Kundenrezensionen


323 Rezensionen
5 Sterne:
 (186)
4 Sterne:
 (60)
3 Sterne:
 (33)
2 Sterne:
 (14)
1 Sterne:
 (30)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


95 von 107 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für den Preis sehr gut!
Hallo

vorab muss ich sagen, dass ich schon viel Erfahrung mit Selbstbräunern gemacht habe. Die aus der Drogerie sind durchweg gelb, fleckig und färben ab.

Seit Jahren gehe ich deshalb alle paar Woche ins Solarium, damit ich nicht total leichenblass aussehe. Allerdings will ich mir das nun endgültig abgewöhnen und trotzdem...
Veröffentlicht am 28. Januar 2012 von anara

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Anscheinend verdammt ungesund
Ich habe einen wirklich blassen Hauttyp und nach langem Rumprobieren war ich wirklich begeistert von diesem Selbstbräuner! Mit ein bisschen Übung lässt er sich im Vgl. zu vielen anderen Produkten perfekt einblenden und zaubert eine sehr natürliche leichte Bräune.

Allerdings habe ich mich mit der Zeit wirklich gefragt, ob diese ganze...
Vor 18 Tagen von Amazon Kunde veröffentlicht


‹ Zurück | 1 233 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

95 von 107 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für den Preis sehr gut!, 28. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: St Moritz Self Tanning Mousse Medium 200ml, 1er Pack (1 x 200 ml) (Badartikel)
Hallo

vorab muss ich sagen, dass ich schon viel Erfahrung mit Selbstbräunern gemacht habe. Die aus der Drogerie sind durchweg gelb, fleckig und färben ab.

Seit Jahren gehe ich deshalb alle paar Woche ins Solarium, damit ich nicht total leichenblass aussehe. Allerdings will ich mir das nun endgültig abgewöhnen und trotzdem Bräune bewahren.
Desweiteren sehe ich es nicht ein über 30€ und mehr für einen guten Selbstbräuner auszugeben, der 3-4 Anwendungen reicht.

Hab nun schon in vielen Blog und Vlogs gelesen/gesehen, dass der St. Moriz selbstbräuner dem St. Tropez (der ja sehr teuer ist) nachempfunden ist, aber qualitativ dem nahe ist.

Also kurzerhand bestellt. Lieferung kam im angegebenen Zeitraum. Alles ok soweit.

Anwendung:

Habe abends ein Ganzkörperpeeling durchgeführt. Sehr gründlich dabei an Knie, Ellenbogen und Knöcheln. Dann die trockenen Stellen noch mit Creme eingecremt (habe mir auch gleich nochmal die Haare an den Beinen entfernt, dass man die Farbe nicht beim nächsten Rasieren gleich abraspelt ;) ). Habe mir dann einen Peelingschwamm genommen, der auf der Rückseite ein Fleece hatte. Selbstbräunerflasche kräftig geschüttelt (ACHTUNG: Sobald man einmal gepumpt hat UNBEDINGT Deckel drauflassen, sonst hängt der Schaum überall!!!) und losgepumpt.

Der Schaum an sich riecht im ersten Moment angenehm (heute morgen riech ich eher wie zu lange im Solarium gewesen) und lässt sich mit dem Schwamm gut verteilen (NIEMALS mit den Händen -> wird wirklich seeeehr dunkel braun wenn man mehrmals an die Hände kommt). Dadurch dass der Schaum getönt ist (dunkles grünliches Braun) sieht man auch schon wo man war. Allerdings bin ich vorgebräunt und kann deshalb nicht beurteilen, ob man wirklich super Streifenfrei auch auf heller Haut arbeiten kann. Ich jedenfalls hab mich dann sehr gründlich überall eingeschmiert. Man sollte zügig arbeiten, weil der Schaum doch recht schnell einzieht. Mit dem feuchten in Selbstbräuner getränkten Fleece habe ich dann leicht über Hand- und Fußrücken gestrichen.

Hab den Bräuner auch im Gesicht aufgetragen und muss sagen, dass ich auch hier zufrieden war mit der Anwendung bzw. dem Ergebnis.

Also nun zum Ergebnis. Im ersten Moment sah ich wirklich sehr braun aus (trotz Vorbräunung). Vorallem im Brust und Gesichtbereich wo man ja immer etwas schlechter bräunt durch Sonne. Der Selbsrbräuner war zwar getrocknet, aber ich hatte eine Art klebrigen Film auf der Haut. Also tagsüber oder morgens würde ich das nur anwenden, wenn ich dann auch zu Hause bleibe. Habe dann vorsichtshalber einen dunklen Schlafanzug angezogen und bin ins Bett.

Heute morgen dann der Typisch Selbstbräunergerucht. Allerdings nicht so stark, wie ich das von anderen kenne. Und siehe da ich sehe aus wie 2 Wochen Sonnenurlaub. Gelb finde ich ihn nicht. Kann aber auch daran liegen, dass ich vorgebräunt war... Keine Streifen.

Angeblich geht aber noch etwas ab beim normalen Duschen. Ich bin gespannt. Weil ich seh schon sehr braun aus...Fast etwas unnatürlich. Werde noch meine Meinung zur "Sporttauglichkeit" hinzufügen, wenn ich aus dem Fitnesstudio komme ;)

Fazit:

- sehr guter Preis
- sehr gute Ergiebigkeit (Flasche fühlt sich noch sehr voll an, nach einer Ganzkörperbehandlung)
- leicht und angenehm aufzutragen, allerdings nur mit Handschuhe oder Selbstbräuner-Pads (gibt es mittlerweile in der Drogerie)
- kein Gelbstich zu erkennen
- Geruch ok (Selbstbräuner eben)
- Bräunung nach 1 mal auftragen bisher ziemlich Braun
- mehr Infos folgen nach Duschen und Sport ;)

NACHTRAG
nach dem duschen ist SEHR viel farbe runtergekommen... das ist also das getönte zeug, was man auf der haut hat.

dennoch danach eine schöne bräune. nicht gelbstichig. bei mir alles streifenfrei... habe aber auch schon viel erfahrung mit selbstbräuner und habe auch nur mit schwamm und nicht von hand aufgetragen.

trotz duschen, habe ich am nächsten tag wieder leicht nach "brathähnchen" gerochen. der duft geht nicht so schnell weg, trotz parfümierten duschgel...
3 tage später: immernoch gute bräune (kann aber auch daran liegen, dass ich vorgebräunt war) ... mein freund kommentierte das mit "oh mein gott bist du braun!!!" (also war der effekt noch sehr gut zu sehen)

war dann nach dem dritten tag im sport (sehr schweisstreibend) und konnte kein abfärben feststellen.

allerdings würde ich nie OHNE duschen helle kleidung anziehen....dann färbt es natürlich ab...nach dem ersten tag evtl. auch noch etwas...aber danach hatte ich keine probleme mehr...werde ihn heute (nach 5 tagen) nochmal auftragen...denke 1 mal in der woche anwenden ist völlig ausreichend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gerechtfertigter Hype, 27. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: St Moritz Self Tanning Mousse Medium 200ml, 1er Pack (1 x 200 ml) (Badartikel)
Ich habe bisher nicht viele und wenn nur schlechte Erfahrungen mit Selbstbräuner gemacht.
Da ich allerdings, besonders jetzt zum Frühling, meiner sehr blassen Haut auf die Sprünge helfen wollte, habe ich dem St. Moriz eine Chance gegeben.

Ich bin absolut positiv überrascht!!!
Ich wollte mir keine großen Hoffnungen machen und habe erstmal vorsichtig mit den Beinen angefangen, die sich recht einfach verstecken ließen, wenn das Experiment schief geht.

Ich habe mir den "Topflappen" gleich mit dazu bestellt und bin inzwischen sicher, dass ich Selbstbräuner nie wieder anders auftragen will. Tatsächlich keine Streifen, keine Flecken und vor allem: Es lässt sich ein Übergang zu den Stellen schaffen, die man nicht selbstbräunen möchte, wie z.B. die Hände.
Normalerweise sieht man die Spuren von Selbstbräuneranwendungen immer am Handgelenk, Ellenbogen oder spätestens am Hals. Mit diesem Microfaser-artigen Handschuh bekommt man das Ergebnis so hin, dass es kaum zu sehen ist. Bin begeistert :)

Habe das Produkt inzwischen seit ca 3 Wochen im Test und bin inzwischen soweit, dass ich einmal die Woche "auffrische", was dann etwa 20 Minuten meiner Zeit in Anspruch nimmt. Abends Körper peelen, eincremen, dann St. Moriz drauf, morgens abduschen (Vorsicht, hier kommt nochmal einiges von der Farbe runter) und fertig: ein hübscher Braunton, der weder Orange, noch Oliv-grün wirkt, übergangslose Bräune schafft und nicht künstlich aussieht.

Bei anderen Selbstbräunern fand ich den starken Eigengeruch immer recht eklig. Besonders unter der Bettdecke riecht man bei den meisten Alternativen nichts anderes mehr. Hier kann ich ehrlich berichten, dass man es frisch aufgetragen schon riecht, allerdings nicht so penetrant und vor allem nicht so "würzig" wie bei anderen Marken, und morgens nach dem ersten Duschen ist der Duft eigentlich verflogen.
So rieche ich eine Nacht leicht nach Selbstbräuner und habe dafür 7 Tage einen Sommerteint - fairer Deal.
Ich schätze, dass ich mit der Flasche etwa 3 Monate hinkomme, was ich bei dem Preis für ganz gut empfinde.
Werde es also auf jeden Fall nachkaufen und kann den Selbstbräuner absolut empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


54 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WAHNSINN!, 4. Februar 2011
Habe schon sehr viele Selbstbräuner probiert, ABER
DAS IST ECHT DER WAHNSINN....

Einmal (am besten mit einem Wattepad) auftragen und man sieht SOFORT die Bräune.
Dazu sieht diese nicht wie bei fast allen anderen Selbstbräunern "künstlich" bzw.
leicht gelb-, oder rötlich aus, sondern richtig schön braun. So als ob man gerade
aus dem Urlaub kommt.

Selten war ich mit einem Produkt derartig zufrieden!
Gäbe es zehn Sterne, ich würde auch zehn vergeben!!! TOP!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Anscheinend verdammt ungesund, 5. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: St Moritz Self Tanning Mousse Medium 200ml, 1er Pack (1 x 200 ml) (Badartikel)
Ich habe einen wirklich blassen Hauttyp und nach langem Rumprobieren war ich wirklich begeistert von diesem Selbstbräuner! Mit ein bisschen Übung lässt er sich im Vgl. zu vielen anderen Produkten perfekt einblenden und zaubert eine sehr natürliche leichte Bräune.

Allerdings habe ich mich mit der Zeit wirklich gefragt, ob diese ganze Chemie wirklich so viel besser und gesünder ist wie alle behaupten. Nach einiger Recherche bin ich darauf gestoßen, dass St. Moritz (anscheinend) krebserregende Inhaltsstoffe enthält und in den USA und Kanada sogar nicht verkauft werden darf.

Natürlich bin ich kein Experte und weiß auch nicht wie verlässlich die Quellen letztlich sind. Allerdings habe ich sehr viel zu diesem Thema im Internet gefunden ...

Mein Rat: Vorsicht ist geboten! Vielleicht ist die "tolle" Bräune es nicht Wert seine Gesundheit unnötig zu riskieren ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Bisher bester Selbstbräuner!, 2. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bisher habe ich immer die "üblichen" Selbstbräuner in der Drogerie gekauft. Die lagen preislich etwa in der selben Preisklasse wie das Mousse von St. Moritz. Mehr für die künstliche Bräune zu bezahlen finde ich irgendwie übertrieben :)

Die Lieferung erfolgte relativ flott und ich war auch schon ganz gespannt weil ich bisher nur gute Rezensionen von dem Mousse gelesen hatte. Nach dem nächsten Duschen und Peelen habe ich dann am Abend das Mousse mit dem mitgelieferten Handschuh aufgetragen. Der Handschuh an sich ist super praktisch, es kommt nichts von dem Mousse durch das Material, sodass die Handinnenflächen nicht miteingefärbt werden. Zwar nimmt der Handschuh aufgrund der Weißenmaterialfarbe das braun vom Selbstbräuner an, aber man kann den Handschuh einfach auswaschen, dann wird er wieder ein bisschen sauberer.

Vor dem Auftragen habe ich mich dann noch eingecremt, so lässt sich das Mousse einfach noch ein Stückchen besser verteilen (vor allem an den üblichen Stellen wie Ellenbogen und Knie). Direkt nach dem Auftragen kann man schon ein leichte Ergebnis erkennen. Die richtige Bräune entwickelt sich dann aber meist erst ca. 8 Stunden später (also am besten über Nach auftragen). Und siehe da, man sieht wirklich aus wie frisch aus dem Urlaub. Meiner Meinung nach kein bisschen unnatürlich und super gleichmäßig. :) Ich war wirklich total begeistert!!

Bei der nächsten Dusche ist dann allerdings doch ein bisschen Bräune abgegangen (das konnte man eindeutig an der Wasserfarbe erkennen, trotzdem sieht es danach noch gleichmäßig und kein bisschen fleckig aus), zudem ist es empfehlenswert das Mousse ca. alle 2-3 Tage neu aufzutragen da da dann doch etwas die Farbintensität nachlässt. Weiße Unterwäsche würde ich jetzt auch nach 2 Tagen nicht unbedingt empfehlen, vor allem im Sommer wenn man doch ab und zu schwitzt....da wird das weiß dann doch teilweise etwas braun....das lässt sich aber nach 1-2 Wäschen wieder rauswaschen und irgendwo muss es ja doch einen kleinen Minuspunkt geben ;)

Ansonsten bin ich mehr als zufrieden mit dem Produkt und ich werde bei der nächsten Bestellung gleich ein paar auf Vorrat kaufen! Kann das Mousse wirklich jedem empfehlen, da das Preis- /Leistungsverhältnis wirklich schwer zu toppen ist!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Zwiegespalten- verbesserungswürdig, 18. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: St Moritz Self Tanning Mousse Medium 200ml, 1er Pack (1 x 200 ml) (Badartikel)
Der Bräuner ist sicher der beste den ich jemals benutzt habe,allerdings gibts es Verbesserungswünsche. Zum einen ist die Mousse getönt- was an sich den Auftrag erleichtert, jedoch färbt die Farbe noch Stunden nach dem Auftragen auf Kleidung ab, somit ist man gezwungen die ca. 6 vorgegebenen Stunden nackt- oder in "Gammelkleidung" zuhause zu verbringen, dann die Frabe abzuduschen um schliesslich den eigentlichen Effekt zu erhalten. Immerhin ist dieser recht natürlich und nicht orangestichig wie bei anderen Selbstbräunern, was ihm zu einen der besten Produkte macht. Die ggf. verfärbte Gammelkleidung wurde bei mir nach dem Waschen immerhin vollständig sauber.

Entgegen anderer Rezensionen roch der Selbstbräuner nach einiger Zeit intensiv auf meiner Haut, nicht nach dem typischem Selbstbräuner, irgendwie eher wie eine Kräuter-Bier-Mischung. Das Auftragen muss erst einmal geübt werden. Man sollte sich auf jeden Fall zuvor gründlich peelen, dann eine leichte Lotion auftragen und mit Einweghandschuhen in kreisenden Bewegungen die Mousse einmassieren. Man sieht dann auch sofort gebräunt aus, das ist jedoch nur die Farbe und weicht vom Endeffekt ab, dieser ist dann viel dezenter.

Die Haltbarkeit ist nicht besonders, nach wenigen Tagen lässt sich der Bräuner mit Gesichtswasser vollständig abnehmen. Zudem verblasst die Farbe nach mehrmaligem Duschen. Dennoch aufgrund des natürlichen Bräunungseffektes zu empfehlen- wenn man sich denn die Mühe regelmässig machen möchte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für mich definitiv der beste Selbstbräuner, weil..., 26. Juni 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Man kennt es ja von Selbstbräunern in Form von Gel, Lotion oder Creme: Nach dem Auftragen ist die Haut bis zum abwaschen fettig, da die Trägersubstanz nicht in die Haut einzieht, man glänzt und spürt es liegt was auf der Haut.

Das zweite, wesentliche Problem: Viele, oder ich würde sagen alle Selbstbräuner sind stark parfümiert. Manche so stark dass es einem in der Nase juckt. Egal was man in der Drogerie oder sonst wo geholt hat, es war immer einer Art "Stinkende Schmiererei".

Gäbe es da einen Selbstbräuner der nicht stinkt und trotzdem nicht stark parfümiert ist...

Und nun kommts!

Bei der "St Moriz Instant Self Tanning Mousse" ist es WIRKLICH anders.

Es handelt sich um eine sehr leichte, sehr schwach duftende "Mousse", die getönt ist. Man sieht somit sofort wo mans aufgetragen hat. Im Gesicht sieht man zunächst etwas sehr braun aus - ABER - nicht in Panik verfallen, nach dem abwaschen hat man ein sehr schönes Ergebnis.

Und ja, er zieht wirklich VOLLSTÄNDIG in die Haut ein, da aus der Flasche ja eigentlich eine aufgeschäumte Flüssigkeit raus kommt die auf Öle oder Trägersubstanzen die auf der Haut bleiben, verzichtet. Die Haut ist nach dem auftragen im Zustand als hätte man nichts drauf, man spürt nichts. Was andere nur versprechen, hält dieser Selbstbräuner.

Es riecht, wie gesagt, kaum bei der Anwendung und auch danach kaum bis gar nicht. Das ist erstaunlich, weil man es so nicht kennt! Und das sage ich noch mal als eine SEHR empfindlicher Geruchsmensch. Es ist mit dem Geruch andrer Selbstbräuner nicht zu vergleichen.

Am besten trägt man es mit einem kleinen Schwämmchen auf.

Wenn jemand keine Lust auf Schmiererei, fettige Haut, beissenden Parfüm-Geruch und unangenehme Wartezeit während des Bräunungs-Prozesses hat, der holt sich diese Mousse. Am besten direkt 2 davon.

Ein Tip noch: Die Reviews zu "St Moriz Instant Self Tanning Mousse" bei YouTube anschauen.

Ich sage das was man vielleicht öfters hört, dann aber trotzdem enttäuscht wird, aber nicht in dem Fall:

Es ist der beste Selbstbräuner am Markt, für Leute den typischen Geruch von (billigen) Parfüm nicht leiden können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sauglücklich!, 25. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Verstehe nicht, was man an diesem Produkt auszusetzen hat.
Ich sehe 0 Nachteile.

Das Ergebnis ist streifenfrei und verleiht uns Leichen eine echt perfekte Bräune. Man sieht aus wie nach einer Woche Karibik, kein Orangestich kein Olivstich, einfach gebräunt.

Wenn man ein wenig geübt ist, kriegt man auch Fuß/Fußknöchel und Hand/Handknochen sehr gut hin.
Es ist allemal schöner und natürlicher als Solariumbräune, dazu noch gesünder ;-)

Einen unangenehmen Geruch kann ich nicht wahrnehmen, ist fast ein Wunder, da ich anderes gewohnt bin. Das Mousse zieht schnell ein, daher habe ich noch keine großartigen Flecken an meiner Kleidung feststellen müssen.

Ich peele meinen Körper auch, vorallem Ellebogen und Füße, obwohl ich keine trockene Haut habe.

Die Haltbarkeit ist gut soweit, habe es Montag draufgemacht und heute bin ich immer noch gleich braun, trotz duschen etc (Freitag).
Für das Gesicht werde ich es nicht verwenden, hab Angst vor Unreinheiten, Hände musste ich bereits heute nochmal "nachfärben" :-D Aber das ist normal.

Die Dosierung ist super mit dem Pumpspender.
Der Handschuh ist auch top, besser als Einweg/Latex-Handschuhe / Pads.

Jetzt bin ich gespannt, wie weit ich mit 200ml komme. :-)

Werde es aber definitiv wieder und wieder kaufen, da ich bei keinem anderen Selbstbräuner je so ein tolles Ergebnis hatte!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ich liebe diesen Mousse, 13. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: St Moritz Self Tanning Mousse Medium 200ml, 1er Pack (1 x 200 ml) (Badartikel)
Bringe mir den Mousse nun schon seit Jahren aus London mit, mittlerweile gibt es ihn auch über Amazon zu kaufen.
Bin generell ein sehr blasser Hauttyp, der auch während des Sommers so gut wie gar nicht braun wird. Daher ist der Mousse eine super Sache. Habe vorher sämtliche Bräunungscremes versucht, zuvor von Johnson & Johnson die Summer Beauty Lotion und bin hierbei die letzten Jahre auch hängen geblieben. Das Problem hierbei war: bei 1-2 mal cremen war man immernoch sehr hell, bei öfterem auftragen färbte sich die Haut leicht unnatürlich orange. Der Geruch war um ehrlich zu sein auch unertraglich. Zusätzlich war die Konsistenz sehr klebrig, sodass man sich immer total eingeschmiert fühlte.
Seitdem ich den Mousse verwende (Medium- reicht für helle Hauttypen komplett aus, um eine schöne natürliche Bräune zu erhalten), habe ich diese Probleme nicht mehr. Ganz wichtig: Vorher peelen und genügend eincremen, erst dann mit dem application Schwamm einmoussen.
Das Ergebnis: ein natürliche, sommerlich angehauchte Bräune.Diese hält bei mir ca. 5 Tage (danach bin ich immernoch minimal gebräunt). Nach 1-2 Tagen kann bei Bedarf nochmal nachgemousset werden, wenn eine dunklere Bräune gewünscht ist. Da dies bei mir jeoch schon recht unnatürlich dunkel aussieht, belasse ich es meistens bei einem mal bzw reduzierte den Pumpstoß auf die Hälfte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen begeistert, 9. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: St Moritz Self Tanning Mousse Medium 200ml, 1er Pack (1 x 200 ml) (Badartikel)
bin super begeistert von der Bräunungsmousse...schöner natürlicher Bräunungseffekt, leicht zum Verteilen, da vorgebräunt und sichtbar, wo man schon war...bin blutiger Anfänger in Sachen Selbstbräuner, aber damit gings echt super einfach...keine Streifen, kein Abfärben...einfach leichtes Handling
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 233 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen