Fashion Sale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen44
4,7 von 5 Sternen
Preis:7,28 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. März 2010
Es ist wirklich mehr als traurig, dass diese großartige Serie nach nur einer Staffel ein jähes Ende gefunden hat. Die Sendung ist bissig, gesellschaftskritisch und teils erschreckend nahe an der Realität.
Vielleicht lag genau darin das Problem: Die Serie als Comedy zu bezeichnen - das ist gewagt und vielleicht auch etwas falsch. Denn wer nun hier eine plumpe Comedyserie erwartet, wie es bei RTL wohl üblich gewesen wäre, der wird hier enttäuscht. Wenn hier Humor vorkommt, dann ist dieser eher subtil und fein: Im Vordergrund steht hier eher eine kritischer Blick auf das deutsche Bildungssystem, ohne zu werten oder zu verurteilen - und genau das ist auch gut so!
Wem kann mann nun diese Serie empfehlen? Jedem, der irgendwie mit Schülern oder Jugendlichen zu tun hat. Denn dann wird man hier mehr als einmal ein teilweise unangenehmes "Schonmal erlebt" Gefühl haben - und genau darin liegt der Reiz! Schade, dass diese Serie nicht mehr fortgesetzt wird - sie hätte es verdient.
11 Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2015
Nachdem wir durch die 3. Staffel, die im TV lief, auf "Der Lehrer" aufmerksam geworden sind, haben wir uns direkt die ersten beiden zugelegt.

Vorweg: Die erste Staffel ist die beste.
Die Folgen dauern nur ~20 Minuten, was hier oft als Kritikpunkt genannt wird. Doch gerade das macht den Reiz meiner Meinung nach aus.
Die Stories sind kurz und prägnant, die Dialoge und Gags spitze. Wer nur die neuen Staffeln kennt, wird sich am Anfang an die anderen Schüler und Lehrer gewöhnen müssen, nach kurzer Zeit zeigt sich aber, dass die einzelnen Charaktere noch besser herausgearbeitet sind als in den folgenden Staffeln.
Die Schüler sind noch extremer und auch die Lehrer sehr skurril gezeichnet, so dass man aus dem Lachen nicht mehr herauskommt.

Auf der andern Seite berührt und beeindruckt einen die Hingabe, mit der sich "der Lehrer" um seine Schüler, denen keiner eine Chance gibt, kümmert und man wünscht sich so einen Lehrer gehabt zu haben. So werden schwarzer Humor und einfühlsame Elemente elegant verbunden, was die Serie letztendlich ausmacht.

Insgesamt ist die Staffel sehr kurzweilig und man kann auch mal eine Folge zwischendurch schauen, da sie wie gesagt nur 20 Minuten dauern.

Ich kann zusammenfassend eine klare Kaufempfehlung aussprechen, 5* !
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2009
Diese Serie ist genial.
Total übertrieben, bisweilen böse aber doch auch ehrlich.
Die Folge in der es um die Perspektivlosigkeit der Jugendlichen ging hat mich echt berührt.
Arbeite selber mit Jugendlichen und finde die Serie erstens sehr lustig und zweitens auch sehr ansprechend.
Hoffentlich wird sie fortgesetzt.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2015
Keineswegs! Diese Serie vermag es unterhalb der manchmal etwas platten Lacher echt nachdenklich zu machen.
Bemerkenswert an dieser Serie, aber besonders an der ersten Staffel finde ich die verschiedenen Ebenen, auf der man die Serie verstehen kann. Da gibt es die eher offensichtliche, witzige, z.T. comedyhafte Oberfläche, doch darunter verbirgt sich sehr viel Gesellschaftskritik. Nicht nur am Schulsystem und den Lehrkräften, was sicher die meisten Zuschauer am spannendsten finden.

Leider nur neun sehr kurze Folgen (20 Min. ca.) der inzwischen fortgesetzten Serie mit Hendrik Duryn, der hier den "Lehrer" Stefan Vollmer sehr charismatisch verkörpert. In den nachfolgenden Staffeln hat sich die Darstellerriege leider verkleinert, doch in diesen neun Folgen können wir auf das (fast) ganze Kollegium und deren Privatleben blicken. Und der knackige Vollmer hat auch wieder ein Auge auf eine Kollegin geworfen...

Die DVD zeigt noch ein Extra-Interview mit dem Hauptdarsteller. Dabei erzählt dieser ein wenig hektisch und recht konfus, worauf bei der Serie und dem Spielen der Charaktäre zu achten war. Empfehlung: Wenn man die Serie kennt, sollte man zuerst das Interview schauen, dann versteht man besser, warum der ein oder andere Gag oder Denkanstoß an genau der Stelle so gut gewirkt hat, obwohl er da eigentlich thematisch gerade nicht so passt.

Alles in allem: Diese Serie lohnt sich!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2012
Dass diese Serie den Fernsehpreis erhalten hat ist in anderen Rezensionen bereits nachzulesen, dass sie nach nur einer Staffel nicht weitergeführt wurde ebenso und dass dies unverdient ist auch.
Zu der DVD ist zu sagen, dass sie bildtechnisch natürlich nicht an eine blu-ray herankommt, was vor allem auf großen Bildschirmen etwas unschön für die Augen ist, der Qualität dieser Serie tut dies aber keinen Abbruch.
Eingeschweißt kam die DVD mit dem Aufdruck "Comedy Kracher - sogar der Preis ist ein Witz!" und damit haben sie teilweise auch absolut Recht ... der Preis ist tatsächlich ein Witz. Als Comedy würde ich es nicht bezeichnen, dafür ist es doch einfach zu scharf und zu nah an der Realität, abgesehen davon, dass die Thematik an sich absolut nicht zum Lachen einladen sollte. Zugegeben, ohne zu schmunzeln wird man diese Serie wohl kaum überstehen, dafür sorgen allein schon die Sprüche und entstehenden Situationen. Jedoch Themen wie sozialschwacher Hintergrund, Gewaltausbrüche, Drogenkonsum sowie das Todschweigen dessen, Perspektivlosigkeit und die Demotivation und Demoralisierung von Schülern, die sich mehr auf das Hartz IV als auf den Abschluss freuen sollten kein Grund zur Freude sein.
Erstaunt ist man, wenn nach jeder Folge das RTL Logo auftaucht, ist man von dort doch eher nahezu anspruchslose Fernsehkost gewohnt. Natürlich kann man auch diese Serie einfach nur "konsumieren" ohne wirklich darüber nachzudenken, was der eigentliche Anreiz gewesen sein könnte, diese zu produzieren. Simple Abendunterhaltung zu schaffen war sicherlich nicht der Grund.
Vieleicht hilft es Eltern, ein wenig besser zu verstehen, wie es im Leben von Schülern aussehen kann (ohne jetzt jemanden direkt anzusprechen oder direkt dazu aufzufordern alle Kritikpunkte der Serie auf sich selbst zu projezieren).
Es zeigt auch, womit Lehrer fertig werden müssen, welche (beim protagonisten) meist unkonventionellen Methoden gern mal angewand werden.

Auf der DVD ist eine Folge, die im Fernsehen nicht veröffentlicht wurde. Alles zusammen hat eine Laufzeit von 240 Minuten (Angabe von der Hülle), es passt auf eine DVD, man kann also die komplette Serie durchlaufen lassen ohne zwischendurch die Scheibe wechseln zu müssen. Die Verpackung selbst ist ein Standard DVD-Case in einem Pappschober.

Wenn man bedenkt, dass man für 11,69 €uro (so war der Preis, als ich die DVD kaufte) 240 Minuten wirklich gute Unterhaltung geboten bekommt, dann möchte ich
abschließend nur noch etliche Amazon-Kunden zitieren, die hier Rezensionen veröffentlichen: "Klare Kaufempfehlung!"
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2015
Man merkt das es die erste Staffel der Serie "Der Lehrer" ist und noch ein ganz anderes Konzept war wie ab Staffel zwei.
Staffel eins ist nicht schlecht, ab Staffel zwei wirkt die Serie aber einfach da angekommen wo sie hinwollten.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2009
Lange hat RTL gebraucht, um diese Serie auch tatsächlich zu senden.
Und dann gab es doch noch den Deutschen Fernsehpreis!
Diese Serie behandelt das Thema Bildungssystem, und nimmt es für eine Comedy-Serie erstaunlich ernst, ohne dabei das Augenzwinkern zu verlieren.
Es mag schlechte Kritiken gegeben haben, RTL mag diese Serie nicht für den sichersten Quotenbringer gehalten haben, dennoch: Hier treffen Qualität und Unterhaltung auf aktuelle gesellschaftliche Probleme. Ein Rezept, das schon in anderen Ländern gut funktioniert, hat endlich ein gutes Beispiel in einer deutschen Serie gefunden.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2009
Ich fand die Staffel auch große Klasse. Gutes Skript, messerscharfe Dialoge und nicht zuletzt erstklassige Schauspieler, von denen man einige aus anderen erstklassigen Serien kennt (Stromberg, Dr. Psycho). Und bei allem Übertriebenen schimmerte auch Tiefgang durch (bereits erwähnt: die angesprochene Thematisierung der Perspektivlosigkeit der Hauptschüler).

Hoffentlich wird die Serie fortgesetzt, auch wenn die Quoten eher mittelprächtig waren (ähnlich wie bei Dr. Psycho).
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2016
Ich liebe diese Serie!! Von daher Daumen hoch 5 Sterne!! Spannend, witzig, abwechslungsreich, unterhaltsam, kurzweilig kann man sich immer wieder ansehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2015
Einfach nur top! Habe dir Serie Mitte der 2. Staffel bei RTL entdeckt, als die dann vorbei war habe ich mir nun die 1. zugelegt. ich finde die 1. Staffel sogar noch besser als die aktuellste 3. Staffel. kann sie nur empfehlen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden