Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leider nur 9 Lieder, aber 9 Lieder die leider weltweit unterschätzt blieben
Bei diesem Album von der Künstlerin Shakira, meine ich, ist es sehr wichtig zu bedenken, in welchem Entwicklungsprozess sich die Künstlerin zu dieser Zeit befand (was leider viele hier nicht anmerken, beachten oder sich gar zu Herzen nehmen.)

Es war gerade die Zeit der Trennung von ihrem Exfreund Antonio de la Rua, mit dem sie ganze 10 (oder waren es...
Veröffentlicht am 17. November 2012 von Kristina

versus
89 von 112 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Was soll das?
Ich habe Shakira immer gemocht, besonders als ich ihre älteren Alben "Pies descalzos" und "Donde están los ladrones" für mich entdeckt habe, die noch vor ihrem internationalen Durchbruch lagen. Dort findet man eine braunhaarige, weitaus weniger freizügige Shakira, die intelligente Texte schreibt und sich auch nicht scheut, schwierige Themen wie...
Veröffentlicht am 19. Oktober 2009 von Hanna Steinmüller


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leider nur 9 Lieder, aber 9 Lieder die leider weltweit unterschätzt blieben, 17. November 2012
Rezension bezieht sich auf: She Wolf (Audio CD)
Bei diesem Album von der Künstlerin Shakira, meine ich, ist es sehr wichtig zu bedenken, in welchem Entwicklungsprozess sich die Künstlerin zu dieser Zeit befand (was leider viele hier nicht anmerken, beachten oder sich gar zu Herzen nehmen.)

Es war gerade die Zeit der Trennung von ihrem Exfreund Antonio de la Rua, mit dem sie ganze 10 (oder waren es sogar 11?) Jahre liiert war.
Als ich die Platte das erste Mal durchgehört und das erste mal das Video zur Single "She Wolf" gesehen habe, habe ich, ohne überhaupt irgendwas zu wissen, schon vermutet dass sich etwas tief in ihr verändert hat. Waren "Fijacion Oral" und "Oral Fixation" voll mit Liebeserklärungen (auch in den Danksagungen im Booklet) an ihren Exfreund gerichtet, so erzählt "She Wolf" eine andere Sichtweise/Einstellung und ist somit einfach "anders" - doch gewollt und nicht unabsichtlich anders! So fühlt es sich an und so klingt es für mich. Es klingt nach einer Frau die sich verändert, entwickelt hat und nun anders denkt, nach einer Frau die raus will aus ihrem bisherigen Leben. Ich wette für die Künstlerin selbst ist das Album "She Wolf" eine Erinnerung an einen Prozess durch den sie gegangen ist. Jetzt könnte man an dieser Stelle kritisieren, warum das Album eigentlich keine einzige Ballade hat und auch hier habe ich wieder das Gefühl es ist gewollt! Ich bin der festen Überzeugung dass sie diejenigen Aspekte die sie traurig berührt haben über ihre damalige Beziehung in "Sale el sol" verarbeitet hat und sich fest vorgenommen hat, erstmal eine nicht ernste Platte zu kreieren in der sie sich frei und leicht fühlen will, was sie scheinbar lange nicht mehr hat. Desweiteren ist anzumerken, dass es zur Zeit der Veröffentlichung des Albums "She Wolf" noch nicht für die Öffentlichkeit bekannt war, dass ihre Beziehung in die Brüche gegangen ist, hätte sie also Texte dazu verfasst, in dem sie das behandelt, wäre es sofort jedem klar gewesen und das war nicht ihr Ziel und ihre Absicht, ansonsten hätte sie das Album dann rausgebracht, nachdem die Trennung offiziell geworden war, hat sie aber nicht, sie wollte es jetzt und sie wollte etwas erzählen, ohne es in Klartext, sondern durch Kreativität und Kunst auszudrücken.
Ich denke das Album war nicht aus dem Grund kein Hit weil es kein gutes Songangebot hat, sondern weil ihre Fans auch ein paar Balladen erwartet haben. Was ich schätze an Shakira: Ich denke sie wusste das zu dieser Zeit genau und hat aus dem Grund darauf verzichtet, weil sie sich einfach nunmal nicht nach Balladen, Trauer, Last und Beschwerlichkeit gefühlt hat!
Schade finde ich umso mehr, dass sie von ihren sogenannten Fans nicht ausreichend dafür geschätzt wurde, dass sie auf dem Album "ihr Ding" durchgezogen hat, statt sich auf den Erfolg und den Kommerz zu fixieren und genau da liegt der Widerspruch zwischen meiner und so vieler weiteren Rezessionen hier. Ihr wird Kommerz und ein "Plastikpuppen-Image" aufgedrückt, dass ich mehr als unfair finde.
Ich nenne euch mal ein ziemlich sicheres Erfolgsrezept: Hol dir einen guten Songwriter, lass ihn eine tief-triefend-traurige Ballade für dich schreiben und pack sie mit aufs Album. Das hat sie NICHT getan, weil sie sich NICHT danach gefühlt hat und außerdem niemanden ihre Texte schreiben lässt, sondern sie selbst schreibt und auch das wird hier von vielen nicht geschätzt oder mittlerweile schon als Selbstverständlich empfunden. Zwar sollte es eine Sache der Selbstverständlichkeit sein, dass ein Sänger/eine Sängerin seine/ihre Texte selbst verfasst oder zumindest bei jedem Song mitwirkt, aber leider ist das ja nicht der Fall. Für mich kann sich ein Künstler sowieso nur als ein solcher bezeichnen, wenn er das auch macht, Shakira macht es, hat es schon immer gemacht und ist somit für mich unter einen von mehreren Gründen eine wahre Künstlerin. Zwar hat sie bei diesem Album lediglich einen einzigen Song ganz alleine verfasst (She Wolf), doch auch bei jeder anderen Nummer mitgewirkt. Etwas übel nehme ich es ihr zwar, dass sie nicht wie auf den Vorgängeralben mehrere Lieder ganz alleine verfasst hat, doch kann man andererseits gerade dank ihrer vorherigen Werke auch mal darüber hinwegsehen.
"She Wolf" sagt ganz klar aus; diesmal nicht ernst, diesmal sexy, weiblich und all das nachholend was sie scheinbar die letzten Jahre nicht konnte/wollte. Zu ihrem Aussehen: sieht man sich, und ich muss die Alben einfach wieder als Beispiel bringen da sie die beiden Zwillings-Alben vor diesem hier waren, "Fijacion Oral" und "Oral Fixation" an, so sieht man eine ungeschminkte, natürliche Shakira, so ungeschminkt und natürlich wie keine sonst mir bekannte, weibliche, internationale Sängerin. Und diesmal? Sie ist schlanker, sie ist geschminkt, ihre Haare sind wieder blond, oh wie furchtbar! wie schlimm! Also mal ganz im Ernst Leute, was soll das?!

Wenn man einen Künstler mag und schätzt und respektiert (und Shakira gibt einem genügend Gründe für all das), dann versucht man doch hinter die Kulissen zu blicken, was den Künstler in dieser Zeit inspiriert hat und findet sich, wenn man Glück hat, in vielem davon wieder und selbst wenn nicht; es ist und bleibt GUTE MUSIK und das ist ja wohl der Grund sich ein Album zu kaufen. Wie der Künstler gerade vorhat sich zu präsentieren und in welchem künstlerischen Prozess er sich gerade befindet und welche persönliche Geschmacksnote er diesmal mit bringt, macht alles doch nur umso schöner und spannender, oder nicht?!

PS. Meine Rezension folgt so spät weil ich mich ziemlich lange mit dem Album auseinander gesetzt habe und dachte, dass wenn ich gleich eine Bewertung schreiben würde, sie nicht die selbe wäre wie nach einer längeren Zeit, denn am Anfang hat mir das Album recht wenig zugesagt, doch das änderte sich immer mehr.

So, aber nun genug zu den Hintergründen und persönlichen Meinungen um die Person. Jetzt geht es um die Lieder an sich;

SHE WOLF - Wie weiter oben erwähnt, dies ist das einzige Lied, dass sie ganz alleine geschrieben hat. Der Text ist wahnsinnig gut und persönlicher als angenommen. Sie verarbeitet ihre neue Sichtweise auf ihr Leben. Singt "Ich fange an mich ein wenig missbraucht zu fühlen wie eine Kaffeemaschine in einem Büro". Von der Melodie her zwar nicht eines meiner Lieblingslieder von Shakira, doch der Text und das Video gleichen es alles wieder aus. Ich mag die Stelle "SOS she's in disguise" total und die Melodie die danach folgt ist super. Schade dass sie so kurz ist und allgemein das Lied nur ziemlich kurz ist. 8,5/10

DID IT AGAIN - Grandioses Video. Eines der allerbesten die ich je gesehen habe! Super Melodie! Sehr guter und auch interessanter Text! Mal was neues. Reißt einen einfach mit! 9/10

LONG TIME - Nett. Mehr fällt mir zu dem Lied nicht wirklich ein. Es ist gut, aber irgendwie auch nicht großartig erwähnenswert, schlecht jedoch auch nicht. Die Melodie am Anfang ist allerdings sehr schön, der Text jedoch hätte mehr Tiefe besitzen können um dem Refrain gerecht zu werden. 6,5/10

WHY WAIT - Gefällt mir etwas besser als das vorherige Lied. Super Text, schöne Melodie. Shakiras Gesang teilweise schön orientalisch angehaucht. Diesmal gefällt mir allerdings der Anfang der Melodie nicht so gut weil er mich an Britney Spears und "GIMME MORE" erinnert, doch das Lied steigert sich auf interessante Weise. 7,5/10

GOOD STUFF - An dieser Stelle sei erwähnt, dass es mir so vorkommt als ob LONG TIME, WHY WAIT und GOOD STUFF wie ein langer zusammen gesetzter Song ist, mit drei verschiedenen Abschnitten und etwas (aber nicht extrem) anders klingenden Melodien. Desweiteren hat man das Gefühl bei allen drei Songs geht es um einen (jetzt wissen wir an wen sie da vermutlich dachte) Lover. Nichts desto trotzt, wieder ein sehr schönes Lied - keine Frage. Textlich hätte es jedoch wieder etwas mehr sein können. 7/10

MEN IN THIS TOWN - Höre ich seit Jahren immer wieder gerne, erinnert mich auch an viele Zeiten/Phasen/Erlebnisse. Dieses Lied hat eine ganz spezielle Note. Bis auf die Textzeile "I got to say California is a place that I respect" die ich ziemlich sinnlos finde und das "respect" sich meiner Meinung nach nur auf das im späteren Satz am Ende folgende Wort "forget" reimen sollte, ist der Text ansonsten einfach super und einfallsreich. Ich liebe die Stelle mit "It's a suicide waiting..." gefühlvoll, innovativ, noch nie da gewesen. Melancholischer, trauriger Beigeschmack und doch flippige Meldodie - es gibt nichts Schöneres als das gut kombinieren zu können! Anspieltipp! Mit noch etwas mehr Text wäre es eine glatte 10 - wenn nicht sogar darüber. Das Lied hätte mehr Beachtung kriegen sollen und im besten Fall auch ein Video. Sehr Schade! 9,5/10

GYPSY - Nicht einer ihrer besten Lieder, aber auf jeden Fall wunderschön! Dieses Lied ist absolut keine Ballade, kommt aber einer Ballade näher als alle anderen Lieder auf diesem Album. 8,5/10

SPY - Netter Text, nette Melodie, netter Song. Nett. Mal was anderes, besonders Shakiras Gesinge- fast schon lustig, aber gewollt =) 8/10

MON AMOUR - Ich schreib nur eins: TOTAL ZU UNRECHT NICHT BEACHTET UND UNTERSCHÄTZT (Genau wie Men in this town)! Sehr Schade. Dieses Lied hat Potential. Ich finde den Text einfach nur einsame Spitze und total Klasse. Auch den Beat, ihre Stimme. Passt alles perfekt! Und lustig ist es noch dazu, besonders der Schluss! 9/10

73,5 von 90 möglichen Punkten erreicht.

Lied 10 ist DID IT AGAIN auf spanisch, Lied 11 ist WHY WAIT auf spanisch, Lied 12 ist SHE WOLF auf spanisch. So einfach "auf spanisch" kann man das dann aber doch nicht abtun wie jeder Shakira Fan genau weiß, ist der Text dann doch ein ganzes Stück anders auf Spanisch. Ich höre alle drei Lieder auch in spanisch sehr gerne und finde es toll, dass sie viele Lieder zweisprachig schreibt. ABER und jetzt kommt ein großes aber welches ihr gesamtes Album betrifft. Wie viele hier schon zu recht geschrieben haben, ist die Anzahl von 9 Liedern (und auch wenn die spanisch übersetzten Lieder eigene Texte haben, so sind es eben doch irgendwo die selben Lieder und zählen für mich persönlich nicht als eigene dazu), ist wirklich sehr mager und schwach! Dadurch entsteht der Eindruck, dass das Album schnell produziert werden musste, um es genau zu der Zeit rauszubringen wann Shakira bzw. das Plattenlabel oder auch beide, es gerne wollten. Allein deshalb ziehe ich einen ganzen Stern ab, was mir schwer fällt und wirklich jammerschade ist, aber es sind nunmal nur 9 Lieder und allein diese Tatsache hindert mich irgendwie daran, einem Album volle 5 Sterne zu vergeben.

Zu den einzelnen Liedern sei gesagt, einige muss man öfter anhören bis sie ankommen. Ich glaube wirklich das liegt daran, dass Shakira allgemein sehr experimentelle Musik abliefert, wofür man sie schätzen sollte. Die Lieder sind keineswegs eintönig und plätschern vor sich hin, da immer wieder neue Stellen in den einzelnen Songs eingebaut werden, die ganz anders klingen von Stimme und Meldodie/Beat her und man fast schon meinen könnte da fängt ein neues Lied an. Allerdings: Die Lieder hätten einfach alle länger sein müssen. Einzelne Stellen die ich so super und episch finde, hören nach ein paar Sekunden leider auch schon wieder auf. Man hat das Gefühl dass alles schnell abgespielt werden muss, so als ob das ganze Album unter einer Art Zeitdruck leiden würde, den man absolut nicht nachvollziehen kann, besonders da es ja eh schon nur 9 Lieder sind plus 3 Lieder nochmal auf spanisch. Textlich nicht ihr bestes Werk. Hier und da etwas einfallslosere Sätze, aber zugegeben; die Messlatte bei Shakira liegt textlich auch wirklich sehr, sehr hoch, da sie selber schreibt und einfach wirklich verdammt gut schreiben KANN und schon seit ihrer Kindheit schreibt! Desweiteren muss natürlich hinzugefügt werden, dass auch viele kreative und textlich gute bis sehr gute und interessante Zeilen und Stellen dabei sind.

Zum Booklet und CD: Die CD sieht magisch und einzigartig aus, mit einem Vollmond drauf. Schon bei Oral Fixation fand ich den Apfel so toll und bei Laundry Service die Waschmaschine. (Das Design der Sale el sol CD überzeugt hingegen nur sehr mäßig). Booklet enthält alle Texte (wie gewohnt von Shakira). Das Cover gefällt mir, bis auf das seltsame Kleidungsstück und die steife Haltung, hätte schöner sein können. Die Rückseite gefällt mir dann aber, so schlicht wie sie auch ist, sehr gut. Fazit: Rundum gut und interessant gestaltetes Booklet und CD.

Wer etwas von Musik versteht, wird hier keinesfalls nur einen Stern vergeben, das wäre wirklich nicht fair! Fünf sind für mich aufgrund der mageren Anzahl an Liedern auch nicht drin. Außerdem hat es kein Lied geschafft mich so dermaßen zu überzeugen und vom Hocker zu hauen, dass ich 10 Punkte vergeben habe! Das Album sollte also realistisch gesehen zwischen drei und vier Sternen liegen, bei manchen vielleicht nur zwei aber gut, das ist dann wohl alles Geschmackssache.

FAZIT: Ein Muss als Shakira-Fan. Für alle anderen lieber erstmal reinhören. Es ist ein Album mit dem sie gewachsen ist, oder das Album mit ihr. Sozusagen ein Album dass sie während eines Entwicklungsprozesses produziert hat, sowohl musikalisch als auch im Privatleben. Das Album braucht Geduld und Zeit und wird einige, verständlicherweise, am Anfang enttäuschen, deshalb Tipp; oft anhören und nicht gleich weglegen, es wird besser!
Nach dem durchhören hinterlässt das Album einen bitteren Nachgeschmack a la "Wie, das war's schon...?" und "Wo bleibt der Pfeffer?" und man erwartet im nächsten Album einfach mehr. Wie man mehr jetzt definieren mag, sei jedem selbst überlassen, aber mehr als 9 Lieder sollten es auf jeden Fall sein! Jedoch sei auch gesagt, dass "She Wolf" weit davon entfernt ist ein schlechtes Album zu sein, jedoch Shakiras schlechtestes Album bisher, meiner Meinung nach.

Somit vergebe ich für das Album 3-4 bzw. 3,5 Sterne! Da diese Funktion leider und warum auch immer auf Amazon nicht möglich ist, habe ich mich dennoch entschieden 4 statt 3 Sterne zu vergeben, da sie, meiner persönlichen Meinung und Eindruck nach, teilweise wirklich unfair kritisiert worden ist in einigen vorherigen Rezensionen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen She Wolf = perfect, 11. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: She Wolf (Audio CD)
1. "She Wolf" (9/10): okay, nicht 100pro zufrieden, aber es macht "süchtig" wegen den rap bei der bridge
2. "Did It Again" (10/10): classic shakira, nur mehr electro. sehr guter track und sehr gutes video.
3. "Long Time" (10/10): sehr gute lyrics. der beste vom album.
4. "Why Wait" (10/10): ist ein bisschen wie "long time", aber mehr "shakira" ähnlicher. classic shakira
5. "Good Stuff" (10/10): zweit bester track vom album. ist sehr ethnic im beat.
6. "Men In This Town" (9/10): gut, wenn das komische gesänge von shakira in der mitte vom track vergisst.
7. "Gypsy" (10/10): ist der einzige track welcher an "fijación oral" & "oral fixation" erinnert. der highlight vom album
8. "Spy" (6/10): blöd, nutzlos, einfach zum vergessen. der beat & die lyrics sind wirklich schlecht. foul von "she wolf"
9. "Mon Amour" (10/10): witziger letzter englische track. shakira wünscht (zu ihrem boyfriend) schlechten urlaub in paris mit seiner neuen freundin...
10. "Lo Hecho Está Hecho" (10/10): did it again auf spanisch. genau so gut wie original
11. "Años Luz" (10/10): why wait auf spanisch. die englische version gefällt mir mehr
12. "Loba" she wolf auf spanisch. hier wiederrum gefällt mir die spanische version besser

fazit: 8 von 9 tracks sind wirklich sehr gelungen & die 3 bonus tracks sind mackellos... kaufempfehlung

booklet: der booklet enthällt lyrics und ein foto von shakira. die farben sind schwarz, weiß & rot. netter artwork
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hat mich nicht ganz überzeugt, 11. Oktober 2009
Von 
Lulu "Penny" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: She Wolf (Audio CD)
Ich mag Shakira, ihre Stimme und ihre Tanzeinlagen sehr. Auf früheren Live-Aufnahmen hat sie eindrucksvoll demonstriert, welches Potenzial in ihrer Stimme steckt, und zwar gerade bei den zum Teil wirklich traumhaft schönen Balladen.

Ihr erstes englisches Album Laundry Service fand ich sehr gelungen: Großartige Hits, tanzbare Songs, aber auch eine herrliche Ballade wie "Underneath Your Clothes". Nichts ist davon übriggeblieben. Die Songs von "She Wolf" sind durchweg Allerweltsware. Sie wirken nicht einmal mehr ordentlich durchkomponiert. Ich will nichts dagegen sagen, dass Shakira versucht neue Wege zu gehen. Es muss für mich auch nicht immer alles gleich gelingen. Aber das hier ist mir nicht überzeugend genug: Ihre Stimme passt nicht zu den Dancefloor-Songs. Sie kann sie dort nicht einmal mehr richtig ausfahren. Und eine schöne Ballade fehlt leider auch. Dadurch wirkt das ganze Album irgendwie sehr uniform. Auch ist es fast unverschämt kurz: Neun echte Songs a 3 Minuten und ein bisschen mehr, dazu noch drei spanische Varianten der vermutlichen Single-Auskopplungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine Weiterentwicklung, 11. Oktober 2009
Von 
Karlheinz (Frankfurt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: She Wolf (Audio CD)
Das ist der ganz positive Punkt an Shakira's "She wolf", denn sie bleibt nicht stehen, sondern eine Weiterentwicklung ist erkennbar und das mit einem sehr gelungenem Album.

Gleich die erste Singleauskopplung war ein Dancesong mit verfremdeter Stimme, was bei Shakira schade ist, denn sie hat eine unglaubliche Stimme, die unter die Haut geht, aber trotz allem, geht der Titel ins Ohr und in die Beine, mit einem Wort: genial (wenn auch anders).

Weiter geht es mit "Did it again", der für mich ein weiteres Highlight darstellt. Hier ist Shakira in ihrem Element und der Song hat ein großes Hitpotential und könnte die nächste Single sein.

Wunderbar auch Long time, das ein wenig ein Mix aus den ersten beiden Songstilen und gerade wunderbar ins Album paßt. Insgesamt ein klasse Einstieg in das Album.

Mit dem nächsten drei Titeln ist "Stillstand" auf allerhöchsten Niveau gegeben, klasse Songs die aber nicht so stark wie der Anfang ist, aber für mich dennoch Shakiras klasse beweisen.

Danach wird es ein wenig langsamer, aber keine Ballade, die hat das Album nicht zu bieten, dennoch ist "Gypsy" der Titel der mir am Anfang am schnellsten ins Ohr gegangen ist, aber leider im Gegensatz zu den anderen Titeln nicht mehr zulegen kann.

Nach dem Erfolg mit Wyclef Jean versucht es Shakira nochmals mit der gleichen Variante, die allerdings nicht aufgeht und an mir total vorbei geht und vielleicht wird auch bei diesem Titel das Problem der Cd ersichtlich, denn mit nur neun richtigen Songs und drei spanischen Interpretationen ist die einfach zu kurz und es fehlen die Balladen, da hätte doch mehr kommen müssen.

Mon Amour ist dann noch einmal ein absolutes Highlight und zeigt wie stark das Album doch eigentlich ist. Mein Lieblingssong der CD, einfach klasse.

Am Ende noch mal drei Songs auf spanisch, allerdings handelt es sich dabei um "She Wolf - Loba", "Dit it again- Lo Hecho Está Hecho" und "Why wait - Anos Luz", also um Interpratation der vorangegangen Titeln. Wie die englischen Versionen sicherlich gut und durchaus als Bonustracks ein echtes Vergnügen.

Insgesamt hätte das Album fünf Sterne verdient, aber so ganz ohne Ballade und bei nur neun wirklich neuen Songs ein wenig zu kurz geraten. Wirklich schade und ich habe lange mit mir gekämpft, aber fünf Sterne sind leider nicht drinnen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


89 von 112 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Was soll das?, 19. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: She Wolf (Audio CD)
Ich habe Shakira immer gemocht, besonders als ich ihre älteren Alben "Pies descalzos" und "Donde están los ladrones" für mich entdeckt habe, die noch vor ihrem internationalen Durchbruch lagen. Dort findet man eine braunhaarige, weitaus weniger freizügige Shakira, die intelligente Texte schreibt und sich auch nicht scheut, schwierige Themen wie soziale Ungerechtigkeit und Abtreibung zu thematisieren.

"She wolf" hat mit dieser früheren Shakira nun endgültig nichts mehr zu tun. Frisch erblondet, die Kurven, für die ich sie früher immer so bewundert habe, nun auch vollständig weggehungert, singt sie elektronische Plastiklieder, die genau so billig wirken wie das einfallslose Booklet der CD. Genauso einfallslos und überflüssig sind die Texte, wo es hauptsächlich um Männer geht und darum, ein "böses Mädchen" zu sein... Toll, es gibt ja noch nicht genug Lieder zu diesem Thema... Alles in allem eine sehr enttäuschende CD, in der sich Shakira auf die selbe Stufe wie andere blonde Plastikmiezen wie z.B. Britney Spears stellt, obwohl sie doch sowohl von ihrer Intelligenz als auch von ihrem musikalischen Können her soviel mehr drauf hätte! Eine echte Verschwendung von Talent! Schade!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Sale el Sol ist besser!, 6. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: She Wolf (Audio CD)
Die CD habe ich mir gekauft, weil ich ein großer Fan von Shakira bin und die CD noch nicht hatte. Aber ich hatte Sale el sol, von der ich total begeistert war. Die Rezensionen zu der She wolf CD habe ich mir durchgelesen und schon gemerkt, dass die CD anscheinend nicht so toll ist. Dies muss ich leider bestätigen. Die Lieder sind einfach nicht so berührend wie die auf der Sale el sol-CD. Es ist eher Partymusik, die Texte handeln von Männern. Ich weiß nicht, irgendwie hört sich She wolf so an, als ob sie sich nicht viel Mühe gegeben hätte. Was ich auch noch bemängele (an beiden CDs), ist, dass sie die gleichen Lieder nochmal auf Spanisch singt. Beispiel: "She wolf" wird zu "Loba", "Did it again" wird zu "lo echo esta hecho". Loca und Rabiosa gibt es auch auf englisch, sowie auf spanisch. Ich habe nichts gegen ihre Spanischen Lieder, sie sind sogar sehr schön. Nur es müssen nicht zwei gleiche Lieder in zwei verschiedenen Sprachen auf der CD sein. Die She wolf-CD habe ich eigentlich nur aus folgenen Gründen gekauft: -ich wollte sie einfach haben
-günstig (3,50 + Versand)
-She wolf, did it again und gypsy.
wobei gypsy mich auch entäuscht hat. auf myvideo spielt sie anfangs mundharmonika, was sich total schön anhört! auf der CD fehlt das Mundharmonika-Spiel...
alles in einem kann man sich die CD kaufen. Nur es gibt wirklich besseres von Shakira, wie Sale el sol!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zuerst enttäuscht, dann zufrieden..., 9. Oktober 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: She Wolf (Audio CD)
Der neue Hit von Shakira "SHE WOLF" stürmte die deutschen Charts und platzierte sich von 0 auf 2. An diesem Song kam so gut wie keiner vorbei, ebenso wenig ich.
Mir hat der Song auf Anhieb gefallen und deswegen habe ich das neue Shakira Album gekauft.
Als ich dann das Album zum ersten Mal gehört habe, war ich zuerst ein wenig enttäuscht. Lediglich 3 Lieder (She Wolf, Men in this town, Spy) haben mir gefallen. Der Rest...den fand ich schlicht und einfach schlecht.
Habe dem Album dann (zum Glück!) noch eine Chance gegeben- und siehe da.
Meine Meinung hat sich komplett geändert.
Zwar mag ich die Lieder, die mir auf Anhieb gefallen haben immer noch (Men in this town ist übrigens das Beste Lied auf dem album) aber es sind viele Lieder dazugekommen die ich nun sehr stark finde: Mon Amour (welches einen rockigen Touch hat), Good Stuff, Loba (She Wolf auf spanisch), Long Time und good Stuff.
Did it Again und Why Wait haben mich bisher noch nicht überzeugt, ebenso wenig die dazugehörigen spanischen Versionen.
Für das Album als gesamtes würde ich 4 Punkte geben, entschied mich im nachhinhein jedoch "nur" für 3, da das Album leider nur 9 neue Lieder bietet und die restlichen 3 Lieder leider "nur" spanische Versionen von Liedern, die man in englisch hat schon besitzt. Das soll jetzt nicht so rüberkommen als dass ich was gegen die spanischen Songs habe, aber ich hätte lieber neue Songs, egal ob auf englisch oder spanisch.
Das Cover finde ich heiß, Shakira sieht aus wie Pamela Anderson. ;))
Das Booklet ist auch gut geworden.
Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden, 2 Sterne jedoch Abzug wegen den oben genannten Gründen.
Freue mich schon auf Shakiras neue Tour. :))
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuscht!, 19. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: She Wolf (Audio CD)
Sehnsüchtig erwartet und doch schwer enttäuscht. Schon Laundry Service war für mich ein Ausrutscher - aber noch entschuldbar weil für einen weltweiten Durchbruch notwendig. Aber die Scheibe war schon sehr dicht am Dudelpop. Dann kamen 2 richtig gute CDs, sowohl die spanische als auch die englische waren Klasse. Wunderbare Musik, tolle Lieder - super.
Diese CD ist allerdings in mehrfacher Hinsicht daneben, nicht nur dass hier ganz übel dem Mainstream gehuldigt wird (die Garde der blonden Hupfdohlen a la Britney lässt grüßen) sondern der Verzicht auf Musiker und das Nutzen des Computers nehme ich ihr echt übel.
Einen Stern gibt es weil Shakira immer noch eine Hammerstimme hat die sie weit über andere hinaushebt und einen zweiten, weil einige wenige Lichtblicke in den Titeln sind die hoffentlich live gut klingen. Abzug gibt es auch für die Länge der CD - 40 Minuten, davon 3 Alternativversionen - das ist einfach dürftig! Und Abzug auch für die billige Gestaltung des Heftes.
Fazit: Beileibe kein Highlight, sondern ein ganz gewöhnliches Durchschnittsalbum ohne Höhen und Tiefen das sicher nicht in die Annalen der Musikgeschichte eingehen wird.
¡Shakira, puedes mejor!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Sell out..., 7. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: She Wolf (Audio CD)
Worst case scenario: Die intelligente Musikerin Shakira, früher begnadete Songwriterin, macht die derzeitige Entwicklung in der Musikwelt mit: herz- und einfallslose Plastikmusik. Dieses Szenario ist größtenteils wahrgeworden. Zwar gibt es auf "She Wolf" das ein oder andere nette Lied, größtenteils erkennt man Shakira jedoch nicht wieder.
"Did it again" nervt durch ständiges Gestöhne, "Long time" und "Good stuff" sind belanglos.
Hinzu zufügen ist noch, das die CD genau genommen nur 9 neue Titel enthält, da es sich bei den letzten 3 Songs um spanische Versionen von "She wolf", "Did it again" und "Why wait" handelt. Letzteres klingt auf Spanisch übrigens tatsächlich besser, erinnert entfernt an "One night in Bangkok" und gehört zu den stärkeren Liedern dieses Albums.
Am besten gefällt mir "Men in this town", auch "Spy" mit Wyclef Jean ist nicht schlecht. Beide Titel heben sich deutlich vom Rest ab, denn sie sind schlichtweg verrrückt.

Anspieltipps:
-Men in this town
-Spy
-Anos Luz
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Anders und doch unverkennbar Shakira, 2. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: She Wolf (Audio CD)
Also die bisherigen Rezensionen empfinde ich als leicht irreführend und fordere daher jeden dringlichst auf, sich die Titel anzuhören und selbst zu entscheiden. Ihr Smash "Whenever Wherever" würde auf diesem Album nahtlos reingepassen. Der Unterschied ist, dass es hier tatsächlich auch ein paar regelrechte Dancefloorkracher gibt, die man von Shakira so straight bisher nicht kannte. Aber "She Wolf" ist hierbei schon der Titel, der am eindeutigsten auf alle von ihr bekannten Ethnoeinflüsse verzichtet. Wobei ich den Titel megageil finde und ich ihn nicht mehr aus dem Kopf bekomme. In gewohnter Art spielt Shakira mit ihrer unverkennbaren Stimme und macht damit jeden Titel zu einem klaren Shakira Titel. Die meisten Stücke haben dann doch Ethnoeinflüsse, entweder über die Instrumente oder über den Rhythmus, und am Ende wird's mit Mon Amour auch doch noch etwas rockig. Was fehlt und bei mir zum Punktabzug geführt hat, sind zwei oder 3 gute Slows oder richtige Balladen. Das Album läuft etwas zu gleichmäßig auf dem gleichen Tempo ab. Aber die Songs sind geil, teilweise auch wieder experimentell und mutig - insbesondere das Stück mit Wycliff Jean. Also ein solides Studioalbum und vielleicht will sie es lieber mit 32 mal so dancefloormäßig krachen lassen und sich in reiferen Jahren wieder anderen Genres widmen. Wer weiß und das ist gut so. Bravo Shakira.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

She Wolf
She Wolf von Shakira (Audio CD - 2009)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen