Kundenrezensionen


61 Rezensionen
5 Sterne:
 (45)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Are we Human ??
Welche Band wohl aktuell den besten und kraftvollsten Rock neben Bruce Springsteen und U2 spielt haben die Killers mit diesem Livedokument eindrucksvoll bewiesen. Der Sound ist extraklasse, die Band grandios, die Song einzigartig und etwas ganz besonderes. Live At The Royal Albert Hall ist definitiv eines der besten Konzerte die ich auf CD oder DVD habe bzw eines der...
Veröffentlicht am 16. Dezember 2009 von guk&TheWho

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Medaille hat 2 Seiten.
Ich habe die ersten Ausschnitte des Konzerts bei myvideo.de gesehen und ich war völlig von den Socken.
Was da bei Spaceman in der Halle los ist, grenzt an Hysterie und der Sound von Band wie auch dem Publikum ist fantastisch eingefangen. Das Line-Up, die Location, die Show, alles nahezu perfekt. Ich könnte die DVD jeden Tag ansehen. Sie gehört mit...
Veröffentlicht am 17. Januar 2011 von PedroPantalone


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Are we Human ??, 16. Dezember 2009
Welche Band wohl aktuell den besten und kraftvollsten Rock neben Bruce Springsteen und U2 spielt haben die Killers mit diesem Livedokument eindrucksvoll bewiesen. Der Sound ist extraklasse, die Band grandios, die Song einzigartig und etwas ganz besonderes. Live At The Royal Albert Hall ist definitiv eines der besten Konzerte die ich auf CD oder DVD habe bzw eines der besten die man sich wünschen kann. Von Human über Somebody Told Me, Mr Brightside bis hin zu When You Were Young merkt man den Killers an, dass sie unbedingt bei diesem Konzert überzeugen wollen. Und es ist ihnen auf definitiv gelungen. Die Song haben Live ganz andere Seiten als im Studio. Brandon singt mit noch mehr Gefühl, Leidenschaft und Hingabe. Dave, Ronnie und Mark spielen fehlerfrei und zwar das gesamte Konzert. Allerdings ebenso wie Brandon mit einer unglaublichen Power. Vor Allem die Publikumslieblinge wie Somebody Told Me, All These Things That I Have Done oder auch Jenny Was A Friend Of Mine kommen bei den Fans richtig gut an und steigern die Stimmung ins unendliche. Ein weiteres Highlight ist das akustische Sam's Town, indem die Killers ihren gesamten Bombast ablegen, in dem Brandon lediglich am Piano steht und dazu singt. Später wird alles wieder hochgefahren und bekommt den typischen Killers Sound. Ein wudnervoller Moment. Jedoch ist mein persönlicher Höhepunkt des Konzerts das vom Day And Age stammende A Dustland Fairytale. Unedliche Power in einem Song. Dies ist den Killers hier besser gelungen als bei allen anderen Ihrer Songs. Und zum Schluss, als der Song eigentlich schon aus sein sollte (wenn man von der Studiofassung ausgeht) spielen Dave und Brandon einen weiteren Verse... leise, gefühlvoll, großartig.Ein großer Moment der DVD ist For Reasons Unknown. Ein Song der mitreisst, den alle mitsingen können und der einfach nur fetzt und Rockt! This River Is Wild gibts auch noch auf der DVD, was mich besonders gefreut hat. Es ist ein oft unterschätzer Song, der aber für mich zu ihren allerbesten zählt.
Bild und Sound von DVD und CD sind optimal, großartig und tragen dazu bei, dass man das so hervorragende Konzert in seiner reinsten Form genießen kann, fast als wäre man selber anwesend gewesen. Die DVD bietet neben dem 2 stündigen Konzert noch ein paar Mitschnitte von Festivals auf denen die Killers gespielt haben.
Alles in Allem ist das Live Album wie ich finde besser als Ihre Studio Alben. Die Killers sind für mich eine Live Band und somit höre ich die Live Versionen auch lieber als die Studio Versionen. Live At The Royal Albert Hall ist ständig im Player und das wird sich sicher so schnell nicht ändern! Weiter so Killers!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen DVD topp, CD leider nicht so toll, 14. Dezember 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Live from the Royal Albert Hall [Limited Edition] (Audio CD)
Ich habe mir die Limited Edition eigentlich wegen der CD gekauft, da ich Live-Mitschnitte lieber höre, als die Studio-Versionen. Aber nachdem ich mir die DVD angesehen habe, komme ich zu folgender Einschätzung:

Die DVD ist eine der besten Musik-DVDs, die ich in den letzten 10 Jahren gesehen habe. Das Konzert in der alt ehrwürdigen Royal Albert Hall war super, die Songauswahl sowieso. Die Killers konnten songtechnisch meiner Meinung nach absolut nichts falsch machen. Man kann den Musikern um Sänger Brendan Flowers richtig ansehen, wie ihnen die gut 2-stündige Show Spass macht. Die Zuschauer sind auch von der ersten bis zur letzen Minuten super mitgegangen, was natürlich auch zur tollen Stimmung beigetragen hat.

Die CD enthält einige tolle Songs aus dem Konzert nicht. Warum wird wohl immer ein Geheimnis bleiben. So hätte es u. a. 'For Reasons Unknown' auf alle Fälle verdient gehabt, auf die CD zu kommen. Man hätte ja auch einfach eine Doppel-CD draus machen können, auf der alle Songs vertreten sind. Das schmälert für mich schon den Genuss - gerade wenn ich weiß, dass es noch mehr Songs zu hören gab. Außerdem kommt die Live-Atmosphäre nicht wirklich gut rüber. Ich will zwar nicht so weit gehen, dass die Tonqualiätt schlecht ist, aber ich glaube auch, dass man das hätte besser hinkriegen können. Als lobendes Beispiel möchte ich 'Rock in Rio' von Iron Maiden - sicher eine etwas andere Stilrichtung - anführen. Hier sind DVD und CD absolut gleichwertig was die Tonqualität anbelangt; und auch alle Songs wurden auf die Doppel-CD gepresst.

Da mich die DVD aber absolut begeistert hat, sehe ich teilweise über die nicht so gelungene CD hinweg und vergebe 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Livemitschnitt der Extraklasse, 28. Februar 2010
Also die bisherigen Bewertungen hatten überwiegend das Problem der fehlenden Live-CD thematiesiert. Ich habe mich allerdings gut erkundigt und wusste, dass ich bei der Bluray-VÖ nicht mit einer Live-CD rechnen kann!

Meine Rezension fällt damit ganz klar mit fünf Sternen aus.

Ich habe etliche Livekonzerte auf Bluray und als ich diese Disc eingeworfen hatte, war ich überwältigt. Nur von was? Bild? Ton? Es ist die gesamte Bluray, die überzeugen kann.

Zur Musik selbst kann man nicht viel sagen, bekannter Weise lässt sich über Geschmäcker streiten und aus diesem Grund werde ich nicht weiter auf die Musik eingehen, viel mehr auf die technischen Details.

Das Bild kann stets durch Detailtreue und Schärfe überzeugen, liegt vielleicht auch daran, dass die Aufnahmen überwiegend doch sehr hell sind. Allerdings ist selbst in dunklen Szenen nicht das für Livekonzerte bekannte grobe Rauschen zu beobachten, hier bleibt Schwarz schwarz!

Zum Ton ist zu sagen, dass ich vor allem die DTS-HD-Spur bewerte. An Board sind auch noch eine Stereo-Spur und eine Dolby-Digital-Spur.
Die Abmischung ist hier grandios gelungen, der Gesang findet hauptsächlich auf dem Center statt, die Instrumente sind schön auf den Frontkanälen verteilt, hingegen kommt über die Surround-Boxen eine Menge Konzert-Atmosphäre ins Heimkino. Der klang ist nicht übertrieben in den Höhen angehoben worden, um ein doch sooooo tolles HD-Klanggefühl zu erzeugen, viel mehr bemerkt man, dass es sich wirklich um die Konzertaufnahme handelt, die sich auch in der Halle nie hundertprozentig anhört.

Als wär das Konzert ansich noch nicht genug, packen die Killers noch ein Behind-The-Scenes-Feature, ein Fan's-Eye-View-Feature, sowie mehrere Mitschnitte anderer Auftritte der bekantesten Songs drauf. Diese liegen allerdings "nur" in Stereoklang vor, aber sind trotzdem schön zu betrachten.

Das Fazit: für alle, die die Killers mögen und auch gerne in den HD-Genuss kommen, sollten zugreifen - auch wenn keine Live-CD mit im Package enthalten ist - man bekommt genug geboten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahnsinns Konzert auf Wahnsinns Bluray, 10. März 2010
So, nachdem ich mir die Bluray nun zum dritten Mal komplett reingezogen habe, werde ich nun eine Rezension dazu schreiben.
Es gibt eigentlich nicht viel zu sagen, außer: WOW! Extrem gute Bildqualität, die einem hier geboten wird. Außerdem ein Konzert, bei dem man allen Beteiligten ansieht, wie viel Spaß es Ihnen macht.
Sobald das "Enterlude" beginnt, ist man sofort gefesselt und starrt gebannt auf den Fernseher, um jedes dieser grandios aufgezeichneten Bilder in sich hinein zu saugen. Perfekte Schärfe, feiner Schwarzwert, brilliante Farben, enorme Plastizität, einfach HD at its best! Der Ton steht dem natürlich in nichts nach. Erstklassig abgemischt und ausgewogen! Man versteht jedes Wort klar und deutlich, die Band ist akustisch bewusst ein wenig zurück genommen, um den Gesang hevorzuheben. Das bedeutet allerdings nicht, dass die Band nicht trotz alledem mächtig aus den Boxen kommt.
Noch was generell zu den "Killers": Ich war vorher nicht wirklich ein Fan, kannte nur 3-4 Lieder, die ich allerdings richtig gut fand. Mit dieser Bluray bin ich schlagartig zum Fan geworden, denn musikalisch haben die Jungs einiges drauf (insbesondere der Schlagzeuger, der hier mit vollstem Einsatz agiert) und liefern hier eine atemberaubende Performance ab. Die Royal Albert Hall als Austragungsort verleiht dem Ganzen dann noch das gewisse Etwas.
Die Extras sind etwas dürftig ausgefallen, dafür gibts noch 5 seperate Live Auftritte von anderen Festivals. Aber Extras braucht man hier eh nicht, dafür ist das "Hauptprogramm" einfach zu genial.
Also Leute: Wer sich gerne Live Konzerte anschaut, kommt an dieser Bluray auf gar keinen Fall vorbei, das muss man einfach gesehen haben! Im Vergleich zur ebenfalls hervorragenden Shakira Bluray, schneidet dieses Stück nochmal um ein Vielfaches besser ab. Mit Sicherheit die beste Musik Bluray, die derzeit auf dem Markt ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Muss man gesehen haben ..., 8. Januar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bis vor rund 1 Woche kannte ich die Band noch überhaupt nicht. Dann habe ich Auschnitte des Konzerts in der Royal Albert Hall auf 3SAT gesehen und dachte zunächst nur "was für ein alberner Bandname" ... aber nach rund 30 Minuten zuschauen habe ich mir dann sofort die Blue-ray bei amazon bestellt.

Und diese begeistert mich in allen Punkten: Bild- und Tonqualität empfinde ich wirklich als brilliant. Unzählige Kameraeinstellungen sorgen für einen atemberaubenden Einblick in die Royal Albert Hall und bringen die tolle Atmosphäre sehr gut rüber. Sehr gelungene Aufnahmen, klasse Regie, eigentlich ziemlich perfekt in meinen Augen. Und das Konzert selbst tut ein übriges dazu. Man muss kein Hardcore-Fan der Band sein, um es genießen zu können. Alles sehr kurzweilig, gut gemacht.

Klare Kaufempfehlung von mir - auch ohne Live-CD!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Medaille hat 2 Seiten., 17. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Live from the Royal Albert Hall [Limited Edition] (Audio CD)
Ich habe die ersten Ausschnitte des Konzerts bei myvideo.de gesehen und ich war völlig von den Socken.
Was da bei Spaceman in der Halle los ist, grenzt an Hysterie und der Sound von Band wie auch dem Publikum ist fantastisch eingefangen. Das Line-Up, die Location, die Show, alles nahezu perfekt. Ich könnte die DVD jeden Tag ansehen. Sie gehört mit Fleedwood Mac's "The Dance" und 2-3 anderen zum Besten was ich live besitze. 5 Sterne für die DVD !
Heute mache ich mich dann erstmalig mit der CD im Auto auf den Weg und, welche Enttäuschung, der Sound ist ein VÖLLIG ANDERER. Ich könnte heulen ! Das ist wie wenn z.B. Bruce Willis eine andere Synchronstimme hat, sowas geht garnicht. Zumindest für mich nicht. Mag sein, das es Leute gibt die das nicht stört, aber mich macht sowas wahnsinnig. Das Publikum geht völlig unter, die Vocals haben viel zuviel Hall abbekommen. Stattdessen fehlt ihnen der Bass, was den guten Brandon Flowers, der noch nie so erwachsen und maskulin geklungen hat, wieder wie eine kleinen Schuljungen rüberkommen lässt. Lösung: Am Besten die DVD nie mit einem Kopfhörer angucken, nur über die TV Lautsprecher. Sonst sind die Klangansprüche so hochgeschraubt, das man die CD nie wieder hören will. Fazit: DVD Meilenstein, CD :-(
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gutes Konzert in tollem Ambiente, 21. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich war nie ein grosser Killers Fan, bin auf diese DVD am Silvesterabend um 02.oo h morgens auf 3 Sat gestossen. Mit dunem Kopp beim Rumzappen hängengeblieben, weil tolle Stimmung und gute Musik. Habe mir mit wieder nüchternem Kopf die Promo DVD auf Amazon angeguckt und entschieden - musst Du haben. Lange Rede , kurzer Sinn: Ein wirklich klasse Konzert in einer tollen Halle mit viel Ambiente.
Obwohl nur (geschätzte) ca 6000 Leute in der Halle sind (erscheint aber ausverkauft) bringen die Killers die Halle bereits mit dem ersten Song zum Toben. Ich kannte am Anfang nur einige Songs, aber die DVD gibt einen guten Überblick über die Gesamtkarriere dieser Band. Der Sound kommt sehr druckvoll in 5.1. rüber und das Bild ist ebenfalls tadellos. Von mir eine Kaufempfehlung an alle, die auf gute handgemachte Pop/Rockmusik stehen, und das obwohl ich eigentlich aus der heavy Metal/Hardrock Ecke komme ( was ja dann wiederum für diese Band und das Konzert spricht)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Durchwachsen, 27. Juni 2010
Eigentlich gebe ich selten etwas auf Bewertungen und kaufte die DVD. Die DVD ist von bester Qualität. Die CD allerdings ist enttäuschend, ein Klang wie aus einer Blechdose. Was haben sich die Produzenten hierbei gedacht?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jede Menge "Rattlesnakes", 25. November 2009
Es ist schon komisch wenn man im Außendienst unterwegs ist und eigentlich Dan Brown lesen wollte, doch ständig diese Scheibe in den Laptop schiebt! Eindeutiger Beweis für die Qualität der Platte! Okay, durch mein längst überfälliges 1. Live-Konzert der Killers in Hamburg war es Pflicht das Ding zu kaufen. Und so bin ich auch etwas voreingenommen. Zwar kann man die Color Line Arena nicht mit Londons Operntempel vergleichen, aber die Killers wollten mal wieder etwas anders sein - ist es nicht das wofür man sie schätzt? Weswegen man die Killers mag, liebt?

An der Live-Version von Human gefallen mir die Intro-Töne sowie der deutlich hochgedrehte Bass von Mark Stoermer, This Is Your Life ist live tatsächlich konzerttauglich! Somebody Told Me eine echte "Rattlesnake", For Reasons Unknows der Hammer; aber spielt Brandon wirklich Gitarre :-)?!?. The World We Live In, ich weiß nicht so recht, immer noch nicht, sorry... Joy Ride okay! I cant stay ebenfalls live gut, Flowers Abgesang ragt heraus! Bling zieht immer gut, Brandons Klettereinlage ist auf der CD ohne Zuschauergesang :-(, Shadowplay find ich immer geil, Smile like you mean it hat mir schon mal besser gefallen. Losing Touch und Spaceman werden auch in London zu absoluten Highlight des neuen Albums, der Spaceman verschlägt Flowers sogar die Sprache!! Dustland zieht nicht nur durch Daves Ausflug ins Publikum, nur assi dass die Weiber nur Augen für Brandon haben - ohne Keuning würde es die Killers gar nicht geben - hallo!?! Sams Town tuts mir als Rockversion mehr an wird aber stark gesungen, Read My Mind macht auch tierisch spaß, das ist Pop und Rock in perfekter Harmonie, Killers eben. Zu Mr. Brightside gibts eine packende Vorgeschichte rückblickend ins Jahr 2001 - cool inszeniert und überleitend zu "All the things that ive done", wo die Funken sprühen und Soul aufkommt... Die Zugaben Sweet Talk und The River is Wild waren in Hamburg nicht dabei (schade), hier sind sie mit dabei (gut). Bones live kann kaum besser kommen, ehe "Jenny..." - wow - mich umhaut, habe nie gewusst das Stoermer hier die Hauptarbeit leistet. When You Where Young haben die Jungs in Hamburg, ich erinnere mich, zehn mal besser aufgezogen als bei dem Tommys, aber "hard" ist es allemal.

Die 5 Zugabe sind definitiv spitze, Höhepunkt für mich dabei "Smile Like Your Mean it" vom V-Festival
Und auch die Behind The Scene Doku ist interessant, lustig, voller neuer Gesichter!

Und wer sich die Live-DVD anschaut muss mit dem Gerücht aufräumen, dass die Killers erst seit Day and Age auf Saxophone stehen! Aber schaut selbst
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Warten hat sich gelohnt, 10. November 2009
...und mit diesem spektakulären Konzert haben die Killers ihren Fans endlich das gegeben, worauf alle lange gewartet haben. Der Sound ist super, die Lichtshow absolut fantastisch und die Band sehr schön in aussagefähigen Bildern festgehalten. Alles andere was an DVD-Killers-Material bis jetzt angeboten wurde kann man vergessen. Auch die Zugaben am Ende sind sehenswert. Der Film hat mit über 2 Stunden Spielzeit mehr zu bieten als das Live Konzert, welches ich in diesem Jahr besucht habe. Das war schon nach knapp 1 1/2 Stunde vorbei. Die DVD lohnt sich echt, und die LIVE-CD ist auch noch dabei, aber warum nur hören, wenn man die Killers immer wieder sehen kann, sooft man will. Für mich 5 Sterne +. Absolut Top!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Live from the Royal Albert Hall [Limited Edition]
Live from the Royal Albert Hall [Limited Edition] von Dick Carruthers (Audio CD - 2009)
EUR 28,12
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen