Kundenrezensionen


40 Rezensionen
5 Sterne:
 (28)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


66 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Vergleich zur ESAM 3400
Zunächst mal ein großes Kompliment an Amazon!

Ich habe die Maschine am Montag Abend, den 01.02. per Normallieferung bestellt und heute am Mittwoch, den 03.02. um 8:15 Uhr am Morgen bereits erhalten. Schneller geht's bei einer Normallieferung nicht!

01. Erster Eindruck nach einigen Stunden Gebrauch:

Der erste Eindruck des...
Veröffentlicht am 3. Februar 2010 von KLNSP

versus
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen DeLonghi ECAM 23420 Kaffee-Vollautomat defekt
Mit diesem Kaffeeautomaten war ich anfangs sehr zufrieden. Aufgrund guter Bewertungen habe ich mich dafür entschieden.
Allerdings bereits nach ca. 7 Monaten ist das Gerät defekt. Die Maschine gibt laut polternde Geräusche von sich. Kaffee kann ich trotzdem noch brühen. Nach meinen Recherchen ist der Brühgruppenantrieb defekt. Am liebsten...
Vor 7 Monaten von fly veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

66 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Vergleich zur ESAM 3400, 3. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DeLonghi ECAM 23420 SW Kaffee-Vollautomat (1.8 l, Dampfdüse) silber-weiß (Haushaltswaren)
Zunächst mal ein großes Kompliment an Amazon!

Ich habe die Maschine am Montag Abend, den 01.02. per Normallieferung bestellt und heute am Mittwoch, den 03.02. um 8:15 Uhr am Morgen bereits erhalten. Schneller geht's bei einer Normallieferung nicht!

01. Erster Eindruck nach einigen Stunden Gebrauch:

Der erste Eindruck des Kaffeevollautomaten ist sehr gut. Das Gerät sieht optisch sehr ansprechend und edel aus und ist vom Volumen her um einiges kleiner, als die Vorgängermodelle.

Ich hatte jetzt viele Jahre das Modell ESAM 3400 von DeLonghi intensiv in Gebrauch und wollte mir nach der langen Zeit nun mal etwas neues gönnen. Die Wahl fiel auf das Modell ECAM 23420. Das teuerere Modell 23450 habe ich nicht in Betracht gezogen, weil ich meinen Milchschaum selbst aufschäumen will und den Schaum des Cappuccino nicht über einen Milchbehälter bekommen möchte. Habe im Bekanntenkreis hier schon einige negative Aussagen erhalten, wonach der Schaum nicht lange gut gelingt. Außerdem mag ich das Feeling den Schaum selbst zu erzeugen, weil es aus meiner Sicht einfach dazu gehört.

Ich habe mich für das Modell in weiß entschieden, die Farbe ist jedoch natürlich Geschmackssache. Schwarz und rot wären auch möglich gewesen.

Es gibt hinsichtlich Handling einige Unterschiede zur ESAM 3400.

Gleich geblieben ist die umfangreiche Möglichkeit die Kaffeestärke in fünf Stufen von "sehr mild", "mild", "normal", "kräftig" bis zu "sehr kräftig" auszuwählen. Vielseitiger ist nun die Möglichkeit die Wassermenge zu variieren. Die ESAM 3400 hatte hier nur drei Stufen von klein-mittel-groß. Die ECAM 23420 hat nun fünf Stufen, nämlich "Espresso mit 40ml", "Normal mit 60ml", "Groß mit 90ml", "Sehr groß mit 120ml" und "Mein Kaffee mit 20-180ml". Die Funktion "Mein Kaffee" ermöglicht einem die Wassermenge individuell zu programmieren. Leider kann man offenbar die anderen Stufen nicht mehr umprogrammieren, was mit der ESAM 3400 ging.

Gut gefällt mir auch der Dampfschalter. Nachdem man den Kaffee rausgelassen hat, drückt man den Dampfschalter und es baut sich der nötige Druck für den Dampf auf, was nur wenige Sekunden dauert. Danach kann man sofort seinen Milchbehälter unter den Dampfbügel halten und die Milch aufschäumen. Mit der ESAM 3400 konnte ich zwar früher sofort den Dampfknopf drehen, musste jedoch zunächst noch eine leere Tasse drunterhalten um zu vermeiden, dass die Milch verwässert wird, weil anfangs immer etwas Wasser rausgelaufen kam, bevor der nötige Druck für den Dampf vorhanden war. Dies fällt nun bei der ECAM 23420 offenbar weg.

Sehr gut finde ich nun auch den Kaffeeauslauf. Bei der ESAM 3400 war die Tassenhöhe auf max. 9-10cm beschränkt. Bei der ECAM 23420 sind es nun immerhin gut 14cm, d.h. man kann die Tasse wesentlich flexibler auswählen.

Die Crema ist sehr gut, der Milchschaum gelingt auch sehr gut.

Etwas umständlich empfinde ich den Einfüllschacht für den gemahlenen Kaffee. Dieser ist nun mittig hinter der Warmhalteplatte platziert. D.h. wenn man - wie ich - immer die eine oder andere Tasse auf der Warmhalteplatte hat, tut man sich etwas schwer den gemahlenen Kaffee in den sehr kleinen Schacht einzufüllen. Sicherlich kann man sich daran gewöhnen, bei der ESAM 3400 war dies jedoch etwas leichter zu handeln.

Natürlich kann ich nach nur wenigen Stunden Einsatz noch keinerlei Aussagen bzgl. Reinigung oder Zuverlässigkeit machen. Ich habe mir jedoch vorgenommen von Zeit zu Zeit meine Bewertung zu aktualisieren.

Alles in allem kann ich dieses Modell zum heutigen Zeitpunkt empfehlen. Als langjähriger DeLonghi-Nutzer bin ich ohnehin sehr positiv zur Marke eingestellt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


32 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WOW. Volltreffer, 25. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: DeLonghi ECAM 23420 SW Kaffee-Vollautomat (1.8 l, Dampfdüse) silber-weiß (Haushaltswaren)
Ich habe mir die DeLonghi ECAM 23420 SW nach langem hin und her gegönnt. Viele Tage habe ich damit verbracht, mir Informationen und Testberichte durchzulesen. Nun habe ich mich entschieden und muss sagen, ich bereue meine Entscheidung absolut nicht. Klar, ich kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht viel sagen, aber mein erster Eindruck ist wohl kaum zu übertreffen. Mein neuer Kaffeeautomat macht einen sehr soliden und hochwertigen Eindruck. Die erste Inbetriebnahme erklärt sich von fast alleine und ist super einfach. Auch die Reinigung ist ein Kinderspiel. Der Kaffee hat die richtige Temperatur und schmeckt wie beim Italiener um die Ecke. Fazit: Alles in allem hält die ECAM 23420 SW was sie verspricht in vollem Umfang. Ein Luxus, den man sich gönnen sollte.

Nun habe ich die DeLonghi schon einige Zeit und war auch nicht zimperlich in der Häufigkeit der Benutzung. Nach wie vor bin ich absolut begeistert. Ich freue mich noch immer sehr auf den leckeren Kaffee am Morgen, am Mittag, zum Nachmittag und am Abend. Wenn ich ehrlich bin, bekomme ich gar nicht genug davon. So häufig mußte ich zuvor nie Kaffee kaufen. Inzwischen habe ich mir einen großen Vorrat angelegt, damit ich nicht plötzlich auf dem trockenen sitze. Ich würde mir die DeLonghi jederzeit wieder kaufen und bereue nicht eine Sekunde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DeLonghi, 14. April 2011
Rezension bezieht sich auf: DeLonghi ECAM 23420 SW Kaffee-Vollautomat (1.8 l, Dampfdüse) silber-weiß (Haushaltswaren)
dieser Kaffeevollautomat erfüllt alle Wünsche, die man an ein Gerät dieser Kategorie stellen kann.Das Wichtigste der Geschmack und die Crema sind top. Ich wollte einen Automaten, der nicht so groß ist und nicht zu laut und das trifft hier auch voll zu. Einziger Nachteil für mich die wählbare Kaffeegröße,da wäre etwas mehr schöner und der Wasserbehälter ist bei so einem Gerät naürlich auch nicht so groß aber damit kann ich leben.Die Milchschaumdüse nutze ich nicht so oft aber die funktionert auch sehr gut, so dass auch ein leckerer Cappuccino drin ist. Also alles in allem fünf Sterne.DeLonghi ECAM 23420 SW Kaffeevollautomat Cappuccino mit spezieller Cappuccino Aufschäumdüse, silber weiss
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen DeLonghi ECAM 23420 Kaffee-Vollautomat defekt, 3. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DeLonghi ECAM 23420 SW Kaffee-Vollautomat (1.8 l, Dampfdüse) silber-weiß (Haushaltswaren)
Mit diesem Kaffeeautomaten war ich anfangs sehr zufrieden. Aufgrund guter Bewertungen habe ich mich dafür entschieden.
Allerdings bereits nach ca. 7 Monaten ist das Gerät defekt. Die Maschine gibt laut polternde Geräusche von sich. Kaffee kann ich trotzdem noch brühen. Nach meinen Recherchen ist der Brühgruppenantrieb defekt. Am liebsten möchte ich das Gerät an Amazon zurückgeben, denn nach so kurzem Gebrauch, bei nur 6-8 Tassen täglich, kann es sich doch nur um einen Fehlkauf handeln.
Morgen wird die Maschine auf Veranlassung von DeLonghi abgeholt und in Hamburg repariert. Eine Ersatzmaschine gibt es nicht.
Ich bin mal gespannt, wie lange wir jetzt auf unseren Kaffee verzichten müssen. So fällt es schwer DeLonghi zu vertrauen, denn ich habe erwartet, viele Jahre ein zufriedener Kunde zu sein.

Nachtrag: Es kommt noch schlimmer. Die Reparatur sollte lt. Kundendienst max. 12 Tage dauern. Wir warteten genau 27 Tage auf unseren Kaffeeautomaten. Zu meinem Erstaunen wurde nichts repariert. Obwohl angeblich wartungsfrei wurde der Antrieb geschmiert und die Brühgruppe gefettet. Vergeblich suchte ich in der Bedienungsanleitung einen Hinweis, dass das Gerät z. B. alle xMonate geschmiert werden soll und vor allem, was, wie, wo und mit welchem Fett. Mit diesem Wissen hätte ich mir dieses Ärgernis ersparen können. Dieser Mangel kann nicht akzeptiert werden. So kann ich DeLonghi nicht empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für meine Zwecke optimal, 25. März 2013
Rezension bezieht sich auf: DeLonghi ECAM 23420 SW Kaffee-Vollautomat (1.8 l, Dampfdüse) silber-weiß (Haushaltswaren)
Meine Saeco Incanto De Luxe hatte nach Jahren den Geist aufgegeben, auf der Suche nach adäquatem Ersatz bin ich dann auf dieses Gerät gestossen. Ich bin der einzige Kaffeetrinker im Haushalt und trinke am liebsten ganz normalen, schwarzen Kaffee. Die Anforderungen waren also nicht allzu groß: nicht übermässig laut, großer Tank, gefällige Optik, überschaubare Ausmaße und frei einstellbare Tassengröße. Wenn Besuch da ist sollte man dem Gerät auch mal gleichzeitig zwei Tassen oder nen Cappuccino entlocken können.

Diese Wünsche hat die ECAM 23420 absolut erfüllt:
- Das Mahlwerk arbeitet zwar nicht wirklich leise, verglichen mit oben benannter Saeco, einer neueren Saeco im Büro sowie zwei verschiedenen Jura Maschinen in der Familie aber auch nicht laut. Eben so, wie man es beim Mahlen von Bohnen durch eine Maschine im mittleren Preissegment erwarten würde, meiner Meinung nach vollkommen in Ordnung.
- Mit 1,8 Litern liegt der Tank noch etwas über den meist üblichen 1,5 - 1,7 Litern, eine ausreichende Größe bei regelmässigem Kaffeegenuss.
- Die Maschine sieht absolut schick aus und passt dank der überschaubaren Ausmaße sowie der kompletten Bedienung über die Front in jede Ecke.
- Neben den voreingestellten Standard-Tassengrößen (die mir alle zu klein sind) lässt sich eine eigene namens "Mein Kaffee" stufenlos auf bis zu 180ml einstellen und speichern. Perfekt um die Maschine exakt auf seine Tassen einzustellen.
- Bei Bedarf lassen sich auch in einem Rutsch zwei Tassen brühen oder auch mal ein Cappuccino produzieren. Letzteres sicher nicht so komfortabel wie bei anderen und vor allem teureren Maschinen, für den sporadischen Einsatz aber gut geeignet.

Das Wichtigste: Der Geschmack. Ich habe die Sorte Bohnen bereits bei der alten Saeco verwendet und konnte dafür auch Freunde und Kollegen begeistern. Ich habe also direkten Vergleich des Kaffees verschiedener Maschinen bei gleicher Bohnennutzung. Hier hat die DeLonghi nach mehrfacher Nutzung eindeutig die Nase vorn. War ich nach den ersten 1-2 Tassen noch enttäuscht (im Handbuch wird auch darauf hingewiesen, dass die Maschine erst nach 4-5 Bezügen zur Höchstform aufläuft), so bin ich mittlerweile absolut begeistert. Der Kaffee ist sehr vollmundig mit ordentlich Crema und einer sehr angenehmen Temperatur. Zu heiss um ihn gleich runterzukippen, zu kalt als das man erstmal 20 Minuten auf seinen Genuss warten müsste. Für mein Empfinden einfach perfekt.
Die Bedienung ist selbsterklärend, man hat sich eindeutig auf die wesentlichen Funktionen beschränkt und auf endlose Menüs sowie zahlreiche Extras verzichtet. Sehr angenehm. Die Reinigung ist ebenfalls denkbar einfach, die Verschmutzung überschaubar. Alle Komponenten sind schnell und einfach zugänglich und schnell gereinigt.

Negatives lässt sich bisher nicht berichten, ausser das sie weder 12 Volt betrieben ist, noch in's Handschuhfach passt. Aber man kann ja nicht alles haben.
Insgesamt eine wirklich schöne, hochwertige und zweckmässige Maschine ohne viel Firlefanz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöne Maschine..., 2. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: DeLonghi ECAM 23420 SW Kaffee-Vollautomat (1.8 l, Dampfdüse) silber-weiß (Haushaltswaren)
Bevor ich die Maschine gekauft habe, habe ich lange recherchiert und bin immer wieder auf Sachen gestoßen die bemängelt werden, die ich nach 3 Monaten immer noch nicht nachvollziehen kann. Es gibt doch echt Leute, denen ist halt nichts gut genug.

1. Maschine bei mir noch nicht undicht gewesen (bemängeln viele schon am Anfang).
2. Ich habe bis jetzt ca. 250 Bezüge und noch nie eine Tasse "nicht" voll bekommen bevor der Wassertank leer war bzw. leer angezeigt hat (Wird auch sehr häufig beschrieben).
3. Kann mir mal einer erklären, wie die Maschine einen leeren Bohnenbehälter anzeigen soll, bevor das Mahlwerk nicht leer läuft. Nun ich Super-Techniker, ich lerne gerne dazu!
4. Mein Abtropfblech hat noch keine Kratzer vom Einsetzten des Wasserbehälter bekommen. Nun möchte jemand vielleicht wissen warum? Es gibt wohl doch einige Grobmotoriker da draußen. Wer den Tank auf das Blech aufstellt und wo möglich noch richtig schön den Tank rein drückt, der braucht sich auch nicht wundern wenn alles verkratzt. Das wäre bei anderen Maschinen dann auch nicht besser...

Nun mal das tolle an der Maschine:
Sie lässt sich super leicht reinigen. Die Brühgruppe ist so einfach sauber zu machen, leichter gehts nicht. Wenn ich da an eine Saeco denke.... es ist keine Fett dran, einfach unterm Wasserhahn sauber machen, abtrocknen, wieder einsetzten, fertig.
Wenn Sie im Energiespar-Modus ist, braucht sie gerade mal 0,6Watt. Sie ist schön klein und sieht toll aus. Sie ist meines Erachtens (subjektiv) recht leise. Der Kaffee (aus Rösterei) macht sie sehr gut!

Eine Kleinigkeit ist allerdings doch etwas nervig. Sie spült beim Einschalten und vor dem Ausschalten, was recht viel Wasser braucht. Denke dafür ist sie dann aber auch recht sauber. Also nun Nachteil oder Vorteil???

Also ich kann diese Maschine uneingeschränkt empfehlen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen richtige entscheidung getroffen delonght statt saeco, 1. Februar 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DeLonghi ECAM 23420 SW Kaffee-Vollautomat (1.8 l, Dampfdüse) silber-weiß (Haushaltswaren)
wir suchten noch eine günstige zweit espressomaschine zu unserer jura Z5.
2 Monate habe ich mich mit Geräten bis 500€ auseinander gesetzt und zich "probekaffees" getrunken.

am schluss gab es genau 2 modelle die in die auswahl kamen: (diverse andere von Siemens/Bosch usw.. wurden auch getestet wie auch die Nespressos welche wegen dem Umweltgedanken und dem umständlichen Milchaufschäumen dann verworfen wurden)
1. die kleine saeco HD5753
2. die 23420 von delonghi

die Saeco macht den besseren Espresso der auch heißer ist.
allerdings ist die delonghi viel besser zugänglich zum warten (brühgruppe putzen ist in 5sek. erledigt... einfach Wassertank nach vorn herausziehen und schon ist eine klappe zum öffnen! man muss nicht das gesamte Seitenteil weg klappen!) und das design (gut es ist geschmacksache) aber die Saeco würde ich mir auch geschenkt nicht hin stellen da diese für meinen geschmack einfach nur hässlich ist.

das weitere was mich an allen Automaten stört ist dieser Trend zu Milchgefäßen am Automat.
was soll das?
das ist unhygienisch... laufend zu spülen und noch sperriger als eine tüte Milch im Kühlschrank.

die Delonghi macht es hier echt klasse mit der Milchaugschäumung.
im Prinzip funktioniert diese Düse wie eine Halbautomatik also nicht so wie früher bei Siebträgern wo man das Aufschäumen beherrschen muss!
man hält einfach die Tasse mit Milch in den Aufschäumer und dieser zieht die Milch dann innen nach oben schäumt auf und gibt Sie wieder nach unten aus.
so einfach und so genial!

zwischenreinigen tun wir den Aufschäumer indem man kurz mit heißem Wasser ausspült und endreinigung einfach ein tropfen spüli in wasser aufschläumen und ausschwenken.

kommen wir zur Geräuschkulisse...
Sie ist zwar lauter als die Jura aber geführt nur noch 1/3 so laut wie die Esam3600
bei der Esam 3600 bekommt man regelrecht "Angst" wenn man mit dem Gerät in einer Küche steht!

3Jahre Garantie oder 6000Tassen sind auch "nett".

die Verarbeitung und die Auswahl der Materialien sind zwar nicht die klasse von ner 1000€ Maschine aber für unter 500€ eine absolute Kaufempfehlung.

die möglichen Farben der Seitenteile sind ebenso ein Blickfang!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super auch nach jetzt 3 Jahren., 13. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DeLonghi ECAM 23420 SW Kaffee-Vollautomat (1.8 l, Dampfdüse) silber-weiß (Haushaltswaren)
Das Gerät ist einfach spitze. Habe 2 Geräte im Haushalt, ein etwa 1 Jahr alt und dann eben das Neue. Summa sumarum: Kann ich nur jedem weiterempfehlen.
Hier nach 3 Jahren kann ich nur sagen super Gerät und keine Probleme gehabt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DeLonghi ECAM 23420 SW Kaffeevollautomat, 5. Juni 2010
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DeLonghi ECAM 23420 SW Kaffee-Vollautomat (1.8 l, Dampfdüse) silber-weiß (Haushaltswaren)
Unser neuer DeLonghi Kaffeeautomat macht einen sehr guten Eindruck. Die Inbetriebnahme ist einfach und intuitiv und braucht wenig Zeit um sich daran zu gewöhnen. Die Reinigung erfolgt vor dem Ausschalten der Maschine automatisch und braucht keine periodische Nachreinigung mit Hife von Tabletten, wie andere Modelle. Der Kaffeegeschmack hängt viel von der Sorte des Bohnehkaffees der für die Zubereitung verwendet wird ab. Hier gilt nur eine Regel: über den Geschmack wird nicht gestritten und jeder Kaffee-Fan muss selbst entscheiden was für eine Kaffeemischung er bevorzugt. Der "Italiener" von der Ecke stellt selber seine Mischungen her, bestehend gewöhnlich aus Arrabica und milde Bohnen, nach eigenem "geheimen" Rezept. Üben lohnt sich jedoch immer. Die gängigen Mischungen der rennomierten Kaffeehersteller bestehen ebenfalls aus den obigen Sorten. Ich habe von Amazon einen Jacobs Carismo Caffè Crema Supremo, Kaffee, Ganze Bohnen gekauft. Er ist eine Arrabica Sorte, ist stark und etwas herb in Geschmack, aber nach beimischen von milderen Bohnensorten und auch durch das Einstellen der Kaffeestärke an der Maschine auf "mild" oder "sehr mild", entstenen weiteren, milderen Geschmacksrichtungen. Die Maschine verbraucht reichlich Wasser und der Tank muss häufiger nachgefüllt werden, ist aber sehr gut zugänglich.
Die Verwendung von Filter im Tank trägt dazu bei, dass das Kaffeewasser gereinigt und auch leicht entkalkt wird, vor der Zubereitung. Somit wird auch den Kaffee - Geschmack verbessert.
Wir trinken kaum Cappuccino, von daher kann ich keine Bewertung darüber geben. Es ist eine gute Maschine die sich zum Kaufen lohnt und Amazon hat sie, wie gewöhnlich, schnell und unbürokratisch geliefert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gute Maschine in ansprechenden Design, 5. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DeLonghi ECAM 23420 SW Kaffee-Vollautomat (1.8 l, Dampfdüse) silber-weiß (Haushaltswaren)
Die Maschine ist viel besser als die DeLonghi ESAM 04.120S, welche nach wenigen Monaten Gebrauch ein Garantiefall geworden war. Sie quietschte und das Wasser lief beim Wassertank aus. Vor allem war diese Maschine unerträglich laut!

Die ECAM 23420 SW ist kompakter und viel leiser. Sie ist auch ansprechender vom Design. Sie macht guten Kaffee mit schöner Crema. Das Menü ist einfach zu bedienen und weitgehend selbsterklärend.

Was man sich aber bei den Kaffeemengen gedacht hat, kann ich nicht nachvollziehen. Der Sehr große Kaffee füllt nich einmal eine halbe Tasse. Wir verwenden immer die Einstellung "Mein Kaffee" - hier wird ein große Kaffeetasse voll. Das Menü hat in der deutschen Einstellung Rechtschreibfehler. Das wäre auch nicht notwendig. Da sollte der Hersteller nachbessern. Auch sollten die Kaffeemengen alle individuell einstellbar gemacht werden.

Ansonsten würde ich die Maschine wieder kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen