Kundenrezensionen


11 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mesh zurück auf dem Gipfel
Auf so einige Alben hat man sich dieses Jar aus dem Bereich Elektro-Synthi-Rock-Bereich freuen dürfen. Doch so richtig begeistern konnte dieses Jahr bisher eigentlich niemand.
Und jetzt kommen Mesh nach über drei Jahren daher, zunächst ohne Plattenfirma und wie Sie selbst sagen, war dies vielleicht der Grund, dass Sie etwas gutes, aus meiner Sicht gar...
Veröffentlicht am 23. Oktober 2009 von Lohausen

versus
3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wo Mesh drauf steht ist Mesh drin
Irgendwie hatte ich das Erscheinen eines neuen Albums in 2009 glatt verpasst. Das war mir noch nie passiert und darum zappelte ich auch ganz ungeduldig herum, bis die Scheibe endlich in meinem Player lag. Aber leider...das sonst so angenehme Gefühl beim Hören, welches Mesh für mich von vielen anderen Bands dieses Genres unterschied, blieb aus. Zu...
Veröffentlicht am 23. Februar 2010 von Manuela Kastner


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mesh zurück auf dem Gipfel, 23. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: A Perfect Solution (Audio CD)
Auf so einige Alben hat man sich dieses Jar aus dem Bereich Elektro-Synthi-Rock-Bereich freuen dürfen. Doch so richtig begeistern konnte dieses Jahr bisher eigentlich niemand.
Und jetzt kommen Mesh nach über drei Jahren daher, zunächst ohne Plattenfirma und wie Sie selbst sagen, war dies vielleicht der Grund, dass Sie etwas gutes, aus meiner Sicht gar grandioses, großes geschaffen haben. Mesh mußten keine Kompromisse eingehen und konnten in Ruhe die Musik machen, die Sie selbst erschaffen wollten. Ein Album, dass wie ein Mix aller Stärken der bisherigen Alben von Mesh klingt. Ohrwürmer ohne Ende, mal poppig, mal club-tauglich und richtig druckvoll. Wenn man denn Vergleiche anstellen will, dann hat man das Gefühl die Power der ersten Alben (Fragile etc.) gepaart mit der Stimmung des bisher stärksten Albums "The Point At Which.." zu erkennen. Die Stimmung des Albums ist bitter-süss, und passt sich den Herbsttagen perfekt an. Dass auch die Texte fast ausnahmslos wieder taugen und sich selten in Plattitüden verlieren, ist eine weitere Stärke Meshs und das obwohl die Thematik "Beziehungsprobleme/Ende einer Beziehung" nicht allzu viel hergibt.

Dass Mesh nur noch zu zweit weitermachen, ist der Platte an keiner Stelle anzuhören.

Los geht's mit dem Opener "If We Stay Here". Der Song ist eine Up-Tempo-Nummer, die aber äußerst druckvoll beginnt und gleich die Stärken der Band hervorhebt. Ein vermeintlicher Refrain, der den Zuhörer sofort einnimmt, bis dann plötzlich klar wird, dass dies noch gar nicht der Refrain war. Selten hab ich einen solch grandioses Stück Musik gleich zu Beginn eines Albums gehört. Auf diese Hymne darf man auf den Konzerten gespannt sein. Songwriting, dass sich von dem einfachen Strophe/Refrain-Zyklus abhebt. Textlich einer der besten Tracks. Und nach gut 5 Minuten geht das Stück zum ersten Übergangsinstrumental über. Dies erlebt man übrigens fast nach jedem Track. Sehr schön gemacht.

Danach folgt "Only Better", die erste Single. Da brauch ich nicht viel zu sagen. Gute Nummer.

Es folgt "Everything I Made", das bereits auf der Single als Club-Smasher-Remix vertreten war. Die Album Version ist nicht ganz so flott, aber hat dann sehr viel mehr Mesh-Seele. Wer sich in diesen Song als Synthipop-Fan nicht verliebt, dem ist nicht mehr zu helfen. Da kann man nur die Repeat-Taste drücken. Absolutes Suchtpotenzial. Und wieder mal ein grandioser Text!! Irgendwie typisch für Mesh, dass Sie einen Song, der großes Potenzial als Single hätte, als B-Seite veröffentlichen (z.B. "From This Height")

"Is It So Hard" erinnert mich dann von den Sounds extrem an "The Point At Which It Falls Apart", zumindest was die Strophen angeht. Der Refrain ist mir persönlich etwas zu glatt und poppig ausgefallen. Aber zum Verschnaufen passt der Song ganz gut.

"Hold It Together" kommt dann wieder etwas druckvoller daher und überrascht mit einer Stimme von Sänger Mark (in der Strophe), wie ich sie bisher nicht gehört habe. Klingt irgendwie etwas erkältet, nasal, aber nicht schlecht. Guter Song, wäre eine gute B-Seite.

"It's Gone" ist eine Up-Tempo-Ballade, die textlich etwas abfällt von den anderen Songs. Ansonsten gut arrangierter Track, der sicher den Damen gut gefallen wird. Schöne Melodie...

Mit "How Long" geht's dann wieder in Richtung absolute Spitzenklasse. Eine absolute Partynummer, die einen nicht still sitzen läßt, einen zum mitsingen annimiert und auf Konzerten begeistern wird. Da vergißt man gerne mal, dass der Text herrlich kontrovers zur Musik steht. Nach knapp 5 Minuten dann das fast obligatorische Outro.

Wer glaubt, danach wäre Zeit, zu verschnaufen, irrt. Sogleich wird man von "Who Says" attackiert, der gar nicht so druckvoll beginnt, dann aber mit Hilfe der Gitarren richtig Power entwickelt, obwohl er eher Midtempo ist. Erstmalig bedienen sich Mesh auch eines Gastsängers, genauer gesagt, einer Gastsängerin, Julia Beyer. Textlich wirken die Strophen etwas einfallslos, obwohl gerade bei der Theamtik gerade dies gewollt sein mag. Mark und Julia besingen jeweils abwechselnd dasselbe. Der Refrain widerrum kann überzeugen. Gehört insgesamt auch klar zu meinen Favouriten. Der Song war übrigens auch schon auf einem Sampler als Remix vertreten.

Puhh, noch sind wir nicht durch. "Hopes.Dreams" heißt das nächste Stück. Wieder mal Uptempo, aber das Stück hat es in sich. Der Mix aus Synth, Gitarren und Drums schafft ein Werk, das richtig rockt (natürlich nicht im eigentlichen Sinne). Klasse!

Nach dem Outro folgt der Endspurt. "Want You" beginnt jazzig entspannt, mit leicht schräger Melodie. Sounds klingen wieder sehr nach "The Point At Which...". Vielleicht die einzige richtige Ballade des Albums. Ist nicht ganz so mein Fall. Musikalisch ein wenig langweilig.

Zum Schluß gibt es das bittere Ende "The Bitter End" das sich aber Gott sei Dank nicht als solches erweist. Der Beginn läßt einen vermuten, es folge ein Techno-Track. Aber das bleibt einem erspart, auch wenn noch ein letztes Mal das Tempo richtig angezogen wird. Treibende Beats, Synths und Gitarren verschmelzen zu einem Club-Smasher per Excellance. einfach gestrickter Song, aber genial zum abtanzen.

Dann ist Schluß und es bleibt nur ein Gedanke...sofort noch einmal von Beginn an die Platte zu hören. Für alle die Mesh kennen, ein Muss und all diejenigen, die Mesh noch nicht kennen, aber elektronische Musik mögen, sei angeraten, das Album mal anzuhören. Ein chart-Einstieg wird Mesh sicher sein, mehr leider auch nicht. Und dies wirklich zu Unrecht!! Kaum eine Band schafft es so perfekt eingängig und doch Indie zu sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf Dauer unwiderstehlich!, 23. November 2009
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Perfect Solution (Audio CD)
Zugegeben, anfangs war ich von dem neuen Mesh Album etwas enttäuscht. Es ist definitiv beim ersten Reinhören nicht ganz so eingängig und mitreißend wie seine beiden Vorgänger. Die Übergänge zwischen den einzelnen Titeln sind zwar ganz nett, hätte es für mich aber nicht gebraucht und haben den Eindruck noch verstärkt. Aber mit jedem mal Hören gefällt das Album dann immer besser - es braucht wohl einfach Zeit, bis die einfallsreichen und vielfältigen Melodien richtig wirken! Das Album hat keine Schwachstellen und Lückenfüller, jeder Song überzeugt mit der Zeit auf seine Weise. Deshalb volle 5 Punkte!!

Im übrigen kommen die neuen Songs - was ich nicht gedacht hätte - besonders live mit echtem Schlagzeug und E-Gittare gut rüber. Ich hatte das Glück, die Jungs letzte Woche live zu erleben und bin immer noch restlos begeistert!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein weiteres Glied in der Kette, 23. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: A Perfect Solution (Audio CD)
A Perfect Solution ist ein typisches Mesh-Album und genau das was der geneigte Fan sich davon erwartet. Mit tanzbaren Ohrwürmern und langsamen Stücken. Ein bißchen fehlt mir so das I-Tüpfelchen und langsam hinkt auch der ständige Vergleich mit Depeche Mode: hier fehlen eindeutig die musikalischen Wendemanöver (was nicht von Nachteil sein muss - hier weiss man was man kriegt) Und schließlich reiht sich das Album nun nahtlos ein in meinen Mesh-Stapel...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Premium-album der Spitzenklasse, 22. November 2009
Rezension bezieht sich auf: A Perfect Solution (Audio CD)
Wirklich nur kurz...

Spitzenalbum und für jeden Fan ein MUSS! Das Album kommt mit einer neuen Wucht daher die einen nur überwältigt. Eine perfekte Mischung aus düsterem aber hoch-melodischem sehr aufwendig produziertem Sound.
KAUFEN!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch zu zweit grandios und wieder ein Volltreffer, 9. November 2009
Rezension bezieht sich auf: A Perfect Solution (Audio CD)
Ich habe mir heute das neue Album angehört und war sprachlos, weil das Album noch besser ist, als ich es sowieso schon erwartet hatte. Es klingt ein wenig mehr nach ihren alten, leicht aggressiveren, druckvolleren Alben (zu vergleichen insbesondere mit dem 2. Album "In this place forever"), natürlich in weiterentwickelter, modernerer Form. Ich kann hier nur die höchste Bewertung geben, da das Album ein absoluter Hörgenuß ist. Ich hatte zuerst ein wenig Bedenken, dass sie es zu zweit nicht mehr so gut hinbekommen würden. Aber alle Bedenken wurden zerstreut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Typisch Mesh, 21. November 2009
Rezension bezieht sich auf: A Perfect Solution (Audio CD)
Ohne viel Tratra. Es ist eine typische Mesh Platte, elektronisch mit leichten Gitarrenklängen, eingängige Melodien, einfach das, was man als Mesh Fan erwartet und erhofft hat. Einziger Kritikpunkt sind meiner Meinung nach die "Instrumentals", die zum Ende diverser Lieder angehängt wurden und dadurch die Gesamtplatte beim Hören etwas zerreißen. Darauf hätten sie verzichten sollen. Trotzdem aber volle Punktzahl!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Feinkost für die Ohren, 8. November 2009
Rezension bezieht sich auf: A Perfect Solution (Audio CD)
Als Mesh Fan mit absoluter Hingabe konnte ich es kaum erwarten die CD endlich in den Player zu schieben und sie durch die Kopfhörer aufzusaugen. Ich muss gestehen, dass ich beim ersten Hören etwas enttäuscht war. Das lag sicherlich daran, dass ich das Album zu sehr mit "We Collide" oder "Who wachtes over me" verglich, oder besser erwartete, dass dieses Album da anknüpft. Das tut es meiner Meinung nach auch, nur nicht auf den ersten "Blick". Anders als die Alben davor, hat man den Eindruck, dass es rockiger klingt und sehr Gitarren lastig. Dieser Eindruck bleibt auch etwas erhalten. Trotzdem ist es typisch Mesh und man muss sich eben etwas reinhören. Die Songs sind vielleicht nicht so eingängig wie die letzten, dafür entwickelt sich aber im Kopf eine Hingabe und man sieht dann plötzlich die melodische, doch popige Struktur mit vielen Sounds und sehr schönen Melodien. Und der Gesang von Mark, dem Sänger, hat mich schon immer in den Bann gezogen. Und nun sind die Songs in meinen Kopf gemeißelt. :-) Was ich nicht tun möchte ist über jeden Song etwas zu schreiben, denn jeder einzelne hat etwas Schönes und verbindent Inniges. Das war und ist es auch, was mich an Mesh immer so fesselt. Übrigens sind auf diesem Album wieder diese kleinen aber wunderschönen Übergänge. Ich liebe diese "Spielereien" von einem Song zum nächsten, denn sie sind eine Art Überleitung und lassen den vergangenen Titel "sacken" und den nächsten mit "leerem" Kopf beginnen. Man genießt einfach die Sounds und den Rhythmus. Auch mit diesem Album beweisen Mesh, dass sie echt schöne Songs schreiben, die sehr nachhaltig wirken. Aber Eintagsfliegen waren die Songs von Mesh für mich noch NIE!!!!!! Dieses Album ist nicht zum Sammeln, sondern zum Hören......
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterstück, 28. Oktober 2009
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Perfect Solution (Audio CD)
Ja Mesh machen es genau richtig . Sie gehen zurück zu ihren Wurzeln. Endlich mal eine Band die es hinbekommt wirklich sehr guten electronic Sound zu machen.
Über die Cd brauch man eigentlich nicht viel zu sagen, außer das jedes Lied ein Volltreffer ist.
Da werden wohl Depeche Mode demnächst echte Konkurenz bekommen.
Denn Mesh haben es geschaft sehr viel Beats in die Songs zu stecken.
Jungs macht weiter so!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wo Mesh drauf steht ist Mesh drin, 23. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: A Perfect Solution (Audio CD)
Irgendwie hatte ich das Erscheinen eines neuen Albums in 2009 glatt verpasst. Das war mir noch nie passiert und darum zappelte ich auch ganz ungeduldig herum, bis die Scheibe endlich in meinem Player lag. Aber leider...das sonst so angenehme Gefühl beim Hören, welches Mesh für mich von vielen anderen Bands dieses Genres unterschied, blieb aus. Zu konventionell, fast schon weichgespült. Das sind leider meine Resonanzen. Sorry Mesh, vielleicht liegts auch daran, dass einfach nur ICH älter geworden bin. Qualitativ haben Sie ihr Level gehalten, Die Melodien scheinen beim ersten Hören vertraut. Sicher einen Kauf wert, aber für mich eben kein großes Erlebnis. Jedoch die Stimme bleibt besonders.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mesh..., 25. Oktober 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: A Perfect Solution (Audio CD)
... machen da weiter, wo sie beim letzten Album aufgehört haben. Genialer Synthie-Pop. Ich habe selten ein Album gehört auf dem es keinen "Lücken-Füller" gegeben hat. Mesh legen mit diesem Album die Messlatte für die Konkurrenz sehr hoch. Allein die erste Single wäre den Kauf des Albums wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xb1edb1a4)

Dieses Produkt

A Perfect Solution
MP3-Album kaufenEUR 9,89
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen