Kundenrezensionen


49 Rezensionen
5 Sterne:
 (26)
4 Sterne:
 (13)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen PES 2010 verkürzt die Wartzeit bis zum nächsten großen Wurf
Eins vorweg: Pro Evolution Soccer 2010 ist ein gutes Fußballspiel, welches ich begeisterten Spielern ans Herz lege. Wer allerdings nur Online spielt und Wert auf eine möglichst große Anzahl von Lizenzen legt, sollte zur Konkurrenz aus dem Hause EA greifen oder sich PES2010 für den PC besorgen und mit Hilfe der zahlreichen Patches aus der Community...
Veröffentlicht am 6. November 2009 von T. Mousek

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Besser als PES 09 aber noch viel Luft nach oben...
Um es kurz zu umschreiben, es hat sich einiges verbessert. Das Menü, mehr Teams (Nationalmannschaft D, Champions League, ...) das Gameplay. Doch es steckt noch viel mehr Potential in dem Spiel. Was immer noch grausig ist, ist die Leistung der Schiedsrichter und Torhüter. Für alle die schon einmal selbst vor den Ball getreten haben, sind die Leistungen auf...
Veröffentlicht am 17. Februar 2010 von J. Gebhard


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen PES 2010 verkürzt die Wartzeit bis zum nächsten großen Wurf, 6. November 2009
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PES 2010 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
Eins vorweg: Pro Evolution Soccer 2010 ist ein gutes Fußballspiel, welches ich begeisterten Spielern ans Herz lege. Wer allerdings nur Online spielt und Wert auf eine möglichst große Anzahl von Lizenzen legt, sollte zur Konkurrenz aus dem Hause EA greifen oder sich PES2010 für den PC besorgen und mit Hilfe der zahlreichen Patches aus der Community dem Lizenzmangel Abhilfe schaffen.

PES2010 ist natürlich kein PES6 oder PES5. Diese Teile werden stets lobend hervorgehoben, gehören aber auch der Vergangenheit an. Wer also noch immer von alten Spielen schwärmt, kann diese einfach spielen.
Trotzdem ist eine Abkehr vom zu schnellen Gekicke, an das man sich in den letzten beiden Ablegern gewohnen musste, zu bemerken, was zu einem angenehmeren Spieltempo führt.
Der Spielfluß ist angemessen, d.h. von den beiden spielenden Mannschaften und ihren jeweiligen Einzelspielern abhängig. Gegen ein schwächeres Team, welches sich vorzugsweise tief positioniert, kann man schonmal 80 Minuten anrennen, bis das erlösende Tor fällt. Dieses wird dann entsprechend gefeiert - auf dem virtuellen Rasen und im Zockersessel.

Was das Spiel auszeichnet, ist einerseits die gewohnt authentische Ballphysik, die nur selten Fehler offenbart. Auch kommt es oftmals zu Fehlern, wie sie an jedem Spieltag in den Ligen der Welt zu beobachten sind. Der Torwart lässt den Ball unnötigerweise zum Gegner abprallen, Abwehrspieler werden sich nicht einig, ein Konter wird durch Unkonzentriertheiten unterbrochen, abgefälschte Bälle werden zu unhaltbaren Geschossen.
Dies sorgt oft nur dann für Zustimmung, wenn sie den Spielenden bevorteilt. Verhält sich der eigene Torwart dann regelmäßig im Spiel wie ein Amateur, dann beißt man schonmal gerne in den Controller.
Gerade die gelegentlichen Mängel bei Torhütern, die teils mühselige Spieleranwahl(hier gibt es drei Abstufungen, die aber leider nicht ausreichend sind), etliche Bewegungsverzögerungen in der Defensive, Fehlentscheidungen des Schiedsrichtergespanns usw. erfordern ein mehrere Zentimeter dickes Nervenkostüm.

Konami hat mit PES2010 aber auch vieles richtig gemacht. Neben der erwähnten merklichen Entschleunigung (man kann trotzdem auch schnelle Spielzüge abspulen), ist zunächst die aufpolierte Grafik augenfällig. Viele Profis sehen ihren realen Vorbildern äußerst ähnlich - vor allem Wayne Rooney sieht beängstigend "echt" aus. Zudem sind Stadien, Schuhe, Bälle und Trikotsätze sind sehr detailliert in Szene gesetzt, wofür das Team um "Seabass" ein großes Lob verdient hat.
Die Meister-Liga wurde gründlich überarbeitet und somit aufgewertet. Nun sind Trainerstab, Jugendmannschaft und Fanclub mit eingebunden, was sich auf die Finanzen aber auch wirklich die fruchtende Nachwuchsarbeit auswirkt. Ebenso finden sich Europa League und Champions League im Pendant zu FIFAs Managermodus wieder.
Diese beiden Wettbewerbe werden wunderbar inszeniert, sorgen für zusätzliche Motivation.
Insgesamt ist die Meister-Liga das Herzstück im Offline-Bereich und wird die meisten Enthusiasten unzählige Stunden an die Konsole schweißen. Wer lieber ganz allein spielt, kann auch seinen eigenen Spieler über Jahre hinweg zum Superstar entwickeln (Become A Legend).

Online läuft das Spiel nun zumeist besser, als es noch in den letzten beiden katastrophalen Jahren der Fall war. Das allseits beliebte 2 gegen 2 ist genauso möglich wie Onlineturniere; der neue Community-Modus sorgt für zusätzlichen Anreiz (ebenfalls Offline verfügbar).

Die Geräuschkulisse ist wie gewohnt eine Zumutung. Nach wenigen Stunden muss man die Boxen ausstellen. Immerhin wurden nun bekannte Musiker (Chemical Brothers, Klaxons, Kaiser Ciefs u.a.) verpflichtet, doch auch diese hat man relativ schnell über. Im Stadion weiß nur das Raunen nach vergebenen Möglichkeiten zu gefallen - mehr nicht. Die Kommentatoren kann man nur mit "mangelhaft" bewerten. Leider befinden sich nur noch zwei Sprachpakete/Tonspuren auf der Disk (Deutsch und Französisch); früher waren es mal 5, im letzten Jahr immerhin 3 Kommentatorenduos.

Wie bereits angesprochen, sind die Lizenzen traditionell eher rar gesät. Immerhin wurde die DFB-Elf komplett lizensiert. Auch aus der spanischen Liga sind nun immerhin 12 Teams vollständig, Ehrendivision, Ligue 1 und Serie A sind ebenfalls in vollem Umfang enthalten. Ein Plus verzeichnet Konami bei den Nationalmannschaften. Auf jedem Kontinent werden genug Teams angeboten, um eine zünftige WM oder Kontinentalmeisterschaft auf die Beine zu stellen.

Insegsamt bleibt zusammenfassend zu sagen, dass PES2010 einiges an Eingewöhnungszeit erfordert. Auch muss man als Spieler im Gegensatz zu FIFA 10, welches zweifelsohne in vielen Belangen sehr ausgereift und wunderbar anzuschauen ist, einige Abstriche machen. So sind die Bewegungen keinesfalls so glaubwürdig, die Zweikämpfe nicht so packend umgesetzt, auch das Dribbling bietet weniger Freiheiten.
Doch gerade Spielmodi wie Meister-Liga oder Champions League (leider nur bei trockener Witterung) machen dafür sehr viel richtig. Die Detailverliebtheit der Japaner dürfte jeden Fußballfan erfreuen, hier wird einem wenigstens eine ordentliche Siegesfeier geboten. Die Schüsse krachen nach wie vor sensationell, wenn ein Stevie G. aus 30 Metern abzieht.

Wie schon viele anderen schrieben, ist diese Version von Pro Evolution Soccer ein Schritt in "die richtige Richtung". Angekommen ist Konami aber noch lange nicht. Die Wartezeit lässt sich gut mit PES2010 überbrücken.

Ergänzung:
Anzumerken ist noch der verbesserungswürdige seitens Konami.
Es werden zwar regelmäßig Serverwartungen durchgeführt, deren Status man auf einer bestimmten Seite nachvollziehen kann. Jedoch wurden ebenso Updates versprochen, diese aber nicht zeitlich terminiert. So sind viele Kader bei weitem nicht aktuell, zahlreiche Spielerwerte sind kaum nachvollziehbar, wurden lediglich von den Vorgängerversionen übernommen.
Das Spiel ist seit über 2 Wochen verfügbar, Updates oder einen umfangreichen Patch gibt es nicht.
Man kann also nur abwarten.
Wer gerne den englischen Kommentar hätte, kann zur englischen Version greifen - die Bildschirmtexte sind dann trotzdem komplett deutsch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen PES 2010- gelungener Rückschritt als Fortschritt!, 22. Oktober 2009
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: PES 2010 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
Hallo Leute, wie viele andere Zocker bekam auch ich heute Post von Amazon mit dem neuen PES drin. Nun intressierts euch wahrscheinlich genauso brennend wie es sich denn so spielt. Und ich kann euch sagen das PES sich wieder wie PES spielt, sprich es spielt sich wieder deutlich Simulationslastiger. Nachdem mich die beiden Vorgänger vergrault hatten & ich gefrustet ins FIFA Lager gewechselt war habe ich erstmals seit PES 6 wieder viel Freude an einen Kick aus dem Hause Konami.

Was ist also neu und/oder besser am neuen PES? Nun ums kurz zu machen könnte ich sagen dass es sich wieder rel. Ähnlich spielt wie ein Glanzlicht der "alten Tage". Gemeint damit ist das in meinen Augen nahezu perfekte PES 6. Der Realissmus steht wieder klar im Vordergrund, das Spiel fordert einen. Vor allem wenn man in höhere Schwierigkeitsstufen geht oder man via Schieberegler zum "Taktikfuchs" mutiert.

Die Steuerung reagiert leicht träger, was aber nicht nur Nachteile mit sich bringt. In einer Verteidigunssituation kann man so noch schnell irgendwie einen Fuß dawzischen schaffen. Starspieler haben teils übertrieben starke Attribute die fast nicht auszuschalten sind. Der Schiri hält sich für meinen Geschmack rel. zurück, dadurch spielt es sich angenehm flüssig. Leider patzen die Goalies bei dem ein oder anderen scheinbar harmlosen Ball. Die Kommentatoren sind gewohnt solide, vieles kennt man aber auch schon...

Ansonsten sei noch zu erwähnen das die Grafik diesmal einen ordentlichen Satz nach vorne gemacht hat. Ebenso wurde die die Menüführung optisch ordentlich aufpoliert. Im Prinzip kann man auch hier sagen eine aufgebohrte PES 6 Version mit größerem Gesamtumpfang. Lizenzen sind eim aktuellen PES im Vgl. zum EA Konkurrenten (wie immer)eher dürftig, aber sowas hat den begeisterten PES Zocker eigentlich nich nie gestört oder?!??

Fazit: PES 2010 macht 2 Schritte zurück und dürfte somit bei den Fans wieder für Zustimmung sorgen, nachdem es die letzten Jahre doch stetig bergab ging mit dem einstigen Platzhirschen. Es ist wieder eine Simulation die Spaß macht und fordert. Im Vergleich zu PES 6 wurden viele Punkte verbessert + Optimiert. Wer allerdings das Geld dafür nicht ausgeben kann oder will ist mit dem "alten" PES auch mehr als gut bedient. Wichtig für mich war das es wieder eine Simulation ist. Nichts wirkt gescriptet, die Tore fallen anders, jedes Spiel ist eine neue Herausforderung. Da kann FIFA noch soviel mit Lizenzen & Umpfang protzen: An die Genialität und die erstklassige Ballphysik von PES kommt der EA Kick noch lange nicht dran!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Konami findet zu alter Stärke, 5. November 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PES 2010 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
Der diesjährige Teil der PES-Reihe musste aufholen, um die hohen Erwartungen zu erfüllen.
Und wieder punktet Konami mit Verbesserungen im Gameplay und im Spielablauf.
Durch diesen Schub an Realismus wird es schwieriger, Tempo ins Pass- und Angriffsspiel zu bringen.
Die neuen taktischen Einstellungsmöglichkeiten, wie z.B. Spielstil und Strategieregler, wirken sich
stark auf die Laufwege und das Spielverhalten der Akteure aus und sorgen somit für Individualität unter
den einzelnen Teams.

Auch die Grafik wurde mit neuem Spielrasen und unglaublich realistischen Spielergesichtern aufgestockt.

Der erneuerte Meisterliga-Modus ist eines der Highlights in PES 2010. Die Japaner haben das abgenutzte
Karrieresystem mit vielen, neuen Managementaspekten aufgefrischt. Man muss nun Fachkräfte wie Scouts,
Trainer oder Ärzte verpfichten, um sein Team zum Erfolg zu führen. Erstmals lassen sich nun auch in diesem
Modus UEFA Champions League und Europaliga spielen.

Weiter wurde auch der Legenden- und der Online-Modus verbessert. Was ich allerdings nach wie vor vermisse,
ist die Trainingsherausforderung wie in früheren Teilen. Gerade bei den vielen Steuerungs- und Bewegungsmöglichkeiten,
wäre so etwas sehr hilfreich.

Was nun die Lizenzen und den Verzicht auf die Bundesliga angeht, muss man eben entscheiden, wie wichtig
einem das ist.
Mir persönlich reichen die vorhandenen Teams, die wirklich sehr gut durch die Animationen und Fähigkeiten der
Spieler wiedergegeben werden.

Eben diese Liebe zum Detail und die Spieltiefe in den einzelnen Wettbewerben verdienen auf jeden Fall 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Besser als PES 09 aber noch viel Luft nach oben..., 17. Februar 2010
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PES 2010 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
Um es kurz zu umschreiben, es hat sich einiges verbessert. Das Menü, mehr Teams (Nationalmannschaft D, Champions League, ...) das Gameplay. Doch es steckt noch viel mehr Potential in dem Spiel. Was immer noch grausig ist, ist die Leistung der Schiedsrichter und Torhüter. Für alle die schon einmal selbst vor den Ball getreten haben, sind die Leistungen auf C-Liga Niveau. Da muss dringend was passieren. Denn das versaut einem auf Dauer den Spielspaß.
Ich würde auch gerne mal einen Elfmeter schießen. Aber in einer kompletten Saison mit dem FC Liverpool auf Profi, gab es in allen Wettbewerben EINEN einzigen Elfmeter. Und den habe ich verursacht. Vielleicht ist das ja nur Zufall, kann ich mir aber nicht vorstellen.
Ich habe auch schon FIFA 10 gespielt. Das was PES an manchen Stellen besser macht, macht FIFA an anderen (Torhüter, Schiedsrichter) besser. Meiner Meinung sind beide weit von einer echten Umsetzung entfernt. Vielleicht sollten sich beide mal an einen Tisch setzen und nur ein, dafür aber ein richtiges gutes, Fußballspiel rausbringen.
Zur Zeit ist es aber eigentlich egal was man sich kauft. Ich würde FIFA in etwa genauso bewerten. Also kann man nach persönlichen Vorlieben entscheiden. Ein echter Knaller ist weder PES noch FIFA. Deswegen auch nur 3 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Miese KI verdirbt ein wenig den Spielspaß!, 5. Juli 2010
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PES 2010 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
Allmählich kommt mir das so vor, als wenn man über 40 kein Konsolenspiel mehr spielen darf, anscheinend muß man diverse Spielzüge vorausahnen und den ganzen lieben langen Tag nichts anderes tun, als zu zocken.

Ich unterteile mal meine Kritik in Pro und Contra:

PRO:
+liebevoll gemachte Grafik, auch wenn mehr Stadien schöner wären;
+flüssiges schnelles Spiel im Gegensatz zu Fifa;
+relativ schneller Einstieg auch für Grobmotoriker wie mich.

CONTRA:
-die KI ist bisweilen zum Haare raufen, da stehen vier Spieler frei und es wird nicht abgespielt;
-man winkt bis der Arm abfällt, statt dessen kommt eine sinnfreie Aktion des Mitspielers;
-von Abseits hat das eigene Team offensichtlich auch noch nie gehört, es ist erschreckend, wie oft ins Abseits gespielt wird.
-der Schiedsrichter pfeift einfach ab, mitten in einer Aktion, das zu verbessern sollte doch wohl im Bereich des möglichen liegen, oder? Ecke kurz vor Ende und der Pfiff kommt? Blödsinnig gemacht!
-selten demotivierende Kommentatoren, wenn man die Sprüche hört, hat man schon fast keine Lust mehr weiterzuspielen.

Fazit:

Auch wenn speziell die KI diverse Würgreize und Wutanfälle bei mir verursacht, würde ich das Spiel wohl wieder kaufen, denn speziell mit Freunden im Coopmodus macht das ganze tierisch Spaß.

Ich setze meine Hoffnungen und Erwartungen ganz in PES 2011. Das einzige, was mich an Fifa erfreut sind die Lizenzen, ansonsten für mich indiskutabel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Genial, 18. Januar 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PES 2010 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
Spielaufbau, Grafik und Möglichkeiten, das Spiel zu gestalten, sind, so meine großen und kleinen Männer, einfach genial. Seit Weihnachten vergeht kaum ein Tag ohne PES 2010, nur ich, als Frau im Haus, weiß kaum noch , wie mein Wohnzimmer aussieht.
Also, der Spaßfaktor ist riesig, die Garantie schon mal die Nerven zu verlieren, aber auch.
An Amazon meinen Dank, geliefert wurde pünktlich und in gewohnter hervorragender Qualität.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen PES 2010, 1. Januar 2010
Von 
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PES 2010 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
Das Spiel hat einen riesigen Spaßfaktor, wie auch zuvor bei den Vorgängern. Jedoch kommen nach längerem Benutzen einige Unzufriedenheiten auf. Aber trotzdem lohnt es sich dieses Spiel zu kaufen, oder gekauft zu haben, und man kann davon ausgehen, dass die Nachfolger dieses Games auf eine Perfektion hinarbeiten werden! Gehört auf jeden Fall ins Sortiment eines jeden Fußball-Gamer Fans :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen klasse spiel, 24. Dezember 2009
Von 
S. Maibaum (Hannover) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PES 2010 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
Ich hab meinem Freund das Spiel zum Geburtstag geschenkt und er ist völlig begeistert davon..er sitzt ständig vor der Konsole und spielt...eine bessere Bewertung gibt es wohl nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Gelungen, aber nicht der erhofft große Wurf, 16. Dezember 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PES 2010 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
PES 2008 stellte für mich den absoluten Tiefpunkt der Serie dar und der Produzent kündigte an, PES von grundauf neu zu gestalten, bzw. "zum Reißbrett zurückkehren", wie er es formulierte. PES 2009 kam ein Jahr später und war nicht unbedingt besser, deshalb griff ich angewidert zur Konkurrenz aus dem Hause EA, die ich seit FIFA98 nicht mehr angefasst hatte! Aber FIFA 09 fehlt es einfach an Tiefgang um mich solange zu fesseln wie es ein PES vermag und der Spielverlauf wirkt manchmal wie an der Schnur gezogen.

Bei PES 2010 war ich mir lange unschlüssig, zumal die Demo von Konami grauenhaft war und ich für so ein Spiel keinen Cent ausgegeben hätte! Jedoch hat sich bis zur Final noch einiges getan und Konami hat durchaus ein ansprechendes Spiel hingelegt, ABER vieles ist verbesserungswürdig. Allen voran das grottige Kommentatorenduo, dass seit Jahren immer die selben beschissenen Phrasen raushaut, oder die wirklich grottige Soundkulisse usw.

Bei der Grafik hat Konami sich stark ins Zeug gelegt, aber auch hier ist nicht der große Wurf gelungen, da man sich weiterhin auf die fade Uraltengine verlässt, die doch stark an das PS2 Pendant (Revolution Engine) erinnert. Die Spielergesichter sehen dieses Jahr wirklich großartig aus, aber wann wendet Konami endlich das Motion Capturingverfahren an, wenn es um die immer noch unfreiwillig komischen Animationen der Protagonisten geht? In Bewegung sehen alle Spieler aus wie Roboter und die Sprintbewegungen wirken geradezu lächerlich, wenn der Oberkörper nach vorne geneigt wird und die Beine im Nähmaschinentakt aufs Grün hämmern, dass übrigens auch dieses Jahr wie ein Teppich aussieht...

Beim Gameplay kehrt Konami zurück zu alter Stärke. Die Spieler lassen sich gut steuer, jedoch wurde der Steilpass sehr stark entschärft, so dass er als Waffe nahezu ausgedient hat, da die Verteidiger praktisch jeden Y-Pass abfangen. Das ist zwar spannungsfördernd, aber manchmal könnte man ins Joypad beißen, wenn man mit ansehen muss, wie die eigenen Spieler Steilpässe entweder übelst verziehen, oder es nichtmal schaffen den 5m entfernten Spieler ordentlich in den Lauf zu spielen. Was mich jedes Jahr an PES ankotzt ist, dass ich Spieler ohne Ball ausschließlich mit Supercancel (RB + RT) frei steuern kann. Ohne drücken der Tasten, ruckelt und zuckelt der Spieler langsam in die richtige Richtung. Horror! Bei PES10 hat Konami die KI unterstützte Übernahme der Spieler (LB) verändert und zwar gibt es nur noch automatisch, halb automatisch und manuell. Profis ignorieren aus Erfahrung die unterstützte Steuerung, aber für mich sind alle Einstellungen unbefriedigend, weil ich früher ganz fein justieren konnte, wieviel mich die KI bei der Spielerübernahme unterstützt. So ließ ich immer einen Unterstützungsbalken zu, der zuließ, dass besonders Spieler in extremer Ballnähe, oder ballführende Spieler und angepasste / angeflankte Mitspieler automatisch übernommen worden sind. Das geht jetzt nicht mehr, ich muss ALLES manuell machen und das kann mitunter sehr frustig sein, da manche Mitspieler den Ball wie eine heiße Kartoffel behandeln und sofort wegspielen, bevor ich sie übernehme.

Bei PES2010 gibt es dieses Mal wieder unglaublich viele Flippersituationen in denen man hilflos mitansehen muss, wie der Ball wild zwischen den Spieler umherprallt. Dass der Ball mal unkontrolliert durch die Reihen springt ist durchaus realistisch, aber in meinen Augen hat Konami hier wirklich zu viel des guten gewollt. Erfreulich ist dieses Jahr, dass die Schiedsrichter nicht mehr diese schwachsinnigen Handspiele pfeifen, wenn dem Spieler der Ball ans Becken springt oder so, aber aus Erfahrung weiß ich, dass Konami alle 2 - 3 Jahre diese Option in PES einbaut, warum auch immer.

Die Menüs wurden völlig neu gestaltet, auch die Meisterliga wurde zum positiven hin überarbeitet. Das ist sehr erfreulich, denn z.B. EA hat seinem 10er Teil ganz dreist das komplette 09er Menü aufgesetzt. Die Champions League Lizenz ist mal wieder eine Mogelpackung, weil nur die Hälfte der teams voll lizenziert sind und deutsche Mannschaften fehlen.

Dennoch bereue ich den Kauf nicht. Hat PES einen einmal in seinen Bann gezogen lässt es einen nicht mehr los und auch dieses Jahr ist die Meisterliga wieder der große Trumpf des Spiels, aber Konami muss stark nachlegen, denn EA hat sich in den letzten Jahren viel abgeschaut und schon einiges besser gemacht!

Dieses Jahr gibt es sogar neue ingame Werbung. Da meine XBOX permanent mit dem Internet verbunden ist, bekomme ich Werbung eingeblendet. Das macht sich so bemerkbar, dass ihm Spiel ALLE Werbebanden ausschließlich Werbung für Nivea Gesichtscreme einblenden und in der Wiederholung das Werbebanner nochmal vergrößert am Bildrand erscheint. Mich stört es nicht unbedingt, aber es ist trotzdem frech!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wieder ein Schritt vorwärts, 2. Dezember 2009
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PES 2010 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
Mit PES 2010 ist Konami wieder einen großen Schritt weiter gegangen. Gegenüber PES 2009 wurde der Editor nochmals verbessert und vor allem die Grafik wurde massiv verbessert. Der Unterscheid zwischen PES und der Sportschau ist kaum mehr auszumachen.

Nach der Championsliga in PES 2009 wurde jetzt die Europaliga in die Spielmodi eingebunden. Beide Wettbewerbe werden sehr gut präsentiert. Wenn bei einem Championsspiel die Eröffnungsmelodie erklingt, dann kommt das schon sehr gut rüber.

Das Gameplay wurde ebenfalls weiter entwickelt. Mir persönlich ist es etwas zu leicht geraten, daher bevorzuge ich PES 2009, welches wesentlich schwieriger ist. Aber für Einsteiger ist PES 2010 auf jeden Fall eine gute Wahl.

Fazit: PES 2010 ist m. E. nicht ganz so gut wie PES 2009, es ist aber dennoch ein sehr gutes Fußballspiel. FIFA 10 (das ich leider auch gekauft hatte), hat gegen PES 2010 auf jeden Fall nicht den Hauch einer Chance.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

PES 2010 - Pro Evolution Soccer
PES 2010 - Pro Evolution Soccer von Konami Digital Entertainment B.V. (Xbox 360)
EUR 1,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen