Kundenrezensionen


43 Rezensionen
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine sehr runde Sache!
"You can't be too careful anymore." Recht hat die Sängerin, Hayley Williams, mit dem Refrain des Operners. Zu häufig hat man zuletzt erlebt, wie Bands von ihrem eigenen Stil in den Mainstream abgedriftet sind und dabei einiges an Qualität eingebüßt haben. Es ist allerdings schön zu sehen, dass Paramore bei diesem "Trend" nicht mitmacht...
Veröffentlicht am 25. September 2009 von Matthias DPunkt

versus
0 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Brand new eyes
Ein sehr interessantes Album aber etwas zu ruhig für meinen geschmack aber trotz allem nicht schlecht.
Veröffentlicht am 18. November 2009 von Ulrike Engelhardt


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine sehr runde Sache!, 25. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Brand New Eyes (Audio CD)
"You can't be too careful anymore." Recht hat die Sängerin, Hayley Williams, mit dem Refrain des Operners. Zu häufig hat man zuletzt erlebt, wie Bands von ihrem eigenen Stil in den Mainstream abgedriftet sind und dabei einiges an Qualität eingebüßt haben. Es ist allerdings schön zu sehen, dass Paramore bei diesem "Trend" nicht mitmacht.

Zu den Songs:
Die Songs auf dem Album sind sehr abwechselungsreich, wie man es schon von Riot! kannte. Der neue Opener "Careful" ist meiner Meinung nach einer der besten Songs auf dem Album und führt mit viel Intensität in die Platte ein. Da passt einfach alles zusammen: die wundervolle, facettenreiche Stimme der Sängerin, die stets stimmigen Riffs und auch die Drumparts. Da steckt richtig Kraft hinter. So muss ein Opener sein. 9/10 Punkte

Es folgt "Ignorance", die zweite Singleauskopplung ("Decode" mitgerechnet) des Albums. Der Song besticht durch einen herrlichen Text und den genialen Refrain (auch wenn er mich melodisch ein wenig an den Refrain von "Fences" erinnert). 9/10 Punkte

"Playing God" ist ein etwas besonnenerer Song, der sich von den vorigen bereits durch das langsamere Tempo abhebt. Er geht nicht so sehr ins Ohr, wie die anderen beiden Songs, er ist dabei trotzdem alles andere als schlecht. 7/10 Punkte

"Brick By Boring Brick" ist bislang mein Lieblingssong. Die Stimme von Hayley wird bei dem Song in allen Facetten gefordert und außerdem darf man sich als Fan auch auf das nächste Konzert freuen. Da wird dann wohl die ganze Halle Ba-bapp-bapp-ba-da-ba-ba-bapp mitsingen dürfen. Ein sehr geiler Höhepunkt. 10/10 Punkte

"Turn It Off" ist ein solider Song, der ins Ohr geht, dann aber sofort den anderen Songs Platz macht. Da fehlt die Besonderheit. Insgesamt stimmig, aber er geht eben nicht durch Mark und Bein. Eher ein schlechterer Song des Albums. 5/10 Punkte

"The only Exeption" bietet die erste Ballade der Platte und ist solide. Die Paramore-Balladen waren noch nie so sehr mein Fall, aber hier trifft Hayley mit den nötigen Stimmlagen tatsächlich den Nagel auf den Kopf. Trauriges Thema, aber voller Herz umgesetzt. 8/10 Punkte

"Feeling Sorry" klingt ja eher wie der Titel einer Ballade, dient hier allerdings für eine rockige Nummer. Wie bei den meisten Paramore-Songs bildet auch hier die einzigartige Stimme von Hayley den Mittelpunkt, während die Instrumente sie anfangs nur untermalen, dann aber zu einer kraftvollen Dynamik ansteigen. 7/10 Punkte

"Looking Up" ist eine sehr schnelle Nummer, die vor allem von den treibenden Riffs und Drumparts lebt. Der Text und Songaufbau haben dabei aber besondere Genialität, die ich nicht vorweg nehmen möchte. 9/10 Punkte

"Where The Lines Overlap" ist ebenfalls eine sehr schnelle Nummer, die wohl ebenfalls einen festen Platz in der Setlist auf Konzerten haben wird. Starke Dynamik mit einem passenden Text "now I've got a feeling if I sang this loud enough YOU would sing it back to me" Ich tippe mal, dass sie mit dem "feeling" goldrichtig liegen. 10/10 Punkte

"Misguided Ghosts" stellt die zweite Ballade der Platte dar und gefällt mir sogar noch besser als die erste. Was für ein genialer Gitarrenpart, da läuft es einem sofort eiskalt den Rücken herab. Die gefühlvolle Stimme von Hayley tut ihr übriges. 9/10 Punkte

"All I Wanted" ist nicht ganz mein Geschmack. Ist okay und Hayley schreit sich da am Ende auch ganz schön die Seele aus dem Leib. Haut mich jetzt aber nicht so um. 5/10 Punkte

"Decode" dürfte wohl jedem bekannt sein. Ist ein stimmiger Song, der im Refrain viel Kraft entwickelt. Mir hat er (trotz der Verbindung zu Twilight) gut gefallen. Gitarre und Stimme sind dabei einfach zu gelungen, um ihm wegen dem Schmacht-Streifen Punkte abzuziehen. ;) 9/10 Punkte

Zum Booklet:
Schön illustriert. Motive aus den Songs tauchen wieder auf und werden sogar mit den Texten in Verbindung gebracht. Da steht zum Beispiel der schöne Satz "because it has to be so" allein auf einem Spiegel, während das Ende des Satzes allein außerhalb des Spiegels steht und was könnte das wohl sein? Genau: "lonely". Sind also nicht nur Texte, sondern auch durchdachte Motive drin.

Fazit:
Das warten hat sich gelohnt. Das Album ist eine sehr runde Sache. Ist zwar noch immer Luft nach oben, aber die Songs versprechen für die kommenden Wochen eine Menge Abwechselung. 97/120 Punkten, knapp über vier Sterne. Hätte wegen dem Booklet am liebsten 4 1/2 Sterne vergeben, aber für fünf reicht es dann doch nicht.
PS: Eine Überarbeitung der Rezension erfolgt evtl noch. Manche Songs erschließen sich erst nach mehrmaligem anhören in ihrer ganzen Schönheit. (wenn ich da nur an das geniale "A Weekend in the City" von Bloc Party denke).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überraschung, 28. September 2009
Von 
I. Quittmann (NRW, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Brand New Eyes (Audio CD)
Ich war anfangs nicht sehr positiv eingestellt, als ich hörte, dass im September bereits ein neues Paramore Album folgt. Selbst wenn sie bisher alle Alben in 2 Jahres Abständen veröffentlicht haben (AWKIF 2005, Riot! 2007 & BNE 2009), kam es mir recht schnell vor, nach "Riot!".
Ich hatte bis dato auch kaum etwas von neuen Liedern gehört, jediglich "Decode", welches durch Twilight ja ein Riesenerfolg war und Paramore einen immensen Hype brachte und "I Caught Myself", ebenfalls durch den Twilight-film. Gefielen mir beide gut, aber ich war immernoch skeptisch, ob sie dieses Niveau auch auf einem ganzen Album halten könnten.

Und heute halte ich es in meinen Händen, höre nun zum zweiten Mal durch und muss sagen.. eine Überraschung! So ein geniales Album (zu einzelnen Song-ratings will ich gar nichts sagen, dafür kenn' ich die Lieder noch zu wenig) mit wiedermal tollen Songs, super Lyrics und Melodien.

Man kann zwar eine deutige Entwicklung erkennen, besonders zum Erstling (was aber bei "Riot!" schon deutlich wurde), jedoch keine Typveränderung. Der Stil ist beinahe gleichgeblieben, was ich sehr positiv finde! *daumen hoch*

Jedem zu empfehlen, einfach ein top Album!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Paramore rockt!, 28. September 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Brand New Eyes (Audio CD)
Paramore rocken auch auf ihrem dritten Album!
Man sollte dennoch unbedingt ein paar Mal reinhören, bevor man sich eine Meinung bildet, es lohnt sich! Auf der Scheibe befinden sich nicht unbedingt Ohrwurm-Kandidaten, dennoch überzeugt die Platte.

Anspieltipps: Careful, Turn it off, natürlich Ignorance, Feeling Sorry, All I wanted!

An alle, die Paramore erst jetzt für sich entdeckt haben: Es lohnt sich definitiv die früheren Alben zu erwerben, ein Kracher nach dem anderen!
Ich hoffe, dass Paramore ihren Durchbruch auch in Deutschland schaffen und freue mich aufs Konzert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klasse Album - guter Alternative Rock, 6. November 2009
Von 
J. Dinger (Wildeshausen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Brand New Eyes (MP3-Download)
Ich habe mir dieses Album gekauft, nach dem ich von einer Freundin auf den Titelsong zu dem bekannten Film "Twighlight" aufmerksam gemacht worden bin. Ich dachte, wer solch einen tollen Song schreibt, muss noch mehr zu bieten haben. Die "Reinhörfunktion" bei Amazon hat mir zwar nur einen kleinen Einblick in das Album geben können, dennoch habe ich mich entschieden, es zu kaufen.
Ich bin alles in allem nicht enttäuscht über das Album, jedoch trifft es meinen Geschmack nicht zu 100 %. Gerade die ersten und die letzten Zwei Titel gefallen mit super gut. Hier präsentiert die Band klasse alternative Rock, wie ich ihn mag. Leider, und hier liegt es unter anderem an der recht kurzen Zeit, die man nur in die Lieder hineinhören kann, klingt mir der Rest des Albums etwas zu sehr nach diesem typischen American Teen Rock, wie man ihn (oder zumindest ich) mit diesen 90er-Jahren High School Filmen (Loser, etc.) in Verbindund bringt. Das ist dann nicht ganz so meine Richtung, und eventuell hätte ich mir dann doch lieber die einzelnen Tracks gekauft, statt das ganze Album.
Allerdings, wenn man sich etwas reinhört und die Zeit nimmt, kommt man mehr auf den Geschmack und kann auch den Rest des Albums etwas mehr genießen.
Zusammengefasst: Für die Zukunft dürfen es für mich gerne mehr Lieder à la DECODE oder ALL I WANTED sein. Vor dem Kauf des nächsten Albums werde ich allerdings versuchen, etwas mehr über alle Tracks herauszufinden, um wirklich zu wissen, ob es mir gefällt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nach anfänglichen Zweifeln doch schnell überzeugt, 7. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Brand New Eyes (Audio CD)
Ich konnte die Veröffentlichung des mittlerweile dritten Albums von Paramore kaum erwarten, so gespannt und voller Vorfreude war ich.

Als ich die CD dann zum ersten Mal hörte, war ich ein wenig enttäuscht, denn die Songs packten mich nicht gleich so wie bei den ersten beiden Alben.
Doch meine Meinung änderte sich schnell, schon beim 2. und 3. Durchhören war ich dann schließlich doch hin und weg.
Paramore sind erwachsener geworden, das macht sich sofort bei den Songtexten bemerkbar.
Das Album ist eine gute Mischung, von härter bis hin zu den Balladen sehr gelungen, die Texte regen zum Nachdenken an und auch das Melodische kommt nicht zu kurz.

Für mich ist das das Beste, was die 5 aus Nashville bisher kreiert haben, bleibt zu hoffen, das dem noch viele weitere Alben folgen werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Paramore Volume 3 - endlich!, 29. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Brand New Eyes (Audio CD)
Seit Bekanntgabe des Release-Datum war ich in heller Vorfreude auf das neue Album.
Das hat sich nun definitiv gelohnt. Absolut gelungene Scheibe, die Hayley und Co. da fabriziert haben. Das Album bietet alles von Balladen wie "The Only Exception" und "Misguided Ghosts" bis hin zum Kracher "Ignorance" alles, was man sich wünschen kann von einer Band wie Paramore. Musikalisch wurden die Erwartungen in vollem Umfang erfüllt, die man von den beiden Vorgängeralben schon kannte. Dieses Album schließt sich nahtlos an All we know is falling und RIOT! an mit einer Weiterentwicklung in Sachen Lyrics und Ausschöpfung des Gesangpotentials von Hayley Williams, die meiner Meinung nach ohnehin diese Musikrichtung in totaler Perfektion darstellt. Wer Paramore also schon vorher kannte, dem ist dringend zum Kauf angeraten, aber auch Neulinge werden beim ersten Durchhören gleich die ersten vier Lieder des Albums als total catchy einordnen müssen und sich auf den richtigen Weg begeben...dem des Paramore-Fans :)
So kann man nur hoffen, dass dieses Album gerade rechtzeitig kommt und auch einschlägt um Paramore bei den European Music Awards den verdienten Titel in der Kategorie Best Alternative einzubringen, um zu zeigen, dass diese Band sich nicht vor den Killers und Placebo verstecken muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur Hammer, 21. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Brand New Eyes (MP3-Download)
Das Album ist sehr abwechslungsreich. Rockige und ruhigere Lieder wechseln sich ab, man sieht wie vielseitig Paramore sind. Hayleys Powerstimme kommt voll zur Geltung besonders beim Song "Brick by Boring Brick". Meine Liedertipps: Ignorance, Brick by Boring Brick, Turn it off, Looking Up und Where the Lines Overlap.
Unbegingt kaufen!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit Überraschend neuem Sound, 27. September 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Brand New Eyes (Audio CD)
....präsentieren sich Paramore in ihrem neuem Album.
Als ich die CD vor wenigen Tagen endlich in meinen Händen hielt, freute ich mich riesig auf die neuen Titel. Ich setzte mich also ins Auto, warf die CD ins Radio und war bereit zum losrocken. Schon der Eröffnungssong "Careful" hat deutliches Ohrwurmpotenzial, ganz geschweige von der aktuellen Single "Ignorance".
Dennoch ist mir aufgefallen, dass die Band diesmal eine eher ruhige Stimmung aufs Album gelegt hat. Passend zur Jahreszeit, in der die Tage kürzer und die kalten dunklen Abende länger werden, überzeugt "Brand New Eyes" mit schönen Rockballaden.
Besonders "The Only Exception" und "Misguided Ghosts" bezaubern einen mit wunderschönen Gitarrenklängen. So hat man Paramore in ihren vorherige Alben nicht erlebt. Die Band ist in meinen Augen erwachsener und reifer geworden, so auch die Texte.
Sehr gelungen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Ruhiger und erwachsener, 22. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Brand New Eyes (Audio CD)
Nachdem ich die Veröffentlichung des jetzigen Long Players der Band sehr entgegengesehnt habe und das was man auf YouTube bereits hören und sehen konnte schon sehr gut fand, war ich von der Scheibe selber doch sehr überrascht.

Auf "Brand New Eyes" schlägt die Band einen sehr viel ruhigeren Ton an als noch auf "Riot!"
Songs die sich in den Gehörwindungen festsetzen findet man kaum beim ERSTEN hören. Man muss das Album schon mehrmals gehört haben um die feinen Nuancen zu erkennen die m. M. n. ein gutes Lied ausmachen.

Ein gelungenes Beispiel dafür, finde ich, ist "The only exception".
Zum einen weil sich die Band mit diesem Song das erste mal in die Gefilde der Balladen wagt, zum anderen weil Hayley Williams mit diesem Lied beweist das sie mehr drauf hat als die Rockgöre mimen - nämlich auch das sie eine fantastische Stimme hat.

Die Band ist gereift und wagt sich nun auch andere Töne anzuschlagen als die die man von den jungen Musikern ehr erwartet.

Ich persönlich finde das Album gut.
Allerdings fehlt mir der Ohrwurmfaktor und die Tatsache das viele der Songs sehr ähnlich (rein vom musikalischen her) klingen dämpft die Euphorie über den neuen Silberling. Darum auch nur 4 Sterne.
Auf der anderen Seite finde ich es sehr gut das man noch immer hört das es sich um Paramore handelt, die da Musik machen.
Sie haben nunmal ihren eigenen Sound und den behalten sie sich hoffentlich bei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hammermäßig!!!, 23. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Brand New Eyes (Audio CD)
Um es kurz ausdrücken: Das Album läuft bei mir im iPod hoch und runter.

Hatte mir das Album mehr oder weniger blind gekauft, da ich eigentlich nur von dem Lied "Ignorance" begeistert war, als ich es im TV hörte. Habe mich dann hier auf die positiven Bewertungen verlassen, und es mir einfach mal gekauft. Und ich bin wirklich sehr zufrieden! Kannte nur wenige Lieder von Paramore, vom Twilight Soundtrack zum Beispiel. Aber das Album ist einfach klasse. Es sind nicht nur rockige Lieder drauf, sondern auch ruhige Lieder. Beide, die rockigen Lieder und die ruhigen sind sehr gut. Außerdem gefallen mir die Texte sehr sehr gut.
Insgesamt kann ich nichts an dem Album aussetzen, und es eigentlich jedem weiterempfehlen. Werde mir wohl auch die Vorgänger von Paramore kaufen, denn ich bin echt begeistert von dieser Band.

Habe mir das Album in kürzester Zeit sicherlich schon 10mal angehört, und es wird nicht langweilig, im Gegenteil: Die Lieder werden immer besser.

Also, Brand New Eyes ist eine absolute Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Brand New Eyes
Brand New Eyes von Paramore
MP3-Album kaufenEUR 9,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen