earlybirdhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch ssvpatio Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

347
4,2 von 5 Sternen
Hama Nano-Bluetooth-USB-Adapter Version 2.1 + EDR Class2, frustfreie Verpackung
Stil: Bluetooth 2.1Verpackung: Frustfreie VerpackungÄndern
Preis:4,77 €-571,52 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

30 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. August 2008
Der Stick funktionierte sofort nach dem Einstecken mit Standard Windows XP (SP3) Treibern einwandfrei; dann machte ich leider den Fehler, die Treiber der mitgelieferten CD zu installieren. Danach funktionierte auf meinem Notebook nur noch eine Bluetooth Modemverbindung zum Nokia-Handy, sonst nichts mehr, weder einfacher Dateitransfer noch andere Dienste des Bluetooth Stacks. Nach viel Rumprobiererei und des Feststellens, dass auf der Hama-Homepage auch keine neuere Software zu bekommen ist, habe ich die Hama (Toshiba) Software wieder deinstalliert und verwende nun wieder problemlos die XP-Treiber. Vielleicht ja nur ein SP3 Problem, wer weiss...

Eine Sache noch, der Stick schaut weiter aus dem USB-Port raus, als man das vom Bild her vermuten würde, da der silberne USB Stecker länger ist, als normal.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
49 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Februar 2009
Ich habe diesen kleinen Bluetooth-Adapter für's Notebook gekauft, weil man ihn wegen der Baugröße stecken lassen kann, und der Vorgänger gute Rezensionen erhalten hat.
An der Installation bin ich fast verzweifelt. Die Hardware wurde nicht richtig erkannt. Nach stundenlangen Versuchen habe ich durch Zufall bemerkt, dass die Hardwareerkennung klappt, wenn man den Adapter ein kleines Stück wieder rauszieht. Ich habe dann ein kleines Papierröllchen als Tiefenbegrenzung in den Adapter gesteckt.
Die mitgelieferte Toshiba Software kommuniziert leider nicht mit meinem Bluetoothgerät (NoahLink). Sie war ohnehin überfrachtet mit Funktionen, die ich nicht brauche. Mit dem Windows-XP Standard Treiber klappte am Ende doch noch alles und er hat alles, was ich brauche.

Fazit: Ohne die Installationsprobleme hätte der Kleine bestimmt 4 oder 5 Sterne verdient. Die Windows Hardwareerkennung ist hier wahrscheinlich die bessere Installationsvariante.
88 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
31 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Januar 2008
Der Bluetooth-Stick besticht durch seine Größe: er ist nur minimal größer als der USB-Stecker, so dass er sich hervorragend dazu eignet, z.B. einen Laptop nachträglich mit Bluetooth auszustatten. Der Stick kann wegen seiner geringen Größe dauerhaft eingesteckt bleiben.

Er läuft unter Ubuntu Linux 7.10 auf Anhieb "out of the box". Auch unter Windows XP konnte ich ihn benutzen, ohne die Treiber CD zu benötigen. Scheinbar sind die notwendigen Treiber bereits standardmäßig bei Win XP dabei.

Negativ bewerte ich nur die Reaktion von Hama: auf meine dortige Anfrage vor dem Kauf, ob der Stick auch unter Linux funktionsfähig ist wurde ich lapidar abgebügelt, dass Hama das Betriebssystem Linux nicht supportet, ich könne mich ja in irgendwelchen Foren schlau machen.

Da er einwandfrei läuft, verstehe ich nicht, dass Hama dies nicht zur Bewerbung seines Produktes nutzt. Schlechte Hardware, die nur mit MS-Betriebssystemen läuft, gibt es genügend, so dass man sich durch eine offensive Linux-Unterstützung hervorheben könnte.

Das Produkt selbst bekommt von mir 5 Sterne.
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Dezember 2009
Mit diesem Dongle ist es möglich den Playstation 3 Dualshock 3 Controller per Bluetooth und dem entsprechenden Treiben von MotioninJoy mit dem PC zu verbinden. Funktioniert einwandfrei.
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
42 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Durch meine Vorredner gewarnt habe ich die mitgelieferte Software NICHT installiert, und das Gerät unter Windows XP und Windows Vista 64Bit sofort zum Laufen bekommen (Windows zieht den Treiber automatisch über das Internet von Windows Update).

Meine Bluetooth-Geräte (z.B. Mobiltelefon) waren problemlos connected. Die Reichweite ist wie angegeben (10m, d.h. "im Raum und noch Flur"). Der Stick ist sehr kurz, aber nicht unsichtbar; man kann damit auch hängenbleiben, wenn man den Laptop durch die Lande trägt.

Einziger Minuspunkt: Das Gerät blinkt in blau, recht hell und aufgeregt. Wer das am Multimedia-PC hat und damit TV guckt, wird das Gerät bestimmt nicht in die Front des Computers einstöpseln wollen. Auf der anderen Seite kein Problem, dass nicht durch etwas schwarzes Isolierband gelöst werden könnte :-)
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Januar 2013
Ich habe diesen Adapter gekauft, weil ich mein Bluetooth-Headset "Plantronics Voyager Pro HD" damit betreiben wollte.
Ich habe ein Windows 7 (64bit), die passenden Treiber (Bluetooth Stack von Toshiba) liegen auf CD bei. Aufgrund der Tipps in den anderen Rezensionen habe ich jedoch den neuesten Treiber von der HAMA-Seite geladen. Die Installation verlief zunächst problemlos. Nach Neustart des Rechner musste ich aber feststellen, dass jedes Mal wenn ich das Headset einschaltete, der Prozess TosBtHSP.exe abstürzte. Ohne diesen Prozess ließ sich das Headset aber nicht betreiben. Neustarten des Rechners brachte nichts. Dann habe ich Stunden damit verbracht, alle Einstellungen durchzuprobieren (ohne Erfolg). Am Ende dann die System-Wiederherstellung, und anschließend habe ich den Windows-Bluetooth-Stack verwendet (also einfach Windows den Treiber suchen lassen und nicht den Hama/Toshiba Treiber verwenden). Seitdem funktioniert alles einwandfrei.
Abschließend muss ich sagen: Schön dass es eine frustfreie Verpackung gibt. Aber eine frustfreie Treiberinstallation wäre mir lieber gewesen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Oktober 2009
Der Adapter ist sehr klein und leicht und kann auch beim Transport problemlos im Laptop stecken bleiben. Die LED stört mich persönlich nicht. Reichweite ist (für mich persönlich) in Ordnung (geschätzte 5-6 Meter mit Handy, 1-2 Meter mit Bluetooth-Headset), könnte allerdings noch einen Tick größer sein. Datenrate liegt bei ~100 kB/s, also etwa 1/3 bis 1/4 von den angegebenen 3 MBit/s (384 kB/s), könnte aber auch an meinem Handy (Nokia 6300) liegen (hab im Moment kein anderes Bluetooth-Gerät zum vergleichen da).

Beim Anstecken des Sticks unter Vista hat er diesen automatisch installiert, wollte aber dennoch weitere Treiber haben. Deshalb musste ich den Bluetooth-Stack von Toshiba über die Hama-Website downloaden. (mitgelieferte Treiber-Mini-CD dank fehlendem Hinweis, dass diese überhaupt existiert, komplett übersehen ;) Der Stack von Vista hat die Geräte zwar gefunden, konnte mit dem Handy aber scheinbar gar nicht umgehen.
Unter Ubuntu (9.04) wurde der Stick out-of-the-box erkannt. Nach schneller und einfacher Kopplung mit PIN konnte ich sofort Dateien mit meinem Handy austauschen. Ein Headset wurde ebenfalls sofort gefunden und gekoppelt (manuelle Konfiguration mit geringem Aufwand verbunden, aber dank Tutorial leicht gemacht).

Allgemein empfehlenswert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Mai 2009
Ich habe mir diesen Bluetooth-USB-Stick, als Alternative, zur Anschaffung eines teuren Adapters für mein Asus eee 901 go gekauft. Ich benütze "Easy Peasy" (Ubuntu 8.10 Distribution). Stick rein, Stick wird erkannt. Ich hoffe das funktioniert bei Ubuntu 9.04 etc. genau so gut.
Nur eins stört mich ein wenig. Das nächse mal könnte Hama diese Teil noch ein bischen kleiner machen. Eine Netbook Edition wäre super, da der Stick etwas weit herausragt, aber für Office-PCs mit Linux einfach nur super.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. April 2008
Das Ding ist SUPERklein und hat dennoch eine sehr gute Reichweite!
Installation unter WIN XP Prof SP2 mit Boardmitteln: Einstecken, kurz warten - FERTIG!

Für alle, die vom Blinken genervt sind: Wenn man die BT-Einstellungen von XP richtig macht, blinkt es auch nicht... ;-))) Einfach den Haken raus bei "Bluetoothgeräte können eine Verbindung....." und das Blinken ist vorbei! Das ist übrigens sogar sehr sinnvoll: Das Blinken zeigt dem User, dass der PC per BT für andere sichtbar ist! Genau wie beim Handy bleiben Verbindungen zu "gepairten" Geräten auch mit dieser Einstellung jederzeit möglich.
Der Fehler saß in diesem Falle leider mal wieder VOR der Tastatur (siehe dazu die anderen Bewertungen...)
44 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Dezember 2010
Unter Windows 7 64bit eingesteckt und fertig. Habe aufgrund der Rezessionen hier den mitgelieferten Treiber nicht installiert, war aber auch überhaupt nicht nötig. Klare Kaufempfehlung!

Update:
Inzwischen auch unter Ubuntu 11.04, 11.10, 12.04 und Fedora 16 ohne Funktionseinschränkung getestet und konnte bis jetzt noch keine Probleme feststellen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen