Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos OLED TVs Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen59
3,6 von 5 Sternen
Preis:4,99 €+ Kostenfreie Lieferung (Zusatzartikel)
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Januar 2011
Ich habe den Adapter für meine Speicherkarten (Micro SD, Micro SDHC, M2) gekauft und auch nur diese Formate getestet.
+ Micro SD-Formate und M2 kommen so bequem an die USB-Schnittstelle,
+ zusätzlich ist ein vernünftiger Adapter von Micro SD/SDHC auf SD (normale Größe) beigelegt. Dieser befindet sich auch in einer flachen Plastikdose wie üblich bei Speicherkarten.
+ Das Lesen und Schreiben von Daten geht zügig und problemlos unter Win7.
- Der USB-Adapter ist aber komplett aus Plastik, vor allem der Stecker ist auf der dünnen Seite so fragil, dass man ihn beim Transport irgendwie schützend verpacken muss, was den Vorteil der geringen Größe (etwa fingerkuppengroß) wieder verspielt.
Schade, ich hätte ihn gerne am Schlüsselbund gehabt, so muss er in ein gepolstertes Fach in der Tasche...
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2012
Bezug: microSD

Dieser San-Disk-USB 2.0 Leser für microSD-Karten wird in 2 Gehäusefarben angeboten: rot oder schwarz. So sieht man auf einem Blick, welche micro-SD-Karte man mit dem Lesegerät nehmen möchte. Denn: steckt man eine microSD-Karte - wegen Begrenzung auf SDHC bis einschl. 32 GB - in das USB-Lesegerät, dient es sogleich als kleinster USB-Stick. Anderweitig nicht verwendete microSDHC-Karten müssen nicht mehr ungenutzt herumliegen. Der Vorteil dieses Lesegerätes, das natürlich auch ein Beschreiben der microSDHC-Karte ermöglicht, liegt in der sehr schlanken Gehäusebreite, die bei sehr eng benachbarten USB-Ports z. B. an Notebooks das problemlose Stecken des "Sticks" garantiert. Beim Sandisk-Gerät entfallen Kappen und die eingesteckte microSD-Karte ragt nicht übers Gehäuse hinaus. Einziger Nachteil ist der viel zu hohe Preis, denn eine SD-Adapterkarte für microSD-Karten liegt heutzutage nahezu allen gekauften microSD-Karten 'gratis' bei und etwa rund 3,60 Euro Gesamtpreis würden wie beim Kingston Gen 2 MicroSD Kartenleser (z. B. ASIN: B0028R3NCU Kingston Gen 2 MicroSD Kartenleser ) auch genügen. Letzterer von Kingston hat aber keinen Hinweis, ob er microSDHC (von einschl. 4 GB bis einschl. 32 GB) und microSDXC (über 32 GB) lesen kann. Außerdem wird jede vollständig in den Kingston-Reader eingeschobene microSD-Karte oben an der Schlüsselbund-Fadenöse durch die Fadenstärke unsachgemäß nach außen bzw. vorn gedrückt, weil die Öse für den Faden etwas zu wenig Platz vorsieht. Viel besser ist der schmale microSD-USB-2.0-LED-Kartenleser von Sony Ericcson verarbeitet, der die Speicherkarte im seitlichen Schacht nach einem Klick dauerhaft geschützt beinhalten kann (Sony-Ericsson-Art.-Nr. CCR-80, ASIN: B0049ZYISW). Allerdings weisen ihn lediglich Händler-Angaben als microSDHC-fähig bis 32 GB aus (das bei mir auch tatsächlich problemlos bis 32 GB funktioniert).

Der SanDisk microSD-Reader USB 2.0 wird in der Verpackung mit einem SD-Adapter zusammen verkauft. Anstelle des SD-Adapters bietet SanDisk diesen USB 2.0 Reader auch in einer Verpackung mit einem Memory-Stick Micro-M2-Adapter an (ASIN: B000X24PB0 SanDisk MobileMate Micro USB 2.0 Cardreader für microSDHC/microSD und Memory Stick Micro ). Unter den beiden ASIN: B003OJ2KOS ( 2-in-1 USB 2.0 Kartenleser Leser Card Reader Speicherkarte Karte microSD micro-SD SDHC + Memory Stick Micro M2 ) und B004XAP39G ( MINI MOBILEMATE USB KARTENLESEGERÄT - MICRO CARD READER 2IN1 - CARDREADER KARTENLESER FÜR M2 MICRO SD HC UND ANDERE ) bieten Marketplace-Verkäufer ein No-Name-Produkt an, das dem zuletzt erwähnten SanDisk microSD-Reader USB 2.0 mit Memory-Stick Micro-M2-Adapter entspricht. Der Unterschied im Preis und in den Kundenrezensionen erschliesst sich mir noch nicht ganz.

Bezug: SD und microSD

Wer mit dem deutlich schnelleren USB 3.0 Standard arbeiten möchte und auch Speicherkarten über 32 GB (also microSDXC) nutzen möchte, dem sei der interessante Pretec Combo Reader zum Kauf empfohlen (ASIN: B00869743S PRETEC USB 3.0 Combo microSD Full Size SD SDHC SDXC Cardreader 5 Gbps ). Eine Alternative zum Reader von Pretec wäre der von Hama, der jedoch die Speicherkarten nicht schützend umschliesst (Hama Art.-Nr. 00039872 mit der ASIN: B007HXGC82 Hama SD/microSD-Kartenleser USB 3.0 ). Leider gibt es noch keine identisch winzig kleinen microSDHC/microSDXC-Lesegeräte USB 3.0.

Der von mir genutzte Pretec Combo Reader hat zwei Steckschächte/Laufwerke: einer für SD und der andere für microSD, das als USB 3.0-Gerät über SDHC (bis einschl. 32 GB) hinaus auch zu SDXC fähig ist (z. B. für 64 GB). Leider kann im Pretec Combo Lese- und Schreibgerät nicht zwischen zwei hineingesteckzen Speicherkarten schnell und direkt kopiert oder synchronisiert werden. Es kann mit dem Gerät jeweils nur eine Speicherkarte gelesen bzw. beschrieben werden. Das Pretec-Combo-Gerät wurde einmal preisgleich als Uspeed USB 3.0 '8-in-1' angeboten (ASIN: B007RKAR54). Beim Pretec-Gerät sind die Kappen leider nicht durch etwa eine Schnur oder Ähnliches befestigt und können deswegen verloren werden. Beide eingesteckten Speicherkartenformate werden durch das Aufsetzen der unteren Kappe geschützt und passen für den Transport so immer noch in ein kleinstes Schlüsselbund-Etui. Nachteile: rund 14 Euro Preis und vor allem die SD-Kartenbreite als Gehäusebreite, die nur mittels kurzem USB 3.0 Verlängerungskabel zwischen enge USB-Ports passen würde.

Nachtrag (12.06.2013):

Der Pretec-Reader ist zwar ausdrücklich (micro-)SDXC-fähig, jedoch ist kein gedruckter Hinweis zur eindeutigen Bus-Geschwindigkeitsunterstützung UHS-I erkennbar. UHS-I-Karten bereiteten im Pretec-Reader keine Probleme, jedoch ist nichts zur die Busgeschwindigkeit gemessen worden oder bekannt.
Transcend brachte nun einen besseren - weil auf UHS-I spezialisierten - Reader heraus (ASIN: B009D79VH4) Transcend TS-RDF5K Kartenlesegerät (SDHC/SDXC/MicroSDHC/microSDXC, USB 3.0) schwarz

Beim SD-Kartenleser lohnt sich wegen der SD-Gehäusebreite der zusätzliche Kauf eines kurzen USB-A-A-Verlängerungskabels. Anstelle der Länge von 1 m (Inline Art.-Nr. 35610 mit der ASIN: B003YKXCRQ InLine USB 3.0 Kabel - A Stecker / Buchse - schwarz - 1m, 35610 ) oder anstelle der Länge von 0,5 m (Inline Art.-Nr. 35605 mit der ASIN: B003YKXCQW) gibt es auch die ideale Länge von 0,15 m. Hier empfiehlt sich, das DeLock USB 3.0 Verlängerungskabel 0,15 m zu nehmen (DeLock-Art.-Nr. 82776 mit der ASIN: B0053JBKFW USB-Verlängerungskabel - 9-polig USB Typ A (M) - 9-polig USB Typ A (W) - 15 cm ( USB 3.0 ) - Schwarz ). Das gibt es auch noch als DeLock USB 2.0 Verlängerungskabel 0,15 m (DeLock-Art.-Nr. 82457 mit der ASIN: B003UT51PM DELOCK Kabel USB 2.0 Verlaengerung, A/A 15cm S/B ). Doch: besser diese handliche Gehäusegröße für die beiden gängigen Speicherkartenformate, als immer die "Multiformat"- bzw. "All-in-One"-USB-3.0-Speicherkarten-Lesegeräte verschiedenster Anbieter kaufen zu müssen, die vom Gehäuse her bereits stets größer sind, meistens dennoch die Speicherkarten schutzlos herausragen lassen und eventuell noch nicht einmal (micro-) SDXC-Gigabyte-Größen 'verdauen' können.

Genügen jedoch USB 2.0 und maximal (micro)SDHC bis einschließlich 32 GB, dann kann man auch zum Kingston MobileLite G2 Kartenleser für SDHC und microSDHC greifen, der im Lieferumfang sogar noch ein USB 2.0-Verlängerungskabel von ca. 0,13 m hat (Kingston-Art.-Nr. FCR-MLG2 mit der ASIN: B002RT69QQ). Bezug SD: Wer nur einen SD-Kartenleser bis max. USB 2.0 und SDHC (max. 32 GB) sucht, der sollte besser zum hochwertig produzierten "MicroMate" ohne USB-2.0-Verlängerungskabel von SanDisk greifen (SanDisk-Art.-Nr: SDDR-113, ASIN weiss: B000WQUHHI / ASIN schwarz: B0034ITB3W). Dessen Kappe kann auch den Schacht bzw. die eingesteckte Speicherkarte schützen.

Anmerkung zum Bezug: SD und microSD

Eine LED für die Anzeige der Datentransfer-Aktivität haben beide Lesegeräte (SanDisk microSD-USB-2.0-Reader und Pretec SD- + microSD-USB-3.0-Reader) nicht. Es existiert auch keine Angabe der jeweiligen Hersteller zum USB-Stromverbrauch, den jeder USB-Speicherstick hat. Bei achtsamen Gebrauch sind beide Geräte nicht zerbrechlich. Ich hatte mit beiden noch keine Funktionsprobleme.
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2013
Bei diesem Artikel/Kit war für mich nur der USB-Adapter interessant, der auch problemlos eine SanDisk Ultra microSDXC (SanDisk Ultra microSDXC Card 64GB Class 10 (volle Kapazität nur mit SDXC kompatiblen Endgeräten)) aufnimmt. Der Adapter verfügt nicht über eine Raste, die die Karte fester im Adapter hielte. So liegt die Karte eher lose im Adapter (kann aber nicht herausfallen). Der USB/SD-Adapter selbst sollte auch sehr klein und unauffällig sein, da die SDXC-Karte dauerhaft eine umfassende, digitalisierte CD- und MP3-Sammlung einem Receiver (Yamaha RX-V673 7.2 AV-Receiver (HDMI mit 3D, 4K, Airplay, Upscaler 1080p, USB 2.0, 7x 150 Watt) schwarz) an dessen USB-Eingang zur Verfügung stellen soll. Technisch gesehen funktionierte dies auch hervorragend, allerdings ist die Karte nach etwa 20x ein- und ausstecken des Adapters an keinem USB-Anschluss mehr lesbar. Das deutet darauf hin, dass die Kontakte des Adapters leider schnell verschleissen (die SDXC-Karte ist selbst nicht defekt und weiterhin lesbar).
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2014
Ich muss leider feststellen, dass das Plastikgehäuse des SD-Adapter sich nach 14 Wochen in meinem Raspberry Pi so sehr verbogen hat und am Ende sogar gerissen ist, dass die Kontaktflächen des Adapters keinen Kontakt mehr mit denen im RPi haben und somit funktionsunfähig geworden sind. Das Material kam mir von Anfang an nicht sehr stabil vor, aber ich dachte, dass es für den RPi ausreichen sollte. Tja, bin wohl eines Besseren belehrt worden...

Ich werde mich jetzt mal nach einem stabileren Adapter umschauen. Solche fragilen Plastikteile werde ich ab jetzt tunlichst vermeiden.

Bekommt von mir aber trotzdem noch 2 Sterne, weil es bis dahin (abgesehen vom genannten Problem) ohne Probleme lief und der andere Adapter (-> USB) auch gut funktioniert.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2014
Ich habe mir von Amazon mehrere MicroSD-USB Speicher bestellt und ausprobiert. Dies ist die einzige Variante, die meiner Meinung nach für dieses Geld Sinn macht und wirklich sehr gut verarbeitet ist. Der USB-Stick ist extrem leicht und klein und unglaublich gut verarbeitet. Er wird an meinem Mac und PC sofort erkannt. Im USB-Slot wackelt er nicht. Sehr gut.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2016
Das Adapterset wurde nötig, da zwei meiner microSD auf SD-Adapter kaputt gegangen sind. Da ich die microSD aus dem Photo, den Kameras, Tablets und anderer diverser Adaptern gerne mal durchtausche. Mein Windows-Tablet hat einen SDCard-Reader, das Androide einen microSD, das Smartphone auch, mein FM-Sender fürs Auto nimmt SD und USB, der TV nur USB...
Also gibt es bei mir vielfältige Einsatzzwecke. Der USB-Adapter war für den FM-Transmitter im Auto gedacht, da der SDcard-Slot an der Seite etwas die Positionierung des FM-Transmitters stört. Leider erwies sich der Adapter da als nicht praktikabel da er öfters nicht erkannt wurde. Am PC oder auch am TV wurde er immer erkannt. Da normale USB-Sticks am FM-Transmitter keinen Probleme machen, denke ich das liegt an diesem Adapter.
Also benutze ich jetzt doch wieder den SDCard-Adapter.

Zur Funktion: Der USB-Adapter ist USB 3.0 kompatibel, Datendurchsatz mit einer SanDisk class 10 / UHS-I sdxc 64GB microSD betrug 22MB/s
Im vergleich dazu kommt mein USB3.0 Cardreader (Transcend) mit der gleichen microSDcard auf über 30MB/s

Zur Info: theoretisch kann USB 2.0 schon 60MB/s, von daher ist wohl der Adapter derjenige der hier bremst.
SDcard Class 10 bzw. UHS-I bedeutet das ein so zertifizierter Speicher min. 10MB/s schaffen muss.

Da der ursprüngliche Einsatzzweck nicht funktioniert wie er soll und der Datendurchsatz nicht top ist, gibt es einen Stern Abzug.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2016
Keine eineinhalb Jahre alt, keine 10 mal benutzt...Totalausfall! Kein Garantie mehr!
Ich muss noch neun Wörter schreiben, also: Taugt nix, Finger weg.
Jeder wie er es haben will.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2016
Tut was es soll und bisher keine Probleme.
Mit etwas Fingerspitzengefühl bekommt das auch hin. ^^
USB 3.0 wäre aber doch besser wenn das denn die SD Karten unterstützen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2014
Ich bin jemand der beruflich und privat viele Daten per USB transportiert. Dabei sind die Adapter von ScanDisk mein absoluter Favorit. Einfach, klein, zuverlässig und qualitativ hochwertig.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2014
Schöne Karte mit Adapter, zum Guten Preis.
Bis jetzt funtioniert die Karte einwandfrei.
Alles wie Beschrieben erhalten.
Daher klare kauf empfehlung
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)