Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More MEX Shower roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen5
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:8,79 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. August 2001
Die Platte ist seit Jahr und Tag ein Klassiker, und wer Cooder erst im Zuge der Buena-Vista-Welle entdeckt hat (was ja keine Schande ist, besser spät als nie, nicht wahr?!?), der sollte sich diese Scheibe unbedingt mal reinziehen. Unglaublich, dass der Meister schon Jahrzehnte vor den Cubanern ganz ähnliche, meiner Meinung nach sogar noch viel bessere Musik gemacht hat, und dennoch ein weitestgehend Unbekannter geblieben ist.
Fans wissen diese Platte zu schätzen, alle anderen: Die und das "Weiße Album" muss man kennen !!!
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMEam 24. Januar 2003
Bereits das Cover ist ein echter Hingucker, und der Titel ist grotesk. All jene, die nicht an der permanenten Angst vor Arteriosklerose oder Herzverfettung leiden, ist bewusst, das die Haut eines frisch gegrillten Huhnes der mit Abstand geschmackvollste Teil des Broilers ist. Und einer der geschmackvollsten Gitarristen unserer Zeit ist sicherlich Ry Cooder, einer der größten lebenden Bluesgitarristen, der auf diesem Meisterwerk einmal mehr sein breites Spektrum an Blues, Tex-Mex und Reggea von sich gibt. Auch bei den Instrumenten zeigt Cooder ein großes Spektrum: Nicht nur die klassische E-Gitarre oder die geliebte akustische finden sich da zu vernehmen, sondern auch ungewohnte Klänge von der Mandoline oder einer hawaiianischen Ukulele. Aus all seinen Instrumenten zaubert Cooder höchst eigenwillige Klänge, einmal jaulen sie auf (He'll Have To Go), dann wieder jubilieren sie (Always Lift Him Up), doch niemals klingen sie gewöhnlich. Dafür ist Cooder einfach zu gut.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2016
Mitte der 70er fiel diese Platte sicher aus dem Rahmen. Nach Buena Vista Socal Club und Talking Timbuktu klingt sie wie ein weiteres herausragendes Stück musical archaeology von Ry Cooder, das aus obskuren Gründen drei Jahrzehnte früher vorgestellt wurde. Coole Version von "Stand By Me"!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2013
...wie immer fantastisch. manchmal bin ich mir aber nicht so sicher wohin es mich bei ihm zieht. Trotzdem bin ich immer wieder fasziniert von seiner Musik. Auch für dieses Album fünf Sterne.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2013
Tex-Mex und ähnliches von einem der allerbesten Gitarristen aller Zeiten.Musik zum Zuhören aber auch für gemütliche Runden. Ich hab's ausprobiert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,69 €