Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes FreeBSD Buch auf dem Markt, 11. März 2008
Auf 709 Seiten findet sich locker und verständlich geschrieben die wohl beste Einführung in das bekannte BSD Derivat.

Der Autor Michael W. Lucas, bekannt durch Bücher wie Absolute OpenBSD, Cisco Routers for the Desperate oder PGP and GPG hat sein Werk in 21 Kapitel gegliedert. In der Einführung vergleicht er FreeBSD mit anderen Unixen und nennt die besonderen Stärken des offenen Betriebssystems.

Im ersten Kapitel wird erklärt, wie und wo der mündige Leser Hilfe für FreeBSD findet. Darauf folgt ein Kapitel zur Installation des BSD Systems. Kapitel 3 widmet sich dem Boot Prozess und erklärt u.a. den Bootloader und das rc.d Startup System. Bevor es weitergeht folgt in Kapitel 4 eine Einführung in Backupverfahren. Das Kapitel trägt den Namen "Read this before you break something else!", womit der Autor vollkommen Recht hat.

Kapitel 5 behandelt den Kernel: wie er aufgebaut ist, wie man seinen Kernel anpasst und wie man diesen Kernel letztendlich installiert. Einen nützlichen Tipp aus der Praxis ist das sichere Testen eines Kernels auf einem Remotesystem mit nextboot. Im nächsten Kapitel gibt es einen TCP/IP Crashkurs sowie eine Übersicht zur Konfiguration und Optimierung des Netzwerkes unter FreeBSD. Kapitel 7 widmet sich der Sicherheit: sichere Benutzer- und Gruppeneinstellungen, verschiedene Shells, die File Flags und die Securelevels im Kernel. Weiter gehts mit Festplatten und Dateisystemen. Partitionen und Slices, UFS, FFS und andere Dateisysteme werden hier behandelt.

Behandelte Kapitel 7 nur grundlegende Sicherheitseinstellungen, geht Kapitel 9 deutlich weiter. TCP Wrapper, Paketfilter am Beispiel von pf und auch das Jail Prinzip werden erläutert. Kapitel 10 ist wieder sehr interessant: es erklärt alle Dateien unterhalb von /etc. Kapitel 11 behandelt die grundlegende Installation von neuer Software auf dem FreeBSD System mithilfe von Packages und Ports. Darauf folgen Erläuterungen zu SMP, eigenen rc-Scripts, shared Libraries und dem Ausführen von nicht kompatiblen Programmen unter FreeBSD wie z.B. Linux Binaries. Kapitel 13 widmet sich dem Upgrade eines bestehenden FreeBSD Systems. Die verschiedenen Versionen werden vorgestellt sowie die unterschiedlichen Möglichkeiten, sein FreeBSD System auf eine höhere Version zu bringen. Zusätzlich wird das Updaten installierter Software aus den Ports behandelt.

Die nächsten Kapitel widmen sich verschiedenen Netzwerk- und Systemdiensten. Kapitel 14 behandelt DNS und BIND, Kapitel 15 SSH, NTP, DHCP, TFTP, Cron und weitere kleinere Diensten. Im nächsten Kapitel dreht sich alles um Email und Spam mit Sendmail und Dovecot sowie Greylisting mit dem Sendmail Mailfilter Milter. Darauf folgt eine Einführung in Web- und FTP-Dienste mit Apache und dem FreeBSD FTP Server.

Kapitel 18 behandelt Festplatten Tricks und GEOM. Mit GEOM lassen sich verschiedene Software-RAID Level abbilden sowie eine Verschlüsselung der Festplatte verwirklichen. Auch wird erklärt, wie man ein RAID1 übers Netzwerk aufbauen kann. Im nächsten Kapitel wird erklärt, wie man die Systemleistung mit Boardmitteln beobachten kann und Engpässe erkennen kann. Zusätzlich wird der Syslog Daemon sowie SNMP unter die Lupe genommen.

Kapitel 20 gibt noch ein paar extra Schmankerl. Dazu gehören u.a. diskless FreeBSD Systeme, NanoBSD und FreeSBIE. Im letzten Kapitel wird das leidige Thema Kernel Panic und Systemabstürze behandelt. Wie sie entstehen können und was man danach tun kann, um den Fehler zu finden. Das Nachwort verweist noch einmal auf die große FreeBSD Community und die Gründe, warum es diese gibt und sie das tun, was sie machen.

Wer einen schnellen Einstieg in FreeBSD sucht, ist mit diesem Buch bestens beraten. Es lässt sich dank der verständlichen und zielgruppenorientierten (=Systemadministrator) Schreibweise sehr gut lesen. Sowohl für Umsteiger anderer Unix Betriebssysteme als auch für komplette Unix und BSD Neulinge stellt Lucas wichtige Informationen bereit, die den Einstieg vereinfachen. Wer schon ein wenig mit FreeBSD expirimentiert hat, aber noch nicht den kompletten Durchblick hat, wird mit diesem Buch das ein oder andere 'Aha-Erlebnis' haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein super Buch für alles rund um FreeBSD, 24. November 2008
Ich mache es hier mal kurz. Viele Worte muss man über dieses Buch auch nicht verlieren! ;-)
Der Autor macht einen sehr wissenden und erfahrenden Eindruck. Der Schreibstil ist angenehm. Sie Sprache ist verständlich, auch für nicht "nicht native Sprecher".

Für meinen Umstieg von Linux auf (Free)BSD als Serversystem hat mir dieses Buch großartig geholfen. Es werden alle wichtigen Themen (von der Installation über "Firewalls" bis hin zu detaillierten Bugreports und Entwicklungsspezifischn Dingen) erläutert. Nebenbei werden viele praxisrelevante Tipps gegeben und ein ein kleiner humoriger Ausflug hier und da fehlt auch nicht.

Alles in Allem ein absolut zu empfehlendes Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Leicht veraltet, aber genial, 23. November 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Inhaltlich gibt es dank der vorherigen Rezensionen kaum noch etwas zu sagen, aber da ich den Autor mag, werde ich halt auch noch ein paar Worte dazu sagen.

Eigentlich komme ich aus dem Linux-lager, wollte mich aber unbedingt mal in FreeBSD einlesen und mir wurde dieses Buch hier angeraten. Leider schon etwas angestaubt, aber da es nichts Besseres auf dem Markt gibt, hab ich mir dieses halt gebraucht gekauft.
Und was soll ich dazu sagen? Es hat sich auf jeden Fall gelohnt! Nachdem ich dieses Buch durchgelesen hatte, hab ich mir einen Server mit FreeBSD gebaut, ein weiterführendes Buch zu FreeBSD gekauft (Design and architecture of FreeBSD) und bin inzwischen Abonnent diverser FreeBSD-Mailinglisten. Einen Port hab ich auch schon eingereicht.
Das zeigt hoffentlich, welchen Einfluss dieses Buch auf mich hatte. Ich kann es nur jeder Person empfehlen, die sich in *BSD und Unix weiterbilden möchte!

Michael W. Lucas wurde gefragt, wann er denn eine aktualisierte Ausgabe von Absolute FreeBSD schreibt und seine Antwort war: "Das nächste Buch muss unbedingt Informationen zu ZFS beinhalten. Solang das noch nicht im Installer angeboten wird, hat es keinen Sinn mit einer neuen Version anzufangen".
Irgedwann im Oktober/November hat Allan Jude seine Patches eingereicht, die das jetzt ermöglichen. Sobald diese sich als stabil und zuverlässig erwiesen haben, können wir uns auf eine dritte Ausgabe freuen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Das Buch würde ich abonnieren, 28. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Erstmal: Ich liebe den Humor des Autors. Es gibt da verschiedene Nuancen, man kann Sachthemen zu trocken oder unangebracht albern vermitteln, aber dieses Buch beweist, dass es auch ein Dazwischen gibt.

Zum Inhalt: Das Buch bildet eine solide Basis für FreeBSD-Einsteiger. Was nicht erklärt wird, ist z.B. die Funktionsweise der Shell, es ist also kein anspruchsloses Buch. Das ist aber auch gut so, da es darüber genügend andere Bücher gibt. Von der Installation zur Konfiguration und zu Updates wird alles beschrieben, womit ein Administrator in 90% der Fälle konfrontiert werden kann. Es verwundert mich daher nicht, dass viele dieses Buch zusammen mit dem FreeBSD Handbook nennen, wenn es darum geht, etwas über das Betriebssystem zu lernen.

Leider aktualisiert sich das Buch nicht selbst, sodass mein Exemplar immer noch FreeBSD 7 beschreibt ;)
Aber ich würde ohne schlechtes Gewissen sofort die nächste Auflage kaufen, wenn eine herauskommt. Auch die anderen Bücher des Autors kann man ruhigen Gewissens empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Absolute FreeBSD: The Complete Guide to FreeBSD
EUR 26,84
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen