Kundenrezensionen


42 Rezensionen
5 Sterne:
 (32)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


69 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stimmungsvolle Bachgeschichten
Die 4teilige Fernsehspiel-Reihe des Fernsehens der DDR von 1984 mit Ulrich Thein in der Hauptrolle ist - meiner Meinung nach - eine der stimmigsten und stimmungsvollsten Verfilmungen über Bach, die es je gab.
Gerade die Tatsache, dass Lothar Bellag und Klaus Eidam weniger Wert auf die garantierten historischen Überlieferungen, als viel mehr auf die kleinen...
Veröffentlicht am 14. September 2009 von Martin Winking

versus
10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht
Manches wirkt zwar gestellt, wie Schulfernsehen (manchmal werden bestimmte Fakten in kurzen Dialogszenen übermittelt, die von der Handlung keine Bedeutung haben, sondern nur der Übermittlung dieser Fakten dienen), aber einiges - vor allem gegen Schluss - wird dann doch ausdrucksvoll. Positiv ist auf alle Fälle, dass man versucht hat, Bach im...
Vor 24 Monaten von Herbert W. Remsek veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musikalischer Berserker mit irdischen Problemen, 13. Oktober 2012
Von 
Flanigan - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Grosse Geschichten 25 - Johann Sebastian Bach [2 DVDs] (DVD)
Johann Sebastian Bach - der Übermusiker, der Überkomponist. Der Musik-"Gott", der die Rahmenbedingungen für heutige Pop, Rock, Schlagermusik geschaffen hat. Alle Musik geht auf ihn zurück. Er war der erste, der in allen Tonarten komponiert hat. Vivaldi hat keinen einzigen b-moll-Akkord komponiert. Bei Bach geht es von Fis-Dur nach des-moll und auch sonst in alle anderen Tonarten. Er war einfach DER Musiker schlechthin.

Hilfe, hilfe, jetzt ist aber Schluss mit den Lobhudeleien, sonst merkt man noch, wie begeistert ich von diesem Komponisten bin. Da passt es natürlich, dass ich mich an eine ältere Verfilmung einiger seiner Lebensstationen erinnerte, und als ich vom Bachhaus in Eisenach zurück in heimatlichen Gefilden war, habe ich mir umgehend bei Amazon dieses DVD-Set bestellt.

Diese DDR-Verfilmung dürfte hinlänglich bekannt sein. Gefilmt wurde vom September 1983 bis Juni 1984, und gesendet wurde der Vierteiler 1985. Der Hauptdarsteller, Ulrich Thein, hatte es sich nicht nehmen lassen, in 8-monatiger mühevoller Arbeit sämtliche Stücke für Cembalo und Orgel einzustudieren, sodass man ihn (JS Bach) selbst sehen konnte, wie er das Stück spielt, ohne Cut, ohne die Hände eines anderen. Mit Sicherheit war dieser Schauspieler von der Rolle und dem Komponisten so besessen wie ich (als Fan) ;-)

Als Beigaben erhalten wir auf DVD 1 eine Trailershow weiterer "Große Geschichten"-Filme (die u. a. die Verfilmung des Lebens Mozarts enthalten Grosse Geschichten 33 - Mozart [4 DVDs]) - und auf DVD 2 ein 18-minütiges Interview mit Franziska Troeger (die Bachs zweite Frau Anna Magdalena spielt). Sie hatte sich während den Dreharbeiten in den 24 Jahre älteren Ulrich Thein verliebt und erzählt ausgiebig, wie der Darsteller die Instrumentalpassagen einstudiert hat.

Alles in allem vielleicht der bedeutendste und realistischste Film über JS Bach und sein Wirken - beinahe bin ich geneigt zu sagen, ein Muss für seine Fans (wenn man Liebhaber seiner Musik neudeutsch Fans nennen darf) und ein gewaltiges Epos über den "musikalischen Berserker mit irdischen Problemen".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk!!!, 18. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Grosse Geschichten 25 - Johann Sebastian Bach [2 DVDs] (DVD)
GRANDIOS! Einfach grandios! Geschichtlich sehr gut ausgearbeitet - sollte eigentlich in allen Schulen gezeigt werden -, und was die Schauspieler angeht, unübertrefflich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen J.S.Bach - sein Leben in einer hervorragenden Aufbereitung, 13. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Grosse Geschichten 25 - Johann Sebastian Bach [2 DVDs] (DVD)
Diese Sammlung aus ehemaliger DDR-Serie zeichnet sich durch tolles Zeikolorit, Bach als Privatmann, als Abhängiger und natürlich als begnadeter Musiker und Komponist aus. Dass heute die Bildqualität um vieles besser ist, tut dem Genuss aber keinen Abbruch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahres Meisterwerk der Filmkunst mit grossartigen Schauspielern, 11. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Grosse Geschichten 25 - Johann Sebastian Bach [2 DVDs] (DVD)
Empfohlen von vielen Rezension-Schreibern und meistens mit fünf Sternen bewertet, habe ich mich kurz entschlossen, diese DVDs mit Bachs Leben zu erwerben.
Meine Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Einen Bach kann man meiner Meinung nach nicht besser darstellen, als es Ulrich Thein, der ja auch den Luther gespielt haben soll, getan hat.
Ein absolut stimmiges und authentisches Filmerlebnis über einen Menschen der es wirklich nicht leicht hatte.
Man sollte sich jedoch schon für die Person Johann Sebastian Bach interessieren, und gerade für Leute die anfangen sich für Bach zu interessieren ist der Film eine grosse Hilfe.
Absolut sehenswert!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht, 24. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Grosse Geschichten 25 - Johann Sebastian Bach [2 DVDs] (DVD)
Manches wirkt zwar gestellt, wie Schulfernsehen (manchmal werden bestimmte Fakten in kurzen Dialogszenen übermittelt, die von der Handlung keine Bedeutung haben, sondern nur der Übermittlung dieser Fakten dienen), aber einiges - vor allem gegen Schluss - wird dann doch ausdrucksvoll. Positiv ist auf alle Fälle, dass man versucht hat, Bach im alltäglichen Leben zu zeigen und der Versuchung widerstanden hat, ihn zu glorifizieren.
Seltsam ist der häufige Nebel. Es sieht natürlich schön aus, wenn Sonne durch Nebel in ein Zimmer scheint, aber wenn das immer wieder, in fast jeder Szene vorkommt, fragt man sich doch, was das soll. Ist es der Versuch, Ungenauigkeiten oder historische Unkorrektheiten in Einrichtung oder Umgebung zu kaschieren?
Noch eine Kleinigkeit am Rande: ziemlich zu Beginn wird Bach gezeigt, wie er an eine Orgel geht, einen Schalter o.ä. bedient, sich dann auf die Orgelbank setzt, Register zieht und zu spielen beginnt. Das ging damals noch nicht. Wer damals Orgel spielen wollte, brauchte Hilfe: 2 - 3 Leute, die den Blasebalg bedienten. Einfach so anschalten und anfangen wie heute, wo die Luftversorgung der Orgeln per Elektromotor funktioniert, war nicht möglich...
Noch eine Kleinigkeit: es werden zwar viele Kerzen gezeigt. Aber ob die die Räume dermaßen erhellen konnten, bezweifle ich.
Den Schluss habe ich nicht ganz verstanden: Anna Magdalena geht zum Grab ihres Mannes und dann durch ein Kornfeld, in dem sie langsam verschwindet. Mein erster Gedanke: ob das Kornfeld die reiche (musikalische) Ernte ihres Mannes symbolisieren soll? Im Interview mit Franziska Troegner heißt es allerdings, dass das keine weitere Bedeutung habe, es sehe eben nur schön aus. Ein Chor singt dazu "Et resurrexit tertia die" aus Bachs h-Moll-Messe -ich hielt es für eine Andeutung, dass Bach musikalisch glanzvoll auferstehen werde, was ja einige Zeit nach seinem Tod auch geschehen ist. Aber vielleicht hat auch das keine weitere Bedeutung und ist nur einfach schön...
Schwierig ist die Überfülle an Personen, die manchmal nur einmal auftreten oder erwähnt werden - vermutlich, damit sie einmal aufgetreten sind bzw. erwähnt worden sind. Und da sie, wenn sie auftreten, alle fast immer Perücken tragen, ist es beim ersten Sehen schwer, sie auseinanderzuhalten.
Dennoch würde ich den Film empfehlen. Er zeigt in etwa, wie es hätte sein können. Ohne Glorifizierung. Wie ein großer Komponist gelebt hat, im Alltag, mit Erfolgen und Misserfolgen, Anerkennung und Frust, wie das Leben so spielt. Auch ein Bach musste wahrscheinlich Holz hacken - und hat dennoch überwältigend tolle Musik geschrieben...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grosse Geschichten 25 - Johann Sebastian Bach, 14. Dezember 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Grosse Geschichten 25 - Johann Sebastian Bach [2 DVDs] (DVD)
Absolutes Meisterwerk. 6 Sterne, statt 5. Einen Einwand trotzdem: Wer hat sich hier nur die dümmelhafte Ostalgie-Vermarktung einfallen lassen ? Wer auch immer, das Werk steht drüber.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wer kennt dieses Stück?, 13. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Grosse Geschichten 25 - Johann Sebastian Bach [2 DVDs] (DVD)
Im vierten und letzten Teil dieser Serie zeigt die Anfangsszene, wie Johann Sebastian mit seinem Sohn Friedemann mit der Kutsche nach Berlin reist. Dabei hört man im Hintergrund ein Orgelstück, das meines Wissens zu den bekannteren Stücken von Bach zählt. Es setzt zunächst zweistimmig an, ein Manual und das Pedal. Dann tritt eine Dritte Stimme, ein zweites Manual, hinzu. Diese dritte Stimme greift den musikalischen Gedanken des ersten Manuals auf, während das erste Manual nun diese Stimme umspielt. Dieses Stück ist - im Gegensatz zu anderen Musikstücken, die in diesem letzten Teil der Serie gespielt werden, nicht im Abspann genannt. Sollte einer der hier versammelten Bach-Freunde wissen, um welches Orgelstück es sich handelt, wäre ich sehr dankbar, wenn er es kurz in einer kleinen Rezension schreiben könnte. Ich suche schon lange nach dieser Musik,auch um sie selber zu spielen, konnte sie aber bislang nicht ausfindig machen.
Mit freundlichen Grüßen
Joachim Böttcher
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Kultur pur ;-), 30. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Grosse Geschichten 25 - Johann Sebastian Bach [2 DVDs] (DVD)
Wer sich für Bach und interessiert findet diesen Film toll. Ein Teil des Lebens wird hier wiedergespiegelt. In Leipzig und Eisenach begann unsere Reise und hier kaufte ich den Film zu Bach. Es zeigt auch hier im Film wie schwer es Komponisten damals hatten. ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Alle Achtung !, 8. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Grosse Geschichten 25 - Johann Sebastian Bach [2 DVDs] (DVD)
dass der Hauptdarsteller sogar selbst (in echt) Orgel und Cembalo spielt, macht den Film noch intensiver und inniger und schöner (warum müssen es mehr Worte der Bewertung sein, als man möchte?)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tolle Produktion!, 18. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Grosse Geschichten 25 - Johann Sebastian Bach [2 DVDs] (DVD)
Auch hier kann ich mich nur dem Lob der Anderen anschließen! Eine tolle Produktion.. egal ob das zu "DDR-Zeiten" produziert worden ist... gute bis sehr gute Schauspieler... tolle Atmosphäre.. etc. das hat nix mit Osten zu tun .. und natürlich ist die Musik toll.. gespielt von den führenden Bach Interpreten der Zeit .. ansehen und nicht nur (Musik)-Geschichte erleben sonder auch sehen das Bach kein Gott war ... sonder mit immer mehr erstaunen festellen, daß er trotz einer Großfamilie (14 Kinder + Schüler+ ;Magd), trotzt den vielen Auseinandersetzungen mit dem Leipzigern (in die er sich auch gerne hineinstürzte) diese Musik geschaffen hat. Nebenbei: Der Schriftverkehr mit den Leipziger Räten und der Kirche etc. ist so gut wie vollständig erhalten, aber vieles von seiner Musik verloren gegangen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Grosse Geschichten 25 - Johann Sebastian Bach [2 DVDs]
EUR 14,86
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen