Kundenrezensionen

13
3,8 von 5 Sternen
Two Worlds - Game of the Year Edition inkl. Lösungsbuch
Plattform: Xbox 360Version: Game of the Year Edition inkl. LösungsbuchÄndern
Preis:1,99 €-27,58 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. September 2010
Ich spiele das Game unheimlich gerne. Hatte es schon einmal und im Singleplayer-Modus komplett durchgespielt. Hab es mir jetzt noch mal gekauft, nachdem ich mitbekommen hatte das es auch online spielbar ist. Im Online-Modus kann der Einzelspieler-Charakter nicht übernommen werden und es können neue Charaktere mit verschiedenen Fähigkeiten erstellt werden.

Was an diesem Spiel unheimlich nervt ist, das es sich immer wieder mal aufhängt! D. h. wenn ich z.B. 2 Std. gespielt habe und das Spiel hängt sich auf, muß die XBOX ausgeschaltet und neu gestartet werden. Alle erspielten Gegenstände und Skillpunkte sind dann verloren (da keine automatische Speicherung!) und es wird wieder von der letzten Speicherung gestartet. Abgesehen davon hat das Spiel natürlich einige Bugs, Tearing und weitere Fehler.

Ich spiele es trotzdem noch weiterhin bis Two Worlds II Ende Oktober erscheint. Mit "Oblivion" und "Dragon Age" konnte ich leider nichts anfangen, obwohl ich Spiele in der Art im Grossen und Ganzen mag.

Was ich nicht verstehe ist, das die "Game of The Year Edition" von "Two Worlds" ab 12 Jahre, die "Royal Edition" ab 16 Jahre freigegeben ist. Ist da etwa ein blutiges T-Shirt mit beigepackt? :-)

Die Zusatzmission "Tainted Blood" konnte ich (wie in der Artikelbeschreibung) weder auf der DVD noch als Download-Code bei der "Game of the Year Edition" finden. Diese und eine weitere Mission können über XBOX-Live für je 600 MS-Points heruntergeladen werden.

Vom Lösungsbuch hatte ich mir etwas mehr versprochen, da bei den Waffen oft nur "Schwert" oder "Keule" angegeben ist aber nicht der Name wie das Teil im Spiel bezeichnet ist. Bei den Rüstungen fehlen die Rüstungsnummern aus dem Spiel.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Oktober 2010
Dies ist meine erste Rezession.. (drückt also mal ein Auge zu ;D)

Ich habe mich nun doch nach einigen Jahren, aufgrund des guten Angebotes + Erwerb der Xbox, dazu entschieden dieses Spiel meiner Sammlung hinzuzufügen.

Vorweg: Ich bin ohne "Vorurteile" an das Spiel heran gegangen. Habe mir also ein EIGENES Bild vom Spiel gemacht.

The beginning:

Man bekommt einen kurzen Einstieg ins Spiel, mit der Hilfe eines Quests. Das hört sich gut an, aber zunächst war ich mit dem Inventar und dem Kampfsystem etwas überfordert.. auf den ersten Blick scheint dies alles doch sehr komplex und verwirrend.

Grafik: '''

Die Grafik scheint selbst für ein Spiel das schon etwas älter ist relativ schlecht, diese fügt sich aber nach einigen Stunden des spielens gut ins Spiel an und ist teilweise auch sehr hübsch anzusehen.

Kampf- und Skillsystem: '''''

Da man nun schon einige Stunden spielt und sich mit dem Kampfsystem, welches durch passive und aktive Skills und durch eine kleine aber gute Auswahl und Übersicht überzeugen, doch einiges an Taktik verspricht, angefreundet hat wird man jedoch auf einen ersten negative Punkt aufmerksam gemacht..

Aufgabenübersicht: '''

..Die Karte und die Übersicht über den Questlog sind, auch nach mehreren Stunden des spielens, nicht wirklich übersichtlich! Andererseits sind die Punkte, welche die Ziele markieren, ganz brauchbar und schlichten das ganze etwas.

Aufgaben (Quests): ''''

Diese bieten recht viel Abwechslung.. sind aber wie in jedem Rollenspiel, durch die Tatsache das man irgendwie doch nicht sooo viel machen kann, etwas begrenzt. Laufe 5000km, hole dies, töte jenen, schau mal eben nach dem rechten, mach dich dort beliebt usw.

Gegenstände und Nutzbares: '''''

Was mich an dem Spiel überrascht hat ist die Möglichkeit "Rüstungen, Waffen und Schmuck zu vereinen" -> das beschränkt sich zwar auf Gegenstände des gleichen Namens (oder der Nummer) aber bietet zum einen die Möglichkeit Platz und Gewicht im Inventar zu sparen und zudem noch mächtigere Gegenstände zu erschaffen.

Zudem können Waffen und Rüstungen mit einem Element ausgerüstet werden was zusätzlichen Schutz bietet oder Schaden anrichtet.

Die Möglichkeit sich Tränke, Fallen usw. zu produzieren ist, wenn die Alchemie Fähigkeit hoch genug ist, eine gute Ergänzung zu den normalen Statuspunkten und macht einiges einfacher.

Welt und Bewegung: '''

Die nicht vorhandene Möglichkeit zu rennen und das, in meinen Augen, unmöglich Reitsystem machen hier sehr viel kaputt. Die Welt ist wirklich riesig und wäre ohne das Teleportsystem, welches DiabloII Gefühle in mir weckt, schlicht unmöglich! Zudem muss ab und an ein neues Gebiet geladen werden.. naja, halb so wild (5-10seK)

Atmosphäre: ''''

Erstmal was schönes.. Durch die Welt laufen einige Tiere und es wachsen viele Pflanzen was das ganze lebendiger macht. Die NPC's scheinen sinnfrei in der Gegend herum zu laufen.. ja, bei einer Stadt standen sie bei mir komischerweise auch außerhalb der Stadtmauern.. was jetzt nicht soo schlimm war weil ich gerne verkaufen wollte und nicht in die Stadt durfte. Die Musik untermalt, je nach Gebiet und Situation, sehr schön und auch die Gegner ändern z.B. ihr Fell und sind je nach Gebiet stärker oder schwächer (nicht wie bei Oblivion.. Gegner: "Egal wie stark du bist, ich bin genauso stark!!" -.-).

Schwierigkeit und Einstieg: ''''

Zu beginn (wie oben schon erwähnt) sehr frustierend aber man wird nie vor unmögliche Situationen gestellt, außer man versucht mit lvl 5 einen Oger zu töten :D, aber auch im laufe des Spiels immer wieder mal gefordert nachzudenken!

Erfolge (Xbox360): '''''

Keine schwer zu erreichbaren oder online Erfolge. Der aufwendigste Erfolg ist wohl "Entdecke alle Locations".. Ein positiver Nebeneffekt der Erfolge ist das man einen Grund hat das Spiel auch danach weiter zu spielen.. andere fühlen sich allerdings vielleicht auch manchmal dazu gezwungen. :))

Fazit: 36/45 ''''

In meinen Augen hat das Spiel GUTE VIER Sterne verdient.. Leider entscheidet sich bei vielen Leuten schon in der ersten Stunde ob ein Spiel gut oder "Mist" ist.

Das Lösungsbuch ist zwar nicht zwingen notwenidig um alles im Spiel zu entdecken und zu verstehen, kann aber eine gute Ergänzung zum nicht vorhandenen Questlog bieten. Zudem ist es sehr schön anzusehen und gut strukturiert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. November 2010
Die Erwartungen wurden Übertroffen.
Ich habe dieses Spiel für meinen Sohn bestellt und erwartete ein Game mit einem Heftchen, das mal wieder als Lösungsbuch ausgegeben wird, wie es so oft ist.
Aber weit gefehlt.
Es kam ein Spiel an, welches ein Lösungsbuch im "Gepäck" hatte, was sich sehen lassen kann.
Das Lösungsbuch selber kostet (laut aufdruck) schon selber nen zwanni.
Die über 400 Seiten beschreiben alles, was von Bedeutung ist. Es bleiben kaum noch möglichkeiten offe, wo Probleme auftreten könnten, ohne daß man hilfreiches nachschlagen kann. Was noch erwähnenswert ist, daß das ganze Lösungsbuch auch sehr übersichtlich, detaliert und leicht verständlich gehalten ist.

Das Spiel.

Sorry, aber einfach Kaufen und Zocken bis das Pad Qualmt ;-)

Fazit...
Ist sein Geld allemale wert.

Lg Casi
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Oktober 2010
Wunderschönen Guten Tag geschätzte Leser...

da wir in der heutigen Zeit alle etwas wenig Zeit haben, fasse ich mich kurz:

Two Worlds ist ein solides Rollenspiel mit eine Story die das Rad nicht neu erfindet, jedoch zu unterhalten vermag-Ihr spielt einen männlichen Kopfgeldjäger (der in der Welt "Antaloor" schon mehr oder weniger bekannt ist, also keinen Grünling), der auf der Suche nach seiner Zwillingsschwester ist, welche von einer unbekannten Organisation entführt wurde um ein dunkles Ritual zu vollziehen. (soweit ohne zu spoilern)

Zu Beginn könnt ihr das Aussehen grob festlegen, also Augenfarbe, Statur, Haare etc...und steigt direkt wenige Monate nach der Entführung in die Geschichte ein.

Two Worlds ist natürlich ein Rollenspiel und so könnt ihr euch als Krieger, Magier, Bogenschütze oder Dieb/Assasine austoben. Das Skillsystem ist übersichtlich und ausgewogen. Als Krieger stehen euch diverse Aktionen zur Verfügung abhängig von eurer geführten Waffe, mit einer Axt zerschmettert ihr Schilde, mit einer Keule haut ihr Schädel ein.
Als Bogenschütze könnt ihr mehrere Pfeile auf einmal abfeuern, oder den Bogen besonders hart spannen, als Dieb könnt ihr stehlen und schleichen (die Umgebung reagiert übrigens aus Diebstahl-zumindest wenn ihr versagt habt), als Meuchelmörder...nun ja meucheln und als Magier stehen euch fünf Magieschulen zur Verfügung, die viele unterschiedliche Zauber bereithalten, wobei ihr jeden Zauber noch speziell pushen könnt...mit weniger Mana Verbrauch oder höherer Wirksamkeit.
Alle weiterführenden Fähigkeiten erhaltet ihr von Trainern. Habt ihr euch verskillt könnt ihr die zwei im Spiel befindlichen "Seelenmeister" kontaktieren und nochmal neu anfangen.

Zusätzlich zu euren aktiven Fähgkeiten gibt es noch passive, wie z.B. Blocken, kritische Treffer Chance erhöhen, Schlösser öffnen etc.

Als Handwerk könnt ihr euch in der Kunst der Alchemie austoben, wobei es keine Rezepte oder Anleitungen gibt, sondern ihr selber herausfinden müsst, was ich wie herstelle. Mir gefällts, da ihr alles Mischen Könnt und eurem Gebrauten auch einen eigenen Namen geben müsst und somit eigenhändig ein Rezept erschaffen habt. Zusätzlich gibts noch Unmengen von Fallen die ihr Gebrauchen könnt, irgendwie konsequent, da ihr ja auch Kopfgeldjäger seid und Fallen ganz gut zum Charakter passen. (und es irgendwie befriedigend ist eine Gruppe Banditen ohne euer Schwert zu ziehen platt machen könnt...)

Waffen können übrigens mit Zutaten aufgewertet werden und verursachen dann Elementarschaden.

Waffen....und Rüstungen und Ringe...im Grunde findet man alles was das Herz begehrt, und das nicht zu knapp. Leider ist euer Inventar schnell voll und unübersichtlich. Aber: Gegenstände mit demselben Namen können "fusioniert" werden und so entsteht ein stärkerer Gegegenstand und wieder Platz im Inventar. Und Händler sind auch fair verteilt. Und zur Not könnt ihr Gegenstände in Kisten deponieren oder an den Satteltaschen von Pferden festmachen.

Händler...Lehrer, Bauern...die Welt von Two Worlds ist doch recht gut bevölkert und wirkt lebendig. Karnickel hoppeln umher...Bauern bestellen ihre Felder. Wobei es einen wirklichen Tag und Nachtzylus nicht gibt. Mal sind Nachts alle in den Häusern verschwunden mal Hacken die Holzfäller noch um 3 Uhr morgens...Holz.
Fällt aber nicht weiter störend auf.
Insgesamt gibt es übrigens auch enige Gilden bei denen ihr Punkten könnt und so Vergünstigungen und Unterricht bekommt. Ihr seid aber größtenteils unabhängig und bleibt ein Söldner der seine Dienste auch zwei verfeindetetn Parteien anbietet...gleichzeitig.

Kommen wir zu den Gegnern. Auch hier gibt es alle Typen die ein Rollenspiel ausmachen...Orks, Wölfe, Skellette und Drachen. Ich hab bis jetzt nichts vermisst. Gegner werden übrigens nicht stärker...sondern sind regional nach
Stärke verteilt. Am Anfangsgebiet bekämpft ihr dann (auch mit hohem Level) den von "Maden zerfallen fast verhungerten alten Wolf" und ein paar Kilometer später trefft ihr auf den "von höllischer Energie durchflossenen, in den dunkelsten Gruben kampfgestählten Ultra-Monster-Wolf" (die gibts nicht wirklich, nur zur bildlichen Vorstellung)
Dabei muss man sagen, die Schwierigkeit ist akzeptabel...man trifft wirlich selten auf Über-Gegner die einen mit einem Schlag ins Jenseits befördern.

Kommen wir kurz zur Grafik. Es ist ein älteres Spiel also siehts auch nicht mehr so toll aus. Haltet die erste Stunde aus und ihr habt euch daran gewöhnt, für ein gutes Rollenspiel ist es das wert.

Die Steuerung ist auch etwas gewöhnungsbedürftig aber...eine Stunde spielen dann klappt auch das. (Außer das Reiten...lasst die Pferde sein, wer die Dinger vernünftig gesteuert bekommt, möge sich bitte bei mir melden und mir seinen Trick verraten, vielleicht bin ich auch nur zu blöd)
By the Way auch das Tagebuch ist etwas unübersichtlich und schwierig zu bedienen, damit kann man allerdings auch Leben (Man hat ja das Lösungsbuch)

Kurz und gut (wieder länger geschrieben als ich wollte):

Two Worlds ist ein soldies bis gutes Rollenspiel und für den Preis ,zusammen mit dem sehr dicken Lösungsbuch, welches nette Tipps zu eigentlich allem gibt, jedoch nicht unbedingt notwendig ist, definitiv kei Fehlkauf.
Danke für die Aufmerksamkeit und viel Spaß beim "Zockn"
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. April 2013
Das Spiel ist eben schon etwas älter also kann man es nicht mit neueren Spielen vergleichen, was die Graphik betrifft. Die Story ist in Ordnung, ganz interessant aber schnell spielbar.
Entscheidungsfreiheit und Entwicklung des Charakters ist nur begrenzt möglich, eben auch nicht der neueste Stand.
Kartenarbeit ist hier schwierig und funktioniert bei manchen Quests nicht.
Für den Preis in Ordnung (16€), für das Entwicklungsjahr auch gut.
Das Lösungsbuch ist albern, wenn es nicht im Paket gewesen wäre hätte ich es nicht gekauft. es sind eben nicht alle Quests aufgelistet auch nicht alle Monster, womit das Buch für sich wirbt.
Kann man mal spielen, aber vorzugsweise den Nachfolger kaufen und die 5 Euro mehr investieren
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Juli 2012
Hallo allseits,

normalerweise schreibe ich keine Rezensionen, aber in diesem Fall mache ich eine kleine Ausnahme. Das Spiel hat mich zuerst regelrecht erschrocken. Wie bereits in den anderen Beiträgen bereits beschrieben ist die Grafik gewöhnungsbedürftig. Allerdings hat mich das Spiel doch nach einer gewissen Zeit in seinen Bann gezogen. Aber das wurde bereits alles gesagt. Was ich aber auch dringend noch einmal erwähnen möchte, ist das man zwar die Two World Game of the Year Edition bestellt, aber wohl nur die normale Version des Spiels bekommt. Auch ich konnte kein Addon oder ähnliches bei den Spiel entdecken! Allerdings ist das mitgelieferte Lösungsbuch genial.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Dezember 2014
This game is fraudulent it is not a new game disc and not the game of the year as advertised, I received a used disc scratched with a scratch line that only happens when a disc is kept inside the game manual for a long time. There were also greasy finger prints inside the sealed case so it is a resealed used disc and the case was cut and marked in cellophane, also the company have been very hard to deal with about returning this fraudulent item and have not fully refunded me my £13 return shipping cost from the uk only giving me £1.50 or something thats awful so avoid this fraudulent item its not a game of the year 360 Avoid Avoid Avoid!!!!!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Februar 2012
Hallo

Habe mir Two Wordls nun auch gekauft.Ich muß sagen es ist echt gelungen. Die Lanschaft ist echt toll das Spiel mit dem unterschiedlichen Wetterverhältnissen ist echt toll,mal Regen Gewitter und so. Vielleicht gibt es ja noch Schnee wehr weiß.Landschaftsmäsig es echt gut gelungen da spiegelt sich alles im Wasser wieder als währe man dort.Das Reiten mit dem Pferd ist auch ok wenn mann es erst einmal raus hat geht es eigentlich ganz gut. Das Pferd laüft wie in echt es bekommt sozusagen die Befehle vom Reiter das kann ein wenig dauern bis der Befehl ankommt aber dann geht es schon.Was mann allerdings nicht machen sollte es zu weit weg abzustellen mann kann es zwar rufen aber nur wenn es nicht weiter als 100 meter weg ist kommt es dann auch,das finde ich nicht so gut ist ja aber nicht so wichtig.Das was ich ein wenig schwer finde ist das mit den Teleportern, da komme ich einfach nicht weiter keine ahnung.Also die Welt ist echt groß ich denke da braucht mann etwas mehr Zeit,das schaft mann nicht in ein paar Stunden.Das gute ist auch das mann Alchemie machen kann also seine Sachen selber herstellen kann. Waffen Rüstungen sind sehr gut.Also es ist ein Spiel was wirklich Spass macht und es einen Fessel kann,und es nicht langweilig ,weil da auch viele Monster und andere Tiere und Menchen sind die einem ans Leder wollen. Also mir persönlich macht es großen Spass. Eine echte Kaufempfehlung von mir.Und viel Spass beim spielen. Die Kommentare des Helden sind auch witzig.Also kauft euch das Spiel ein echtes ja von mir und fünf Sterne.Musik ist echt gut.Eins habe ich noch vergessen das Lösungsbuch ist echt toll das ist ja ein dickes ding ich hatte gedacht da kommt so ein kleines Buch aber doch nicht,das Lösungsbuch ist auch echt zu empfehlen ob mann nur mal schnell was nachsehen will oder es für das ganze Spiel verwenden möchte ist jedem selbst überlassen. Es ist gut aufgebaut sehr übersichtlich. So das wars aber jetzt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 15. Februar 2014
Two Worlds ist alles andere als Perfekt. Aber welche RPGs (außer sie kommen von bethesda) sind das schon. Die Karte und Questpunkte sind eine Katastrophe. Unübersichtlicher ging es wohl nicht mehr. Da wären keine Quest-Markierungen wie bei Divinity wohl besser gewesen. Und trotzdem hat mich Two Worlds über weite Strecken überzeugt und vor allem ES HAT SPAß GEMACHT!!!!! Und bei dem aktuellen Preis gibt es eine klare Kaufempfehlung von mir.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. August 2011
Nachdem ich von Oblivion echt enttäuscht bin (viel zu einfach - überhaupt keine Herausfordernug und dadurch schnell langweilig) habe ich mich spontan für Two Worlds entschieden....und bin total überrascht...

Das Spiel fesselt mich viel mehr...ein klassisches RPG...ok....das Karten- und Ausrüstungsmodul sind teilweise echt nervig aber das kann ich verschmerzen....einfach ein genialer Titel....
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Two Worlds II - Game of the Year Edition
Two Worlds II - Game of the Year Edition von Topware Interactive (Windows 7 / Vista / XP)
EUR 9,99

Two Worlds II - Premium Edition - [PC]
Two Worlds II - Premium Edition - [PC] von TopWare Entertainment (Windows Vista / XP)
EUR 9,99

Two Worlds II
Two Worlds II von TopWare Entertainment GmbH (Windows Vista / XP)
EUR 4,99