Kundenrezensionen


85 Rezensionen
5 Sterne:
 (38)
4 Sterne:
 (15)
3 Sterne:
 (9)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (17)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles kleines Ding!!!
Habe mir den Stick ohne große Erwartungen gekauft, ich wollte nur Fernsehen, naja Preis und Rezensionen haben gestimmt somit hab ich gleich bestellt.

kaum war er da hab ich ihn ausgepackt und die beiliegende CD in das PC Laufwerk gelegt... naja was soll ich sagen die Installation geht spielend leicht, auch die Konfiguration ist Kindereinfach.
zudem...
Veröffentlicht am 24. Februar 2012 von adidas buyer

versus
17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Lustig ist das TV-Karten-Leben'..
War ja schon einiges gewohnt. Auch mein bisheriger USB-TV-Stick von Hauppauge war nur durch hinterher nicht mehr rekonstruierbare Wendungen zum Laufen zu bringen, tat es aber dann jahrelang zuverlässig.
Als ich nun mein altes NB (Tosh A100 mit Napa-Chipsatz, Vista HP 32 ) mit einem günstig ersteigertem T7600-Prozzi auf ein durchaus zeitgemässes...
Veröffentlicht am 17. September 2011 von Matzmann


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles kleines Ding!!!, 24. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LogiLink VG0002A DVB-T-USB 2.0 Pen Type Receiver, Multilanguage Software, Fernbedienung, Antenne (Zubehör)
Habe mir den Stick ohne große Erwartungen gekauft, ich wollte nur Fernsehen, naja Preis und Rezensionen haben gestimmt somit hab ich gleich bestellt.

kaum war er da hab ich ihn ausgepackt und die beiliegende CD in das PC Laufwerk gelegt... naja was soll ich sagen die Installation geht spielend leicht, auch die Konfiguration ist Kindereinfach.
zudem ist es auch von Vorteil das der Stick ca Halb so groß ist wie abgebildet :)

Aufnehmen, Fernsehen usw ein Kinderspiel, tolles Gerät habe sogar schon für jemanden einen nachbestellt

Einzige Enttäuschung war (ich komme aus Österreich) das ich nur ORF1 ORF2 und ATV empfange, entweder liegt das an der Antenne oder eben an unserem tollen Netz ^^
naja gebe dafür aber keinen Minuspunkt das Gerät macht was es soll!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Günstig und einfach Fernsehen ..., 11. Juli 2011
Von 
Johannes Latteier (Neuendettelsau) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: LogiLink VG0002A DVB-T-USB 2.0 Pen Type Receiver, Multilanguage Software, Fernbedienung, Antenne (Zubehör)
Habe diesen Stick bereits seit über einem Jahr im Einsatz und kann nur Positives berichten.
Die Installation der Software ist einfach und unkompliziert. Habe sie sowohl unter XP als auch Win7 problemlos zum Laufen gebracht.
Der Stick an sich ist relativ klein, jedoch kann an einem Doppel USB-Anschluss dann kein zweiter Stick oder Gerät mehr angeschlossen werden, da der Anschluss etwas breit ist. Die mitgelieferte passive Antenne ist aufjedenfall ausreichend, wenn man ihn in der Stadt betreiben will, wo der DVB-T Empfang sowieso gut ist.(Natürlich auch nur da, wo DVB-T verfügbar ist ... vorher nochmal auf "ueberallfernsehen.de" prüfen ;-)
Auf dem Land und in geschlossenen Räumen, würde ich eine aktive Antenne empfehlen.

Die Software ist ebenfalls sehr einfach und übersichtlich gestrickt und läuft auch auf einem 6 Jahre alten 1,5 ghz Celeron sehr flüssig. Von großartigen Effekten (wie z.b. bei Cyberlink üblich) hat man Abstand genommen (bzw. lassen sich diese auch einfach abstellen) Man braucht also keine neue Grafikkarte um die Software betreiben zu können ;-)

Die Fernbedienung funktioniert ebenfalls einwandfrei, solange sie sichtkontakt zum Stick hat. (An meinem Laptop sind die USB-Anschlüsse nur hinten, daher habe ich das ganze mit einer USB-Verlängerung nach vorne gelegt)

Alles in Allem ein super Stick für wenig Geld - Preis/Leistung meiner Meinung nach unschlagbar.
Von mir gibt's eine klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Lustig ist das TV-Karten-Leben'.., 17. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LogiLink VG0002A DVB-T-USB 2.0 Pen Type Receiver, Multilanguage Software, Fernbedienung, Antenne (Zubehör)
War ja schon einiges gewohnt. Auch mein bisheriger USB-TV-Stick von Hauppauge war nur durch hinterher nicht mehr rekonstruierbare Wendungen zum Laufen zu bringen, tat es aber dann jahrelang zuverlässig.
Als ich nun mein altes NB (Tosh A100 mit Napa-Chipsatz, Vista HP 32 ) mit einem günstig ersteigertem T7600-Prozzi auf ein durchaus zeitgemässes Geschwindigkeitsniveau geboostet hatte , wollte der Stick partout nicht mehr . Weiss der Geier, was das mit einem Prozessor-Upgrade zu tun hat.

Also her mit was Neuem - aber bitte nicht teuer, will ja nur beim Rumcomputern nebenher ab und an etwas fernsehen.

Nach vorschriftsgemässer Installation - wie gesagt unter VISTA - lief erst mal nix.
Auch unter XP-Kompatilitätsmodus stürzte die TotalMedia 3.5 - Software beim Versuch, einen Sendersuchlauf zu starten, ohne weitere Infos ab.

Gut, die mitgelieferten Treiber sind von 2007 ( obwohl auf der DVD 2010 draufsteht ), also auf die LogiLink-Seite -> aha - ein Treiber von 2009.
Treiber ausgetauscht- immer noch nix.

Obwohl es immer heisst, Windows nach Treibern suchen zu lassen, könnte man vergessen , präsentierte mir Vista nach zwei Minuten Suche plötzlich einen Treiber aus 2010.

Aus irgendeiner dummen Idee heraus stellte ich dann den Kompatibilitätsmodus für Windows 2000 ein und - et voila - es lief !
Vielleicht hätte es auch schon vorher damit geklappt - aber so bin ich wenigstens zum neuesten Treiber ( offenbar direkt von RealTek ) gekommen.

Ausserdem wird in diesem 2000er-Modus Aero gar nicht abgeschaltet .. merkwürdig..

Positiv:

-Tuner-Qualität ggü. meinem alten Stick deutlich besser.
Insgesamt 38 Kanäle gefunden, obwohl ich ziemlich tief im Tal sitze. ( habe lediglich die mitgelieferte 20cm - Stabantenne vors Fenster platziert)
Davon 3 Sender doppelt ( stammen von einem 15 km entfernten "Füllsender", Kanalbearbeitung macht es leicht, den stärkeren auszuwählen ), 3 verschlüsselt, 16 deutsche und 16 französische ( die senden vom lothringischen Forbach aus, immerhin 35 km weg )

-Bildqualität voll ok.

-deutlich besser als mein vorheriger Stick:
Bei Aktivierung von Hardwarebeschleunigung durchschnittlich nur 4 % Prozessorlast durch TV, maximal 8% . GPU-Temperatur ( Nvidia 7600 Go ) pendelt sich bei knapp 60 Grad ( CPU 45 Grad ) ein, NB-Lüfter bleibt auf niedrigster Stufe.

Damit sind Geschwindigkeitsverluste parallel laufender Software subjektiv nicht spürbar ( SuperPi 1M braucht z.B. 23 statt 21 Sekunden, Readyboost-gestützter Kaltstart von Visual C# Express mit WPF-Projekt 24 statt 23 Sekunden ).
Auch umgekehrt keine Beeinträchtigung: Bei totaler CPU-Vollast ( auf zwei Windows-Taschenrechnern parallel Fakultät von 100000 berechnen lassen ) keine Audio-Klicks oder Video-Ruckler.
( Lediglich Software mit Kernel-Monitoring ( z.B. Sysinternals Process Explorer ) verursachen u.U. Störungen )

- Gesamtverbrauch bei meinem NB mit Vollbild-TV und Energiesparplan akzeptable 33 W ( vs. Idle 23 W, jeweils inlusive Netzteil ), also dürfte er mit meinem 12-Zellen-Akku locker einen Fussballabend "in the wild" durchhalten.

- Umweg über "Hardware sicher entfernen" nicht nötig. Ist Live-TV in Software nicht aktiv, geht LED in Stick aus und kann dann ohne weiteres ab ( und scheint angesteckt auch keinerlei Strom zu verbrauchen )

-Was ich mit meinem alten Stick mit WinTV vergessen konnte: Vollbild auf meinem 1600x1200 Sekundärmonitor ( alter Qualitäts-CRT, 85 Hz ) . Dafür schalte ich dann doch besser Aero-Transparenz ab ( rundll32.exe dwmApi #104 - wieder anschalten mit #102), wenn ich noch andere Fensterchen drauflegen will, sonst wird's laggy.

-mehrere Qualitätsstufen für Recording ( ca. 1.5 GB / h bis 2.7 GB / h )

-was mit WinTV nicht ging: gestartetes Programm "übersteht" Hibernation. Live-TV muss lediglich reaktiviert werden ( am besten auf Senderliste und dort ok drücken )

negativ ( zumindest bei mir ) :

Software ist in so einiger Hinsicht nicht auf MultiMonitor-Betrieb ausgelegt:
-Startbildschirm startet immer auf Primärmonitor und lässt sich auch nicht rüberziehen, bevor man z.B. auf TV geklickt hat.
- für Grössenänderungen das "Nur-TV-Fenster" besser auf Primärmonitor ziehen und dann wieder zurück.
- Aufzeichnungen auf Sekundärmonitor ohne Bild, also dort mit anderer Software abspielen.
- "Nur-TV-Fenster" merkt sich seine Grösse nicht, wenn zwischenzeitlich in erweiterten Bedienmodus geschaltet wurde.

desweiteren:
- Bei Umschalten zum Videotextmodus und zurück ist jeweils 2-3 Sekunden "Sendepause"
- die Software reserviert sage und schreibe 300 MB RAM-Commit.
- die in der Fernbedienung mitgelieferte Knopfzelle war bereits platt ( CR 2025 )

Ein paar Tipps:
Fernbedienung:
- Vom FullScreen-Modus schaltet die an/aus-Taste in den Bedienmodus
- Dort fährt die an/aus-Taste die komplette Software herunter. ( an dauert dann...)
- Mit den oberen Pfeiltasten kann man sich dann z.B. zum Videotext navigieren und per
Enter aktivieren.
- Es lässt sich nur die Farbentaste anwählen, die man per Maus als letzte angeklickt hatte.
Also sollte man dort das grüne Rechteck mal angeklickt haben,
dann kann man wenigstens numerisch eine Startseite eingeben und sich per Enter vorwärtsbewegen.
- immer hübsch auf Sichtkontakt zwischen FB und Oberseite des Sticks achten, dann sind auch 6 m Distanz kein Problem

TV-Aufzeichnungen am besten auf USB-Stick/SD-Karte machen, sonst wird der Readyboost-Cache zugemüllt und u.U. "wertvollere" Cache-Inhalte unnötig überschrieben.

Fazit:
Etwas durchwachsen, aber es läuft - und zu dem Preis...
Und wenn's am Schluss läuft, machen Windows-Installationsabenteuer dann doch irgendwie Spass.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SEHR GUTER STICK UND SOFTWARE, 28. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LogiLink VG0002A DVB-T-USB 2.0 Pen Type Receiver, Multilanguage Software, Fernbedienung, Antenne (Zubehör)
Habe diesen Stick unter Windows 7 installiert
ohne jegliche Probleme.
Die Sender wurden schnell gefunden und die Bildqualität ist
voll in Ordnung.
Habe die Antenne direkt an das Fenster gestellt und
die Empfangsanzeige zeigt die höchste Stufe an.

Auch die Software ist sehr gut durchdacht und
einfach zu bedienen.
Hier gibt es auch noch zuzätzliche Optionen wie
Diashow usw.

Auch die Fernbedienung funktioniert einwandfrei

Also viel, für wenig Geld
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Passt nix!, 7. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LogiLink VG0002A DVB-T-USB 2.0 Pen Type Receiver, Multilanguage Software, Fernbedienung, Antenne (Zubehör)
Der DVBT-Receiver funktionierte bei meinem nagelneuen Notebook unter Windows 8 nicht. Anscheinend ist die Software veraltet, ein neuer Treiber fand sich auch im Internet nicht. Allerdings konnte ich das Gerät problemlos zurückschicken und erhielt den Kaufpreis erstattet. Ich möchte auch betonen, dass der Stick bei einer anderen Konfiguration vielleicht einwandfrei arbeitet, ich gebe nur meine Erfahrung wieder.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hat nicht funktioniert, 25. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LogiLink VG0002A DVB-T-USB 2.0 Pen Type Receiver, Multilanguage Software, Fernbedienung, Antenne (Zubehör)
Das Gerät wurde bei mir nicht erkannt (Windows XP, SP3). Hab vieles versucht und nichts hat funktioniert.

Eingepackt und zurückgeschickt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz ok, aber gewisse Probleme beim Empfang und bei der Software, 14. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LogiLink VG0002A DVB-T-USB 2.0 Pen Type Receiver, Multilanguage Software, Fernbedienung, Antenne (Zubehör)
Ich wohne in Frankfurt un dhabe trotzdem gewisse Probleme beim Empfang. Allerdings habe ich herausgefunden, dass der Empfang besser ist, wenn ich die Antenne auf die Zentralheizung lege, weil diese dann anscheinend zusätzlich als Antenne wirkt.

Die Software ist ein bisschen komisch: Jedesmal, wenn ich das Programm aufrufe, vervielfacht sich die Anzahl der Sender, sodass inzwischen alle Sender schon 5-mal vorhanden sind.

Abgesehen davon kann man aber angenehm fernschauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr zufrieden, 1. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: LogiLink VG0002A DVB-T-USB 2.0 Pen Type Receiver, Multilanguage Software, Fernbedienung, Antenne (Zubehör)
Ich habe den Stick jetzt seit einigen Wochen im Einsatz und bin sehr zufrieden damit. Die Installation war weitgehend problemlos, die Empfangsqualität ist sehr gut und die beiliegende Software finde ich sehr gelungen und auch optisch ansprechend. Das einzige was ich mangelhaft finde ist die Fernbedienung. Ich muss da schon ein halbes dutzdend mal draufdrücken und ganz nah an den stick gehen, damit diese funktioniert. Daher kann ich die Fernbedienung eigentlich nicht gebrauchen. Doch für den sehr günstigen Preis finde ich das hinnehmbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wird als SDR benutzt Empfang von 21 bis 900 MHz, 29. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LogiLink VG0002A DVB-T-USB 2.0 Pen Type Receiver, Multilanguage Software, Fernbedienung, Antenne (Zubehör)
Dieser DVB-T Stick kann als SDR Empfänger benutzt werden. Mit einer entsprechenden Antenne kann das 15m und 10m Band Amateurfunk und von 87 bis 108 MHz UKW Radio u.v.m. empfangen werden. Geeignet für Funkamateure und Hobby Funker die gern preiswert SDR Radio auf dem PC darstellen möchten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht so toll, 14. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: LogiLink VG0002A DVB-T-USB 2.0 Pen Type Receiver, Multilanguage Software, Fernbedienung, Antenne (Zubehör)
Das Gerät selbst funktioniert, aber mit der Software die mitgeliefert wird bekomme ich sie nicht unter XP und Win7 zu laufen.
Unter Win 7 hat man zum Glück das Mediacenter, darunter kann man den Stick nutzen aber ohne Fernbedienung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen