Kundenrezensionen


20 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gelungene aufführung
ich finde, diese lucia- aufführung zählt zu den besseren. schließlich kann man ja heutzutage schon froh sein, wenn die sänger nicht nackend oder mit kettensäge im hip-hop-outfit über die bühne tollen müssen. das bühnenbild ist dem thema angemessen, vielleicht ein wenig bieder, aber das ist der edgardo auch, der nicht sehr...
Veröffentlicht am 12. März 2010 von rosa mund

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Oper - TOP ... Blu Ray Qualität ... reiner FLOP!!!!
Wenn man eine erwartet man sich ... 1080p oder wenigstens eine HD Auflösung.
Doch leider wird man bei dieser Blu Ray enttäuscht. Die Qualität ist fast der mit DVD gleich!
Das ist defeniv kein FULL HD! Schade ... Zwischen durch sind die Bilder so verschommen, dass es einfach nur ekelhaft ist!

Nja ... wenigstens passt die Inszinierung und...
Vor 13 Monaten von Dominik veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gelungene aufführung, 12. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Donizetti, Gaetano - Lucia di Lammermoor [2 DVDs] (DVD)
ich finde, diese lucia- aufführung zählt zu den besseren. schließlich kann man ja heutzutage schon froh sein, wenn die sänger nicht nackend oder mit kettensäge im hip-hop-outfit über die bühne tollen müssen. das bühnenbild ist dem thema angemessen, vielleicht ein wenig bieder, aber das ist der edgardo auch, der nicht sehr überzeugt als feuriger liebhaber, eher etwas greinend daherkommt. aber die netrebko als lucia, von sanguin bis blutleer alles umfassend in ihrer darstellug, das ist schon einen und auch einen zweiten blick wert. wunderbarer gesang, geht unter die haut. das publikum honoriert es auch dankbar.
ein paar kleine interview- einspielungen runden das ganze ab, machen die netrebko noch sympathischer.
alles in allem- ich empfehle diese scheiben als eine gute einspielung einer tollen oper.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehenswerte Lucia di Lammermoor, 9. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auch wenn diese Inszenierung der Lucia die Lammermoor im Bereich DVD bereits mehrfach besprochen und abweichend bewertet wurde, so sollte diese Diskussion auch hier ihre Fortsetzung finden.

Inszenierung:
Die Regisseurin Mary Zimmermann nimmt die Oper aus der vom Komponisten eigentlich vorgesehenen victorianischen Umgebung heraus und versetzt diese in das schottische Hochland. Dargestellt durch minimale Dekoration und unaufdringliche Kostüme gelingt es ihr hierbei den Zuschauer auf die Inhalte der Musik hinzuführen ohne dabei durch moderne "Interpretationen" der Oper unzutreffende Schwerpunkte aufzudrängen.
Hierdurch ist das Stück angenehm anzusehen, ohna dass Auge oder Geist in die Irre geführt werden.

Orchester :
Unter Leitung von Armiliato glänzt das Orchester. Subtil geht das Orchester auf die Vorgaben des Komponisten ein. Hervorzuheben ist der selten gewordene Einsatz der Glasharfe, welche im Zusammenspiel mit der Flöte die Leidesarie auch zu einem orchestralen Highlight hebt. Auch das Harfensolo im ersten Akt kann als weiterer Höhepunkt des Orchesters bezeichnet werden.

Chor:
Stimmgewaltig, ohne jedoch dominant zu sein, fügt er sich stimmig in das musikalische Gesamtkonzept ein.

Solisten:
Vor Beginn der Oper wird darauf hingewiesen, dass Villazon, welcher für die Rolle des Edgardo vorgesehen war, erkrankte und daher von Bezcala ersetzt wird.

Anna Netrebko glänzt auch in dieser Rolle, sowohl durch ihre gesangliche als auch durch ihre schauspielerischen Fähigkeiten. Die stillen Arien (z.B. Brunnenszene) als auch die dramatischen Momente (Leidensarie) werden von ihr vollendet dargebracht. Man gewinnt den Eindruck, sie lebt in dieser Oper und dies spiegelt sich in ihrer Interpretation wider.

Kwiechien (Enrico) steht Netrebko weder in gesanglicher noch in der darstellenden Eigenschaft nach. So wie auch in Don Pasquale bilden beiden eine gesanglicher Symbiose, welche schön anzusehen ist.

Beczala (Edgardo) wirkt anfänglich etwas zurückhalten und steif, was sich jedoch im Laufe der Oper weitestgehend legt. Bedauerlich ist, dass er in der Brunnenszene der Darstellung der Netrebko nicht vollständig gerecht werden kann. Es ist anzunehmen, dass Villazon hier sicher mehr herausholen hätte können . Gleichzeitig kann Beczala jedoch eine sehr ordentlich Interpretation bescheinigt werden.

Auch die eiteren Interpreten (Lee, Abdrazakov, Martens und Myers) bestechen durch ihre guten gesanglichen Leistungen und tragen somit zum hervorragenden Eindruck der Aufnahme bei.

Allen Kritikern sei zu bedenken gegeben, dass es sich hierbei um eine einmalige Liveaufnahme handelt. Ein Vergleich zu ziehen zu (alten) Studioaufnahmen anderer Sänger/-innen erscheint unangemessen. Hinzu kommt die gute darstellerische Umsetzung derverschiedenen Stimmungen durch die Künster.

Gesamteindruck:
Es handelt sich vermutlich um die derzeit Beste Darstellung der Oper auf dem DVD-Markt und eine Kaufempfehlung ist bester Ausdruck hierfür.

Bewertung:
*****+

Minus:
Leider kann sich das ebenfalls begeisterte Publikum nicht immer zurückhalten und spendet reichlich Applaus wenn das Orchester noch spielt... aber dies ist verständlich wenn man diese Aufführung gesehen hat ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen An Dramatik kaum zu überbieten, 13. Juni 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Donizetti, Gaetano - Lucia di Lammermoor [2 DVDs] (DVD)
Anna Netrebko und Pietro Beczala in einer wirklich atemberaubenden Inszenierung. Die Verwandelung von einer Edgardo liebenden Lucia zu einer Wahnsinnigen gelingt Anna Netrebko, wie kaum einer zweiten Sopranistin heutiger Tage. Auch Edgardo ist brilliant. Die Nebenrollen sind teilweise schwächer besetzt, wie oft an der MET. Dennoch eine sehr gelungene Produktion. Sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Oper - TOP ... Blu Ray Qualität ... reiner FLOP!!!!, 22. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wenn man eine erwartet man sich ... 1080p oder wenigstens eine HD Auflösung.
Doch leider wird man bei dieser Blu Ray enttäuscht. Die Qualität ist fast der mit DVD gleich!
Das ist defeniv kein FULL HD! Schade ... Zwischen durch sind die Bilder so verschommen, dass es einfach nur ekelhaft ist!

Nja ... wenigstens passt die Inszinierung und die SängerInnen!

Ein genüsslicher Opernabend :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Donizetti, Gaetano, 3. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Donizetti, Gaetano - Lucia di Lammermoor [2 DVDs] (DVD)
Anna Netrebko und P. Beczala sind eine Offenbarung. Die DVD's sind einfach unvergleichlich, man kriegt einfachnicht genug davon . Eine tolle Aufnahme.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandiose Anna!, 1. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Donizetti, Gaetano - Lucia di Lammermoor [2 DVDs] (DVD)
In dieser Rolle ist Anna Netrebko ein Erlebnis für sich. Auch die Inzenierung gefällt mir sehr gut. Dank an alle Verantwortlichen, denn so manche moderne Inzenierungen finden nicht meine Zustimmung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kein Ereignis, 29. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Donizetti, Gaetano - Lucia di Lammermoor [2 DVDs] (DVD)
Jede Lucia wird an Maria Callas gemessen. Die wenigsten können diesem Vergleich standhalten. Nathalie Dessay in ihrer unglaublichen Performance, Stefania Bonfadelli in einer grosser Zerbrechlichkeit, stimmlich Gruberova und - für deren Fans- die Sutherland.

Anna Netrebko nicht. Es ist weniger der Gesang, als die nicht berührende Darstellung dieser Partie. Diese Aufführung lief ja voriges Jahr im Kino und war nicht der Hit der MET-Saison.

Ich hätte mich dann doch mehr für Frau Damrau interessiert, die alternierend sang.

Villazon war angekündigt, kam dann nicht Beczala ist ein guter Tenor, muss aber mit den wunderbaren Tenören wie Alfredo Kraus und Carlo Bergonzi konkurrieren und erreicht deren Qualität nicht.

Wegen der Inscenierung braucht man diese Aufnahme nicht zu haben.
"Das war kein Regietheater im eigentlichen Sinne, sondern historisierndes und psychologisch einleuchtendes Bebildern der Szenerie mit vielen emotional verstärkenden und sehr ansprechenden Ideen.
Was die Kostüme angeht, wurde eher die zweite Hâlfte des 19Jh heraufbeschworen, auch die Tatsache, dass es bereits eine Kamera obscura fürs Hochzeitsphoto gab, weist dorthin" schrieb eine Klassikfreundin damals.

Aber es gab auch andere Stimmen."Stehe noch ganz unter dem Eindruck dieses wundervollen Erlebnisses am Samstag die Lucia aus der MET war einfach sagenhaft! Man hatte ja schon die hymnischen Kritiken aus Petersburg vernommen, und nun konnte man sich selbst überzeugen dass die Netrebko einfach traumhaft ist. Ihre Stimme hat noch an Substanz gewonnen, ihre Darstellung der Lucia ging mir zu Herzen wie noch bei keiner Sängerin zuvor - und ich habe in meinen 45 Opernjahren schon einige erlebt!
Die Inszenierung von Mary Zimmermann, die sich im Vorfeld selbst nach Schottland begeben hatte um das Ambiente zu studieren, ließ für den Opernfreund keinen Wunsch offen. Zumindest nicht für den konservativen wie ich einer bin. Herrliche Bühnenbilder und Kostüme, eine Illusion schaffend der man sich so richtig hingeben konnte.
So groß die Enttäuschung über Villazons Absage zunächst gewesen war, so angenehm war dann die Überraschung über den Einspringer Piotr Beczala. Ein Edgardo voll Kraft, Impetus und Spielfreude. Mit vollendeter Technik und imposanten Höhen. Auch sein Gegenspieler Enrico, Mariusz Kwiecien, ist polnischer Herkunft - er sang und spielte seinen Part perfekt, einen Bösewicht mit kernigem Bariton und glaubhafter Darstellung.
Raimondo war mit dem Russen Ildar Abdrazakov ebenfalls erstklassig besetzt. Und der Dirigent Marco Armiliato holte spannende Donizetti-Klänge aus dem Orchester."

Die nunmehr erscheinende Wiedergabe wurde also kontrovers aufgenommen.

Ich sah sie im Kino und war davon nur mässig begeistert .

Möge sich jeder einen eigenen Eindruck verschaffen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen mittelmaß!, 18. Mai 2010
Von 
Henry Müller (fishtown) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Donizetti, Gaetano - Lucia di Lammermoor [2 DVDs] (DVD)
da lucia di lammermoor eine meiner lieblingsopern ist, kaufte ich mir diese aufnahme!
das bühnenbild und die inszenierung gefielen mir ganz gut,alisa,edgardo und auch enrico sind sehr gut besetzt.
maestro armiliato hat in meinen ohren großartig dirigiert.
aber die lucia......im ersten akt dachte ich ich höre lucias mutter, leidenschaftlos und langweilig ist die interpretation der
hochgelobten anna netrebko.
ich weiß nicht wie die new york times frau netrebko mit maria callas vergleichen konnte, denn selbst der vergleich mit einer natalie dessay
oder stefania bonfadelli fällt, in meinen ohren, eher zugunsten der letztgenannten aus!
in den akten 2 und 3 wird die netrebko zwar besser, aber auch ich hätte lieber diana damrau gehört und gesehen!

alles in allen gibt es bestimmt schlechtere aufnahmen, aber für einen schönen opernabend würde ich eher auf die dvd
mit bonfadelli, alvarez und frontali setzen!

p.s. ich habe mir gerade nochmal die "wahnsinnsszene" des 3. aktes von natalie dessay angesehen,
dieselbe inszenierung von 2007.im direkten vergleich ist die netrebko gesanglich vergleichbar gut,
darstellerisch ist dessay aber welten besser.
den ovationen des publikums zufolge, ein klarer sieg für natalia dessay.
schade das es keine dvd von der inszenierung mit frau dessay gibt, die würde viel besser bewertet werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nun, man kann klug deher reden, oder man kann Oper mögen!, 6. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Donizetti, Gaetano - Lucia di Lammermoor [2 DVDs] (DVD)
Ohne ausschweifende Klugheiten über Inszenierung und der Sanges- oder Darstellungsqualitäten der einzelnen Sänger und Charaktere von mir zu geben: Eine für mich tolle Aufführung, mit einem Klasse Bühnenbild und durchwegs guten Sängern, allen voran Anna Netrebko... von wegen sie sei keine Lucia... Sie ist Lucia und zwar die Beste die ich je gesehen habe - und ich habe einige gesehen!!!

Ein Opernerlebnis allererster Sahne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen einfach beglückend, 24. Dezember 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Donizetti, Gaetano - Lucia di Lammermoor [2 DVDs] (DVD)
Bei Netrebko stimmt in dieser Aufführung jede Bewegung, jede Geste. Beczala ist ein exzellenter Sänger und hält technisch den Vergleich mit allen Vorgängern. Dass es keinen 2. Pavarotti gibt (man höre sein "tu che a Dio"),gilt auch für die anderen Tenöre, die von meinen Corezensenten erwähnt wurden. Schauen wir, wie sich Florez entwickelt. Bis jetzt gibt es hier noch keinen besseren als Piotr. Und es gibt keinen besseren Film dieser Oper. Woher sollte der kommen? Also absolute Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Donizetti, Gaetano - Lucia di Lammermoor [2 DVDs]
EUR 28,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen