Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
42
4,7 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:13,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Mai 2011
Dieses Album markiert den Übergang zwischen Kraftwerks experimentellen und krautrockartigen Anfängen hin zum vollelektronischen Sound der Folgealben. "Autobahn" ist ein Album das mit dem Titeltrack und "Kometenmelodie 2" zwei Highlights bereithält, mir persönlich fehlt es aber noch am Gesamtkonzept. Was haben Kometen und Morgenspaziergänge bitte mit Autobahnfahrten gemein? Trotzdem: Der Titeltrack ist brilliant und auch bei enormer Spieldauer niemals langweilig. Somit betrachte ich die weiteren Tracks sozusagen als Bonusmaterial, wobei das grandiose "Kometenmelodie 2" mit einer wunderbaren retro-scifi Atmosphäre begeistert. Die Qualität der Musik macht also das seltsame Konzept wieder wett, auch die Soundqualität der neu gemasterten Tracks überzeugt.
33 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2003
Ganze 22:42 min lang ist der gleichnamige Track von dem Album "Autobahn" und dieser dominiert auch das gesamte Album. Die übrigen Tracks sind sicher nicht schlecht, aber sie hören sich doch noch etwas wie die Tracks des Albums "Ralf & Florian" an, insbesondere die 2 letzten. Aber das ist kein Grund diesem Album keine 5 Sterne zu geben! Was ist schöner, als über die Autobahn zu brausen und dazu klingt es aus dem Radio: "Wir fahr'n, fahr'n, fahr'n auf der Autobahn...."
Übrigens gibt es auch noch eine sehr schöne Live Version zu Kometenmelodie, die anfangs ein Vocoder Intro beinhaltet!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2010
Autobahn aus 1974 ist das vierte Album der Elektronik-Pioniere Rolf Hütter und Florian Schneider und unterscheidet sich von seinen Vorgängern durch seine Eingängigkeit. Kamen Kraftwerk zuvor noch musikalisch vielfältig und eher sperrig daher - etwa mit ihrem bis dato bekanntesten Stück Ruckzuck vom Album Kraftwerk (im Zuge von Der Katalog leider nicht neu aufgelegt) - ging es ab Autobahn ausschließlich elektronisch und weitgehend poppig zu. Melodienversatzstücke werden strukturiert moduliert, eingängig das ganze, leicht zu konsumieren, aber eben auch faszinierend, zuweilen beinahe hypnotisierend, vom Sound her damals phänomenal und auch heute noch frisch und bestens anzuhören. Ein absoluter Klassiker der elektronischen U-Musik, einer der Meilensteine deutschen Rock-Pop-Schaffens sowieso. Muss in jeder ambitionierten Sammlung sein.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2009
Tja, es war nun wahrlich nicht einfach für mich, welchem Medium ich den Vorzug geben sollte?! Zumal ich ja noch die alten Originalscheiben besitze, habe ich mich dann doch durchgerungen, die Vinyl-Replika zu kaufen. Was soll ich sagen? Es ist einfach nur genial, nach jahrelangem Warten, endlich die gesamte Serie als 'Remaster' auf Vinyl in Händen halten zu können. Ich kann nur jedem Kraftwerk-Fan die Vinyl-Serie ans Herz legen, denn die exzellente visuelle Aufmachung beinhaltet jeweils den entsprechenden Bildband, das Vinyl selbst ist in einer hervorragenden Qualität, sowohl was das Material anbelangt, als auch die Klangqualität. Da ich ein unheilbarer Musik-Freak bin, wird es wohl nicht allzu lange dauern, bis ich mir auch das CD-Set zulegen werde, einfach um diese in meinen CD-Ragalen zu wissen, oder für die Momente, in denen ich nicht die Zeit habe, die Plattenseite zu wechseln. Dennoch, es ist definitiv etwas ganz Anderes die Vinylscheiben in den Händen zu halten während "... und wir fahr'n fahr'n fahr'n auf der Autobahn" aus den Lautsprechern daher meandert. Nochmals! - Kauft Euch die Vinylscheiben! - Es ist ein ganz anderes Erlebnis! - Ihr werdet es nicht bereuen!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Auch mit 34 Jahren Abstand ist klar: diese LP hat die E-Musik definitiv verändert. Bis zu dieser 4. LP klangen Kraftwerk eher wie eine Experimentalband ohne grossen Ansprüche an kommerziellen Erfolg. Auf eben dieser 2. LPseite können sich Musikinteressierte ohne Kraftwerkkenntnisse ein Bild davon machen, wie sie bis dato geklungen haben. Doch die 1. LPseite klang anders, kommerzieller, beinhaltete einen Text (wenn auch während 22 Minuten immer denselben), hatte eine richtige Melodie und vor allem: Magie!

Die Musik passte hervorragend in diese Zeit, war genau das Richtige zum anhören auf langen, langweiligen Strecken, mit damals noch schwachbrüstigen Autos wie Hüttners altem Käfer. Es klang nach Monotonie, doch gleichzeitig nach Freiheit und der Sehnsucht nach einer besseren Welt (Vietnam und kalter Krieg waren leider allgegenwärtig). Allein der Satz "Die Sonne scheint mit Glitzerstrahl" war die pure Sehnsucht. Und "Jetzt schalten wir das Radio an, aus dem Lautsprecher tönt es dann", das war für die meisten Jugendlichen der absolute Traum: Stereoanlage im Auto! Wer hatte das schon 1974?? Somit hatten Kraftwerk es geschafft, den Nerv der Zeit hervorragend zu treffen. Doch dass die Platte nach 34 Jahren nichts eingebüsst hat an Aktualität und Frische, das zeugt von der schier unglaublichen Qualität der Komposition und der Aufnahme.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 13. August 2006
Was auf den ersten Blick seltsam erscheinen mag, ist in Wirklichkeit ein großer Meilenstein der deutschen Musikszene: "Autobahn" bedeutete für die Elektro-Pioniere von Kraftwerk den internationalen Durchbruch und brachte ihnen gleichzeitig den Kultstatus ein, den sie bis heute besitzen.

Was die Gruppe Ende der 70er Jahre mit Synthesizern erreicht hat, ist sehr eindrucksvoll: neben tollen Elektro-Klängen werden fahrende Autos nachgespielt. Obwohl die Lyrics nicht besonders kreativ sind, muss man sagen, dass der Song besonders hörenswert ist - auch noch nach mehr als 20 Jahren. Ich selbst höre ihn immer wieder gerne. Lassen Sie sich dieses Musikerlebnis nicht entgehen!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2014
habe bereits über zwei kraftwerk-tonträger eine rezession geschrieben. besonders erinnere ich mich an eine session mit der deutschen band CAN. aussergewöhnlich. um bei kraftwerk zu bleiben, wer auf elektronische musik steht und kraftwerk bislang noch kein begriff ist, sollte mal ein paar hörproben nehmen und sich dann selbst ein urteil bilden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2016
Hallo, bin schon sehr lange Kraftwerk-Fan,
Ich kenne dieses Album schon als Platte.
Nun ist es wieder bei mir.
Danke
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
NR. 1 HALL OF FAMEam 10. September 2002
...auf der Autobahn - mit einem 22minütigem elektronischen Popsong eroberten vier clevere Jungs aus der Industriemetropole Düsseldorf 1974 die USA - und wenig später die ganze Welt.
Gibt es etwas schöneres, als das Gefühl der Fortbewegung auszudrücken? Gibt es etwas harmonischeres, das wie dieses Album die Visionen der 30er Jahre (Reichsautobahn!) heraufbeschwört?
Der "Musikexpress" kürte "Autobahn" anno 2000 zum wichtigsten Album aller Zeiten eines deutschen Künstlers - ein Sound, der die Musikwelt in seiner bahnbrechenden Inszenierung bis heute maßgeblich veränderte.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2003
Die Tür wird zugeschlagen und dann geht's los...
Der Titeltrack ist ein unvergleichliches Stück Musikgeschichte!
Zweiundzwanzig Minuten und fünfundvierzig Sekunden perfektes Klangarrangement. Niemals zuvor und niemals danach wird so etwas jemals wieder erreicht werden können. Es fängt und packt Dich immer wieder. Auch heute, knapp 30 Jahre danach ist es unvergleichlich. Wer glaubt, dass er etwas von elektronischer Musik versteht, sollte diese CD einfach kaufen und sich dann bei 178 Stundenkilometer diesen Track reinziehen - es ist das NONPLUSULTRA !!! Der Soundtrack Deines Lebens zieht an Dir vorbei. Die Windschutzscheibe wird zur Leinwand. Und Du willst nur noch fahr'n fahr'n fahr'n auf der Autobahn... Ich danke Kraftwerk für diesen Tonträger. Danke. Danke! Danke!!!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen