Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schnell komfortabel und perfekt für den Einsatz zu Hause und im Büro
Ende vergangener Woche erhielt ich die Corel Digital Studio 2010 Suite und spielte sie gleich auf mein TriGem AVERATEC 2700 Notebook auf.
Seine Konfigutation:
Prozessor Intel® Core 2 Duo T5800 (2.0 GHz)
Windows Vista® Home Premium
Speicher 2GB DDR2 667MHz
Display 12.1"
WXGA 1280×800
Festplattenlaufwerk SATA 250GB, 2.5"...
Veröffentlicht am 6. Dezember 2010 von Alexander V. Merzljak

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Digital Studio 2010
Ein absoluter Fehlkauf. Mein PC mit Quadcore-Prozessor wurde nach der Installation von diesem Programm extrem langsam. Dazu kamen ständige PC-Abstürze, andere Programme wie z.B. Word ließen sich nicht mehr öffnen. Internet wurde konnte ich nicht mehr aufrufen. Ferner ist das Programm sehr umständlich aufgebaut. Habe es daher wieder vom PC...
Veröffentlicht am 30. Oktober 2010 von Rudolf Scherf


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Digital Studio 2010, 30. Oktober 2010
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Corel Digital Studio 2010 (Mini Box) (CD-ROM)
Ein absoluter Fehlkauf. Mein PC mit Quadcore-Prozessor wurde nach der Installation von diesem Programm extrem langsam. Dazu kamen ständige PC-Abstürze, andere Programme wie z.B. Word ließen sich nicht mehr öffnen. Internet wurde konnte ich nicht mehr aufrufen. Ferner ist das Programm sehr umständlich aufgebaut. Habe es daher wieder vom PC entfernt. Mit Ulead Videostudio 11 bin ich jetzt hochzufrieden und mein PC funktioniert wieder wie gewohnt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Seeehr langsam, 22. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Corel Digital Studio 2010 (Mini Box) (CD-ROM)
Ich habe das Programm nicht hier gekauft.
Leider bin ich mit diesem Programm überhaupt nicht zufrieden.
Das Programm ist unheimlich langsam und zäh in der Handhabung, alles wird zu Quälerei und ich denke an einem uralt PC zu sitzen wenn ich z.B. eine Fotocollage machen will. (Habe Intel Quad mit 8GB Ram unter Windows 7 64bit)
Auch die AVCHD Bearbeitung ist eine Quälerei und am Ende kommt eine miese Qualität heraus. Windows Live Moviemaker ist da um einiges besser.
Selbst die Umschaltung der der Bilderanzeige von z.B. Ordner auf Bilder oder ändern der Sortierung dauert ewig. Man hat immer den Eindruck das Programm hat sich aufgehangen.
Die Mediathek hat so gut wie ALLES auf meinem PC an lesbaren Bilder aufgenommen, wie z.B. auch Programm icons. Unübersichtlichkeit ist vorprogrammiert. Einstellungen über Verzeichnis pfade habe ich nicht gefunden. Das aussortieren im nachhinein bei der Programm Geschwindigkeit, eine einzige Quälerei.
Ich würde das Programm nicht noch einmal kaufen. War ein absoluter Fehlkauf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Absoluter Fehlkauf!, 8. Oktober 2010
Von 
Oliver Melchior (Steinbach-Hallenberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Corel Digital Studio 2010 (Mini Box) (CD-ROM)
Ich kann meinem Vorredner komplett zustimmen. Das Programm ist eine einzige Zumutung. Als Fotograf nutze ich zum Bilder bearbeiten Photoshop CS5 von Adobe und zum Ordnen der Bilder verwendete ich bisher Photoshop Elements. Um nicht 2 Recourcenhungrige Photoshop-Programme laufen zu lassen, legte ich mir das kleine COREL Digital Studio zu. Ich ging davon aus, dass man diesen "schlanken" Bildbetrachter mit Sortierfunktion und Videoschnitt als ideale Ergänzung zur Photoshop-Familie laufen lassen könnte. Doch leider muss ich sagen, dass es ein totaler Reinfall war.
Schon die Installation wurde zur Qual. Sowohl auf dem XP-Heimrechner (Intel Core2Duo, 4GB), als auch auf dem Win.7 Laptop (AMD x2, 4GB) brauchte das Installationsprogramm eine gefühlte Ewigkeit. Das Erste was auffiel war, dass das Brenn-Plugin nicht unter Win.7 zu installieren war. Nunja...ein Wermutstropfen, dachte ich und probierte das Programm selbst aus. Nachdem das Programm bereits beim ersten Öffnen auf beiden PCs gut 3 Minuten brauchte, war ich erstmals ernsthaft enttäuscht. Doch das wahre Übel begann erst dann. Mehrere 10.000 Bilder schienen das Programm zu überfordern. Ohne zusätzliche laufende Programme rechnete und suchte das Programm eine ganze Nacht(!) durch, bis alle Fotos und viele hundert kleine Icons und sonstige Windows-Grafiken gefunden wurden. Beide Rechner machten einen dann aber die Weiterarbeit zur Qual. Nachdem ich fast ewig brauchte, um die sinnlos importierten Grafiken zu entfernen, machte ich mich an das inspizieren der Software und dem Ordnen der Bilder.
Wie bereits gesagt wurde, ist das Programm unheimlich langsam, aber nicht nur das. Das Anlegen von Ordnern, Sortieren und Bewerten der Bilder war für mich ungewohnt und sehr umständlich. Hatte man dann die lange Wartezeit beim Ordnerwechsel überstanden, schmierte das Programm alle 2-3 Versuche ab. So viele Abstürze kenne ich noch von keinem anderen Programm, zumal es auf zwei Rechnern mit unterschiedlicher Konfiguration und Betriebssystemen gleich schlecht läuft und mehrfach abstürzt oder die Prozessorlast in einer Endlosschleife bei 100% hält. Hier kommt man zum nächsten Kritikpunkt. Die Systemauslastung ist extrem. Sowohl Prozessorlast, als auch Arbeitsspeichernutzung sind extrem hoch, obwohl das Programm gefühlt auf einem 486er läuft. Wer behauptet, dass ein Virenprogramm, wie alte Norton-Programme den PC ausbremsen, der sollte mal dieses Programm nutzen ... man fühlt sich wie in Urzeiten zurückversetzt und jedes Norton ist schnell wie eine Rakete. Was die Video- und Bildbearbeitungsfunktionen betrifft, kann ich nur sagen, dass sie aus Performancegründen nahezu unnutzbar waren. Zum Teil ging gar nichts mehr oder man wartete ewig. Intuitiv war dabei die Bedienung auch nicht und der tatsächliche Funktionsumfang der Bearbeitungsfunktionen dürfte nicht einmal Anfänger überzeugen. Wie mein Vorredner schreibt bietet selbst Microsoft mit Windows Live Gallery und Movie Maker Programme, die mehr bieten und zudem kostenlos sind.

Fazit:
- extrem langsames Programm
- extrem Recourcenhungrig (Prozessorlast / Arbeitsspeicher)
- komplizierte, nicht intuitive Bedienung (Sortieren, Bearbeiten)
- sehr geringer Funktionsumfang
- läuft sehr instabil / stürzt oft ab bzw. treibt Prozessorlast mit Endlosschleifen auf dauerhaft 100%
- ...
+ hübsche Oberfläche

Lediglich die hübsch anzusehende Programmoberfläche und die Tatsache, dass Amazon keine 0-Punkte Bewertung unterstützt, retten das Programm vor de 0-Sternen. Auch wenn der Preis verlockend scheint, das Programm erfüllt nicht die geringsten Ansprüche (selbst für Gelegenheitsfilmer und -fotografen) an Qualität, Nutzbarkeit, Funktionsumfang und vor allem Performance. Es bremst den PC bis zum Absturz ein, ein effizientes Arbeiten war zu keiner Zeit möglich. Lieber 100,- Euro investieren und Adobe's Photoshop + Premiere Elements kaufen. Das Programm ist sicher auch Recourcenhungrig, aber man kann ordentlich damit arbeiten und es bremst einen nicht aus und läuft stabil. Zudem bekommt man einen riesigen (fast professionellen) Funktionsumfang und kann effektiv an Bildern und Videos arbeiten.
COREL Digital Studio ... F I N G E R W E G ! ! !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Extremer Schrott, 10. Dezember 2011
Von 
Magoon "Magoon" (Schweinfurt, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Corel Digital Studio 2010 (Mini Box) (CD-ROM)
Unglaublich, dass es hier noch 5 Sterne Bewertungen gibt. Allerdings, muss ich da auch gleich schon schmunzeln... 20,5 Minuten für die Installation.... ja, das kommt hin... ist aber auf nem aktuellen High End PC absolut lachhaft. Noch dazu, wo ich den Verdacht hege, dass das auf jedem Rechner so lange braucht, weils schlicht und ergreifend schlampig programmiert wurde... (ja, das fängt beim Installationsprogramm an, und hört bei den zig DLL Programmmodulen auf, bei denen ganz offensichtlich die Programmierer längst jegliche Übersicht verloren haben.)

Ich habs halt mal installiert, weil ich dachte, wo COREL drauf steht, kann ja nix schlechtes drin sein. Weit gefehlt. Der Name COREL steht wohl mittlerweile für Billigschrott erster Klasse. Die Programmoberfläche ist völlig konfus, das Programm selbst extrem träge, die Festplatte hört gar nicht mehr auf zu rödeln, wozu setzen die Programmierer da so uralte Techniken ein, um Bilddateien zu indexieren, wenn es dafür längst superschnelle Betriebssystemroutinen gibt... schlampig, oder besser gesagt, billig. Wiederhole ich mich grad? Ja, so gehts mir, wenn ich alle 4 Module, die da mitgeliefert sind, ausprobiere. Keins passt so recht zum andern, Import-Export Funktionen zumindest von einem zum nächsten Modul hab ich noch nicht gefunden, die Liste liese sich hier endlos weiterschreiben.

Gefühlte Stunden später war dann mal n bissl Ruhe eingekehrt, da klickt man was an, und das Programm hängt sich auf (keine Rückmeldung)... super... also Taskmanager->beenden-> nochmal von vorn das Ganze.

Da kommt man sich schon n bissl vera.... vor.

Nein, um dieses Programm sollten sogar Anfänger einen Bogen machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schnell komfortabel und perfekt für den Einsatz zu Hause und im Büro, 6. Dezember 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Corel Digital Studio 2010 (Mini Box) (CD-ROM)
Ende vergangener Woche erhielt ich die Corel Digital Studio 2010 Suite und spielte sie gleich auf mein TriGem AVERATEC 2700 Notebook auf.
Seine Konfigutation:
Prozessor Intel® Core 2 Duo T5800 (2.0 GHz)
Windows Vista® Home Premium
Speicher 2GB DDR2 667MHz
Display 12.1"
WXGA 1280×800
Festplattenlaufwerk SATA 250GB, 2.5"

Entgegen der verschiedener Rezensionen auf dieser Seite erforderte die Installation nicht übermäßig viel Zeit. Nach gerade einmal 20,5 Minuten war die Suite auf meinem AVERATEC aufgespielt. Nicht viel, wenn man bedenkt, dass es sich bei Corel Digital Studio um eine Suite handelt, die aus 4 Komponenten besteht (Corel Digital Studio Gadget; DVD Factory; Paintshop Photo; Video Studio und WinDVD). Nachdem ich mich angemeldet hatte, erkannte die Software sogleich, dass Updates zur Verfügung standen, die nach weiteren 10 Minuten (DSL 16.000 real 4.000) aufgespielt und initialisiert waren.
Nach einem Reboot des Systems tauchte ein neues - zugegebenermaßen - recht große Corel Digital Studio Icon auf meinem Desktop auf. Über dieses >Modul< lässt sich die gesamte Suite steuern. Hilfreich und komfortabel fand ich die anschließende Indexierung meiner gespeicherten Fotos. Sie liegen als größenvariable Thumbnails übersichtlich und gut strukturiert in einer Art Datei-Manager (ähnlich dem Microsoft Explorer) der Mediathek vor. Kontextbasiert kann über das zentrale Menü neben dem Bild-Import schnell ein Projekt realisiert werden. Dazu ist nur den inuitiv-verständlichen Menü-Icons zum Beispiel "Erstellen" zu folgen. Eine Diashow hatte ich ohne große Probleme innerhalb von nur weniger Minuten mit 25 Photos und einer Ton-Untermalung erstellt. Es erscheint ein Film-Laufleiste mit zusätzlichen Menüs, die eine Ergänzung mit anderen Medien, Einfügen von Musik und Stimme erlauben.
Danach muss dieses "Projekt" nur noch abgespeichert werden, um beispielsweise als Weihnachtsgruß, semi-professionelle Videoshow für Unternehmen bei Messen (hier auch als Digital Signage Präsentation) oder einfach nur für die private Erinnerung Freude zu bringen und Informationen bei Unternehmens-Veranstaltungen allgemein zugänglich zu machen.

Bewertung:

Komfort +++++
Installation ++++
Service +++++
Design +++++

Daher bestens für den privaten wie für den semi-professonellen Einsatz geeignet!

Corel Digital Studio 2010 (Mini Box)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Im Großen und Ganzen eine gute Suite!, 20. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Corel Digital Studio 2010 (Mini Box) (CD-ROM)
Die Corel Digital Studio 2010 ist ein Programm inklusive Videoschnitt, Bildbearbeitung, DVD Herstellung und DVD ansehen. Einfacht und leicht zu bedienen. Sicherich gibt es bessere Programme, die aber teurer sind und schwerer zu zu bedienen. Für mich als, gelegentlichen Nutzer, ist die Software fast ideal. Alle Anwendungen haben dass gleiche Layout, somit muss ich mich nicht ständig auf neue Bearbeitungsflächen einstellen. Links, zentral auf dem Bildschirm sind meine Bilder in der Mitte eine Bibliothek meiner Bilder oder Videos, abhängig welches Programm ich benutze. Auf der unteren Seite ist eine Mediathek, in die ich Bilder und Videos aus meinen Alben ziehen kann, die ich bearbeiten will. Ganz einfach zu verstehende Oberfläche.

Oberhalb des Programms gibt es eine Reihe von Optionen und sobald ich mit meiner Maus über sie gehe, habe ich eine Auswahl ohne Fachbegriffe, die ich nicht verstehe. Das Bearbeiten von Bildern ist sehr, sehr einfach. Recht am Bildschirm sind die Bearbeitungswerkzeug. Auch die sind die einfach und schnell zu verstehen. Für unerfahrene Anwender kann ich das Corel Programm empfehlen ohne viel Geld ausgeben zu müssen. Conny
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut für Anfänger, 18. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Corel Digital Studio 2010 (Mini Box) (CD-ROM)
Für Anfänger, die mit Software nicht viel auf dem Kasten haben, ist die Digital Studio super. Die Bilder lagen irgendwo im Rechner heruzm. Für mich ist es sehr einfach, da ich mit meinen Bildern bisher nicht viel machen konnte, da mir die anderen Produkte zu umfangreich sind. Ohnes komplizierte "Fachbegriffe" kann ich schnell und problemlos herum spielen....;o) Bisher konnte ich auf meinem Computer nur mit Word arbeiten, rum surfen und einkaufen. Jetzt kann ich schnell meine Fotos und Videos bearbeiten. In der Corel Seite konnte mein Freund auch schnell Tips und Lösungen für Probleme finden. Zum Beispiel hatte ich eine Testversion, die ich erst runter nehmen musste. Kann ich für Anfänger nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa64408c4)

Dieses Produkt

Corel Digital Studio 2010 (Mini Box)
Corel Digital Studio 2010 (Mini Box) von Corel (Windows Vista / XP)
EUR 6,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen