Kundenrezensionen


44 Rezensionen
5 Sterne:
 (15)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


29 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super HD für Einsteiger
Rollei Movieline SD5 Camcorder (SD Karte, 5-fach optisher Zoom, 3,0" Display, HDMI Kabel) schwarz
Für mich als Einsteiger ist die SD-5 eine super Full-HD-Kamera. Die HD-Qualität sieht man beim Betrachten am Bildschirm einwandfrei. Die Kamera nimmt SD-Karten bis 32 GB an, da ist also viel Platz für ausgiebigen Video-Spaß. Für mich...
Veröffentlicht am 27. November 2009 von Ulli

versus
28 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider schlechte Bildqualität bei Innenaufnahmen.
+ 1) Grundsätzlich ist die Kamera sehr einfach zu bedienen und hat sogar einen Touch-Screen-Monitor zur Menüführung, was eine sonst übliche umständliche Bedienung mit "Joystick"-Tasten völlig entfallen lässt.

+ 2) Aufnahmequalität draußen ist gut bis sehr gut zu bezeichnen.

- - 3) Großes Minus:...
Veröffentlicht am 20. August 2010 von A. Schahn


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

29 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super HD für Einsteiger, 27. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Rollei Movieline SD5 Camcorder,(5-fach optischer Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, HDMI Kabel) schwarz (Elektronik)
Rollei Movieline SD5 Camcorder (SD Karte, 5-fach optisher Zoom, 3,0" Display, HDMI Kabel) schwarz
Für mich als Einsteiger ist die SD-5 eine super Full-HD-Kamera. Die HD-Qualität sieht man beim Betrachten am Bildschirm einwandfrei. Die Kamera nimmt SD-Karten bis 32 GB an, da ist also viel Platz für ausgiebigen Video-Spaß. Für mich persönlich ist die YouTube direkt-Funktion, die in der Cam integriert ist, ein tolles Feature, damit ich meine Videos schnell online stellen kann. Daumen hoch für die SD-5.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


47 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rollei Movieline SD 5 - P/L sehr gut !, 14. Mai 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rollei Movieline SD5 Camcorder,(5-fach optischer Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, HDMI Kabel) schwarz (Elektronik)
Schönen guten Abend !

Viel kann ich meinem "Vorschreiber" T. Kaufmann nicht mehr hinzufügen. Meine Praktica DVC 5.1 sollte ein Ablösemodell erhalten und aufgrund der
Testergebnisse hier und in der PC Praxis fiel die Wahl auf die Rollei.
Ich möchte, wenn auch nach kurzer Testphase, die für diese Preisklasse gute Bild- und Tonqualität hervorheben. Die Praktica war in dem Preissegment nicht schlecht, die Rollei ist aber ein gutes Stück besser.
Folgende Bemerkungen möchte ich dennoch hinzufügen / ergänzen:

PRO:
- Ersatzakku NP-60 für 8-10 Euro erhältlich (und schon gekauft).
- Mein Monitor wackelt gar nicht.
- sehr schnelles und sehr einfaches Umwandeln der .avi Dateien in DVD-Format mit entsprechender Freeware :-)

NEUTRAL:
- Kamera schaltet sich beim Öffnen des Monitors automatisch ein.
- Akku und SD Fach unterhalb der Kamera, Anschlüsse an TV etc. hinter dem Bildschirm, mit Staubschutzklappe.
- Merkwürdigerweise passen bei der Rollei auf eine 4 GB SD-Karte bei 720p "nur" 2 Stunden drauf, bei der Praktica waren es 4 Stunden. Wird wohl am Format liegen (.mov /.avi).
- Innenraumaufnahmen sollten nur bei gutem Licht gemacht werden. Die Ergbnisse sind aber auch bei teureren Modellen nicht besser.
- Aufladen des Akku in der Kamera mittels Kabel, nicht mit externem Ladegerät, wie teilweise beschrieben.

Kontra:
- Monitor etwas lichtschwach. Die Praktica war da "besser", der Monitor grösser. Bei diffusem oder sehr heller Umgebung habe ich immer mein Spiegelbild im Sucher.
- Keine Staubschutzklappe. Die war in der Praktica sogar integriert. Wird aber als Zubehör nicht allzuviel kosten.
- Einstellungen wie Verwacklungsschutz und Tageslicht statt Autom. Weissabgleich werden nicht gespeichert und müssen immer wieder neu eingestellt werden. Oder habe ich etwas übersehen ?

Mit den kleinen Einschränkungen kann ich aber leben, somit 4,5 Sterne.

Gruss "Jack"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


68 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbar!, 4. Mai 2010
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rollei Movieline SD5 Camcorder,(5-fach optischer Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, HDMI Kabel) schwarz (Elektronik)
Ich habe mir neulich diesen Camcorder gekauft und muss sagen, dass ich vollstens zufrieden bin. Für den Preis wird man wsl. kaum etwas besseres finden!!
Für alle, die nicht gerade den neuen Avatar oder KingKong drehen wollen ist dieser Camcorder ein "must have".

PRO:
- einfache Bedienung
- gutes Aussehen (Klavierlack)
- scharfes Bild
- klarer Ton (auch draußen bei Wind, Musik und Stimmen klar hörbar!)
- Akku 80 Minuten
- genug Einstellmöglichkeiten
- auch als Digitalkamera verwendbar
- ohne Software an PC und Mac verwendbar (wird als Wechseldatenträger erkannt, Dateiformate avi(h.264) bzw. jpg)
- 24 Monate Austauschservice durch Rollei
- Touchscreen
- HDMI
- Tragegurt an der Seite zum sicheren Halten

Contra:
- keine Tasche & Speicherkarte dabei
- Bildstabilisator "nur" bei 720p, nicht bei 1080p --> allerdings reichen 720p völlig aus
- Bildschirm könnte etwas fester sein (wackelt gaaaaanz leicht wenn man bewusst dran bewegt, stört aber nicht)
- durchsuchen der Videos am Camcorder direkt etwas langsam
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen preis/leistung top, 2. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rollei Movieline SD5 Camcorder,(5-fach optischer Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, HDMI Kabel) schwarz (Elektronik)
Weil mein neues Acer Laptop leider über keinen Firewireanschluß verfügt, war ich auf der Suche nach einem günstigen Camcorder. Durch die vielen positiven Resonanzen bei Amazon und einen positiven Bericht im PC Magazin bestellte ich mir vor einigen Tagen diesen Camcorder.

+ Schicke Klavierlackoptik
+ Gut strukturierte deutsche Bedienungsanleitung.
+ Schnellreagierender Touchscreenmonitor
+ Einfache Menüführung
+ Bild und Tonqualität beim Filmen im Freien für diese Preisklasse sehr gut.
+ Bild und Tonqualität beim Filmen in geschlossenen Räumen für diese Preisklasse gut.

- Die auf CD mitgelieferte Bildbearbeitungssoftware
- Bildqualität der Fotos

Ich habe den Camcorder jetzt seit 3 Tagen und schon fleissig ausprobiert. Habe damit unter anderem im Freien und in der Wohnung gefilmt und fotografiert und mir die Bilder bzw. die Filme auf meinem großen 132cm FullHD Flachbildschirm von Sony sowie auf meinem Laptop angekuckt. Als Referenzmodelle hatte ich beim Fotografieren die Panasonic Lumix Fz28 und beim Filmen den Panasonic NV GS 80 Camcorder.

Für eine 5 Megapixelcamera mit nur 5x optischen Zoom, macht der Camcorder überraschend gute Filme. Dass der Bildstabilisator im Full HD Modus nicht "anspringt" ist vernachlässigbar und für diesen minimalen Zoombereich vollkommen ausreichend. Meine Filme sind kaum verwackelt. Auch die Farben sind satt und leuchtend.

Anders sieht es da schon beim Filmen in geschlossenen Räumen aus. Aber wenn man sich die Tests in Fachzeitschriften so ankuckt, haben da auch Camcorder die das 4-Fache kosten, ihre Probleme.
Ich hab halt beim Filmen in der Wohnung immer gekuckt, dass das zu filmende Objekt gut im Licht stand. Und dann war die Qualität recht ordentlich. Es ist doch klar, woher soll so ein kleiner einfacher Camcorder denn das Licht herzaubern?

Wenn ich anfange in der Preisklasse die Erbsen zu zählen, dann kann ich als Kritik nur die auf CD beiliegende Film und Bildbearbeitungssoftware erwähnen. Denn die taugt wohl einzig dafür um bei Youtube Filme hochzuladen, aber nicht um Filme oder Bilder zu bearbeiten. Da gibt es bessere Freeware im Internet.

Und natürlich die Qualiät der Fotos. Die ist ja sowas von mau, da macht mein Samsung Handy ja noch bessere Fotos.

Mein Fazit. Wer einen preisgünstigen und einfach aufgebauten Camcorder ohne viel Schnickschnack sucht, und keinen großen Zoombereich braucht, dem kann ich die Rollei nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider schlechte Bildqualität bei Innenaufnahmen., 20. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Rollei Movieline SD5 Camcorder,(5-fach optischer Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, HDMI Kabel) schwarz (Elektronik)
+ 1) Grundsätzlich ist die Kamera sehr einfach zu bedienen und hat sogar einen Touch-Screen-Monitor zur Menüführung, was eine sonst übliche umständliche Bedienung mit "Joystick"-Tasten völlig entfallen lässt.

+ 2) Aufnahmequalität draußen ist gut bis sehr gut zu bezeichnen.

- - 3) Großes Minus: Filme, die in Räumen gedreht wurden, auch bei guter Ausleuchtung mit Kunstlicht "Glühbirnenlicht" sind gar nicht zu gebrauchen. Das Bild ist total vergrieselt/pixelig und hat einen starken Braun-/Rotstich. Ich habe alle Einstellung ausprobiert, auch den manuell einstellbaren Weißabgleich, alles ohne Erfolg. Bei Innenaufnahmen erfolgt die Scharfstellung bei geringen Kamerabewegung extrem langsam.

- 4) Die integrierte Fotokamera ist auch fast nicht zu gebrauchen, die Blitzautomatik löst erst aus, wenn es viel zu dunkel ist. Wenn der Blitz mal auslöst sind die Bilder total überbelichtet.

Fazit: Eigentlich schade, aber ich habe die Kamera aufgrund der nicht brauchbaren Innenaufnahmen zurückgeschickt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Schnellschüsse geeignet, 20. Juli 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rollei Movieline SD5 Camcorder,(5-fach optischer Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, HDMI Kabel) schwarz (Elektronik)
Ich habe mir die Kamera gekauft, weil ich auf einfache Weise Videos in digitaler Form vorliegen haben wollte. Meine Digicam kann zwar auch Filmen, aber ein Zoomen während der Aufnahme lässt sie leider nicht zu. Die fast 10 Jahre alte Sony Digital-8-Kamera benötigt Firewire oder eine Fernsehkarte im PC zum Digitalisieren, was etwas mühsam ist. Daher musste eine einfache und billige Kamera her (für Kinder- und Urlaubskurzvideos als Erinnerung).
Zur Auswahl standen die Toshiba camileo H20 bzw. H30 oder die Rollei Movieline SD-5. Die Rezessionen und Testberichte zu Toshiba waren nicht sehr positiv, obwohl die Testvideos auf Youtube ein ordentliches Bild zeigten. Die besseren Testberichte der Rollei und der günstigere Preis waren dann ausschlaggebend. Ich habe die Kamera heute - dank perfekten Amazon-Service - bekommen und kann folgendes dazu sagen:

+ Gute Bildqualität, auch innen
+ einfache Bedienung über Touchscreen, der sehr gut reagiert
+ keine Zoomgeräusche bei der Aufnahme
+ Full-HD bei 30fps
+ 5-fach optisches Zoom und 4-fach Digital ergibt 20-faches Zoom
+ Mikrophon nimmt auch leise Geräusche wahr
+ Für Video und Fotomodus (filmen bzw. fotografieren) gibt es je eine Taste, ohne dass im Menü gewechselt werden muss
+ Youtube Upload-Möglichkeit mittels beiliegender Software
+ kompaktes Format und akzeptables Gewicht (~360g mit Akku)
+ Gute Ergonomie
+ Kamera schaltet sich beim Zuklappen und Aufklappen des Displays Aus bzw. Ein
+ Akzeptables Kameradisplay
+ Vielfältige Kabeln im Lieferumfang (USB, Cinch-AV und HDMI)
+ Anschlüsse sind hinter einer Klappe geschützt
+ Benutzerhandbücher und Kurzanleitung liegen in gedruckter Form vor

o Kamera beschränkt sich auf die wesentlichen Dinge - Filmen und Fotografieren (wer mehr will muss doch zur Toshiba Camileo H30 oder anderen greifen)
o Mit einer 8GB kann rund 4h15min aufgenommen werden (habe SanDisk SDHC Ultra 8GB, ebenfalls bei Amazon gekauft)
o Akku muss über die Kamera geladen werden (Ladegerät muss extra gkauft werden - gibt sogar welche, die über den Zigarettenanzünder funktionieren; 5V Mini-USB-Anschluss)
o Fotoblitz statt Videoleuchte (die meisten Videoleuchten, wie auch Blitze, sind meistens eh zu schwach)
o keine Videobearbeitungssoftware dabei (im Internet gibt es aber viele Alternativen)
o Format nur AVI - manchen störts, mich nicht!

- Bildstabilisierung schaltet sich bei jedem Ausschalten auch wieder aus und steht nur dem HD-720p Modus zur Verfügung (ist etwas ärgerlich und auch nicht verständlich)
- Akkudauer nur 80min.
- Teilweise etwas wacklige Bilder, wenn man die Kamera nicht besonders ruhig hält oder schnell den Bildbereich ändert
- Keine Objektivabdeckung
- Minimalistische Homepage mit wenig Informationen

Für einfache "Schnappschüsse" ist diese Kamera gut geeignet (und mehr will ich ja nicht). Wer aber Zeitraffer, Slow-Motion, Blue-Box-Effekte und anderes wünscht, der muss natürlich tiefer in die Tasche greifen.Man darf sich keine Kinoqualität erwarten, man wird aber bei dieser Kamera nicht enttäuscht. Insgesamt gibt es 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für diesen Preis - top!, 28. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Rollei Movieline SD5 Camcorder,(5-fach optischer Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, HDMI Kabel) schwarz (Elektronik)
Habe mir die Rollei hauptsächlich aufgrund der anderen Bewertungen auf amazon zugelegt; ich wollte ein günstiges HD-Gerät für den Heimgebrauch - und das habe ich bekommen! Die Bewertungen decken sich in bestimmten Punkten so gut wie immer (z.B. was die magere Bildqualität bei schlechten Lichtverhältnissen angeht), und siehe da, es war tatsächlich so. Nach ca. 4 Wochen Betrieb in unterschiedlichen Umgebungen ergeben sich auch aus meiner Sicht folgende proŽs und contraŽs:

PRO:
-alle benötigten Kabel(sogar HDMI!)sowie Akku und Ladegerät dabei
-kein Ersatzakku dabei, bei Bedarf aber leicht und günstig im Netz zu beschaffen
-einfache Bedienung, auch für Einsteiger (so wie mich)
-wenige Tasten und Knöpfe, auf das wesentliche reduziert
-Bedienung/Einstellung über Touchscreen
-Kabel-Anschlussbuchsen geschützt durch Staubklappe
-Bildschirm (Monitor)drehbar
-Tonaufnahmequalität aus meiner Sicht erstaunlich gut, auch bei Außenaufnahmen
-bei gutem (ausreichendem) Licht auch sehr gute Aufnahmen, wenn man nicht allzu sehr wackelt...
-ruhig laufender und geräuschloser Zoom

KONTRA:
-keine Speicherkarte dabei (sind aber ja nicht mehr so teuer, ich benutze eine 4GB SDHC-Karte, aber auch Karten bis zu 32 GB mögl.)
-keinerlei Objektivabdeckung dabei
-mitgelieferte Software etwas dürftig, reicht aber für das Nötigste (im Netz gibtŽs gute Freeware, die mehr kann...)
-Fotofunktion (Bildqualität bei Fotos) mitunter nicht so dolle
-bei wenig oder schwachem Licht magere Bildqualität (wollte ein Konzert in einem abgedunkeltem Saal filmen, das ergab sehr verrauschte Bilder, für solche Anlässe muss man wohl wesentlich mehr Geld ausgeben
-manche Einstellungen werden beim Ausschalten nicht gespeichert und müssen immer wieder neu eingestellt werden
-Bildstabilisierung nur bei 720p möglich, aber auch da ist eine ruhige Hand unabdingbar...

MEIN FAZIT: für den Otto-Normal-zu Hause-Filmer zu dem Preis absolut zu empfehlen, wer aber schon vorher weiss, dass er oft bei wenig Licht filmen wird/will und mit dem Gerät auch hochwertige Fotos schießen will, der muss wohl tiefer in die Tasche greifen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Voll zufrieden, 4. Oktober 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rollei Movieline SD5 Camcorder,(5-fach optischer Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, HDMI Kabel) schwarz (Elektronik)
Guten Tag,
wir haben die kleine Kamera in den letzten 14 Tagen intensiv genutzt und waren - vor allem in Anbetracht des Preises - vollauf zufrieden.
Aufgrund der vorhandenen Rezensionen hatten wir uns für diese entschieden.
1. Gegenüber zwei zuvor getesteten Camcordern aus der 500€-Liga schneidet sie recht gut ab, da diese bei
Dämmerung bzw. im Dunkeln genausowenig in der Lage waren, akzeptable Filmchen zu liefern
2. Die Foto-Qualität ist sogar bei Dämmerung und Dämmerung plus Regen sehr akzeptabel
3. Die Handhabung ist sehr simpel
4. Für Schnappschüsse ist sie, wenn sie erst eingeschaltet werden muß, natürlich zu langsam - aber das war zu
erwarten
5. Die besten Film-Ergebnisse erzielt man mit Stativ (für Freihandaufnahmen ist sie zu leicht, wie die meisten
Kompakt-Camcorder, es sei denn, man hat eine sehr ruhige Hand und bewegt sich sehr vorsichtig)
6. Schwenks (auf ein neues Motiv) beim Filmen sollten schnell ausgeführt werden (oder gaanz langsam, weil die
Schärfenautomatik sonst nicht nachkommt)
7. Leider fokussiert sie auf das nächste Objekt (hat man also einen nahen Gegenstand im Bild, kriegt man den
Hintergrund nicht scharf, aber das kann man ja beeinflussen)
8. Zubehörumfang sehr gut, sogar inkl. HDMI-Kabel ! (war bei den teuereren nicht dabei)
9. Bitte nicht an der Speicherkarte sparen!!! (je schneller, desto besser; 8GB reichen für 4 Stunden in HD-
720p-Einstellung, der Akku hält etwas über eine Stunde im Dauerbetrieb)
10.Bei sehr starkem Wind ist die Tonqualität z.T. unterirdisch (wir werden wohl beim nächsten Mal ein kleines
Schaumstoff-Stoff-Stück übers Mikro kleben)
11.Leider muß bei jedem Einschalten die Bildqualität und der Antiwackel neu eingestellt werden (verzögert die
Film-Aufnahmebereitschaft, gewöhnt man sich dran)
Mehr fällt mir jetzt nicht ein.
Trotz aller Einschränkungen: wir sind sehr zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen nur mit Stativ zu gebrauchen, 15. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Rollei Movieline SD5 Camcorder,(5-fach optischer Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, HDMI Kabel) schwarz (Elektronik)
Ich kann das positive Feedback nicht verstehen!

Auch wenn man mit ruhigster Hand im HD Modus filmt, ruckelt die Wiedergabe via HDMI so dermaßen, dass es keinen Spass macht. Mein Handy macht hier bessere Aufnahmen! zum Thema HD: nur bei Verwendung eines Statives lässt sich die gute Auflösung genießen, sobald es einen Schwenk gibt, fängt das Ruckeln wieder an.

Die geplanten Urlaubsvideos werden so um Jahrzehnte in der Wiedergabetechnik zurückversetzt. Mein Mini-DV Camcorder von Panasonic (der ursprünglich ersetzt werden sollte) ist mittlerweile 5 Jahre alt und bietet hier bei weitem die bessere Abbildungsleistung (und das trotz analoger Darstellung).

Die Foto-Funktion habe ich erst gar nicht getestet.

Nein - für mich ist die Rollei nichts und wird leider wieder zurückgeschickt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Preis-Leistung: Gut, 26. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Rollei Movieline SD5 Camcorder,(5-fach optischer Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, HDMI Kabel) schwarz (Elektronik)
in diesem Preissegment ein Hammer.Klein ,Handlich...sieht schick aus,
man erhält(wie meistens bei Amazon)schnell die bestellte Ware,
Ausgepackt, Akku etwas geladen, SD Karte(nicht dabei!) eingesteckt und.. ab die Post.
Zubehör: Komplett(HDMI Kabel,USB Kabel,Video(cinch) Kabel, Ladegerät, Akku, CD mit Videosoftware und Handbuch)
leider keine Linsenabdeckung und keine Tasche dabei:-(
Verarbeitung nach erstem Augenschein: gut
Touchscreen funktiert einwandfrei, man kann alle Einstellungen auf dem Monitor vornehmen, aber auch das Multifunktionskreuz benutzen
Die ersten Aufnahmen überraschen positiv. Man muss sich bei einigen Schwächen beim "ranzoomen"(Bild verschwimmt einige Sekunden) den Preis vor Augen halten. sicherlich gibt es bessere Kameras, doch die haben auch ihren Preis!
Verbindung mit dem PC ohne Probleme, es wird ein Wechseldatenträger erkannt und kann ihn auch so händeln.
Erstes Projekt war ein Fußballspiel bei (sehr gedämpften) Flutlicht und das Ergebnis war Zufriedenstellend.

Bei höchster Auflösung auf einer 2GB Karte,ca 30min Aufnahme, habe jetzt noch eine 8GB SD Karte nachbestellt und(für Notfälle) einen ErsatzAkku (ab 5,-€:-)

Wer also diese Cam für den "Hausgebrauch" benutzt wird positiv überrascht sein , wer etwas professioneller arbeiten möchte sollte sich nach hochwertigeren Produkten umschauen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen