MSS_ss16 Hier klicken Jetzt informieren createspace Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Juli 2010
Pluspunkte:
Der CD-Player hat eine Top-Verarbeitung und besitzt eine wertige Optik. Das Laufwerk besticht durch Laufruhe. Die Wiedergabe erfolgt als Audio-CD, CD-R, mp-3 CD-R/-RW (32-320 kbits) und wma-CD-R/-RW Datendisk (64-160 kbits). Die maximale Anzahl abspielbarer Ordner beträgt 256 und Ordner/Dateien 512. Es können maximal 25 Titel programmiert werden. Über den USB Anschluss können wiedergegeben werden: USB-Stick, ipod, USB/mp3-Player oder mobile Festplatten mit FAT-Dateisystem. Der Zufallswiedergabemodus (Random) funktioniert von CD, mp3/wma - CD, USB Stick, Festplatte oder über die mobilen mp3 Player incl. ipod. Die Geschwindigkeitsregelung (Pitch Control) kann von -12 % bis +12 % eingestellt werden. Das zweizeilige, dimmbare Display unterstützt ID 3- bzw. Meta-Tags. Die Umschaltung in den Pure Direct Modus ist auch auf der Fernbedienung möglich. Am CD-Player befindet sich auch ein regelbarer Kopfhörerausgang, der allerdings nicht fernbedienbar ist. Die mitgelieferte Fernbedienung in der Farbe des Players ist schlank, übersichtlich strukturiert und handlich. Das Gerät kann über den Powerschalter komplett vom Netz getrennt werden.

Minuspunkte:
Der CD-Player besitzt keinen Koaxialeingang. Im laufenden Betrieb kann man nicht die Betriebsart ändern. Der Player kann keinen CD-Text anzeigen.

Klang:
Die Klangunterschiede werden je nach gewählter Musikquelle schnell hörbar. Bei CD-Wiedergabe ist die Dynamik und Detailtreue sehr gut, wenn die CD mit neuer Aufnahmetechnik nach 1997 produziert wurde oder die Aufnahmen ein sehr gutes digitales Remastering erfahren haben. Bei Mp3-Titel auf CD-R, USB-Stick oder i-pod die schlecht enkodiert und mit einer Bitrate kleiner 192 kbit/s umgewandelt wurden, wird die mangelnde Qualität sofort hörbar, in dem es Ihnen entweder an Höhe oder Dynamik fehlt.

Um eine sehr gute Wiedergabeklangsteuerung je nach persönlichem Geschmack möglich zu machen,
sollte das Höhen- und Basstuning über den angeschlossenen Verstärker/Receiver und je nach verwendeten Lautsprechern vorab getestet und eingestellt werden.

Fazit: Ein wertiger CD-Player mit vielen nützlichen Funktionen zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis.
44 Kommentare|48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2012
Der Denon DCD 710 AE ersetzt einen mittlerweile 15 Jahre alten Player, der jetzt einfach sein Lebensende erreicht hatte. Als CD-Player erfüllt er seine Aufgaben gut; mir ist bislang keine CD untergekommen, die Probleme gemacht hätte, und auch der Klang ist einwandfrei.

Große Nachteile gibt es aber im Hinblick auf die USB- bzw. MP3-Funktion:

- die Verzeichnisse und Titel sind nicht erkennbar sortiert. Die Sortierung hängt wohl ganz einfach daovn ab, in welcher Reichenfolge die Daten auf dem USB-Stick liegen; das lässt sich beeinflussen, indem man den Stick komplett leert, und danach in alphabetischer Reihenfolge kopiert - aber wer will sich sowas schon jedesmal antun? Bei ein paar hundert Verzeichnissen mit MP3s auf einem Stick macht es das sehr schwierig, das gewünschte Stück zu finden.

- Wechseln zwischen Verzeichnissen funktioniert nur über die Fernbedienung; mit der Vor- und Zurückspultaste am Gerät lässt sich nur zwischen einzelnen Stücken wechseln, was eine Navigation auf einem USB-Stick absolut unmöglich macht.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2010
Einfach Top dieser CD Player von DENON. Nicht nur optisch passt sich dieser Player in eine bestehende DENON Umgebung ein. Vor allem klanglich spielt er in einer Liga, die seinesgleichen sucht.
Im direkten Vergleich mit meinem Medion DVD Player (über HDMI am AV-Receiver betrieben) offenbart sich eine ganz neue Dimension von Hifi-Musik-Genuß.

Selbst feinste musikalische Klangelemente werden brilliant wiedergegeben (in Verbindung mit meinen CANTON 820) und
extrem detailiert aufgelöst. Damit wird Musik hören zu einem ganz neuen Erlebnis.
Leider hat dieser überwältigende Klang auch einen Nachteil. Er teilt gnadenlos CD-Aufnahmen in 2 Kategorien der Klangqualität. Zum einen in CDs, die man immer wieder gerne hören möchte und zum anderen in solche CDs, die es sich lohnt wegzuschmeißen und nach Alternativen umzusehen, da die Klangqualität dann nicht mehr akzeptabel erscheint.

Anschließen läßt sich der DENON per SP-DIF (optisch) oder per Chinch-Kabel (analog). Habe aber keine wirklichen Unterschiede ausmachen können, welches die bessere Wahl ist.

Als Bonbon ist hier der Kopfhörerausgang zu erwähnen, der selbst mit meinem hochohmigen Beyerdynamic DT 911 (250 Ohm) problemlos zurecht kommt und bei gut 50% Lautstärke mir fast das Trommelfell zum platzen bringt. Damit ist er auch für hochohmige Profi-Kopfhörer geradezu empfehlenswert.

Der USB-Anschluss ist ne nette Zugabe, die ich aber sehr selten nutze, da die Qualität von den MP3s sehr stark abhängig ist (da trennt sich die Spreu vom Weizen) und ich greife lieber zu Original-CDs. Ansonsten funktioniert der Anschluss problemlos und schnell (mit diversen USB-Sticks getestet).

Die Bedienung des Players läßt kaum Wünsche offen. Die Tasten sind gut zu bedienen. Einzig könnte der Standby noch verbessert werden, da er sich nur über die Fernbedienung ein- und ausschalten läßt.
Positiv ist auch der Ein- und Ausschalter, der das gute Stück dann vollständig vom Netz trennt.
44 Kommentare|33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2012
Mein CD-Player versagte nun nach vielen Jahren seinen Dienst. Habe lange geschmökert, Tests gelesen und mich (nicht zuletzt wegen der vielen positiven AMAZON-Rezensionen) für den DENON 710AE entschieden.

Eines vorneweg: klanglich ist es ein wirklich wertiges Gerät, sowohl CDs als auch MP3s werden brilliant und fein wiedergegeben. Im Vergleich zum alten Sony-Player ein echter Ohrenschmaus.

ABER: Meine MP3-Sammlung wächst kontinuierlich und ein maßgeblicher Kritikpunkt ist, dass die sich auf dem USB-Stick befindlichen Ordner NICHT ALPHABETISCH sortiert werden. Bei einem 16GB-Stick sind dies ca. 200 Ordner, die nun grob chronologisch sortiert werden - also bitteschön per Einzel-SKIP das Chaos durchsuchen >:-(

Aussage DENON Kundenservice: "Der DCD-710AE sortiert automatisch nach dem Datum an dem die Ordner auf den USB-Stick aufgespielt wurden. Leider kann hier kein Einfluss auf die Reihenfolge der Ordner genommen werden."

Jedes günstige Handy bzw. jeder MP3player kann die Musikordner alphabetisch sortieren - warum aber nicht ein recht hochwertiges Gerät für fast 300€, welches ja nicht unbedingt in 1-2 Jahren gegen ein neueres ausgetauscht werden soll (Mein alter CD-player hat 15 Jahre gehalten!).

Also: alle die, die auch ihre MP3s mit der Stereo-Anlage hören möchten, sollten vorher über dieses offensichtliche Handicap der "MP3-UnOrdner" Bescheid wissen. Es geht einfach besser: daher leider nur vier Sterne ****
22 Kommentare|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2011
Die Klangqualität des Gerätes ist auch mit den besten Wiedergabemedien (Stax 4040) makellos und erfüllt höchste Ansprüche. Die Bedienung ist einfach und ausgewählte Titel sind leicht zu programmieren. Weder vom Laufwerk noch von der Elektronik sind störende Geräusche vernehmbar.
Sehr mangelhaft ist allerdings die Fehlerkorrektur. CD's die leicht verschmutzt, verkratzt oder schlecht gepresst sind, bleiben in diesem CD Spieler hängen, obwohl sie in mehreren billigeren CD-Spielern anstandslos weiterlaufen. Das ist sehr ärgerlich, da es immer wieder ein paar CD's gibt die darauf nicht abgespielt werden können. Ausserdem ist bereits nach 6 Monaten die Laufzeitanzeige ausgefallen. Da die vorherigen Rezensionen sehr positiv ausgefallen sind, nehme ich an, dass es sich bei diesem Gerät um einen Einzelfall handelt, aber aufgrund dieser Mängel sind mehr als 3 Sterne nicht drin.
0Kommentar|31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2011
Ich bin Musiker (Klassik) und bin vom Klang des CD-Players absolut begeistert. Vor allem die Möglichkeit, den iPod anzuschliessen eröffnet mir endlich die Chance, ihn vernünftig mit meiner Anlage zu kombinieren. Pegel und Klang sind optimal.
Absolute Empfehlung!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2012
Ich habe mir diesen Player zusammen mit dem Denon PMA 710 Verstärker gekauft. Meine Bewertung hinsichtlich des Klangs bezieht sich also auf dieses Paket. Wie schon viele andere beschrieben haben ist der Klang wirklich sehr gut. Der Unterschied zwischen schlechten und gute Aufzeichnungen wird sehr deutlich. Das Laufwerksgeräusch ist super leise, das hört man eigentlich nicht.

Störend, bzw. unangemessen für diesen Preis finde ich aber diese Einschränkungen:
- CD-Tags werden nicht angezeigt.
- mp3-Dateien auf USB-Sticks erscheinen in der Reihenfolge, in der diese auf den USB-Stick KOPIERT wurden. Erwarten würde ich ein Abspielen in alphanumerischer Reihenfolge des Dateinamens. So wird die Vorgabe einer Abspielreihenfolge ein größerer Aufwand.

Und es gibt noch ein paar Schönheitsfehler
- Die Bedienungsmöglichkeiten direkt am Gerät sind doch sehr eingeschränkt. Hier lag der Schwerpunkt wohl auf dem Design. Aber z.B. nur eine schöne Navigation in einem Dateimenü zur mp3-Wiedergabe oder das Einschalten von Zufallswiedergabe und Wiederholungen bedarf der Fernbedienung.
- Welchen Sinn die Pitch-Control bei einem Consumer-Produkt hat, bleibt für mich fraglich. Da hätte man besser in andere Features investiert.
- mp3-Tag-Informationen scrollen permanent auf der Anzeige durch und das ist auch nicht einstellbar. Speziell bei langen Tags würde ich das gerne deaktivieren können und nur die ersten Zeichen angezeigt bekommen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2011
Dieser CD-Player stellt alle anderen Player, die ich bis jetzt hatte, in den Schatten.
Da kann kein DVD- oder Blu-Ray-Player mithalten.
Kristallklare Höhen und Wahnsinnsbässe.
Der absolute Hörgenuss.
Bei dieser Klangqualität ist es natürlich klar, dass schlechte USB-Stick-Aufnahmen
gnadenlos aufgedeckt werden.
Ansonsten spielt dieser CD-Player USB-Stick-Aufnahmen genauso gut ab wie CDs.
CD-RWs werden natürlich auch abgespielt.
Was vielleicht den Einen oder Anderen stören könnte ist, dass keine CD-Titel im
Display angezeigt werden.
Komischerweise ist das beim USB-Stick-Abspielen nicht der Fall.
Hier werden die Titel so angezeigt wie man sie (z.B. am PC) auch eingegeben hat.
Aber da kann man meiner Meinung nach drüber hinwegsehen.
Ich gebe trotzdem 5 Sterne, weil ich vom genialen Sound einfach begeistert bin!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2010
Dies Gerät ist eine dufte Lösung für alle die noch keine gute Möglichkeit gefunden
haben ihren ipod an die Anlage anzuschließen. Beide Geräte verstehen sich blendend,
und der Sound ist klasse.

einziger Kritikpunkt: das Gerät kann komischer Weise alle Textdaten des ipods
auf dem Display anzeigen, für den einfachen CD text hat
es aber leider nicht gereicht.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2012
Ich bin einer der alten Hasen, ich höre noch Stereo mit einem Reseiver von Yamaha und zwei großen Boxen von Heco. Mein CD-Player von Kenwood hat so seine Aussetzer und er spielt keine MP3's oder WMA's ab. Also sollte ein neuer Player her. Von Denon hatte ich viel Gutes gehört und habe ihn bestellt.

Fazit:
+ Optisch ansprechend
+ Funktionen und Bedienung am Gerät gut
+ Fuktionen über die Fernbedienung gut zu bedienen
- Einlesezeit langsam, ca. 10 Sek.
- Klangwiedergabe sehr synthetisch, mit wenig Wärme. Die Bässe kommen zu knallig, ein schöner sanfter Bassteppich z.B. bei Chill-Musik kommt nicht so rüber.
- der USB-Port ist wirklich nur für iPod's gut zu gebrauchen. Mein Samsung lies sich anschließen, aber die Bedienung funktioniert nur über den CD-Player, und ist dann sehr umständlich. Da lasse ich meinen MP3-Player lieber wie bisher über den 3,5 Klinkenstecker an einen anderen Eingang am Reseiver laufen. Wenn man einen USB-Stick anschließt ist die Wiedergabe sehr leise, also auch nicht zu gebrauchen.

Das war mir zuwenig, also habe das Gerät zurückgeschickt. Für das gleiche Geld habe ich mir den Maranz CD 5003 bestellt und bin jetzt glücklich ;-)
11 Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)