Kundenrezensionen


40 Rezensionen
5 Sterne:
 (34)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Album für die Ewigkeit!
Ich habe gerade nochmal auf das Datum geschaut und mit ungläubigem Kopfschütteln schon wieder mal registriert, daß "Autobahn" mittlerweile stattliche 33 Jahre alt ist. Man könnte es schon beinahe als Elektro-Sinfonie bezeichnen... Das Album hat nichts von seiner Faszination verloren und ist ein Meilenstein der Elektro-Musik, wenn auch viele nur den...
Veröffentlicht am 28. Juli 2007 von K. Neumann

versus
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Überbewertet oder besser - nur der Anfang von allem!?
Als Kraftwerk Fan, als Musik/Vinylliebhaber hat man dieses Album. Bei jetzigem Kraftwerk Hype, habe ich sie nun NEU erstanden-als Vinyl!
Und was passiert?
Die Vergangenheit hatte sich verklärt/ zu etwas bildhaft schönem, nach dem Motto - Früher war alles besser.
Heute gehört, fasziniert mich die Platte nicht mehr so sehr, nein. Die...
Veröffentlicht am 18. Januar 2013 von Oliver Gubbels


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fahren auf der Autobahn, 28. April 2004
Rezension bezieht sich auf: Autobahn (de) (Audio CD)
Das vierte Kraftwerk-Album wurde von Lesern einer deutschen Musikzeitschrift zum besten Album aller Zeiten gewählt! Zu Recht!! Kraftwerk ist es gelungen dem Hörer das Gefühl zu geben tatsächlich auf der Autobahn zu fahren oder tatsächlich im Mondschein zu sitzen (Es soll Filme geben die das nicht schaffen!)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kraftwerks Hymne hat bis heute nichts verloren, 3. Januar 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Autobahn (de) (Audio CD)
Sie gelten bis heute als die Erfinder des Techno, ihre Samples wurden und werden bis heute immer wieder in der Werbung ebenso wie in der Techno und Trance-Musik eingesetzt. Ihre erste wirklich erfolgreiche Platte ist "Autobahn". Das Album spiegelt die Entwicklung der Düsseldorfer von einer Insider-Band zu Deutschlands bekanntester Electro-Band wider. Kernstück des Albums ist das rund 23 Minuten dauernde Titelstück, das man heute wohl unter der Rubrik Trance oder Ambient im Regal finden würde. Dagegen fallen die übrigen Tracks schon etwas ab, doch auch die zweiteilige "Kometenmelodie" ist durchaus hörenswert. Die anderen Titel des Albums erinnern dagegen an die Zeit als die beiden Köpfe der Gruppe Ralph Hütter und Florian Schneider noch unter dem Namen "Ralph & Florian" in dunklen rheinischen Künstlerkneipen auftraten - also allenfalls was für echte Fans. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muss., 19. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Autobahn (Remaster) (Audio CD)
Das ist für Freunde der elektronischen Musik einfach ein Muss.
Vor langer Zeit auf Vinyl gekauft, klingt die Musik immer noch taufrisch!
Darum jetzt auf diesem Medium erstanden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Elektronik-Pioniere auf der Autobahn in Richtung Pop, 18. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Autobahn (Remaster) (Audio CD)
Autobahn aus 1974 ist das vierte Album der Elektronik-Pioniere Rolf Hütter und Florian Schneider und unterscheidet sich von seinen Vorgängern durch seine Eingängigkeit. Kamen Kraftwerk zuvor noch musikalisch vielfältig und eher sperrig daher - etwa mit ihrem bis dato bekanntesten Stück Ruckzuck vom Album Kraftwerk (im Zuge von Der Katalog leider nicht neu aufgelegt) - ging es ab Autobahn ausschließlich elektronisch und weitgehend poppig zu. Melodienversatzstücke werden strukturiert moduliert, eingängig das ganze, leicht zu konsumieren, aber eben auch faszinierend, zuweilen beinahe hypnotisierend, vom Sound her damals phänomenal und auch heute noch frisch und bestens anzuhören. Ein absoluter Klassiker der elektronischen U-Musik, einer der Meilensteine deutschen Rock-Pop-Schaffens sowieso. Muss in jeder ambitionierten Sammlung sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Die Faszination des Augenblicks - Einen Nachmittag auf der Autobahn in einem Song gepackt., 25. März 2012
Es ist Sonntag, die Sonne scheint aus allen Knopflöchern und es ist somit bestes Autobahnwetter. - Wenn ich schon keinen Grund habe, das Wetter für eine Autobahnfahrt zu nutzen, schreibe ich lieber darüber indem ich das Album AUTOBAHN von KRAFTWERK rezensiere.

Eins vorweg: Ich werde mich mit der Rezension hauptsächlich auf den namensgebenden Song des Albums konzentrieren. Die anderen lasse ich vielleicht zu unrecht aus, sie sind auch interessant, aber für mich ist die Faszination des 22-minütigen Stückes dominierend.

Das Album "Autobahn", welches 1974 erschien, bildete die Abkehr vom Krautrock und die Zuwendung zur elektronischen Musik. Wenn man bedenkt, dass damals Cindy&Bert, Howard Carpendale und Co. in den Charts war, muss diese Pionierarbeit um so mehr gewürdigt werden, da Kraftwerk was ganz neues wagten und dieses sehr konsequent umsetzten.

Der Song "Autobahn" startet mit einer zufallenden Autotür und einem startenden Auto, welches dann wegfährt und den Hörer mitnimmt auf eine Reise auf die Autobahn.
Es breitet sich eine regelrechte Klanglandschaft vor dem Hörer aus. Die Beats und deren Echos bilden in meinem Kopf die Landschaft aus, die dann im Kopf an einem vorbeizieht als das Lied die Fahrt "aufnimmt".

Es gibt dann einige Tempowechsel und Änderungen, ganz wie auf der Autobahn auch, da es ja auch nicht immer gleichmäßig und Gradeaus geht. Das ganze spielt sich dann in Etappen ab. Es wirkt alles Monoton und doch lebendig.

Es ist für mich einfach nur faszinierend wie dicht hier dieses facettenreiche Klangebilder im Kopf enstehen, mit einem durchgehenden Beat, welcher an die Mittelstreifen erinnert, und verschiedenen Klangmustern aus Gitarre und Flöte und Orgel/Keyboard(kann man das schon sagen?) einem die Landschaften andeuten. Man spürt quasi wie die Sonne einen die Nase kitzelt.

So werden z. B. geschickt durch verschiedene steigende und fallende Töne vorbeifahrende Autos und LKWs nachgeahmt und es hat wirklich etwas, als wenn man auf einer Brücke steht und den vorbeiziehenden Verkehr beobachtet.

Später dann nach diversen vielfältigen Etappen deutet sich der Schluss an und dieser wirkt auf mich wie die letzten Kilometer vor der Heimat: Es scheint als sei es mittlerweile Nacht und die Autobahn ist frei und man nutzt die freie Bahn und gibt Gas, um schneller nach Hause oder zur Frau/Freundin zu kommen. Das deutet hier sich durch das Schnellerwerden des Beats sehr treffend an um dann im Finale noch mit der Textzeile "Fahrn auf der Autobahn", welche sich durch das ganze Lied wie ein roter Faden zieht beendet zu werden. Auch die schönste Reise hat mal ein Ende und man ist angekommen.

Man merkt schon, in mir erzeugt dieses Lied nicht nur Bilder im Kopf, sondern einen ganzen Film. Und ich kenne kaum ein Lied, welches so in dieser Form ähnlich faszinierende und dichte Klangbilder erzeugt. Wohlgemerkt, der Verursacher dieser Zeilen war 1974 noch Quark auf der Fensterbank und trotzdem hat mich das Lied gepackt.

Was ich auch erstaunlich finde: Das Lied ist ja nun schon fast 40 Jahre alt und (abgesehen vom hörbar betagten Auto im Prolog) man hört meines Erachtens dem Lied das Alter nicht an. Es wirkt noch immer frisch und vor allem zeitlos! Ein Meisterwerk, welches zu Recht den Durchbruch von Kraftwerk gebracht hat!

Mein Fazit:

Ich kann es jedem Musikinteressierten empfehlen, der bei elektronischer Musik sich nicht gleich angewidert abwendet. Es ist ein Stück Musikgeschichte!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Sonne scheint mit Glitzerstrahl..., 12. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: Autobahn (de) (Audio CD)
Ganze 22:42 min lang ist der gleichnamige Track von dem Album "Autobahn" und dieser dominiert auch das gesamte Album. Die übrigen Tracks sind sicher nicht schlecht, aber sie hören sich doch noch etwas wie die Tracks des Albums "Ralf & Florian" an, insbesondere die 2 letzten. Aber das ist kein Grund diesem Album keine 5 Sterne zu geben! Was ist schöner, als über die Autobahn zu brausen und dazu klingt es aus dem Radio: "Wir fahr'n, fahr'n, fahr'n auf der Autobahn...."
Übrigens gibt es auch noch eine sehr schöne Live Version zu Kometenmelodie, die anfangs ein Vocoder Intro beinhaltet!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klasse Musik, es fehlt aber noch an Konzept, 4. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Autobahn (Remaster) (Audio CD)
Dieses Album markiert den Übergang zwischen Kraftwerks experimentellen und krautrockartigen Anfängen hin zum vollelektronischen Sound der Folgealben. "Autobahn" ist ein Album das mit dem Titeltrack und "Kometenmelodie 2" zwei Highlights bereithält, mir persönlich fehlt es aber noch am Gesamtkonzept. Was haben Kometen und Morgenspaziergänge bitte mit Autobahnfahrten gemein? Trotzdem: Der Titeltrack ist brilliant und auch bei enormer Spieldauer niemals langweilig. Somit betrachte ich die weiteren Tracks sozusagen als Bonusmaterial, wobei das grandiose "Kometenmelodie 2" mit einer wunderbaren retro-scifi Atmosphäre begeistert. Die Qualität der Musik macht also das seltsame Konzept wieder wett, auch die Soundqualität der neu gemasterten Tracks überzeugt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer's nicht kennt, verpasst was!, 13. August 2006
Von 
Florian "Flo" (Rheinland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Autobahn (de) (Audio CD)
Was auf den ersten Blick seltsam erscheinen mag, ist in Wirklichkeit ein großer Meilenstein der deutschen Musikszene: "Autobahn" bedeutete für die Elektro-Pioniere von Kraftwerk den internationalen Durchbruch und brachte ihnen gleichzeitig den Kultstatus ein, den sie bis heute besitzen.

Was die Gruppe Ende der 70er Jahre mit Synthesizern erreicht hat, ist sehr eindrucksvoll: neben tollen Elektro-Klängen werden fahrende Autos nachgespielt. Obwohl die Lyrics nicht besonders kreativ sind, muss man sagen, dass der Song besonders hörenswert ist - auch noch nach mehr als 20 Jahren. Ich selbst höre ihn immer wieder gerne. Lassen Sie sich dieses Musikerlebnis nicht entgehen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wir fahr'n, fahr'n, fahr'n..., 10. September 2002
Von 
robotgeorgie "robotgeorgie" (Wien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(#1 HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Autobahn (de) (Audio CD)
...auf der Autobahn - mit einem 22minütigem elektronischen Popsong eroberten vier clevere Jungs aus der Industriemetropole Düsseldorf 1974 die USA - und wenig später die ganze Welt.
Gibt es etwas schöneres, als das Gefühl der Fortbewegung auszudrücken? Gibt es etwas harmonischeres, das wie dieses Album die Visionen der 30er Jahre (Reichsautobahn!) heraufbeschwört?
Der "Musikexpress" kürte "Autobahn" anno 2000 zum wichtigsten Album aller Zeiten eines deutschen Künstlers - ein Sound, der die Musikwelt in seiner bahnbrechenden Inszenierung bis heute maßgeblich veränderte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen bahnbrechend, 17. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Autobahn (de) (Audio CD)
die band kraftwerk war einer der ersten bands die mit elektronischer Musik erfolg hatten

dieses album ist innovativ ohne ende

in 22 minuten besingen sie eine autobahnfahrt und der song ist einsame spitze

die anderen songs sind deutlich kürzer und sehr spannend und interessant

KOMMETENMELODIE TEIL 2 ist sogar ein richtiger Ohrwurm
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Autobahn (Remaster)
Autobahn (Remaster) von Kraftwerk (Audio CD - 2009)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen