Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unglaublich!!!
Hier kommt der wahre Fluch der Karibik:
Käptn Dotterbart,der mit den rauchenden Kerzen im Haar,wenn er in Rage gerät.
Der Film lebt grösstenteils von seiner Synchronisation,welche an sich schon eine tagelange Party gewesen sein muß.
"Yellowbeard" ist von 1983 und lässt den gleichen lässigen und kauzigen Humor erkennen wie die...
Veröffentlicht am 5. Januar 2011 von Billy Klappstuhl

versus
10 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Spitzenfilm, miese DVD-Portierung
Dotterbart, ein echter Klassiker - nun endlich auf DVD! Doch die Freude währte nicht lange: Sony hat nichts dazugelernt und die DVD mit abstrusen Kopierschutz-Mechanismen versehen, die ein Abspielen auf PC und Macintosh unmöglich machen. Dies ist sicher für viele schon ein Grund, vom Kauf abzusehen. Doch dem nicht genug: Der Film schaltet mittendrin auf...
Veröffentlicht am 3. September 2006 von Bargi


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unglaublich!!!, 5. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dotterbart (DVD)
Hier kommt der wahre Fluch der Karibik:
Käptn Dotterbart,der mit den rauchenden Kerzen im Haar,wenn er in Rage gerät.
Der Film lebt grösstenteils von seiner Synchronisation,welche an sich schon eine tagelange Party gewesen sein muß.
"Yellowbeard" ist von 1983 und lässt den gleichen lässigen und kauzigen Humor erkennen wie die damaligen Filme mit Bud Spencer und Terence Hill oder die Serie "Die2",mit Tony Curtis und Roger Moore,welche ja vor schreiend dämlichen Dialogen(im positiven Sinne) nur so strotzen.

Die Riege der namhaften Schauspieler ist(fast) endlos:
Eric Idle,John Cleese,Graham Chapman,James Mason,Peter Boyle,Marty Feldman,sogar David Bowie stolpert mal durchs Bild. Und das Komikerduo Cheech und Chong haben es sich auch nicht nehmen lassen,dieses Chaos an Film mit ihrer Anwesenheit zu würzen.

Kostümierung erste Sahne,Requisiten okay.Dass sich hier einige aufregen,weil der Ton teilweise auf englisch umschaltet,liegt eben daran,dass im nachhinein zusätzliche Szenen hinzugefügt wurden,welche,aus welchem Grund auch immer,in der Originalfassung von 1983 nicht enthalten waren und demnach auch nicht synchronisiert werden konnten. Da viele der Sprecher wohl in Rente oder verstorben sind,wird dieser Zustand wohl auch so bleiben.Wer englisch kann,ist klar im Vorteil.

Die Story ist ja recht mager,aber darum gehts hier auch nicht.
Dotterbart lebt von der chaotischen Darstellung. Schräge Charaktere und Dialoge,die
manche vergöttern,andere nachhaltig geprägt haben,z.B. mich....

"...dein Kopf auf meinen Schultern, so könnten wir die gesamte Zivilisation in Trümmer legen!"

"Weiber an Bord bringen Unglück. Das ist wissenschaftlich bewiesen!"

"Die Stute hast du also vergewaltigt? Gute Arbeit. Hätt' ich dir nicht zugetraut."

"..nimm deine von popeln ramponierten Griffel von meinem Gold!"

und der beste:

"Ich bringe jeden um,der mich daran hindert,Leute umzubringen"

Dotterbart besitzt eine Unbekümmertheit und Spritzigkeit,die ich bei heutigen Produktionen meist vermisse.Für mich einer der besten und witzigsten Filme der achziger.Und er ist absolut nicht ernstzunehmen,was sehr entspannend beim Anschauen ist.

Volle fünf Sterne!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein herrlicher Filmspass!, 21. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dotterbart (DVD)
Der Film ist sooooo herrlich kaputt!

Wage mal zu behaupten, dass ist nix für zartbesaitete Gemüter. Der Film legt so richtig locker und spritzig los. Der Macher scheint sich keinerlei Gedanken darüber gemacht zu haben ob er irgendwo aneckt oder nicht. Das ist auch gut so, so was findet man heutzutage nicht mehr, leider!

Egal ob einfach nur lächerlich, total abgedreht&überzogen, ziemlich makaber oder auch tiefsinnig, hier ist fast jede Art von Humor vertreten. Da wurden alle Register gezogen, die es nur nur gibt!

Auch die Auswahl der Schauspieler kommt hier zum Tragen, die wissen allesamt zu überzeugen in ihren Rollen, da gibt es keine Ausreißer.

Das alles rundet das Bild perfekt ab und am Ende steht dieser grandiose Film. Ein Filmspass, der einfach nur begeistert und einen zum Lachen bringt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kein Python-Film, aber trotzdem gut, 26. August 2009
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dotterbart (DVD)
Auch wenn dieser Film gerne als "Monty Python auf hoher See" beworben wird, handelt es sich hier doch um keinen Monty-Python-Film.
Das dürfte jedem der sich diesen Film ansieht und die Werke der Pythons kennt ziemlich schnell klar werden.
Hier fehlen z.B. die Absurditäten, die abrupten Themenwechsel und die grafischen Sequenzen, eben all das wofür die Pythons bekannt und beliebt waren und sind.

Trotzdem gefällt mir dieser Film richtig gut.
Zwar hätte die Rolle des Dotterbarts über den ganzen Film gesehen etwas präsenter und dichter sein können, dafür spielte Graham Chapman die Rolle aber so griesgrämig, grantig und verbal auf tiefstem Niveau, daß das allein schon entschädigt.

Auch John Cleese spielte seine, meiner Meinung nach viel zu kurze Rolle, als luchsohriger Blinder sehr gut.

Die Story an sich ist nichts weltbewegendes und entspricht in positivem Sinne genau dem was man von einem Piratenfilm erwarten kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dotterbart (DVD), - nun endlich, - und (m)ein (Wunsch) Traum wurde damit wahr, 7. Oktober 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dotterbart (DVD)
(und ganz bestimmt nicht nur meiner)

Denn mir ging es wie so vielen anderen, die in regelmäßigen Abständen in den letzten Jahren diverse Suchmaschinen durch gehämmert, Chat's und (MPFC) Fanseiten abgeklopft haben, und dabei nichts unversucht gelassen haben, um endlich wieder an diesen Film in akzeptabler Qualität und auf einem Medium, - das auch dazu geeignet ist, diesen absoluten Klassiker späteren Generationen irgendwann nochmals vorzuführen, endlich wieder ranzukommen.

"Dotterbart" (oder auch "Monty Python - auf hoher See") ist u.a. neben "das Leben des Brian" ein absoluter Pflichtfilm für jede bessere DVD - Sammlung, und das eben nicht unbedingt nur für eingefleischte Fans.

Auch wenn es hier wirklich wunderschön ist, den bekannten "Brian" Haupdarsteller Graham Chapman mal (sehr diplomatisch ausgedrückt) noch etwas "schärfer" in Aktion mitzuerleben ...

(oder wenn - dh. auf gewisse Weise - für Comedy Film Kenner damit eine Wiedersehensfeier mit alten Bekannten,wie Cheech(Marin) und (Tommy)Chong, - ja sogar dem sicherlich unvergessenen und immer wieder schön glubschäugigen Marty Feldman ("danach", "Frankenstein Junior", "drei Fremdenlegionäre"), gefeiert werden kann)

... so hat dieser Streifen auch Neulingen unter den Liebhabern der Komödienfilmsparte oder auch reinen Piraten - Film Fans, ebenso von Parodien auf dieses Genre (wie beispielsweise "Piraten" von Roman Polanski, - hier sicherlich mehr durch "Tanz der Vampire" noch ein Begriff) unbestreitbar so allerhand zu bieten.

Ebenfalls tummeln sich auch einige andere, - bekannte und (manchen) weniger bekannte "Namen" in diesem Film wie z.B. Eric Idle als Chef vom Geheimdienst ihrer Majestät der Königin (sorry, aber einfacher geht's leider nicht, - Zitat: "der richtige Name darf hier nicht laut verlesen werden"), oder John Cleese als Blind Pew (allerdings immer noch mit einem sehr guten Gehör ... sofern es nicht dann doch irgendwann mal gestört werden sollte) und Peter Boyle, - ebenfalls mit von der Partie bei "Frankenstein Junior"(aber auch vielen mehr durch seine kleineren Nebenrollen u.a. in "Taxi Driver", F. I. S. T. - ein Mann geht seinen Weg", "Reat Heat", "Malcolm X", "Shadow und der Fluch des Khan" usw. ein Begriff).

Und natürlich kommt auch hier der allseits bekannte, trockene - britische, eben schön tiefschwarze (Monty Python) Humor im ganzen Film garantiert nicht zu kurz.

Fazit: unbedingt zulegen (den etwas älteren Jahrgängen hier muß dies wschl. sowieso nicht extra noch geraten werden), - und wer von den jüngeren z.B. zuletzt bei "Shawn of the Dead" noch herzhaft Tränen gelacht hat, wird hier mit Sicherheit ebenfalls nicht wirklich daneben greifen können, - Kauftip.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein Wahrer Pirat !!!, 10. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dotterbart (DVD)
Selbst heute mit meinen 50 Enden ist dieser Film immer noch total abgefahren.Habe ihn mir hier auf DVD gekauft,weil VHS is ja out!Habe mir den Film direkt angeschaut und mich fast bepisst vor lachen und das ganz ohne TÜTE!!!
Ich kann mich heute noch wie einst sehr gut amüsieren mit den alten Dingern.
Absolute Kaufempfehlung für Leute die den guten Geschmack lieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Keine fehlerhafte Tonspur...., 22. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Dotterbart (DVD)
Es wurde ja höchste Eisenbahn das Dotterbart nun auch endlich mal auf DVD erscheint, anscheinend war das erst im Fahrwasser vom "Fluch der Karibik" möglich. Über den Film selbst braucht man ja nicht viel sagen, ist er doch mehr als bekannt. In der DVD-Fassung wurde er erfreulicherweise um ein paar kleinere Szenen ergänzt die zuvor der Schere zu Opfer fielen. Diese wurden allerdings nicht nochmal nachsynchronisiert, wodurch wohl bei einem vorangegangenen Rezensenten fälschlicherweise der Eindruck entstand, die Tonspur sei fehlerhaft, selbige ist durchaus in Ordnung.

Wer Dotterbart mag, kann bedenkenlos zuschlagen. Einziger Negativpunkt wäre der eklatante Mangel an Bonusmaterial, aber immerhin hat man die originale englische Tonspur mitraufgepackt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Der beste Piratenfilm aller Zeiten..., 12. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dotterbart (DVD)
...für alle Trash-Fans. Wenn sich Monty Python und Cheech and Chong treffen, bleibt kein Auge trocken.

Die deutsche Übersetzung ist großartig. Kostprobe gefällig?
"Was willst du Schlampe schon wieder hier?"
"Was? Wir haben uns doch 20 Jahre lang nicht mehr gesehen!"
"Ja, und das war auch sehr erholsam. Also, was willst du?"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Bester Piratenfilm, 24. Oktober 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Dotterbart (DVD)
Wer ihn kauft kennt ihn schon. Ich bin sehr froh das Dotterbart es auf DVD geschaft hat und mich und viele andere Fans und solche die es werden wollen (anschauen reicht dazu vollkommen, der Kaptain ist einfach genial) auch in Zukunft beglücken kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen endlich auf dvd, 3. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dotterbart (DVD)
habe lange drauf gewartet dass es den wieder auf DVD gibt. leider oefters deutsche audiospur nicht genau passend, aber was solls. kult bleibt kult und der preis war auch OK, da kann man ueber so was hinwegsehn, hoffe im original ist es besser.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine hervorragende Parodie auf alle Piratenklassiker, 13. August 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dotterbart (DVD)
DiesAnfang der Achtziger Jahre wagten sich drei Pythons, Cheech & Chong und Marty Feldman an eine Persiflage auf alle Piratenfilme.

In dieser britischen Produktion spielt ein internationales Team britischer und amerikanischer Komiker mit. Kurz zum Inhalt: Der berüchtigte Pirat Dotterbart (im Original: Yellowbeard), gespielt von Python-Mitglied Graham Chapman, sitzt seit zwanzig Jahren im Londoner Gefängnis für die "Ganz besonders Schlimmen" wegen Steuerhinterziehung. Dotterbart möchte nach seiner Freilassung gerne seinen Schatz heben, der irgendwo auf einer Insel in der Karibik vergraben liegt. Der Geheimdienstchef der britischen Marine (Eric Idle) lässt Dotterbarts Strafe, die sowieso bald um gewesen wäre, um weitere 140 Jahre verlängern, so dass dieser flieht und den Geheimdienst zwangsläufig zu dem Schatz führt. So nebenbei erfährt Dotterbart, dass er einen strammen Sohn im zarten Alter von zwanzig Jahren hat. Jedenfalls klaubt sich Dotterbart mit seinem Sohn eine kleine Crew zusammen um den Schatz zu heben. Aber ausser dem Geheimdienst ist auch noch Mr. Moon hinter dem Schatz her, Dotterbarts ehemaliger Piratenkollege, seit Dotterbart durch eine Ungeschicklichkeit dafür gesorgt hat, dass Mr. Moon statt einer linken Hand nur noch einen Piratenhaken hat, sein erbittertster Feind ist. Auf der bewussten Karibikinsel lebt der sich für Gott haltende "El Nebuloso" mit seinem Adjutanten "El Segundo" (gespielt von Cheech & Chong)in einer Festung umgeben von einem Mönchsorden, wobei El Nebuloso nur darauf aus ist seinen Besitz zu mehren.

Im ürbrigen spielt auch noch John Cleese mit, der die Rolle von "Blind Pew" übernommen hat, der zwar blind ist, aber dafür ein unwahrscheinlich gutes Gehör hat.

Mehr sei jetzt aber nicht verraten. Der Film ist wirklich klasse. Er ist zwar nicht so skurril wie die "Monty Python"-Filme (in Deutschland kam der Film auch unter dem Titel "Monty Python auf hoher See" heraus) aber er ist wirklich unterhaltsam. Der Film ist wirklich sein Geld wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Dotterbart
Dotterbart von Mel Damski (DVD - 2009)
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen