht, das es sowohl allein als auch mit mehreren Spielern eine Herausforderung bieted (was eine Meisterleistung ist)
-es hat einen ENORM hohen Wiederspielwert
-ein paar Levels kann man nur freispielen, wenn man brav Münzen sammelt. Das Münzen sammeln selbst bietet nochmal viele Stunden Spielspaß.
-es ist sowohl für erfahrene Spieler als auch für absolute Einsteiger ein lohnenswerter Kauf (dank Super-Guide)
-der übliche Mario Sound ist auch vorhanden
-Yoshi :D

und an alle Mario Fans die sich nicht sicher sind, was sie von den Spiel halten sollen:
Dieses Mario ist meiner Meinung nach das beste 2D Mario seid Super Mario World für SNES und daher ein absoluter Pflichtkauf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


41 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mario is back in 2-D!!, 20. November 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: New Super Mario Bros. (Videospiel)
Und ich bin begeistert: 2-D macht immer noch sehr viel Spaß wie Anno dazumal! Vielmehr ist es aber ein 3-D Look in einer 2-D Spielewelt. Mit dabei natürlich Luigi, Yoshi, Peach, Bowser und, lange von mir herbeigesehnt, Bowser's Brut.

Man startet mit Mario in der ersten Weltkarte, nach und nach, spielt man hier die Wege zu den weiteren Levels oder Toad-Häusern frei, in denen man Boni einsammeln kann. Diese lassen sich dann bequem auf der Weltkarte anwählen, bevor man einen Abschnitt betritt. So kann Mario gleich mit einer Feuerblume in den Level starten. Sehr praktisch. Untergrund-, Wasser-, sowie viele weitere 'Levels haben auch hier wieder Einzug gehalten. Zweimal in jeder Welt kämpft man sich dann durch eine Burg, an dessen Ende einer von Bowsers Zöglingen wartet. Hat man sich ein zweites mal gegen Bowser's Brut durchgesetzt, reist man zur nächsten Weltkarte.

Steuerungsvarianten gibt es wieder verschiedene: WiiMote only oder mit Nunchuk. Ich empfehle euch, nur mit der Wiimote zu spielen. Winzige Spielerreien sind mit der Bewegungsteuerung der WiiMote möglich, so verstellt man Plattformen, um andere Bereiche zu erforschen. Viele Geheimgänge sorgen für erneutes betreten einzelner Levels, denn auch 3 Goldene Münzen müssen, wie in der DS-Version, wieder eingesammelt werden. Dazu gibt es Challenges, wie in bestimmten Levels Toad wieder zu finden und zum Levelausgang zu tragen.

Neue Anzüge wie die Eisblume, Pinguin-Suit oder der Propeller-Anzug, mit letzterem steigt Mario durch WiiMote schütteln in die Lüfte, sorgen für neue Aktionen des Klempner-Duos und Anhang.

Wenn man in einem Level partout nicht weiterkommt und mehrere Male ein Leben verloren hat, schaltet man den Super-Assistenten frei. Dieser erscheint in Form von Luigi und spielt das Level komplett durch. Zu beachten ist hierbei aber, eingesammelte Münzen und ähnliches werden nicht gespeichert. Wer alles finden möchte, muss selbst ran! Trotzdem ein tolles neues Feature, was Nintendo uns da anbietet.

Als Kritik führe ich die extreme Weitsicht auf. Mario ist recht klein auf dem Bildschirm, dafür ist seine Umgebung entsprechend gut überschaubar. Das mag im spaßigen 4-Spieler-Modus ja noch Sinn machen, wegen der Übersicht, aber Solo habe ich das als sehr anstrengend empfunden.
Auch hat man es mit dem Retro-Look zu gut gemeint, dicke, schwarze PAL-Balken oben und unten.

Als spielbare Figuren gibt es Mario, Luigi und zwei Toads. Warum 2 Toads? Mario Kart zeigt doch, wie viele Figuren es im Mario-Universum gibt, warum hätte man da nicht einen Toad und XXX nehmen können?

Insgesamt ist auch dieses Mario-Spiel rundherum ein 1 A ' Spaßpaket, Umfangreiche Levels und Welten, ein ordentlicher Soundtrack, der mit vielen Retro-Stücken begeistern kann und eine exzellente Spielbarkeit.

Aufgrund meiner Kritik am Spiel, vergebe ich aber nur 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gewohnter Super-Mario-Spielspaß, 30. Juni 2012
Von 
Bernd Unger (Wien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: New Super Mario Bros. (Videospiel)
Man kann nicht viel sagen zum Spiel: Gewohnte Qualität, gewohnter Spielspaß, gewohnt tolles Produkt!

Würde das Spiel auf alle Fälle weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterwerk !!!, 28. Oktober 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: New Super Mario Bros. (Videospiel)
Mit jeder Konsolengeneration bringt Nintendo die gleichen Spiele neu heraus und jedesmal werden diese Spiele wieder millionenfach verkauft! Warum? Weil die Spiele einfach geil sind!

Ich (42) zocke die Mario-Games schon seit der ersten Stunde und bin seit der Automatenversion von "Donkey Kong" dabei, als 1982 der damals noch unbekannte italienische Klempner erstmals die olle Prinzessin retten musste! Dann die super Game-Boy Umsetzung, das vielleicht besste Spiele Paket aller Zeiten, Super Mario Allstars mit VIER vollwertigen Mario Games zum Preis von einem fürs SNES undsoweiterundsofort...Und jedes mal brachte es von neuem einen riesen Bock den Kurzen durch die Levels zu steuern!

Zu New Super Mario Bros:
Das Spiel ist nahezu perfekt! Das fängt schon bei der Aufmachung an, dort wo einige Games schon von Beginn an scheitern: Schöne rote DVD-Box, lustig bedruckte CD sowie eine vorbildliche Bedienungsanleitung: kein riesen Buch in 100 Sprachen wo die Schrift dann so klein ist, das man Augenkrebs bekommt - nein, nur und komplett in Deutsch, farbig und bebildert.

Das Spiel selber ist -wie von Nintendo gewohnt- super abgestimmt, perfekt durchdesigned. Man hat eine sagenhafte Kontrolle über den Protagonisten. Man kann aus dem Vollsprint heraus auch auf sehr kleinen Plattformen super landen und oft ist es mir gelungen, dem sicheren (Fall)-Tod durch den Wandsprung zu entrinnen, den ich in höchster Not einfach an einem Rohr benutzt hab. Apropos: Selbst das Ableben hat mir manchmal schon ein herzhaftes Lachen entlockt, nämlich dann, wenn die Schildkröte Koopa auf einmal im Takt zur Hintergrundmusik tanzt und so mein Sprung-Timing natürlich mehr passte. Ist die Mucke anfangs noch eingängig, treibt man es in Welt 5 auf die Spitze mit einer nicht einzuprägenden Melodie und vielen Koopas, Pilzen und krätzenhaften Mini-Pilz Parasiten, die sich anheften und die man abschütteln kann. Herrlich! Sowieso wird es mit fortwährender Dauer immer schwieriger, teilweise extrem, einen Level zu schaffen. Es bleibt aber immer fair, auch wegen der vielen Männiken (so nannten wir damals in "Donkey Kong" den Mario immer), die man sich erspielen kann.

Man könnte noch so viel erzählen...Es gibt leider auch einen großen Minuspunkt! Die -wie seit Ewigkeiten üblich- fehlende Highscore-Liste, gerade im 1 Player-Modus! Die fehlt fast jedem Spiel und gerade in diesem hätte sie dazu geführt, das man das Game immer und immer wieder herausholt und zockt! Und es ist ja so, das die Punkte hier gezählt werden, sie werden immer weiter aufaddiert. Ich bin jetzt bei Welt 6 und habe über 4 Millionen Punkte, kann mit dieser unrealistischen Zahl nix anfangen und weis bis heute nicht wozu diese Punkte nun da sind??? Das führt aber keineswegs zur Abwertung, weil es ja wie gesagt "international üblich" ist. Wir leben nun mal in einer Ex und Hopp Gesellschaft - durchspielen und das nächste kaufen - so ist es leider :-( Ich denke, ich spreche vielen aus der Seele. Aber es ändert nichts daran, das dieses Spiel ein Meilenstein und damit ein absoluter Pflichtkauf ist! Und aktuell (10/2010) gibt es auch noch das Bundle mit der roten Wii (neidisch guck)!

Und nun gehe ich beten für einen zweiten Teil auf der Wii und zähle vorher noch mal die Plus- und Minuspunkte auf, die mir einfallen:

++ perfekte Steuerung
++ toll designte Levels
+ für ein Mario-Spiel recht großer Umfang
+ fair - genug Leben
+ (mit Compnent-Kabel) tolles farbenfrohes, recht scharfes Bild
+ kann man auch mal ne halbe Stunde zwischendurch zocken (schneller Einsieg)
+ unzählige Ideen sorgen für neue Begeisterung der Veteranen

-- fehlende Highscore-Liste (wozu sind die Punkte in dem Game?)
- fehlender alternativer Modus (1 Player)
- nur mit Mario spielbar (Luigi, Donkey, Diddy, wären bei der Story möglich)
-/+ Endgegner immer gleich besiegbar
...was mir aber gefällt, weil ich Endkämpfe und den damit verbundenen Leistungsdruck in Videospielen hasse.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Spiel, 14. Juli 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: New Super Mario Bros. (Videospiel)
Ich bin schon die etwas ältere (48 Jahre) Spielerin und ich habe früher immer mal mit dem Gameboy meiner Kinder oder Snes gespielt. In diesem Jahr habe ich mir einen Nintendo DS zum Geburtstag gewünscht, und habe jetzt ein paar Monate New Super Mario auf dem Nintendo DS gespielt und war da schon sehr begeistert. Seit ein paar Tagen bin ich Besitzer der Wii und habe erst mal mit Mario Galaxy 2 zu spielen angefangen. Klasse Spiel aber ich komme leider nicht so weit bei Mario Galaxy 2. Da das New Super Mario Bros so gute Bewertungen hat, habe ich mir das Spiel für meinen Wii bestellt. Es ist heute gekommen, und ich bin total begeistert. Für mich, das beste Spiel wo ich bisher gespielt habe. Nicht zu schwer, und auch für die etwas ältere Spielerin, genau das richtige. Ich habe jetzt ca 5 Stunden gespielt, und bin total begeistert, von der Grafik, dem Sound, wie das Spiel aufgebaut ist, das ist ja noch viel schöner, als das New Super Mario Bros für den Nintendo DS. Ein super Klasse Spiel. Wenn ich jetzt die Augen zu mache, sehe ich immer noch den Mario hüpfen, und höre ich Musik. Meiner Meinung ist das das beste Spiel aller Zeiten. Der Klassiker in neu. Gratulation an die Programmierer. Kann das Spiel nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 263 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa57fc024)

Dieses Produkt

New Super Mario Bros.
New Super Mario Bros. von Nintendo (Nintendo Wii)
EUR 37,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen