Kundenrezensionen


155 Rezensionen
5 Sterne:
 (71)
4 Sterne:
 (23)
3 Sterne:
 (18)
2 Sterne:
 (22)
1 Sterne:
 (21)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


26 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pro Evolution Soccer 2010
Die jährlich Ausgabe von Pro Evolution Soccer jährt sich und natürlich habe ich erstmal das Spiel eine weile gespielt ehe ich hier eine Rezension abgebe.
Desweiteren werde ich hier nicht Vergleiche zwischen FIFA und PRO ziehen, sondern höchstens zu ehemaligen PRO.

Direkt von vorneweg:
Es ist das beste Pro das es jemals gab, so ist...
Veröffentlicht am 3. November 2009 von Skontra

versus
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen PES 2010 ... oder der bittere Gang in die 2.Liga
ich bin seit ca. 2 Tagen in Besitz der PLatinum Version von PES2010, als Hardcore Fan der alten PES Reihe und den Enttäuschungen der 2008 und 2009er Version, hatte ich doch Hoffnung das Konami 2010 wieder einen Schritt Richtung Spitzenposition macht (den hat Konami meiner Meinung nach an EA verloren), leider wurde ich bitterlich enttäuscht.
WIe bereits in...
Veröffentlicht am 14. Juni 2010 von Jellyneck


‹ Zurück | 1 216 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen PES 2010 ... oder der bittere Gang in die 2.Liga, 14. Juni 2010
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PES 2010 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
ich bin seit ca. 2 Tagen in Besitz der PLatinum Version von PES2010, als Hardcore Fan der alten PES Reihe und den Enttäuschungen der 2008 und 2009er Version, hatte ich doch Hoffnung das Konami 2010 wieder einen Schritt Richtung Spitzenposition macht (den hat Konami meiner Meinung nach an EA verloren), leider wurde ich bitterlich enttäuscht.
WIe bereits in vielen Rezenssionen bemängelt ist die KI der Mit- und Gegenspieler völlig unterirtdisch.
Man muss die Mitspieler quasi zum mitlaufen oder abspielen zwingen, gerade im BaL-Modus nervt das unheimlich, man läuft sich wunderbar frei steht quasi schon einschussbereit vorm Tor und der Mitspieler hämmert den Ball in die Wolken, obwohl ich gefühlte 100x die R2 Taste betätigt habe.
Auf der anderen Seite hat man das Gefühl man selber denkt zu schnell, sobald man einen Pass fordert und auch gut steht geht man davon aus man bekommt den Ball auch, aber Pustekuchen man bekommt den Ball erst wenn man aufgrund der sehr trägen Steuerung schon 100te von Metern im Abseits steht. Hier muss Konami 2011 mehr als nur nachbessern, so macht Fussball keinen Spaß, vorallem bietet der Konkurent aus dem Hause EA hier deutlich mehr Würze in seinem Spiel.
Ein weiterer Kritikpunkt ist die Dynamik im Spiel, alles wirkt hölzern oder plastisch, wo früher das Gefühl einer Live-Übertragung im Wohnzimmer rüberkam, hat man heute das Gefühl man spielt eben "nur", vorallem die Steuerung bei FInten und Tricks ist mehr als nur misslungen, da sowohl Xbox als auch PS3 einen guten Stick bieten, nutzt man diesen natürlich auch, aber bei PES sind Finten so nicht machbar (von wegen 360° Steuerung!!!).
Das Thema Lizenzen brauchen wir ja nicht anzusprechen, hiermit haben sich Fans von PES ja bereits seit Jahren "abgefunden", allerdings finde ich es doch mehr als beschämend ein Produkt zu bewerben mit CL-/EL-Lizemz und hat dann nicht mal die Freigebe für alle Mannschaften.
Thema Atmosphäre auch hier muss man sagen, dass Konami noch viel lernen muss, die Zuschauer bringen kein Feuer auf den Rasen, bei Derbys kochen die Emotionen genauso über wie bei Spielen von Verein A aus der Kreisklasse gg. Verein B aus der Kreisklasse.
Der schon viel angesprochene Schwierigkeitsgrad ist ebenfalls schwer einzustellen, als alter Hase spielt sich selbst der höchste Schwierigkeitsgrad wie Amateur, da man sehr viel auf sich selbst gestellt ist (da die Mitspieler kein Interesse an Angriffsspiel haben) bleibt man zumeist aber an den Abwehrreihen hängen, somit kommt auch sehr schnell Frust auf. Die meisten Topre schießt man übrigens auf alte FIFA manier :D Flanke-Kopfball-Tor! Irgendwie hat man das Gefühl das die Entwickler komplett im Team von Konami und EA getauscht wurden, alles was PES stark gemacht hat, sind jetzt qualitäten die ein FIFA sehr gut aussehen lassen, und umgekehrt alles was FIFA damals so schlecht hat aussehen lassen, lässt PES heute alt aussehen.
Man könnte jetzt noch taussende Kritikpunkte anführen, allerdings sollte man dir Kirche auch im Dorf lassen, es gibt auch positive Seiten die das Spiel einem bietet.
Die Grafik ist wirklich super gelungen, hier hat man das Gefühl Konami hat einen Schritt in die richtige Richtung gemacht, ebenso bietet einem das Spiel eine Vielzahl von taktischen Möglichkeiten, die aber aufgrund der schlechten KI nicht zu 100% greifen.

Nach etlichen Vergleichsspielen zwischen FIFA und PES, muss man doch sagen das man als Fussballer doch eher dem Produkt von EA den Vorzug geben sollte, hier stimmt das Paket zwischen Realismus und Spielspaß überein, Fans der PES Reihe (wie ich) fühlen sich bei PES zwar wohl, müssen aber neidlos anerkennen, dass EA dieses Jahr die Nase wieder ein kleines Stück mehr vorn hat, bleibt zu hoffen das Konami endlich aufwacht und Seabass seinen Entwicklern mal kräftig den Kopf wäscht, damit man im nächsten Jahr wieder einen Aufstieg feiern kann und evtl. den Lautern effekt aus Liga 2 mitbringt und den großen EA die Meisterschaft direkt streitig macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Weiter auf Talfahrt, 14. März 2010
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PES 2010 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
Jahr für Jahr die gleiche Frage: Fifa oder PES?
Die Diskussionen hierüber scheinen mir schon lange nicht mehr objektiv geführt sondern auf eine ideologische Ebene gehoben.
Als PES-Fan der ersten Stunde sehe ich seit PS3 Zeiten eine ständige Verschlechterung im Gameplay dieser einst von mir heiß geliebten Serie.

-Die Steuerung: Die Spieler reagieren extrem verzögert auf die Joypadbefehle, und oftmals hat man den Eindruck, die Angreifer warten darauf, daß der Com seine Verteidiger in Position bringen kann. Sehr oft werden Schüße auch erst ausgeführt, NACHDEM ihnen der Ball abgenommen wurde, um dann auf dem Allerwertesten zu landen...(Würde ich in dieser Häufigkeit gerne mal in der Realität bei den Profis sehen...)
Es lag wohl in dem Bestreben der Entwickler, die Unterschiede der virtuellen Kicker weiter herauszuarbeiten - leider sind sie dabei weit über das Ziel hinaus geschoßen:
Schwache oder durchschnittliche Mannschaften sind vom Spieler kaum noch vernünftig zu kontrollieren, inbesondere bei Dribblings und Torschüßen.
Hatte man früher die Möglichkeit, die Spieler direkt und gefühlvoll zu kontrollieren, fühlt man sich jetzt wie ein Trainer, der seinen Schützlingen jede einzelne Aktion auf den Platz brüllen muß.

Erwähnenswert sei hier auch, daß die stärker gewichteten Spielerfähigkeiten fast nur bei den von menschlichen Spielern gesteuerten Mannschaften zu greifen scheinen. Bei den vom Computer gesteuerten Mannschaften mutieren auch unterdurchschnittliche Kicker zu wahren Weltklassefußballern mit Pferdelungen, die alleine ganze Abwehrketten auseinander nehmen, Freistöße in den Winkel schaufeln oder mit Ball schneller laufen, als die schnellsten Flügelverteidiger, um dann punktgenaue Flanken auf den Mittelstürmer zu schlagen (Wann sehe ich bei PES eigentlich mal eine Flanke vom Com HINTER das Tor, verdammt?!).

- Die KI der Gegner und Mitspieler ist fürchterlich!
Premier League Mannschaften schieben sich (egal bei welchem Spielstand) minutenlang den Ball in der eigenen Hälfte zu, ohne das man die Möglichkeit hätte, dieses zu unterbinden. Auf der anderen Seite igelt sich der Com selbst bei Rückstand(!) in der eigenen Hälfte ein.
Die eigenen Mitspieler präsentieren sich indes erstaunlich lauffaul, selbst in Spielen, in denen es um Alles geht und sie besonders motiviert sein sollten (Übrigens egal bei welcher taktischen Einstellung).
Die meiste Zeit ist man mehr mit dem eigenen Team am kämpfen als mit dem Gegner...
(Hierzu gibt es dann immerhin den einzig passenden Kommentar des ansonsten unsäglichen deutschen Sprecherduos: "Wenn man es nicht besser wüßte, könnte man glauben, die Mannschaft spielt gegen ihren Trainer...")

Was den Gegner angeht: Hier hat man mittlerweile nicht mehr das Gefühl gegen verschiedene Mannschaften mit unterschiedlichen Temperamenten anzutreten, sondern immer gegen die gleiche kalte Maschine, die klinisch reinen Fußball spielt, keine unnötigen Fouls verursacht und die wenigen Torchancen zumeist eiskalt nutzt - Was oft auch an dem Torwart liegt, welcher zwar aus jedem hohen Ball in den Strafraum eine Showeinlage macht, ansonsten leichten Schüssen nur hinterher schaut, oder (trotz verzweifelten Drückens der Dreieckstaste) ehrfürchtig auf der Linie verharrt, um sich dann dem heranstürmden Angreifer demütig vor die Füße zu werfen ohne den Ball weitere Beachtung zu schenken...

- Das einstige Herzstück des Spiels, der Meister-Liga-Modus ist zwar ordentlich aufgebrezelt worden, nervt aber bereits nach einigen Spielzeiten wegen seiner vielen Unzulänglichkeiten (Unlogische: Spielerentwicklungen, Tagesform, Sponsorenverträge, Weltrangliste, Spielerbewertungen, Transfers usw...).

- Der letzte Rest an Spielspaß geht mir leider durch den wohl schlechtesten Fußballschiedsrichter der Videospielgeschichte flöten.
Dieser, wohl aus einem Basketballspiel entliehene, sogenannte Unparteiische verteilt vollkommen willkürlich gelbe und rote Karten für normale oder gar keine Fouls (Allerdings zumeist nur an den menschlichen Spieler) und bevorteilt eindeutig die Computermannschaft.
Er vergibt Freistöße für den Com selbst dann wenn man sich dem Angreifer nur in den Weg stellt und ihm den Ball abnimmt, gibt auf der anderen Seite aber selbst die eindeutigsten Elfmeter nicht.
Mehr als ein Ärgerniss - Eine Frechheit!

Bei mir entsteht mittlerweile der Eindruck, als würde es den Machern von PES darum gehen, den Spielern immer mehr Steine in den Weg zu legen um so für mehr "Anspruch" zu sorgen.
Das ist vollkommen unnötig und war einmal anders.

Positiv bleibt die Grafik zu erwähnen, welche nun wirklich längst Next-Gen würdig ist.
Über Lizenzen braucht man kein Wort zu verlieren - Diese waren den meisten PES Spielern von je her egal.

Mag sein, daß PES 2010 im Multiplayermodus noch Freude bereitet, für Singleplayer bleibt für mich festzuhalten:

Frust statt Lust, Krampf statt Kampf. So macht mir PES keinen Spaß mehr...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pro Evolution Soccer 2010, 3. November 2009
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PES 2010 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
Die jährlich Ausgabe von Pro Evolution Soccer jährt sich und natürlich habe ich erstmal das Spiel eine weile gespielt ehe ich hier eine Rezension abgebe.
Desweiteren werde ich hier nicht Vergleiche zwischen FIFA und PRO ziehen, sondern höchstens zu ehemaligen PRO.

Direkt von vorneweg:
Es ist das beste Pro das es jemals gab, so ist zumindest meine Meinung.

Ich werde das ganze jetzt in viele Kategorien aufteilen und jeweils positive und negative Dinge auflisten:

Das Gameplay und die Steuerung
+ Mehr Lizensierte Mannschaften, an mehr kamen sie leider nicht ran, wofür man Konami aber nicht strafen sollte, sondern EA, denn die wissen anscheinend genau, dass wenn sie ihre Lizensen an Konami verkaufen, niemand mehr FIFA kaufen würde.
+ Das Feeling im Stadion ist unglaublich. Fangesänge wirken authentisch, die Fans pfeifen die Spieler aus, ist man Auswärts und hat den Ball oder stellt man sich nur hinten rein und schiebt sich den Ball zu.
+ Durch die 360° Kontrolle erlebt man eine völlig neue Dimension des steuerns eines Spielers. Auch wenn man eine Zeit braucht um die Spieler wirklich unter Kontrolle zu kriegen, ist es eine Herausforderung die Spass macht.
+ ENDLICH kann man einen bereits gestarteten Pass abbrechen, ein Feature, das ich mir schon eine ganze weile lang wünsche.
+/- Leider positiv und negativ zugleich ist die Rückpass-Regel. Endlich ist es gelungen diesen sehr groben Fehler fast ganz aus dem Spiel zu entfernen und die Torhüter nehmen nicht dauernd einen Rückpass nach dem anderen auf wie in den Vorgängern, leider aber ist er nur fast komplett entfernt worden und taucht doch ab und zu noch auf.
- Auch wenn die Steuerung an sich sehr gelungen ist, muss ich einen dicken Kritikpunkt an den Tricks finden. Die meisten Spieler werden mit dem Analogstick spielen, was sehr angenehm ist, jedoch stellt man sehr schnell fest, dass manche Tricks überhaupt nicht machbar sind. Das hat auch einen wichtigen Grund, denn leider gibt es bestimmte Tricks (Beispiel: Doppeltes drücken in Laufrichtung) die man nur mit dem Steuerkreuz hinbekommt.
Somit muss man quasi zwischen Stick und Steuerkreuz während dem spielen wechseln, eine Herausforderung der man oft nicht gewachsen ist und oft Ballverluste verursacht.

Taktische Möglichkeiten
+ Die neue Schieberegler für die Taktikabteilung ist einfach unglaublich und funktioniert wirklich perfekt. Der Realismus ist hier kaum zu überbieten, denn die Schwächen die durch manche Taktische Veränderungen automatisch entstehen, werden teilweise von der KI wunderbar ausgenutzt.
Beispielsweise spielt Barcelona mit einer sehr weit Vorne stehenden Abwehr, und kriegt leicht mal ein Gegentor durch einen langen Ball, z.B. von der Mittellinie aus.
+ Das neue Kartensystem ist eine schicke Möglichkeit und trägt deutlich zur Verbesserung des Spiels bei, denn endlich können gute von sehr guten Fussballern strikt getrennt werden.

Die KI
+ Die gegnerische Defensive steht kompakter, allgemein lässt sich ein deutlicherer Unterschied zwischen Spitzenmannschaften und normalen Teams erkennen
+ Freistöße werden sehr gut geschossen, wenn das gegnerische Team einen solchen Spezialisten hat
- Es fehlt erneut an 2 weiteren Schwierigkeitsgraden. Auf Top-Spieler macht es nach einer weile nicht unbedingt Sinn mit den großen Teams zu spielen, man gewinnt einfach alles gegen den Computer. Selbst mit schwachen Mannschaften ist es nicht sonderlich schwer Teams wie Madrid oder Barcelona zu schlagen.
- Leider ist die KI wieder nicht in der Lage aus guten Torchancen auch Tore zu machen. Schießen können die wenigsten KI gesteuerten Spieler.

Die Meisterliga
+ CL und Euro Liga integriert
+ Eine Liga mehr in der man spielen kann
+ Ein wie ich finde verschönertes Kalendersystem
+ Das Menü ist erste Klasse, auch wenn ich am Anfang etwas skeptisch war, finde ich jetzt, wo ich mich dran gewöhnt habe, das man es hätte nicht besser machen können.
+ Endlich gibt es echtes Geld womit man wirtschaften muss
+ Jedes Team hat nun ein Jugendteam, wunderbar, denn dort kommen tolle Talente hervor, die teilweise auch etwas zu stark sind, aber hier überwiegt der Faktor, dass es soetwas endlich gibt.
+ Ein riesiges DICKES PLUS gibt es für die Tatsache das nun Liga B Mannschaften in der Meisterliga spielbar sind. Denn wer Pro schon lange spielt, kennt die starken Mods in der Szene die jedes Jahr erneutz herauskommen und somit Bundesliga Mannschaften in das Spiel integriert werden (und auch den Rest auf die Originalnamen, trikots, usw setzt).
+ Man kann deutlich mehr entscheiden,so z.B. wie gut Trainer, Jugendtrainer, Scout, usw sind.
+ Eine tolle Herausforderung hat man durch die Starspieler der einzelnen Teams. Denn diese sind absolut nicht einfach bei Laune zu halten. Man darf sie einerseits nicht so oft spielen lassen, andererseits werden sie sauer, dass sie zu wenig spielen, wenn man sie alle 2 Spiele auf die Bank setzt um ihnen eine Pause zu geben.
+/- Man kann Sponsorenverträge abschließen, die teilweise zusätzliche Gelder geben, wenn man bestimmte Ziele erreicht (wie z.B. "5 Heimsiege in Folge") aber auch Ausstiegsklauseln besitzen (wie z.B. "Messi schießt weniger als 10 Tore in der Liga"). Leider kann man mit den Sponsoren nicht verhandeln und Verträge verlängern kann man auch nicht. Man kann immer nur die Sponsorenverträge unterzeichnen, die man am Ende der Saison bekommt.
- Der neue Transfermodus ist langweilig. Obwohl ich nicht wollte, dass der Scout für mich verhandelt, kann ich nicht selbst die Transferverhandlungen führen. Ich kann lediglich bestimmen welchen Spieler ich haben möchte, setze meinen Scout drauf an und dieser verhandelt die Konditionen aus, ehe ich dann noch die Entscheidung fällen kann, ob der Spieler verpflichtet wird. Da war der alte Modus deutlich ansprechender
- Verpflichtungen von Superstars sind schwer bis unmöglich. Nachdem ich 2 Saisons alles gewann konnte ich trotzdem keine Spieler wie Cristiano Ronaldo oder Aguero verpflichten, ebenso aber auch keine Spieler wie Fabio, Rafael, Giovinco, usw und das obwohl diese Spieler alle schlecht gelaunt waren, weil ihr Teams nichts gewannen (speziell C. Ronaldo und Aguero (ich hab mit Barca gespielt)) oder weil sie kaum spielen durften.
- Die Anzahl der Fans und wie sie steigen ist ein Witz. Ich gewann alle Pokale in einer Saison und bekam am Ende nichtmal 5000 Fans mehr (hier geht es schließlich um Weltweit).
- Leider wurde das PES Team entfernt und man kann somit nur mit den Standardmannschaften (plus Liga B) spielen. Allerdings sind zuindest die Spieler nicht ganz verschwunden, sondern tauchen bei deinem Team in der Jugendmannschaft auf.
- Die Einnahmen die man in der CL für die einzelnen Runden bekommen sind einfach nur lächerlich.

Bal (Become a Legend)
+ Auch hier kann man ein + ansetzen, dafür das CL und Euro Liga integriert sind.
+ Der Spieler entwickelt sich besser und wenn er mal eine unglaubliche Leistung zeigt, steigen seine Werte auch mal deutlich. Schießt er z.B. viele Tore, passiert es durchaus, dass der Spieler +35% durch Spielstärke erhält.
- Ich bin auch nach einiger Spielzeit nicht dahintergekommen, wie ich mir die Spezialfähigkeiten aneigne

Trophäen
+ Endlich gibt es bei Pro Tropies, sicherlich haben sich schon alle darauf gefreut, ist allerdings auch nicht ganz einfach alle zu gewinnen und dürfte eine schöne Herausforderung sein.
- Leider gibt es eine Trophie die falsch beschrieben wurde: Gewinne CL, Pokal und Liga in einer Meisterliga Saison. So nicht ganz richtig, denn man muss nicht nur diese 3 Pokale gewinnen, sondern jedes Spiel in allen 3 Wettbewerben.

Online-Modus
+ Auch hier hat sich einiges getan, man braucht keine Anmeldungen mehr sondern kann direkt losspielen.
(Es gibt weiterhin noch nette kleine Features, doch muss ich zugeben, bin ich nicht der große Online Spieler.)

Insgesamt gibts für Spielspass klar und deutlich 4 Punkte, einen Abzug, da erneut der große Schwierigkeitsgrad fehlt um mal vor einer wirklichen Herausforderung zu stehen.
Das Spiel insgesamt kriegt allerdings 5 Sterne, denn auch wenn 1-2 härtere Schwierigkeitsgrade fehlen, macht es insgesamt einen rundum positiven Eindruck und die positiven Dinge sind weitaus stärker zu werten als die negativen.

Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick über die positiven und negativen Dinge von PES 2010 vermitteln und kann euch dieses Spiel nur als Kaufempfehlung präsentieren
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das ist echter Fußball, 16. November 2009
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: PES 2010 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
Ich besitze PES seit einer Woche und bin jetzt schon total begeistert!
Obwohl ich auch FIFA 2010 besitze, spiele ich lieber mit PES.
Ein Grund ist, dass ich lieber mit Nationalmannschaften spiele als mit Ligen (In FIFA gibt es deutlich weniger).

Die Grafik sieht ziemlich gut aus, im ersten Augenblick meint man, eine Fernsehübertragung zu verfolgen, so realistisch bewegen sich die Spieler. Auch an dem Einlauf der Klubs auf das Spielfeld (besonders im Champions League-Modus) kann ich mich nicht sattsehen.

Die Spielmoden: Es gibt einen Editiermodus in dem man Spieler und Mannschaften erstellt/bearbeitet. Der Modus eigene Spieler zu erschaffen, macht mir persönlich sehr viel Spaß. Mit den Meister Liga-Modus kann man ein Trainer einer Ligamannschaft oder eines eigenen erstellten Teams sein. Ich finden diesen Modus sehr fordernd, einerseits seine Mannschaft zum Fußballolymp zu führen, aber dabei zu achten nicht bankrott zu gegen. Nur finde ich die Untermenüs der Meister Liga ein wenig kompliziert. Weiter mit etwas Positivem :)

Das Gameplay:ist ebenfalls sehr realistisch. Die verspätete Ausführung der Tastenbefehle finde ich deshalb gelungen, weil die Spieler, die man gerade steuert, erst ihren Befehl ausführen, wenn sie tatsächlich im Ballbesitz sind.Die Tastenbesetzung (auch für die eingesetzte Taktik) ist sehr leicht zu merken.

Leider gibt es etwas Negatives; die Kommentatoren: Die zwei wiederholen sich oft und manchmal passen die Sprüche gar nicht.

Beispiel: Ich spiele Elfmeterschießen. Ich schieße den Ball in die linke Ecke und der Kommentator sagt:" Schön in die Mitte getroffen." Ich spielte nur einige Stunden und die Kommentatoren haben jetzt schon immer dieselben lahmen Sprüche drauf.

Ich denke, jeder muss für sich entscheiden, welches Fußballspiel man sich zulegen soll. FIFA 2010 ist hinsichtlich des Umfangs der Lizenzen derzeit unschlagbar (vor allem die BULI). Das Gameplay bei FIFA finde ich etwas einförmig, da die Spielsituationen sich immer wiederholen. Bei PES habe ich bei meinen bereits zahlreichen Spielen noch keine Wiederholung des Spielverlaufes beobachten können und jede Partie läuft spannend ab.

Ein einfach gutes Fußballspiel!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das alte PES Gefühl ist zurück, 22. Oktober 2009
Von 
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: PES 2010 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
Nachdem ich eine Partie auf der Gamescom und später die Demo ausführlichst spielte hatte ich zunächst kein gutes Gefühl. Allerdings kann ich allen Zweiflern Entwarnung geben, da die Vollversion viel ausgereifter wirkt. Das Tempo wurde etwas angezogen und die Verzögerungen sind beseitigt. Verzögerungen, falls man sie überhaupt so nennen mag, sind nur noch einzig von den Spielerattributen abhängig. Dadurch erhält jeder Spieler eine Seele eingehaucht; grundsätzlich fühlt man den Unterschied zwischen einem Messi und einem Ballack deutlich.

Außerdem muss ich die KI wirklich loben. Auf Schwierigkeitsstufe 4 schaffen es einige Teams mit mir Katz und Maus zu spielen. Es ist wirklich schön anzusehen, wie sich die taktischen Regler und die Spielerkarten (die Charakteristika der Spieler) auswirken und dadurch das Spiel an Realismus gewinnt. Barca spielt auch wie Barca, das muss man wirklich loben.

Die Grafik ist gut gelungen, die Präsentation, besonders Champions League, ist wirklich stimmig, das neue Elfmetersystem finde ich persönlich eine klasse Erweiterung und die Meisterliga ist eine Offenbarung für alle Fans. Die Ballphysik ist besonders bei Schüssen und Kopfbällen eine Wucht; so schlagen die Bälle regelrecht im Netz ein, klasse.

Dank bald erscheinender Community-Patches ist dieses Spiel eindeutig (für Solisten, Puristen und Freunde lokaler Mehrspielermatches) die bessere Wahl!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich musste mich erst daran gewöhnen, aber dann...., 2. November 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PES 2010 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
Zum Spiel ist eigentlich ja schon alles mehrfach geschrieben worden.

Klasse Grafik,
verbesserter Onlinemodus (der aber immer noch ein wenig "hinkt")
wieder mehr Realismus,
und,
und,
und...

... und genau der Punkt mit dem Realismus ist es auch, der mir anfangs doch sehr die Zornesröte ins Gesicht getrieben hat. "Wat is denn nu los?... Die reagieren ja viel zu spät!!.... unspielbar!!!" murmelte ich wütend vor mich hin.

Bis ich mich an meine aktiven Jahre als Hobbyfußballer erinnerte.
Ich konnte ja auch erst eine Aktion durchführen, als ich den Ball am Fuß hatte.
Gedanken darüber zu machen was ich mit dem Ball vorhab, konnte ich bereits als der Ball auf dem Weg zu mir war. Was aber letztendlich aus meinen Gedanken wurde, war abzusehen, als ich den Ball dann auch am Fuß hatte.
Erst jetzt konnte ich meinem Laufwerk den Auftrag geben, zu schießen, zu laufen oder sonst was mit dem runden Leder zu veranstalten.

Und genau so verhält es sich mit PES 2010. Für mich "Realismus pur"... wenn man es erstmal rausgefunden und sich zu Nutze gemacht hat....

Nach drei Niederlagen in Folge und wesentlich mehr Wutausbrüchen hab ich nun auch Online meine ersten Punkte eingefahren.

Nehmt euch Zeit mit PES 2010 und ihr werdet richtig Spaß an dem Titel
haben. Besonders die unter euch, die selbst einmal aktiv mit dem runden Leder waren

Wir sehen uns auf dem Rasen... :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen nervig...., 14. Juli 2010
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PES 2010 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
Lange Jahre habe ich stets nur PES gekauft - und dieses Spiel geliebt. Auch wenn es bei PES2009 zu leicht war, mit einem Spieler die ganze gegnerische Abwehr zu durchlaufen - es hat stets für Unterhaltung gesorgt (mensch vs. mensch). Aber PES 2010 geht gar nicht!!!

Das Spiel ist dermaßen zeitverzögert, dass man den Controller am liebsten weit wegwerfen möchte... Das ist echt unter aller Sau!!!

Wenn sich 2011 nicht wirklich was tut ist PES für mich gestorben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ..die ewige Glaubensfrage.., 12. Dezember 2009
Von 
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PES 2010 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
stellt sich heuer also wieder...FIFA 10 oder PES 2010..

hab mich für PES 2010 entschieden und wurde bisher nicht enttäuscht..
sicher gibt es Vor- und Nachteile, aber einige (Lizenzen) kann man mit ein wenig Eigenintiative
und Sitzfleisch ausmerzen.

Ich finde bisher das beste Fussballspiel auf der PS3...
aber wie gesagt..die ewige Glaubensfrage..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wer fussball liebt, der wird dieses game lieben, 11. Dezember 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PES 2010 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
was soll ich sagen. die ps 2 pro evo's waren immer der maßstab. die ersten nextgen pro evo's waren net so toll. aber pro 2010 is de hammer.
um es auf den punkt zu bringen das neue pro evo is noch realistischer als die alten ps 2 varianten( pro evo 5&6 ) in hammer optik. ein traum. ich bin verliebt dank konami.
die wahrheit liegt immer noch auf dem platz, un da is pro evo wieder meisterlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen PES ist ein muss...., 11. Dezember 2009
Von 
E. Mutlu "Whiteoerc" (Frankfurt am Main) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PES 2010 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
Was soll ich sagen?
Als PES Fan kann mein Urteil nur positiv ausfallen.
Grafik ist dieses mal der HAMMER. Sehr gelungen.
Spielfluss ist auch oke.
Was nur wieder bissel nervt sind die Kommentare von den 2 Nasen. Und das nicht alle Lizensen vorhanden sind.
Das stört mich aber nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 216 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

PES 2010 - Pro Evolution Soccer
PES 2010 - Pro Evolution Soccer von Konami Digital Entertainment B.V. (PlayStation 3)
EUR 5,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen